Das Lied der Klagefrau: Roman und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Das Lied der Klagefrau, 6... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von eva-fix
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Weltbild 2011, Hördauer ca. 450 Minuten, Hülle mit leichten Gebrauchsspuren
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Das Lied der Klagefrau, 6 CDs (TARGET - mitten ins Ohr) Audio-CD – Audiobook, 15. Juni 2012


Alle 8 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Audio-CD, Audiobook
"Bitte wiederholen"
EUR 16,99
EUR 8,00 EUR 8,99
69 neu ab EUR 8,00 7 gebraucht ab EUR 8,99

Hinweise und Aktionen

  • Sprachlich perfekt gerüstet für die nächste Reise mit unseren Sprachkursen und Wörterbüchern. Hier klicken

  • Sparpaket: 3 Hörbücher für 33 EUR: Entdecken Sie unsere vielseitige Auswahl an reduzierten Hörbüchern und erhalten Sie 3 Hörbücher Ihrer Wahl für 33 EUR. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.


Wird oft zusammen gekauft

Das Lied der Klagefrau, 6 CDs (TARGET - mitten ins Ohr) + Die Todgeweihte (12:36 Stunden, ungekürzte Lesung auf 1 MP3-CD)
Preis für beide: EUR 26,94

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Audio CD: 6 Seiten
  • Verlag: audio media verlag GmbH; Auflage: 1 (15. Juni 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3868046836
  • ISBN-13: 978-3868046830
  • Größe und/oder Gewicht: 14,2 x 2,5 x 12,3 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (12 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 584.719 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Sprecher: Matthias Christian Rehrl begann seine Laufbahn auf den Brettern, die die Welt bedeuten - Engagements führten ihn nach Wien, Innsbruck und Karlsruhe. Inzwischen ist er selbst als Theaterregisseur aktiv und arbeitet außerdem für Film und Fernsehen.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

17 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Karl-Ulrich Lottmann am 17. November 2011
Format: Gebundene Ausgabe
1786 in Göttingen nimmt der Puppenkönig sein Medizinstudium wieder auf. Er muss dies unter falschem Namen tun, da er wegen einem angeblichen Kunstfehler damals die Uni verlassen musste. Seine Frau, das Klageweib, sorgt mit ihrem Beruf und der Aushilfe in der Studentenpension für den Unterhalt. Schon 52 Jahre alt wird er von jüngeren Studenten auch wegen seines Broterwerbs als Spaßmacher gemobbt. Morde geschehen in dem Hospital in dem er arbeitet. Seine eheliche Treue gerät in Gefahr. Der Autor verwebt geschickt präzise recherchierte historische Personen mit fantasievollen Romanfiguren. Immer wieder werden Redewendungen der damaligen Zeit verwendet und in einem Glossar erklärt. Man bekommt einen Eindruck von dem Stand der Medizin, Serno-Stammleser treffen auch den Balsamträger und seinen Freund Lustig in einer kurzen Episode wieder. Der Roman ist leicht zu lesen und spannend bis zum völlig überraschenden Ende.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Helmut Scharner am 5. August 2012
Format: Gebundene Ausgabe
Die Hauptfigur das Romans, Julius, ist um die fünfzig Jahre alt, als er sein Medizinstudium 1786 in Göttingen unter falschem Namen wieder aufnimmt.
Vor vielen Jahren wurde er zu unrecht der Universität verwiesen, nun will er sich seinen Traum verwirklichen.
Begleitet wird er dabei von seiner deutlich jüngeren Frau Alena. Julius hat sich bis dahin als Puppenspieler durchgeschlagen, und seine Alena half als Klagefrau Angehörigen eines Toten bei der Bewältigung der Trauer und bei der Ausrichtung der Beerdigung.

Als alter Haudegen ist es nicht leicht für Julius unter den jungen Studenten. Kurz vor Beendigung seines Studiums häufen sich auch noch ungeklärte Todesfälle, die Lage spitzt sich zu.

Wolf Serno ist ein Meister des Historienromans, er bereitet sich fundiert vor - am Ende des Romans erfährt man dazu noch einiges im Anhang - somit taucht man in die Welt der Universitätsstadt Göttingen ein, spielerisch erfährt man viel über den Stand der Medizin, und durch Verwendung unzähliger zeitgenössischer Ausdrücke schafft es Serno den/die LeserIn eng mit dem damaligen Zeitgeist zu verbinden.

Sämtliche Figuren sind gut gezeichnet, vor allem Julius Gedankengänge werden durch Verwendung seiner Puppen hervorragend transportiert.

Einzig der Spannungsbogen wird nicht allzu hoch gehalten, trotz der Todesfälle und einer zweiten Frau die in Julius Leben tritt. Der Titel ist nicht wirklich passend zum Buch, da Alenas Arbeit eher ein Randthema bleibt.

Alles in allem handelt es sich aber um einen guten und lesenswerten Historienroman.
Die Medica von Bologna: Roman
Nordlicht oder Sari?
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Happy End Bücher - Nicole TOP 500 REZENSENT am 30. November 2011
Format: Gebundene Ausgabe
Nach ihren Abenteuern in Berlin und Potsdam zieht es Alena und Julius diesmal nach Göttingen, da es sich der mittlerweile fast fünfzigjährige Julius in den Kopf gesetzt hat, zu studieren um doch noch Medicus werden zu können- vor Jahren fiel er unschuldig in Ungnade und versucht es daher nochmals unter einem anderen Namen. Doch das Geld ist knapp, so muss sich Julius in den kommenden drei Jahren immer wieder als Puppenspieler verdingen; sehr zum Verdruss seiner Professoren und manch reicher Studierenden, denen der arme, ältere aber unglaublich ehrgeizige Julius ein Dorn im Auge ist.

Aber dank des befreundeten Studenten Heinrich, der immer wieder Julius Nähe sucht und sich wenig später als junge Frau mit Namen Henrietta entpuppt, gelingt es Julius die richtigen Leute kennen zu lernen. So bekommt er eine bezahlte Nebenbeschäftigung in einem Hospital angeboten und darf dort bereits Kranke behandeln. Drei Bergleute, die sich nach einem Unglück bei dem sie einige Zeit verschüttet waren, in komatösem Zustand befinden, wecken besonders seine Neugierde und er beginnt an ihnen diverse Versuche auszuprobieren, die sie wieder zurück ins Leben holen sollen. Julius Bemühungen zeigen erste kleine Erfolge, da stirbt der erste der drei Männer. Zu allem Überfluss spitzt sich der Zwist mit einem reichen Mitstudenten zu, der nach einem Streit unglücklich zu Tode kommt und auch zu Hause hängt der Haussegen schief, seitdem Alena glaubt, Julius habe ein Verhältnis mit Henrietta begonnen. Wird Julius die Mordvorwürfe, die ihm gemacht werden; entkräften können und wird es eine gemeinsame Zukunft für Alena und ihn überhaupt noch geben können?
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Gospelsinger TOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 17. November 2011
Format: Gebundene Ausgabe
Göttingen, 1786. Endlich findet der Puppenspieler Julius einen Weg, sein abgebrochenes Medizinstudium weiterzuführen und seine geliebte Alena zu heiraten. Auch eine geeignete Unterkunft, in der er seine Puppen unterbringen kann, findet sich.
Göttingen, 1789. Julius ist kurz davor, seine Dissertation abzuschließen. Schon jetzt arbeitet er erfolgreich als Arzt in einem Hospiz. Aber plötzlich türmen sich erneut Hindernisse für ihn auf. Im Hospiz kommt es zu rätselhaften Todesfällen, sein Liebesleben wird durch Henrietta, die sich als Mann verkleidet hat, um studieren zu können, gehörig durcheinandergewirbelt, Alena verlässt ihn und er wird sogar wegen Mordes angeklagt. Und dann taucht auch noch ein alter Feind auf. Muss Julius seinen Traum begraben?
Wie jedes Buch von Wolf Serno ist auch dieses ein wahrer Pageturner mit liebevoll ausgestalteten Charakteren. Serno schreibt so kompetent, spannend und gut lesbar über das Mittelalter, wie kaum ein anderer. Wie gründlich er recherchiert, zeigt sich ebenso im Anhang, der neben einem nützlichen Glossar auch die benutzten Quellen auflistet und Auszüge der im Buch genannten Dissertation zeigt.
Dass die Geschichte in meiner Geburtsstadt Göttingen spielt, gefiel mir dabei natürlich besonders gut. Serno kennt Göttingen offensichtlich genau und ist bei der Recherche nicht einmal davor zurückgeschreckt, das Göttinger Bier zu probieren. Ich teile übrigens sein Urteil über dieses Gesöff, das sich seit dem Mittelalter offensichtlich nicht verbessert hat.
Dies ist genau das richtige Buch, um mit einer Tasse Tee und in eine Wolldecke gekuschelt das eklig kalte Wetter auszublenden.
6 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen