Jetzt eintauschen
und EUR 0,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Das Lied der Highlands: Roman [Taschenbuch]

Kathleen Givens , Elke Bartels
3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (24 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch --  

Kurzbeschreibung

20. Februar 2006
In einer Zeit der Mythen und Legenden werden zwei Brüder geboren: Neil und James MacCurrie. Eine uralte Prophezeiung verdammt sie zu einem Leben auf dem Schlachtfeld. Doch ebenso verheißt sie den Zwillingen die unsterbliche Liebe zweier wunderbarer Frauen! Als James und die schöne Ellen Graham einander zum ersten Mal begegnen, ist es um ihre Herzen bereits geschehen. Doch ist ihre Liebe auch stark genug, den Mächten des Schicksals zu trotzen?

Ausgezeichnet mit dem renommierten RITA Award 2004 für den besten historischen Liebesroman!




Produktinformation

  • Taschenbuch: 480 Seiten
  • Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag (20. Februar 2006)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3442362229
  • ISBN-13: 978-3442362226
  • Originaltitel: The Legend
  • Größe und/oder Gewicht: 17,8 x 11,6 x 3,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (24 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 359.046 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Dramatische Abenteuer und leidenschaftliche Gefühle fesseln den Leser bis zur letzten Seite!" (Romantic Times)

"Eine bewegende Saga von der großen Liebe in dunkler Zeit - meisterhaft!" (Publishers Weekly)

Klappentext

"Dramatische Abenteuer und leidenschaftliche Gefühle fesseln den Leser bis zur letzten Seite!"
Romantic Times

"Eine bewegende Saga von der großen Liebe in dunkler Zeit - meisterhaft!"
Publishers Weekly


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Für Freunde alles Schottischen ein Muss 23. Mai 2006
Format:Taschenbuch
Um die Zwillingsbrüder Neil und James MacCurrie rankt sich eine uralte Legende: Einmal werden Zwillinge an dem Tag gezeugt, an dem ein Blitz die Eiche vor der Burg spaltet, beide Baumhälften aber weiter leben. Diese Brüder werden den Clan in den Krieg führen, dann jedoch 50 Jahre in Frieden leben. James und Neil MacCurrie sind diese Brüder. Jetzt, kurz nach dem Tod des Vaters, droht Krieg - König James und der englische König William beanspruchen beide den schottischen Thron. Während Neil zurückbleibt, um seinen Anspruch auf die Nachfolge zu verteidigen, reist James zum Clantreffen, wo über den bevorstehenden Krieg beraten werden soll. Auf dem Weg dorthin rettet er eine junge Frau, die gerade überfallen wird, vor dem sicheren Tod. Die hübsche Ellen war auf dem Weg zu ihrem Cousin, um ihn vor einem Anschlag auf sein Leben zu warnen. Die beiden verlieben sich sogleich ineinander, aber ihre Liebe scheint keine Zukunft zu haben ...

"Das Lied der Highlands" ist ein netter, packend geschriebener Roman. Eingebettet in die Unruhen um den Anspruch des englischen Königs auf den schottischen Thron erzählt die Autorin gekonnt die Geschichte einer großen Liebe. Für Freunde alles Schottischen ist dieser Roman ein Muss - andere als eingefleischte Fans könnten sich allerdings daran stören, dass die Politik einen gewissen Raum einnimmt. Insgesamt aber trotzdem ein durchaus gelungenes Werk, das Interesse an der Geschichte des Bruders des Helden weckt - "Das Feuer der Highlands", Mai 2006. (UCG)
War diese Rezension für Sie hilfreich?
14 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein wirklich schönes Buch 7. Juni 2006
Format:Taschenbuch
"Das Lied der Highlands" ist ein wirklich schönes und unbedingt empfehlenswertes Buch, vor allem wenn man sich entspannen möchte und wenig von "schwerverdaulicher" Lektüre hält. Ich finde, ein Roman sollte Unterhaltung für die Seele sein und das ist dieses Buch auf jeden Fall. Auch wenn die Romanfiguren sehr stilisiert sind, so kann man doch darüber hinwegsehen - Ottonormalverbraucher sieht man schließlich Tag für Tag.

Außerdem ist es, im Gegensatz zu vielen anderen historischen Liebesromanen, nicht nur eine Auflistung von erotischen Tête-à-têtes, sondern eine mitfühlende und schicksalshafte Geschichte zweier Liebender.

Kathleen Givens' Schreibsstil ist einfach, aber mitreißend und ich kann sowohl Teil 1 als auch Teil 2 "Das Feuer der Highlands" nur wärmstens empfehlen und hoffe, dass sie auch noch einen Roman über Duncan schreiben wird.

Viel Vergnügen beim Lesen (und Träumen)!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Noch Romanze oder schon Familiensaga? - Teil 1 29. Dezember 2007
Von Beatrice Berger TOP 1000 REZENSENT
Format:Taschenbuch
Kathleen Givens erzählt auf 475 eng bedruckten Seiten den ersten Teil der Geschichte der Brüder Neil und James (Jamie) MacCurrie. Kurz vor 1700 kann sich Ellen Graham, eine Verwandte des politisch bedeutenden Viscounts John of Dundee, nicht entscheiden, welchen der Herren in ihrer Umgebung sie zum Ehemann haben will. nachdem Dundee als Anführer der pro-Stuart-Partei (es ging gegen Wilhelm von Oranien als Gemahl der Königin Maria) ist, hat ihre Heirat auch eine gewisse politische Tragweite. In dieser Situation trifft sie auf Jamie MacCurrie, den jüngeren der Zwillinge. Politische Verwicklungen, die Befürchtung von Neil MacCurrie, eine Frau werde sich zwischen das innige Verhältnis zu seinem Bruder stellen und in gewisser Weise auch die Befürchtung Jamies, sein Status als Zweitgeborener (und damit ohne Aussichten auf die Führung des Clans, solange sein Bruder am Leben ist) könne Ellen nicht gut genug sein, stellen die Beziehung auf einige Belastungsproben, bis der intrigante Cecil Fraser Ellen, die zu diesem Zeitpunkt glauben muß, Jamie sei tot, zwingt, ihn zu heiraten. Jamies Einschreiten führt dazu, daß sich die Geschichte eher mehr als weniger gewalttätig in seinem Sinne entscheidet.

Weniger, denke ich, wäre mehr gewesen. Das Buch steht stilistisch und inhaltlich zwischen Romanze und Familiensaga: es ist mehr als eine Liebesgeschichte, der Schritt zu einer weitergehenden Erzählung ist der Autorin aber nicht so recht gelungen. Fast wirkt es, als habe sie sich nicht ganz entscheiden können, was es denn nun werden sollte. Das führt an manchen Stellen auch zu Langeweile.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Romantische Schottland Love-Story 27. Juni 2007
Von G. Bogner VINE-PRODUKTTESTER
Format:Taschenbuch
Eine alte Prophezeihung besagt unter anderem, dass die Zwillinge Neil und James, Frauen aus dem Osten heiraten, niemals gleichzeitig herrschen werden und ihrem Clan 50 Jahre Frieden bringen werden.

Ende des 17. Jhdts. wachsen die Zwillinge Neil und James MacCurrie gemeinsam mit ihrem Cousin auf Castle Torridon in den schottischen Highlands auf. Als nach dem Tod des Vaters, Neil Clanchef wird und gleichzeitig der Ruf zu einer wichtigen Zusammenkunft der Highland-Clanchefs erfolgt, beschließen die Zwillinge, dass James als Neil zu der Versammlung reisen soll und Neil derweil zu Hause bleibt um die räuberischen MacLeod Nachbarn und andere Clans im Zaum zu halten. James lernt auf dem Weg zur Zusammenkunft Ellen Graham kennen, der er in letzter Sekunde das Leben rettet. Die Beiden verlieben sich und James nimmt Ellen schließlich mit nach Torridon, da sie sich noch immer in Lebensgefahr befindet. Leider ist Zwillingsbruder Neil gar nicht angetan von Ellen und dann bekommt sie auch noch beunruhigende Nachrichten von zu Hause, was Ellen dazu veranlasst nach Netherby heim zu reisen. Dort kommt es dann noch zu dramatischen Verwicklungen bis ein glückliches Ende erfolgen kann.

Ein sehr gut lesbarer, romantischer Liebesroman vor der Kulisse der schottischen Highlands. Zwischendurch wird's zwar ein paar mal ein bisschen arg leidenschaftlich, ist aber dennoch ein angenehmes und entspannendes Lesevergnügen. Mit der Fortsetzung Das Feuer der Highlands" erfährt die Geschichte dann auch einen guten Abschluß.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen "Das Lied der Highlands"
Habe dieses Buch gewählt, weil es im Buchhandlel nicht mehr zu haben ist, wird auch nicht mehr aufgelegt. Lesen Sie weiter...
Vor 10 Monaten von ichweissnicht veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Das Lied der Highlands
"Es war eine dunkle Zeit voller Mythen und Legenden, in der nur ein Wunder die Hoffnung der Menschen neu zu entfachen vermag. Lesen Sie weiter...
Vor 11 Monaten von Luna veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Suuuuuuper!
Wieder Mal ein Werk einer geschickten Frau in Wort.
Begeisterrung beim Lesen garantiert, und es wird Sie nicht loslassen dass Fieber von Givens!
Vor 16 Monaten von Eduard veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Totale Enttäuschung
Vielleicht war es ein Fehler, dass ich vorher Diana Gabaldon gelesen habe. Vielleicht ist es aber auch ein Fehler, wenn man überhaupt schon vorher ein Buch gelesen hat. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 8. November 2011 von Angie
5.0 von 5 Sternen Fantastischer historischer Schottland Roman.....
Dieses Buch würde ich jedem weiterempfehlen, der einen guten historisch korrekten Liebesroman lesen möchte. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 21. Januar 2011 von Bella
1.0 von 5 Sternen Sehr schlechte Highland-Saga
Ich Liebe die Highlands und habe schon viele Bücher diesbezüglich verschlungen. So eine seichte, oberflächliche ist mir bis dato noch nicht unter gekommen. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 18. Juli 2010 von S. Reuther
3.0 von 5 Sternen Highlandkitsch
Ja: ich bin ein Freund alles Schottischen, ich mag auch kitschige Liebesromane und ich hab auch kein Problem damit, wenn diese beiden Faktoren miteinander verbunden werden - ganz... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 10. Juli 2010 von Kindle-Kunde
3.0 von 5 Sternen gut zu lesen aber.......
dieses buch ist durchaus gut zu lesen,an romantk fehlt es nicht die story wird auch nicht langweilig nur könnten kathleen givens mehr auf die charaktere eingehen .. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 6. Mai 2010 von natti
5.0 von 5 Sternen Krieg,Liebe und Leidenschaft, Missgunst und Neid ......
Die Handlung wie immer Spitze!! Für die ersten beiden Romane ihres 6bändigen Zyklus über die Highlander hatte Kathleen Givens oder ihr Verlag eine andere Autorin... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 25. Dezember 2009 von schildkröte
1.0 von 5 Sternen Oh mein Gott, es war eine Qual.......
Normalerweise brauche ich , um ein gutes Buch fertig zu lesen, nur einige Tage. Diesmal war ich auch sehr schnell fertig , da ich es nicht mehr ausgehalten habe dieses Buch zu... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 13. Mai 2008 von Elmisa
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar