EUR 12,80
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 9 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Das Licht in meinem Bauch... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 4,80 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Das Licht in meinem Bauch: Der Weg der Seele Broschiert – 15. August 2013


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 12,80
EUR 12,80 EUR 7,98
64 neu ab EUR 12,80 6 gebraucht ab EUR 7,98

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Das Licht in meinem Bauch: Der Weg der Seele + Schwangerschaft - Monat für Monat bewußt erleben - Ein spiritueller Begleiter + Das Buch der Ankunft: Der Weg der Seele bis zur Geburt
Preis für alle drei: EUR 32,74

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Alles muss raus - Kalender 2015
Entdecken Sie bis Ende März 2015 unser Angebot an reduzierten Kalendern für das Jahr 2015. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.

Produktinformation

  • Broschiert: 136 Seiten
  • Verlag: Smaragd Verlag; Auflage: 1 (15. August 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3955310086
  • ISBN-13: 978-3955310080
  • Größe und/oder Gewicht: 14,9 x 1,5 x 21,1 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (11 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 143.436 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Mehr über den Autor

Meinen Weg der Spiritualität begann ich vor einigen Jahren mit einer Therapie. Über die Arbeit an mir Selbst, begann ich zu lernen, mich selbst zu definieren, mich wahrzunehmen und dass es wichtig ist, mich selbst so annehmen zu lernen wie ich bin.

Ein Transformationsprozess, der mich an meine Grenzen auf allen Ebenen brachte, zeigte mir, wie Körper, Geist und Seele in ihrer Wechselbeziehung zueinander stehen und wie wichtig es ist, auf allen Ebenen gleichermaßen anzusetzen. Das war mir vorher in meinen klassischen, medizinischen Ausbildungen als Arzthelferin und Physiotherapeutin nicht ganz vermittelt.

Über den Schwerpunkt Körper fand ich selbst den Bezug zu mir und anderen Menschen und es war mir klar, dass ich weit über das Maß für andere Menschen da sein wollte. Auch das was ein Lernprozess, die Eigenverantwortung über das Leben selbst beim Anderen zu lassen, um dem Menschen seine Freiheit zu geben, anstatt ihn auf seinem Weg zu blockieren.

Ich finde wichtig, dass jeder Mensch anerkennt, dass er ein schöpferisches Wesen ist und sein Lebensplan einzig und alleine selbst erfüllen kann. Natürlich begleiten uns Menschen, mal länger, mal kürzer auf unserem Weg, aber auch diese sind immer nur Wegweiser für uns.

Die geistige Welt führt und begleitet uns und wenn wir uns für sie öffnen, erfahren wir im Alltag die Heilung, die wir uns alle wünschen. Wir erfahren die Geborgenheit, die wir uns alle herbei sehnen und erfahren Liebe.

Über die Menschen in unserem Umfeld, die Begleiter und Lehrer, die sie alle miteinander sind, können wir uns selbst erfahren. Wir erkennen uns, bekommen die Möglichkeit der Selbstreflektion und können alle kosmischen Gesetze direkt in unserem Umfeld erkennen, erleben und leben.

Auf meinem Weg haben mich viele Menschen begleitet, so dass das Leben selbst die größte Herausforderung bleibt und somit mein größtes Heil-Feld.

Über verschiedene Fortbildungen, beispielsweise Familienstellen, Meditationsführung, Aura-und Chakrenreinigung, osteopathische Techniken und dem wundervollen Schamanismus habe ich mir ein großes Feld von Heilungsmöglichkeiten erarbeitet. Die meisten dienen dazu, sich selbst immer mehr zu heilen und dann das erfahrene Wissen dem Anderen weiter zu geben. Dazu ist es wichtig, die Wissensschätze mit eigenen Erfahrungen und Gefühlen zu nähren, damit sie wahrhaftig Heilung bewirken können.

Die Grundlagen, die mir innerhalb dieser Fortbildungen gegeben wurden, empfand ich als Sicherheit, die Arbeit mit dem Menschen zu beginnen. Die eigentliche Ausbildund zum Medium für die geistige Ebene, erfolgt direkt aus der geistigen Welt. Die Ausbildung durch sie ist niemals abgeschlossen, denn es werden auch mir immer mehr Wege gezeigt, den Menschen in Liebe dort abzuholen, wo er sich in seinen Nöten befindet. Die Ausbildung durch meine geistigen Helfer geschieht über das Erfahren und der Vertiefung des Vertrauens in die geistige Führung. Tiefe Transformationsprozesse und Grenzgänge meines gesamten Seins führen mich immer tiefer in das Wissen der Seelenebene und deren Führung ein.

Durch meine Arbeit als Medium, sei es in Einzelsitzungen, Meditationsabenden oder in Form des Schreibens, erfahre ich, wie wichtig es ist, einfach für den Anderen da zu sein. Diejenigen die Hilfe benötigen, ihren eigenen Weg zu finden, führe ich in die Welt der geistigen Helfer ein, so dass sie anschließend in ihre eigenen Kraft kommen und sich selbst die Hilfe ihrer geistigen Freunde erbitten, die sie benötigen.

Man lernt nie aus, heisst es so wunderbar udn letztendlich lernt man das gesamte Leben lang immerzu. Man entwickelt sich weiter und verändert sich ständig. Mit dem Wandel der Zeit gehen und sich stetig zu hinterfragen ist wichtig, um weiterhin der Sehnsucht der Seele zu folgen. In die Stille zu gehen, zu meditieren oder sich mit den geistigen Helfern zu verbinden, bringt uns ins Gefühl für den eigenen Seelenplan und deren Umsetzung. Wir lernen zu vertrauen und können das Leben als solches annehmen.

Ich freue mich auf dass, was das Leben mir noch zeigt und freue mich über jeden Begleiter.

Ich danke all meinen Freunden, die mich so annehmen wie ich bin. Meinem Mann und meinen Kindern, die aus mir das gemacht haben, was ich heute bin, indem sie immer unterstützend an meiner Seite sind. Und ich danke allen Lehrern und Begleitern auf meinem Weg, die mich immer wieder in die Erinnerung rufen. In die Erinnerung an das, was ich bin und was ich auf diese Erde bringen möchte. Ein Licht aus der geistigen Welt.

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Melanie Freudenberger, Jahrgang 1981, ist spirituelle Lebensberaterin mit Wurzeln in den medizinischen Lehren. Als Ehefrau, Mutter von zwei Kindern und selbstständige Unternehmerin bot ihr das Leben selbst die größte Ausbildung und damit wundervolle Möglichkeiten zur persönlichen Weiterentwicklung. Verschiedene Ausbildungen und Workshops, u.a. bei Susanne Hühn, Mike Köhler und Ralf Freudenberger, lehrten sie die Grundlagen verschiedener Energiearbeiten wie Familienstellen, Chakrenarbeit, Meditationsführung und die wunderbare Lehre des Schamanismus. Ihr weiterer Werdegang zeichnet sich durch die Arbeit als Autorin und der Vermittlung ihres Wissens in Seminaren und Workshops aus.

Prolog. Abdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung der Rechteinhaber. Alle Rechte vorbehalten.

Liebe Leserin, was bedeutete es, schwanger zu sein? Was geschieht auf der Seelenebene des Kindes? Wie nehmen die verschiedenen Chakren die Schwangerschaft wahr? Und wie gehe ich als Frau mit all den Veränderungen um? Der Schoßraum der Frau ist der Ort, an dem sie Leben – alles Leben – nährt und zutiefst mit den Rhythmen des Lebens und des Sterbens verbunden ist. Es ist der heiligste Ort, der empfindsamste, der meistens sogar von den Frauen selbst am wenigsten geachtete und verstandene. In diesem Buch geht es um den Schoßraum, um die Entstehung von Leben, darum, wie sich Seelen inkarnieren, aber auch darum, wie und warum sie wieder gehen. Sehr achtsam und selbst immer wieder tief berührt schreibt die Autorin über das Wunder, das wir auf Erden erleben dürfen. Mich berührt dieses Buch sehr, denn es zeigt Aspekte der Inkarnation, die ich so noch nie gelesen oder gehört habe. Es versöhnt, macht Mut und schenkt Trost − besonders in den Zeiten der Schwangerschaft, in denen wir uns allein fühlen, unsicher sind, Angst haben. Die liebevolle und deutliche Präsenz der Engelwelten und Mutter Marias ist deutlich spürbar, sie nehmen uns an die Hand und in den Arm, zeigen uns, wie die geistige Ebene eine Inkarnation erlebt. Channelings, schamanische Durchsagen und eigene Erfahrung machen dieses Buch besonders und einzigartig. Susanne Hühn

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von connyCornelia Stemberger TOP 500 REZENSENT am 19. August 2013
Format: Broschiert
Obwohl ich selbst in diesem Leben nicht Mutter werden konnte, hat mich dieses Buch fasziniert. Ich habe es nicht für die Kinder gelesen, die ich hätte haben können, sondern für das Kind in mir. Die Offenheit der Autorin Melanie Freudenberger über ihre eigenen Erfahrungen mit ihren beiden Schwangerschaften und die Botschaften der Geistigen Welt haben in mir einen Grundstein für inneren Frieden in Bezug aufs Muttersein gelegt. Ich bin Stiefmutter, habe einen Hund, den ich leider zu sehr als Kind gesehen habe, und natürlich auch eine eigene Mutter. Also spielt das Thema Muttersein in meinem Leben dann doch wieder eine Rolle.

Wie wir diese Rolle leben möchten, das kann sich nur jeder selbst beantworten. Doch ich denke, jede Frau will die perfekte Mutter sein – oder zumindest besser oder gleich gut wie die eigene Mutter. Wie gut tat es mir da zu lesen, dass es eine perfekte Mutter nicht gibt! Wir sind alle richtig und göttlich, so, wie wir sind. Daher der Frieden in mir, denn ich konnte erkennen, das viele Dinge, die ich bisher meiner Mutter vorgeworfen hatte, einer Erwartung von Perfektion entstammten.

Die Mutter steht für die Wurzel unseres Daseins, und ich habe für mich begriffen, dass es für mich ganz wichtig ist, in Frieden und Harmonie mit meiner Mutter zu sein. Denn wenn ich in Frieden und Harmonie bin, bin ich in der Liebe. Und die Liebe ist für mich nach wie vor die größte Heilerin. Die Selbstliebe gibt mir die Kraft für mein eigenes Sein.

Durch „Das Licht in meinem Bauch“ habe ich einen völlig neuen Blickwinkel auf das Thema Mutter bekommen. Die Botschaften der Geistigen Welt zu den einzelnen Ebenen, in denen wir uns bewegen, haben mir mein eigenes Sein nähergebracht.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Andrea Panhans-schneider am 16. Mai 2014
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Die Autorin schreibt teilweise über ihre eigene Schwangerschaft und ihre Gedanken dazu, und teilweise schreibt sie Channelings zum Thema Schwangerschaft auf. Nun sind Channelings nicht gleich Channelings und unterscheiden sich in ihrer Qualität oft, zudem schwingen immer mehr oder weniger die Gedanken des Empfängers mit. Nun sind die in diesem Buch dargebotenen Channelings teils ganz gut. Ähnliches liest man auch immer wieder mal. Teils hat es aber auch nicht das Geringste mit dem mittlerweile fundierten spirituellen Wissen zu tun, das durch gute Medien und spirituelle Lehrer überall zugänglich ist. Stattdessen kommt mir manches wie eine Eigeninterpretation einer Fantasiewelt vor, wenn auch interesant zu lesen und letztlich heißt es ja, es gibt so viele Wahrheiten wie es Menschen gibt.
Was ich aber wirklich schlimm finde, ist was in der Passage über "Alternativschwangerschaften", also solche die nicht durch den natürlichen Zeugungsakt entstanden sind, geschrieben wird. Kinder die so entstehen, wären nach Meinung der Autorin oder ihres vermeintlichen Botschafters aus der geistigen Welt von der göttlichen Quelle getrennt. Und wüerden den Zugang dazu und zum All-eins-sein in diesem Leben nie finden, sie hätten einen besonders schweren Lebensweg vor sich und aufgrund der Tatsache, dass sie das Getrenntsein so gewählt hätten, trügen Sie dann zu "negativen Erfahrungen" der Menschen in ihrem Umfeld bei. PUH! Was für eine Anmaßung! Was für ein unspiritueller Quatsch! Was für ein aus Nichtwissen herrührender Nonsens mit dem gefährlichen Potenzial, labile Leser zu verunsichern und negativ zu beeinflussen.
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Hausbaukönig am 28. November 2013
Format: Broschiert
Dieses Buch ist in erster Linie für schwangere Frauen geschrieben, richtig. Aber es enthält wesentlich mehr informationen, wenn man die Konzentration auf den Inkarnationsbeutel und deren umfangreichen Hintergrundbildern richtet.
Die Beziehung zwischen der eigenen Mutter und auch in kleineren Anteilen mit dem Vater bilden ein neues Bild für meine eigenen Erfahrungswerte in den Zwischenmenschlichen Beziehungen innerhalb der Familie.
Den Frieden, den ich darin finden konnte, die Heilung die ich dort erfahren konnte, geht über die vorherige Vorstellung weit heraus.
Rückblickend auf mein eigenes Geburtserlebniss, finde ich darin Antworten.
Wie wichtig der Prozess der weltlichen Geburt ist, wissen alle, die sich mit der Psychologie befassen. Viele menschlichen Erfahrungen und Situationen die mit den Gegebenheiten während dem Geburtsvorgang zusammen hängen, finden wir oft erst Jahre später wieder. Dieses Buch gibt mir Antworten aus einer anderen Sichtweise.
Und obwohl ich als Mann niemals die Geburt als solches erleben werde, sondern immer nur als "Zuschauer" dabei sein darf, finde ich dort ebenfalls Frieden. Das Verständnis für meine schwangere Frau, die inzwischen zur Mutter geworden ist, steht nun in in einem anderen Licht.
Dieses Buch dient den Menschen, die Erkenntnisse über sich, die weltliche Geburt, die kosmischen Gesetze und ihre Familien sammeln möchten.
Danke dafür.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Mhs am 6. Dezember 2013
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Mir wurde das Buch von einer Freundin empfohlen und es hat mir bei manche Probleme geholfen und dadurch ergab sich jede Menge Heilung in mir. Ich war schon Mutter als ich das Buch lass. Nach der Geburt meiner Tochter hatten sich viele Ängste presentiert, vor allem die Angst mein Kind zu verlieren. Durch das Buch habe ich gelernt, das wir ein Teil unsere Seele bei der Geburt abgeben, was ich vorher nicht gehört hatte bzw. mir nicht erklärt wurde. Diese Hilfe um meine Ängste zu heilen wurde mir durch die Autorin geschenkt. Den durch das Buch wurde mir vieles klar. Ich empfehle es allen Menschen die mehr über die Seele erfahren möchten, wie diese entsteht und was/wie wir uns als Seele vorgenommen haben, den dadurch kann man manche Ereignisse im Leben verstehen, vielleicht auch Moment aus der Kindheit, die einem geprägt haben durch die eigene Eltern. Ich danke Melanie für dieses Geschenk.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen