Jetzt eintauschen
und EUR 0,74 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Das Licht in den Schatten. Die Schattengilde 01. [Taschenbuch]

Lynn Flewelling , Susi Grixa
4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (25 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.



Hinweise und Aktionen

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Jetzt eintauschen


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 636 Seiten
  • Verlag: Bastei-Lübbe (1998)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3404203275
  • ISBN-13: 978-3404203277
  • Größe und/oder Gewicht: 18 x 11,4 x 4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (25 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 289.863 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
23 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Intelligente Fantasy mit einem Schuss Magie 15. Dezember 2003
Von Angua VINE-PRODUKTTESTER
Verifizierter Kauf
Dies war mein erster Roman von Lynn Flewelling und obwohl die Geschichte in sich halbwegs abgeschlossen erscheint, bin ich froh, die beiden Folgebände griffbereit im Regal stehen zu haben. So etwas über ein Buch sagen zu können, ist bei mir immer schon die halbe Miete, denn es zeigt an, dass mir Setting und Charaktere gut gefallen haben und ich gerne weitere Abenteuer verfolgen würde. Außerdem hat Flewelling einige Geheimnisse nicht komplett aufgedeckt, sondern nur vage Andeutungen gemacht, so dass ich schon neugierig bin, ob sich meine Vermutungen als richtig erweisen.
Die Geschichte beginnt ohne große Vorreden und man muss nicht lange warten, bis sowohl Alec als auch Seregil den Weg des Lesers kreuzen. Weitere sympathische Hauptpersonen folgen später, so dass nicht sofort alle Charaktere bekannt sind. Flewellings Erzählstil ist interessant, sie schreibt zwar nicht aus der Ich-Perspektive, konzentriert sich aber oft auf den Blickwinkel eines der Hauptcharaktere, so dass der Leser immer sehr nah am spannenden Teil der Handlung dran ist.
"Das Licht in den Schatten" unterscheidet sich zudem wohltuend von anderen Fantasy-Büchern, da einmal nicht eine große, dunkle Macht ein Reich bedroht, sondern vielmehr eine Verschwörung im Inneren des Königreichs Rhíminee von Seregil, Alec und ihren Freunden aufgedeckt werden muss. Es stehen also weniger Schlachten und Kämpfe auf der Tagesordnung, sondern Schattenspiele und Intrigen. Wen wundert es da noch, dass Seregil ein Spion und Meisterdieb ist, der seinem jungen Lehrling die ungewöhnlichsten Fähigkeiten beizubringen versucht...
Alles in allem ein viel versprechender Auftakt, der eindeutig nach mehr verlangen lässt. Intelligente Fantasy mit einem Schuss Magie, gerade der richtigen Menge Witz und äußerst ansprechenden Charakteren!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
19 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Adieu Klischees! 11. Januar 2000
Von Ein Kunde
Lynn Flewellings Erstlingswerk "Das Licht in den Schatten" ist einfach unglaublich! Unglaublich ist auch, daß ich es nur per Zufall als Geschenk erhielt. Dieses Buch hat mich so fasziniert wie es schon lange kein Fantasy-Titel mehr konnte. Zu sehr beschreiten die alteingessenen Autoren des Genres immer dieselben Pfade. "Das Licht in den Schatten" ist in vielerlei Hinsicht anders. Es bietet eine komplexe Geschichte in einer detaillreich gestalteten Welt und faszinierende Charaktere. Die ersten Seiten verheißen zunächst nichts gutes - die Geschichte dümpelt ein wenig trostlos vor sich hin, aber dann wartet die Autorin mit einer Überraschung nach der anderen auf. Vor allem wie spielerisch mit Bisexualität umgegangen wird ist für ein Buch dieses Genres überraschend. Ich stehe noch so sehr unter dem Bann des Buches, daß es mir schwer fällt die richtigen Worte zu finden. Zu meiner Beruhigung konnte ich feststellen, daß bereits ein weiterer Titel der "Schattengilde" auf dem deutschen Markt ist und in englisch ein dritter veröffentlicht wurde. So wollen wir hoffen, das Lynn Flewelling uns noch oft mit Geschichten über die beiden Protagonisten Alec und Seregil beglückt. Bereits im ersten Abenteuer, in dem Seregil Alec aus einem Kerker errettet und ihn fortan als Gefährten mit sich reisen läßt, werden die Charaktere so dicht aufgebaut, daß man die beiden einfach nur lieben kann. Auf der Homepage der Autorin (-> Suchmaschine!) gibt es übrigens auch einige wundervolle Zeichnungen von Lesern zu den Charakteren! Ich will nicht mehr über die Geschichte verraten, den jedes Detail, das man vorwegnimmt könnte den wunderbaren Überraschungseffekt nur dämpfen. Dieses Buch ist nicht einfach nur eine Kaufempfehlung, es ist ein Muß! (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
War diese Rezension für Sie hilfreich?
11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unbedingt lesen! Wunderschön! 24. Oktober 2003
Von Yubari
Dieses Buch und auch seine bis jetzt erschienenen
Fortsetzungen "Der Gott der Dunkelheit" & "Unter dem
Verrätermond" haben mich sehr bewegt und ich hoffe auf
weitere Fortsetungen dieser klasse Serie.
Ohne zu lügen kann ich behaupten, dass es sich bei dieser
Serie um die beste Geschichte handelt, die ich jemals
gelesen habe. Die Übersetzung ist zwar nicht so klasse wie
im Original (unbedingt lesen!), aber die Botschaft des Buches
kommt trotzdem an. Lobenswert finde ich auch, dass in diesem
Buch mit Homosexualität ganz normal umgegangen wird, was in
der Realität oft immer noch nicht der Fall ist.
Wer auf spannende Fantasy geparrt mit einer wunderschönen
Liebesgeschichte steht, dem kann ich dieses Buch wirklich
nur empfehlen. Zugreifen!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Großartiges Mischung aus High und Dark Fantasy 9. Dezember 1999
Von Ein Kunde
Gleich mit ihrem ersten Roman DAS LICHT IN DEN SCHATTEN (Luck in the Shadows, 1996) schaffte Lynn Flewelling in den USA den Durchbruch und zählt dort mittlerweile zu den interessantesten neuen Autoren der letzten Jahre. In ihrem Roman erzählt sie die Geschichte des jungen Waisen Alec von Kerry, der für ein Verbrechen, das er nicht begannen hat, in den Kerker geworfen wird. Doch sein Zellengenosse entpuppt sich als gerissener Zeitgenosse und ermöglicht den beiden die Flucht. Auf diese dramatische Art und Weise macht Alec schließlich die Bekanntschaft mit Seregil, der nicht nur ein Dieb und Gauner, sondern auch ein Spion der Königin ist. Seregil entschließt sich den jungen Alec unter seine Fittiche zu nehmen und bietet ihm ein "Ausbildung" an. Gemeinsam reisen sie in die Hauptstadt Rhiminee. Doch die Reise wird zum Desaster, denn Seregil hat einen gefährlichen Talisman gestohlen. Auch als sie endlich ankommen hört die Gefahr nicht auf, denn sie werden unversehens in eine Verschwörung gegen die Königin verwickelt. Flewelling bietet Spannung pur und die mehr als 600 Seiten lesen sich flüßig und ohne Längen. Flewelling hat einen spannenden "Mantel und Degen" Fantasy Roman mit einigen dunkleren Untertönen geschrieben, der vor allem durch die beiden Hauptcharaktere Alec und Seregil zu einem Leseerlebnis wird, denn Seregil verliebt sich in den unerfahrenen Alec und verkompliziert ihre bis dahin rein freundschaftliche Beziehung. Uneingeschränkt empfohlen ! (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
4.0 von 5 Sternen unkonventionelle Fantasy mit interessantem Helden-Duo
Inhalt:
Als der junge Jäger Alec ohne jeglichen Grund gefangen genommen und in die Kerker von Asengai geworfen wird, glaubt er sein Leben sei zu Ende. Lesen Sie weiter...
Vor 18 Monaten von Koriko veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen sehr schöne Story
kann das Buch nur empfehlen. Man mag die Charaktäre schon auf Anhieb sehr und es ist einfach wunderbar zu lesen. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 11. März 2011 von Weiland.E
5.0 von 5 Sternen Fantastisch!!
Eine unglaublich detailreiche, fantasievolle und mitreißende Geschichte!
Es ist wohl das beste Fantasy-Buch, das ich je gelesen habe...
Veröffentlicht am 1. Februar 2011 von vincent B.
5.0 von 5 Sternen Naja kauf ich mal
Hab ich mir gedacht als dieses Buch zusammen mit den zwei Fortsetzungen im Bundle für billiges Geld(weit weniger als hier für ein Buch verlangt wird) in einer... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 5. Februar 2010 von 7333
2.0 von 5 Sternen Es passiert einfach Nichts...
Ich habe das Buch noch nicht fertiggelesen, trotzdem gebe ich schon jetzt einen Kommentar ab, da ich nicht glaube, dass sich auf den letzten 200 Seiten eine gravierende... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 24. April 2008 von Wolfram Winkler
5.0 von 5 Sternen Insgesamt super...
Ich gebe zu, dass mich selten eine Fantasy-Saga so gefesselt hat, und deshalb kann ich mich in meinem Urteil den (überwiegend) positiven Meinungen meiner Vorrezensenten nur... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 5. August 2007 von Bajazet30
5.0 von 5 Sternen Toller Zufallskauf
Beim rumstöbern auf der Amazon Seite bin ich über die Bücher von Lynn Flewelling gestolpert. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 19. Juli 2007 von Starsign
5.0 von 5 Sternen Lässt einen nicht mehr los
Ich war begeistert! Nur aufgrund der Beschreibung habe ich das Buch gekauft, weil es sich interessant anhört - und ich wurde nicht enttäuscht. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 2. Dezember 2006 von Breanna,
5.0 von 5 Sternen Suchtgefahr
Durch Zufall kam ich auf dieses Buch und konnte es nicht mehr aus der Hand legen.
Die Mischung aus Magie, Übersinnlichen und Sagen vermischt sich zu einer Spanneneden... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 9. Februar 2006 von m.s.
5.0 von 5 Sternen Sagenhaft!
Auf Lynn Flewellings "Schattengilde" bin ich nicht zufällig aufmerksam geworden, sondern durch eine Internetseite, die das Buch in höchsten Tönen gepriesen hat. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 26. September 2005 von Jenny Wottrich
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar