In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Das Leben, Zimmer 18 und du auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen Oder fangen Sie mit einer unserer gratis Kindle Lese-Apps sofort an zu lesen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.
Das Leben, Zimmer 18 und du
 
 

Das Leben, Zimmer 18 und du [Kindle Edition]

Nancy Salchow
3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (170 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 0,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet
Der Verkaufspreis wurde vom Verlag festgesetzt.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 0,99  
Taschenbuch EUR 9,99  

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

*Von den Lesern in die Kategorie "Liebesromane" beim Lovelybooks-Leserpreis 2013 gewählt. DANKE!*



Manchmal braucht es nur einen Blick, um das Schicksal zu sehen, nur ein Wort, um es zu verstehen – und nur ein Herz, um ihm zu folgen.

Ich habe von Anfang an gewusst, dass du es bist.

Es ist die Suche nach dem Sinn des Lebens, die zwei Menschen auf wundersame Weise zueinander führt. Ein Weg, der schwer ist und doch nicht klarer sein könnte.

Nancy Salchow verarbeitet in diesem Werk ihre eigene Geschichte, eine fast schon magische Begegnung, den Weg heraus aus dem Burnout und der Depression – und die Erkenntnis, dass das hellste Licht manchmal erst dann sichtbar wird, wenn man die Dunkelheit gesehen hat. Das hellste Licht von allen: Die Liebe.



"Für mich ein Buch, welches Hoffnung schenkt und über das eigene Leben nachdenken lässt! DANKE, Nancy Salchow für diese persönlichen und ehrlichen Worte!" (Books - my passion)



"Für mich persönlich ist "Das Leben, Zimmer 18 und du" das Buch des Jahres 2013." (Nickys Bücherblog)



"Ich habe mich wirklich sehr, sehr schnell in die Geschichte eingefunden und konnte mich kaum aus dieser entziehen!" (Catbooks - in Gedanken versunken)



"Für mich stellt dieser Roman einen Höhepunkt in Nancy Salchows Bibliographie dar!" (Bernd)



"Ich habe noch nie ein so bewegendes, liebevolles & zugleich tieftrauriges ergreifendes ehrlicheres Buch gelesen." (Steffi)

Produktinformation


Mehr über den Autor

Nancy Salchow, 1981 geboren, arbeitet von Kindesbeinen an an eigenen Romanprojekten, wagte sich allerdings erst 2011 mit ihren Werken an die Öffentlichkeit und stellte Leseproben ihrer Manuskripte auf Neobooks ein, der Autorenplattform der Verlagsgruppe Droemer Knaur. Seitdem hat sie über Neobooks/Droemer Knaur den Roman "Herzliche Restgrüße" sowie ihre eigene eBook-Edition mit den bisherigen Titeln "Das Glück im Augenwinkel" sowie "Das Luftblumenhaus" veröffentlicht. Außerdem erschienen mehrere eBooks von ihr auch im Selfpublishing, von denen es die Romane "Schlaflos in Tofuwürstchen" und "Unser sechzehntes Jahr" auf Amazon bis in die Top 100 der beliebtesten eBooks (bzw. 27 beliebtesten Romane) anlässlich des 1. Geburtstags von "Kindle in Deutschland" sowie in die Jahresbestseller 2011 (Tofuwürstchen) und 2012 (beide eBooks) schafften. Im Sommer 2013 erschien ihre sechsteilige eBook-Serie "Die Wildrosen-Insel" bei Knaur. Ihr im Selfpublishing erschienenes autobiografisches Werk "Das Leben, Zimmer 18 und du" erschien im September 2013 und schaffte es bereits im November auf die Shortlist der 35 Nominierungen für den Lovelybooks-Leserpreis 2013 in der Kategorie Liebesromane.
Im Herbst 2014 folgt ihr erstes Knaur-Taschenbuch.
Mehr über die Autorin auf ihrer Website www.nancysalchow.de oder auf www.facebook.com/nancysalchow.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
29 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Leben... 11. Oktober 2013
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Nicht immer läuft alles Rund. Schicksalsschläge prägen das Leben der Autorin,
die uns ihre "Geschichte" erzählt. Eine Geschichte, die durch den Verlust von Bruder und Mutter, und der Diagnose Depression (mit all ihren Tücken) eine ganz besondere ist.
Sie schreibt uns von ihren Panikanfällen, von ihren Ängsten. Sie lässt uns an ihrer Achterbahnfahrt der Gefühle teilhaben. Sie trifft Entscheidungen die ich sehr bewundere. Die Entscheidung sich Hilfe zu suchen und dann, als sie merkte das sie so wie bisher nicht weiterleben kann, Konsequenzen zu ziehen. Hut ab!

Als ich das Buch ausgelesen hatte musste ich erst mal durchatmen.
Ich freu mich für sie, dass sie mit der Diagnose Depression zu Leben weiß, UND dass sie den Partner gefunden hat der ihr Leben bereichert.

Es mag sein, dass diese Rezension anders ist als erwartet. Es sind eben meine Worte, mein Eindruck. Ich finde ihr solltet das Buch kaufen und lesen. Es zeigt uns, dass das Leben nach vielen Schicksalsschlägen und einer Diagnose die einem den Boden wegzieht, Lebenswert ist.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Nicht zu empfehlen - leider. 25. Februar 2014
Von H.L.
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Da ich selbst Angehöriger eines psychisch kranken Menschen bin (endogene Depression, Bipolar), habe ich dieses Schreibwerk mit besonderem Interesse gelesen. Tatsache ist, dass in solch einer, ich nenne es einmal, Parallelwelt wie der Psychiatrie, sehr schnell und in gehäuftem Maße Freundschaften oder eben auch Beziehungen entstehen. Was die Erkrankung der Protagonistin betrifft, maße ich mir kein Urteil an. Ich habe mit meinem Angehörigen die Abgründe, die Höhen und Tiefen, die eine seelische Erkrankung mit sich bringt, durchlitten. Ebenfalls sind mir mindestens ein halbes Dutzend Geschichten aus den Kliniken bekannt, in denen sich in relativ kurzer Zeit, Paare "gefunden" haben. Es liegt in der Natur der Sache, dass man sich quasi unter Gleichgestellten, also auch "Wissenden" wähnt - die Patienten projiezieren alle ihre Sehnsüchte und Wünsche auf diesen Menschen, der ja "wissen" muss, wie "es"sich anfühlt. In einer Beziehung zu einem psychisch Kranken, der auch noch ein Abhängigkeitsproblem hat, verschärft sich die Problematik noch einmal. Dies wird in diesem Buch andeutungsweise im Schlusskapitel geschildert. Es liegt wahrscheinlich an meinen eigenen Erfahrungen als Angehöriger, dass mir die Schilderung vor Allem der Erkrankung zu oberflächlich daher kommt. Auch der Schreibstil, bewegt sich irgendwo zwischen Obertertia und Untersekunda. Also durchaus ein Aufsatz der einer 14-15-Jährigen zuzuschreiben wäre. Es mag der Erkrankung geschuldet sein, dass die Ausführung des Textes, keinem literarischen Anspruch genügen kann. Es gibt zwar keine Kaufempfehlung von mir aber einen Stern, für den Mut der Autorin, dieses Schreibwerk zu veröffentlichen. Schreiben ist bekanntlich ein adäquates therapeutisches Mittel.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unbeschreiblich bewegend 29. Oktober 2013
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Ich habe noch nie ein so bewegendes, liebevolles & zugleich tieftrauriges ergreifendes ehrlicheres Buch gelesen als dieses und es wäre so viel mehr wer als 0.99€
Ich kann es nur empfehlen!
Ich wünsche ihr ein erfülltes gesundes und glückliches Leben!
10 Sterne würden bei weitem nicht reichen!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
22 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Liebe 28. September 2013
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
wie bewertet man eine Biografie, denn nichts anderes ist das hier schließlich.
Die Geschichte handelt von der Liebe, aber nicht in Form eines Romanes sondern des richtigen Lebens. Ich kann keinen roten Faden, keinen Spannungsaufbau, keine Dialoge, keine Plausibilität oder Logikfehler bewerten, wie üblich bei einem Roman.
Ich kann nur sagen, ob mich Nancys Geschichte bewegt, berührt. Und ich wäre wohl ein Eisklotz, wenn nicht.
Sehr offen, sehr mutig, und sicher auch Kraft und Trost spendend für die von der Krankheit Betroffenen, genauso für Menschen, die in einer ähnlichen Lebenssituation stehen. Es kann nur 5 Sterne geben.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
22 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Anfangs recht gut. 31. Oktober 2013
Von corleone
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Sie will u.a. die Gedanken ihrer Mutter verarbeiten, beginnt dies auch sehr vielversprechend, doch dann hört es urplötzlich auf … Mutter mittendrin vergessen???
Sie wiederholt sich dann ständig in ihren Überlegungen, Rechtfertigungen usw. – es wird langatmig und nervig.
Wer mit Menschen zu tun hatte, die an schweren Depressionen leiden oder wer das selbst durch hat weiß, dass die Erkrankung nicht mit oder durch eine neue Liebesbeziehung endet…
War diese Rezension für Sie hilfreich?
16 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Liebe trotzt Krankheit! 25. September 2013
Von IlonaHRO
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Eine autobiographische Geschichte

Nancy Salchow spricht hier ein Thema an,
welches leider auch heute noch ein Tabuthema ist.
Depression!

Sie erzählt beeindruckend über ihre besonders
schweren Schicksalsschläge.
Ihrem Umgang mit einer, heute noch immer nicht
verstandenen, Krankheit.
Denn diese hat immer einen schleichenden und
fast unbemerkbaren Verlauf und wirkt
sich nicht nur auf die Erkrankten aus, sondern hat
auch Auswirkungen auf dessen Umfeld.

Nancy Salchow beschreibt in einer sehr bildlich
gefassten Geschichte diesen langwierigen Prozess
und damit einen Teilabschnitt ihres bewegten Lebens.

Eine sehr emotionale Biographie der ich als Leser
beiwohnen durfte und auch weiterhin dabei sein möchte.

5 Sterne für die außergewöhnliche Collage ihres Lebens!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Berührend
Mir hat besonders gut gefallen, wie die Autorin offen über ein Thema schreibt, das gerne belächelt wird. Der Spannungsbogen bleibt erhalten. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Tag von Alexander Rehm veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Deppressiv
Nichts für mich. Ich bin einfach kein Fan davon wenn man eine Sache nicht beendet und die nächste anfängt, und es auch noch mit der Krankheit versteckt....... Lesen Sie weiter...
Vor 8 Tagen von C. Wiechmann veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen ganz gut, aber zuviel lovestory
das buch ist toll geschrieben. ich hätte nur gerne noch mehr in ihren kopf geschaut ohne die viele lovestory. ;)
Vor 14 Tagen von Jasmin veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Das Leben Zimmer 18
Ich war voller Erwartungen als ich dieses Buch zur Hand nahm..leider hat es nicht gehalten was es versprochen hat..Immer wieder nur Aufzählungen in Tagebuchform.. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Amazon Customer veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Das Leben...
mal was ganz anderes,sehr einfühlsam und auch traurig,wer so etwas mag, kann das Buch nur empfehlen,mir hat es gefallen(ein echter Frauenroman)
Vor 1 Monat von bjini veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Das Leben, Zimmer 18 und du
mich interessiert was Betroffene über das Thema Depressionen berichten, da Freunde von mir an dieser Krankheit leiden.
Das Ende ist irgendwie vorhersehbar,
Vor 1 Monat von Bettina Cytryn veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Das Leben, ZImmer 18 und du
Die Choreografie war es, die mich immer wieder weiter lesen ließ. Das Thema freilich ist trist und mutig dargestellt. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Niedermeier veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen ein interessantes Buch über eine wichtige Krankheit
Man kann sich relativ schnell rein empfinden. Es ist einfach und aber doch fesselnd geschrieben. Kann ich nur empfehlen!! ;)
Vor 2 Monaten von Kiwi veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen super
Das Buch ist sehr gut geschrieben. Ich habe es an einem Tag durchgelesen, muß aber gestehen, daß ich die wahre Geschichte dazu kenne. Trotzdem topp!
Vor 2 Monaten von Kotlarski veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Bewegend
Sehr bewegend, einfühlsam und liebenswert. Man kann sich hervorragend rein versetzen, auch wenn man selbst noch nicht direkt das gleiche erlebt hat. Absolut empfehlenswert!
Vor 2 Monaten von Martina veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden