Jetzt eintauschen
und EUR 0,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Das Leben, das Universum und der ganze Rest [Broschiert]

Douglas Adams
4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (35 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Bibliothekseinband --  
Taschenbuch EUR 7,95  
Broschiert, April 1990 --  
Audio CD, Audiobook, Ungekürzte Ausgabe EUR 29,99  
Hörbuch-Download, Ungekürzte Ausgabe EUR 19,50 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de

Kurzbeschreibung

April 1990
Zum 1. MAL im HÖRBUCH

Endlich wieder auf der Erde! Arthur Dent ist gut gelandet. Einziger Haken: Er ist zwei Millionen Jahre früher in einer Steinzeithöhle gestrandet. Zum Glück ist Ford Prefekt an seiner Seite und der weiß auch schon, wie sie an ein Ticket zu den Sternen kommen. Eine klitzekleine Bedingung gibt es allerdings: Sie müssen das Universum retten.

(5 CDs, Laufzeit: 6h 46)

-- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Audio CD .

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Broschiert
  • Verlag: Ullstein Taschenbuchvlg. (April 1990)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3548311369
  • ISBN-13: 978-3548311364
  • Größe und/oder Gewicht: 17,6 x 11,8 x 1,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (35 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.335.235 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Wann ist wieder Handtuchtag? Und warum eigentlich? Und was hat es mit dieser 42 auf sich? Das sind einschneidende Fragen, auf die es nur eine Antwort geben kann: Douglas Adams. Während seiner Studentenzeit reiste der 1952 in Cambridge geborene Autor mehrfach per Anhalter quer durch Europa, wo ihm irgendwann die Idee zu seiner fünfbändigen Kultromanreihe kam. So ist zu vermuten, dass auch der Autor auf seinen Reisen stets ein Handtuch dabei hatte, denn Handtücher sind sicher nicht nur in "Per Anhalter durch die Galaxie" wertvolle Utensilien. Darüber hinaus hat Douglas Adams noch eine ganze Reihe weitere Bücher verfasst und außerdem an Zeichentrick- und Fernsehsendungen mitgewirkt, bevor er 2001 überraschend an einem Herzinfarkt verstarb.

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Nachdem er durch alle möglichen und unmöglichen Gegenden der Galaxis gekommen war, wo man ihn stets nur beschimpft und beleidigt hatte, war Arthur Dent nun endlich wieder zur Erde zurückgekehrt. Leider einer prähistorischen. Er erwachte in einer eiskalten Höhle, ausgerechnet in Islington, und der nächste Bus ging in zwei Millionen Jahren. Abwechslung in seinen eintönigen Alltag brachte nur ein Kurzbesuch von Wowbagger, dem Unendlich Verlängerten, einem unsterblichen Weltraumtouristen, der aus purem Frust und weil er seine sämtlichen Videofilme schon x-mal gesehen hatte, den hämischen Plan gefaßt hatte, sämtliche Lebensformen im All aufzuspüren, um sie zu beleidigen. So war er bald auf Arthur Dent gestoßen, der sich nun sogar auf seinem Heimatplaneten als Trottel beschimpfen lassen mußte.

Das war kein Leben. Ein Glück, daß nach vier Jahren Einsamkeit wenigstens sein alter Freund Ford Prefect wieder auftaucht. Und bald darauf steht auch der alte Slartibartfaß, der Mitschöpfer der Erde (Anhalter-Fans wissen, daß diese ja nur ein Riesencomputer ist), auf der Matte und holt die beiden in seinem Raumschiff zu weiteren haarsträubenden Abenteuern ab.

Das Leben, das Universum und der ganze Rest ist die Fortsetzung von Das Restaurant am Ende des Universums, das die Fortsetzung von Per Anhalter durch die Galaxis war, und der enthielt solch wertvolle Tips, wie man z.B. die Kunst des Fliegens erlernt: Der Trick besteht darin, daß man lernt, sich auf den Boden zu schmeißen, aber daneben. Hat man es schließlich fertiggebracht, was sehr unwahrscheinlich sein dürfte, nie ablenken lassen, nie jemandem unten zuwinken. Das wäre tödlich.

Also, lesen, süchtig werden und dann die restlichen vier Douglas-Adams-Bücher nachkaufen. Und nie vergessen: Der Nachthimmel über dem Planeten Krikkit ist der uninteressanteste Anblick des gesamten Universums. --Ravi Unger -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Taschenbuch .

Pressestimmen

"Galaktisch gut." (buchjournal)

"Welch galaktische Großtat!" (Bücher) -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Audio CD .

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Nach einer anderen Ausgabe dieses Buches suchen.
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Schwächer als seine Vorgänger 14. November 2005
Format:Taschenbuch
Ich gebe zu, ich bin ein Freund von klaren Handlungslinien. Die waren meiner nach auch den zwei Vorgängern von "Das Leben, das Universum, und der ganze Rest gegeben". Natürlich ist die Anhalter-Story auch anders als andere Geschichten, aber trotzdem ist Band drei sehr verworren geworden und auch das Interesse lässt beim lesen schnell nach. Irgendwie kommt einem alles schon bekannt vor.
Zu drei Sternen hat es trotzdem noch gereicht weil gelegentlich eben doch Adams erzählerisches Talent zu erkennen ist und er dann mit wieder herrlich skurillen Einfällen punkten kann.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Was soll das denn 20. September 2012
Format:Taschenbuch|Von Amazon bestätigter Kauf
Grüner Tee wird nach dem ersten Aufbrühen noch besser. Das hier ist jedoch nur noch dünner Aufguss, das Pulver verschossen. Es scheint fast so, als hätte ein anderer Autor zeitweilig die Urlaubsvertretung übernommen. Hier gibt es nicht mehr den feinsinnigen englischen Humor. Zwei, drei gute Einfälle werden so zusammengekittet, dass am Ende ein Buch dabei herauskommt. Der Stil wirkt eher brachial und mit Kraftausdrücken durchsetzt, die nichts mit gepflegter Unterhaltung zu tun haben. Wem die ersten beiden Teile gefallen haben, braucht nicht weiterzulesen. Wenn es am schönsten ist, soll man aufhören. Auch ein Fan sollte zur Kritik fähig sein. Schade, dass sich hier wohl aus Angst vor bissigen Kommentaren bisher niemand getraut hat, das auch mit einem entsprechenden Punktabzug kundzutun.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Weitere Abenteuer Arthur Dent's 20. Juni 2005
Von Wiese
Format:Broschiert
Die ist der dritte Teil der verrückten Reisen des Erdlings Arthur Dent. Nachdem er durch einen Zeitwirbel gemeinsam mit Ford Prefect wieder auf der Erde zwei Tage vor ihren Untergang gelandet ist, erscheint der bereits aus den ersten Bänden (Per Anhalter durch die Galaxis u. Das Restaurant am Ende des Universums) bekannte Slartibartfaß und fordert sie auf, die Galaxis zu retten. Obwohl Arthur Dent und auch Ford Prefect dazu gar keine Lust haben bleibt ihnen aber gar nichts anderes übrig.
Unterdessen sind Zaphod Beeblebrox und Trillian wieder mit der „Herz aus Gold" unterwegs und auch der deprimierte Roboter Marvin befindet sich irgendwo im Universum.
Auch dieser dritte Teil ist gespickt mit irrsinnig guten Gags, die sich einen oftmals erst beim zweiten Lesen des Satzes oder Absatzes entschlüsseln.
Wer bereits durch die oben genannten ersten Teile getrampt ist, sollte auch diesen dritten Teil nicht verpassen
War diese Rezension für Sie hilfreich?
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Der dritte Teil einer Trilogie in fünf Teilen 12. Juni 2005
Von Mario Pf. HALL OF FAME REZENSENT TOP 500 REZENSENT
Format:Taschenbuch
Das Leben, das Universum und der ganze Rest ist für den auf der prähistorischen Erde gestrandeten Arthur Dent noch kaum von Bedeutung. Immer noch im Bademantel ist er jedoch umso überrascht als ein Raumschiff auf der Erde landet und er von einem Unsterblichen wüst beschimpft wird. Doch so schnell dieser gekommen ist, ist er auch schon wieder weg. Ein Ausweg aus seiner Misere bietet sich erst an, als Ford Prefect wieder auftaucht und sich ein Sofa als Portal in die Gegenwart entpuppt - ihre Odyssee beginnt von Neuem...

Nach der genialen Fortsetzung "Das Restaurant am Ende des Universeums", welche im Grunde nur aus fehlenden und abschließenden Kapiteln von "Per Anhalter durch die Galaxis" bestand, ist "Das Leben, das Universum und der ganze Rest" die erste richtige Fortsetzung des Anhalters. Der Plot ist also grundlegend neu, etwas widersprüchlicher und wirkt schlampiger konstruiert, als in beiden Vorgängern. Auch in Sachen Humor und Parodien kommt der dritte Anhalter nicht ganz an das Niveau der beiden Kernwerke heran. Doch neue abstrakte Erfindungen und der typische Douglas Adams-Humor machen es Fans der Reihe möglich, problemlos weiterzulesen, ohne allzu enttäuscht zu werden. Selbst der depressive Roboter Marvin kehrt für geraume Zeit zurück, wenngleich auch etwas mitgenommener und zunächst im Schlamm feststeckend. Hauptsächlich dreht sich die Handlung allerdings weniger um tiefgreifende Erkenntnisse, sondern den Planeten Krikkitt, wobei es zu Wendungen kommt, deren Stil für den Hitchhiker eher untypisch ist, teils fast zu konventionell.

Der Anhalter war genial, die Fortsetzung notwendig, aber aus den beiden Büchern mit diesem eine Trilogie zu machen, war fast überflüssig.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Geheimnisse des Universums 9. Februar 2000
Von skato
Format:Taschenbuch
Phantastisch!! Nie habe ich Bücher in einer derartigen Geschwindigkeit hintereinander weg gelesen. Wer die erten beiden Bände von Duglas Adams verschlungen hat, der sollte an dieser Stelle nicht aufhören. Dieses Buch knüpft natlos an die beiden Vorgänger an, und versteht es, sogar fast spielerisch im verworrene Duglas-Universum ein wenig Aufklärungsarbeit zu leisten. (z.B.: Warum Topfpflanzen solch seltsame Gedanken bewegen.) Was lediglich schade ist, ist, daß man sich als Leser zuschnell an den Humor des Autors gewöhnt hat. Man verlangt immernoch nach Steigerung der Verrücktheit. Dieses Buch kann leider nur sehr schwer überbieten, was uns die ersten Bände über die Galaxis lehrte, doch kann es uns eine rundum ausgeklügelte Fortsetzung bieten.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Leben und der ganze Rest 21. Januar 2010
Format:Taschenbuch
Wie die bisherigen Bücher dieser Quinto/Triologie ein super Buch zum lachen und auch zum Nachdenken und Philosophieren über das Leben, das Universum und eben den ganzen Rest! Wer die ersten beiden Bücher gelesen hat sollte hier auf keinen Fall aufhören!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Super Roman!
Super Roman von Douglas Adams aus der Trilogie des bekannten Buchs und Films "Per Anhalter durch die Galaxis". Lesen Sie weiter...
Vor 6 Tagen von schnifeldi veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ein tolles buch ! :)
Ich habe die Bücher von Douglas Adams alle in viel zu kurzer Zeit gelesen.

Diese Bücher haben mir unheimlich! viel Spaß bereitet. Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Kcirtap von und zu Monasteria veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Super
Genialer Autor, geniales Buch. Genauso toll, wie Per Anhalter durch die Galaxis. Trockener britischer Humor vom Feinsten zum totlachen erzählt.
Vor 10 Monaten von Anja Müller veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Das Leben, das Universum und der ganze Rest – Douglas Adams
Zwischen dem zweiten und dritten Band der Anhalter Reihe liegen 5 Jahre. Ford und Arthur haben sich getrennt und gerade, als Arthur beschließt, wahnsinnig zu werden, taucht... Lesen Sie weiter...
Vor 12 Monaten von Florian Ostertag veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ein klassischer Anhalter
Einfach ein weiterer toller Teil der "Per Anhalter durch die Galaxis"-Reihe, wenngleich mir dieser letzte Teil etwas zu konfus wird. Lesen Sie weiter...
Vor 15 Monaten von Natascha veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Das Leben, das Universum und der ganze Rest
Bekam mein 15jähriger Enkel geschenkt. Er ist ein Fan von diesen Büchern. Scheint für Leser ab dieser Altersklasse sehr interessant zu sein, er hat von den sechs... Lesen Sie weiter...
Vor 15 Monaten von Marita Nelson veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Britischer Humor vom Feinsten
Ich kann zum Buch selbst nicht viel sagen, da ich es verschenkt habe, aber der Beschenkte war begeistert und hat auch von dem Autor schon andere Bücher gelesen und meinte die... Lesen Sie weiter...
Vor 15 Monaten von Anne Langhof veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Erstklassiger Roman - nur leider mit übermäßig vielen...
Zum Inhalt des Romans muss ich nur wenig sagen: Wer Douglas Adams und die Anhalter-Reihe mag, der wird an diesem Buch ebenso großen Gefallen finden. Lesen Sie weiter...
Vor 23 Monaten von S. Heckmann veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen kaputt aber als neuwertig betitelt
Das Buch war gebraucht aber mit "neuwertig" betitelt....das war es auch - auf den ersten Blick.
Hat man das Buch dann geöffnet sind einem sämtliche Seiten einzeln... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 17. Januar 2012 von YouDid
4.0 von 5 Sternen Kultbuch mit viel schrägem Humor
Das Buch hat Spass gemacht. Die Vorgänger waren ja der Hammer, der dritte Teil steht ihnen nur um wenig nach. Einige kleine Durchhänger sind getrost zu verzeihen. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 19. November 2011 von nero
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0xa0b5d45c)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar