Das Lächeln der Frauen: Roman und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr

Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 4,00

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 0,30 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Das Lächeln der Frauen: Roman auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Das Lächeln der Frauen [Gebundene Ausgabe]

Nicolas Barreau , Sophie Scherrer
3.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (272 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 18,00 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Gewöhnlich versandfertig in 6 bis 9 Tagen.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 8,99  
Gebundene Ausgabe EUR 18,00  
Taschenbuch EUR 9,99  
Audio CD, Gekürzte Ausgabe, Audiobook EUR 14,99  
Hörbuch-Download, Gekürzte Ausgabe EUR 13,00 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de

Kurzbeschreibung

22. Oktober 2010
Es gibt keine Zufälle! Davon ist Aurélie, die nach dem Tod ihres Vaters dessen Restaurant Le Temps des Cerises übernommen hat, überzeugt. An jenem verhängnisvollen Freitag im November, als Aurélie so unglücklich ist wie nie zuvor, fällt ihr in einer Buchhandlung ein Roman mit dem Titel Das Lächeln der Frauen ins Auge. Verwundert stößt sie auf einen Satz, der auf ihr eigenes kleines Restaurant verweist. Nach der Lektüre der ganzen Geschichte will Aurélie plötzlich nicht mehr sterben. Eines aber will sie unbedingt - den Autor dieses Romans kennenlernen, der ihr, davon ist sie überzeugt, das Leben gerettet hat, ohne dies auch nur zu ahnen. Sie möchte sich bedanken und ihn in ihr kleines charmantes Restaurant einladen, das er ja offensichtlich bereits zu kennen scheint. Doch ihr Wunsch erweist sich als schwieriges, ja fast unmögliches Unterfangen. Alle Versuche, mit dem scheuen Autor über seinen französischen Verlag in Kontakt zu treten, werden von dem bärbeißigen Lektor André abgeblockt, der ihre enthusiastischen Briefe nur widerwillig weiterleitet. Doch Aurélie gibt nicht auf, und als eines Tages tatsächlich eine Nachricht von dem zurückhaltenden Schriftsteller in ihren Briefkasten flattert, kommt es zu einer ganz anderen Begegnung, als sie es sich vorgestellt hat ...

Wird oft zusammen gekauft

Das Lächeln der Frauen + Du findest mich am Ende der Welt + Eines Abends in Paris
Preis für alle drei: EUR 52,00

Einige dieser Artikel sind schneller versandfertig als andere.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 336 Seiten
  • Verlag: Thiele & Brandstätter Verlag; Auflage: 7., 7. Auflage 2011 (22. Oktober 2010)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3851791444
  • ISBN-13: 978-3851791440
  • Größe und/oder Gewicht: 19 x 12,4 x 3,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (272 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 112.279 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Die Geschichte von Aurélie ist wie ein Souffle. Raffiniert zubereitet, zart und locker, aber man weiß wie heimtückisch Souffles sein können. Sie fallen auch schon mal ganz gern ohne Vorwarnung in sich zusammen. Aber das passiert zum Glück nicht und genau das macht das Buch zu einer großen Freude.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Nicolas Barreau (geboren 1980 in Paris) studierte Romanistik und Geschichte an der Sorbonne. Er arbeitet in einer Buchhandlung am Rive Gauche in Paris, ist jedoch alles andere als ein weltfremder Bücherwurm. Mit seinen im Thiele Verlag erschienenen erfolgreichen Romanen Die Frau meines Lebens (2007) und Du findest mich am Ende der Welt (2008) hat er sich ein begeistertes Publikum erobert.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Nach einer anderen Ausgabe dieses Buches suchen.
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
21 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Garyd
Format:Taschenbuch
wie soll ich beginnen, ohne von den kritischen Lesern nicht als hoffnungsloser Romantiker abgetan zu werden? Natürlich ist dieses Buch keine Weltliteratur und es mag auch Leute geben, die es als kitschig bezeichnen. MIR ist das alles egal. Ich habe noch während ich es gelesen habe, die weiteren beiden hier bestellt. Ich bin ein männlicher Leser, obwohl dieses Buch vielleicht für Frauen geschrieben ist. Who cares? Mich hat es berührt und ich habe es sehr schnell gelesen, zu schnell, denn nun muss ich auf Post warten. :-) Ich wünschte, ich könnte diesem Autor schreiben, so wie es auch in diesem Buch vorkommt. Natürlich nicht aus gleichem Grunde, aber es braucht solcher Bücher in unserer immer rüder und oberflächlicher werdenden Welt. Ich bin von diesem Buch verzaubert worden- so kitschig das jetzt auch klingt. Aber wie so oft, hängt die Wirkung eines Werks auf den einzelnen von so vielen Faktoren ab. Die Gabe, auch ob der Vorhersehbarkeit des Endes träumen zu dürfen, sollte man sich nicht nehmen lassen. Kurios: Offenbar gibt es Barreaus Werke in französischer Version (noch) nicht - eine verblüffende Parallele zur Story. Ich könnte mir das Lächeln der Frauen auch wunderbar im Kino vorstellen. Ich empfehle dieses Buch für Frischverliebte, Träumer, und all jene, die immer noch an das Gute im Menschen glauben. Merci, Monsieur Barreau.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
17 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach nur schn 11. Juli 2012
Format:Taschenbuch
Wenn man sich ein Buch kauft und bereits auf den ersten Seiten des Romans wird das eigene Restaurant erwähnt, kann das Zufall sein und vielleicht freut man sich sogar über die Werbung. Möglicherweise hat man den Autor einmal unbewusst bewirtet? Wenn die Hauptfigur des Romans jedoch genauso aussieht wie man selber und ein Kleid trägt, das man selber im Schrank hängen hat, glaubt man vermutlich nicht mehr an Zufall- sondern an Schicksal! So ergeht es Aurélie Bredin, als sie den Roman 'Das Lächeln der Frauen' entdeckt, der ihr Leben verändern soll. Mühselig versucht sie über den Lektor Kontakt zu dem menschenscheuen englischen Autor herzustellen, doch das birgt mehr Hindernisse als ihr lieb ist. Und auch für den französischen Lektor schafft sie ohne es zu ahnen unglaubliche Probleme, die er nur schwer lösen kann. Denn der englische Autor hinter dem Namen Robert Miller hat ein ungewöhnliches Geheimnis...
Nicolas Barreaus Roman ist ein Liebesroman, jedoch ohne viel Kitsch und Pomp. Er ist auf eine ruhige und stille Weise beeindruckend und fesselt einen in der Welt von Aurélie und André, den beiden Charakteren, die einander so viele Probleme machen, ohne es auch nur zu ahnen. Langsam bewegen sie sich auf einander zu und das Empfinden für das, was André tut schwankt die ganze Zeit zwischen Verständnis und Abneigung auf Seiten des Lesers. Darf man jemanden für die Liebe manipulieren? Darf man ihn anlügen, wenn das Ergebnis am Ende doch alle glücklich macht? Und wie lange kann ein auf einer Lüge aufgebautes Glück überhaupt andauern?
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
42 von 51 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen flach und vorhersehbare geschichte 17. April 2012
Format:Taschenbuch
über den inhalt wurde ja nun schon was gesagt, hier nur meine bescheidene meinung zum buch:
der schriftstil ist sehr sehr einfach, die dialoge empfand ich als flach und nicht authentisch.die beiden protagonisten säuseln ihre dialoge und gedanken von kapitel zu kapitel- meine neugierde wurde nur leicht angekratzt. die geschichte war ziemlich vorhersehbar und auf den spannungsbogen wurde ganz verzichtet. frau christine westermann zeichnete dieses buch (auf dem buchdeckel) als "unglaublich komisch, verführerisch , witzig und romantisch" aus...ich suchte diese attribute vergeblich.... leider nicht mal was für den urlaub!
ich möchte nicht überheblich wirken und ich lese auch hin und wieder sehr gern "leichtere lektüre" um einfach zu entspannen, aber einen vergleich mit "gut gegen nordwind" ist in diesem fall nicht angebracht.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
39 von 48 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wunderschöööööön 3. Mai 2011
Von bookkiller VINE-PRODUKTTESTER
Format:Gebundene Ausgabe
Aurélie Bredin, die nach dem Tod ihres Vaters dessen Restaurant sie übernommen hat, glaubt nicht an Zufälle. Als sie von ihrem Freund Claude schmählich und heimlich verlassen wird, irrt sie todunglücklich durch Paris. Als sie vor einem übereifrigen Flic, der sie vor einem Selbstmord bewahren will, in eine kleine Buchhandlung flüchtet, empfiehlt ihr der alte Buchhändler ein Buch. Das Lächeln der Frauen. Sie blättert es durch und stößt dabei auf einen Satz, der auf ihr eigenes Restaurant hinweist. In einer Nacht hat sie die Lektüre verschlungen und ist überzeugt, dass das Schicksal ihr einen Ausweg aus ihrem Unglück aufzeigt. Sie möchte unbedingt den Autor kennenlernen. Doch das erweist sich als schwieriges Unterfangen.

Mehr kann und will ich hier nicht verraten. Es ist eine wunderschöne, herzerwärmende und anrührende Liebesgeschichte, die mit viel Humor und liebevoll beschrieben wird einmal aus der Sicht von Aurélie und dann von André, dem Cheflektor des Verlages, in dem das Buch erschienen ist. Köstliche Verwechslungen, Irrungen und Wirrungen. In einem Rutsch war das Buch durchgelesen. Ganz zauberhaft und unbedingt empfehlenswert für romantische Seelen. Und eine nette Hommage an Paris noch dazu.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Schöne Lektüre
Ich habe es im Urlaub in 1.5 Tagen genossen und zu Ende gelesen. Ein schöner Roman um zu entspannen, sich auf die nächsten Seiten zu freuen und man wird zum Schluss noch... Lesen Sie weiter...
Vor 12 Tagen von Tina G veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Kein französisches Original
Es passierte selten, dass ich ein Buch gewissermaßen verschlinge. Hier war es ausnahmsweise einmal der Fall. Lesen Sie weiter...
Vor 14 Tagen von spectator veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Romantisch französischer Roman
Dieser Roman ist wunderschön und lädt zum Träumen ein. Für Frauen geschrieben. Romantische Geschichte, irgendwie heile Welt. Lesen Sie weiter...
Vor 15 Tagen von Bettina veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Lustig und sehr schön
Das Buch wurde in einer Zeitung empfohlen und ich habe es für meine Mama gekauft und selbst gelesen.
Sehr lustig und wirklich schön. Ich kann es nur weiterempfehlen.
Vor 26 Tagen von Erika A. veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Romantisch, verführerisch und dann auch noch humorvoll – ich...
„Das Lächeln der Frauen“ ist soooooo schön und so verschlang ich das Buch, das so romantisch, so verführerisch und so humorvoll ist. Lesen Sie weiter...
Vor 27 Tagen von Amazon Customer veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Sehr kitschig, bestenfalls ein schnell zu lesendes Buch für den...
Wegen der vielen guten Rezensionen war ich enttäuscht. Vorhersehbare, seichte Geschichte.
Wer ein interessantes, charmantes Buch erwartet, wird enttäuscht sein.
Vor 1 Monat von Monika Schütz veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen C'est la vie
~*°..“Glück und Unglück liegen oft sehr nahe beieinander. Anders formuliert könnte man auch sagen, dass das Glück bisweilen seltsame Umwege nimmt. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Stephanie Sack veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen tolles Buch
Meine Tochter hat sich dieses Buch aufgrund der guten Bewertungen zum Geburtstag gewünscht und auch bekommen. Sie fand das Buch toll.
Vor 1 Monat von Renate Müller veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Lächeln der Frauen
etwas simpel enthusiastisch und allse euphorisch und bedeutsam, naja

+++ +++++ ++++ ++ ++ ++ +++ ++ + + ++ +++ ++
Vor 2 Monaten von Wally veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Einfach nur...
Das ist mal endlich wieder ein sehr schönes, spannendes und witziges Buch in einem gewesen! Ich habe es verschlungen und kann es nur empfehlen.
Vor 3 Monaten von Andrea Hellmann veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar