In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Das Lächeln der Fortuna: Erweiterte Ausgabe auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen Oder fangen Sie mit einer unserer gratis Kindle Lese-Apps sofort an zu lesen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.
Das Lächeln der Fortuna: Erweiterte Ausgabe
 
 

Das Lächeln der Fortuna: Erweiterte Ausgabe [Kindle Edition]

Rebecca Gablé
4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (48 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 9,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 9,99  
Taschenbuch EUR 18,00  


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Erstmals in der umfangreicheren Originalfassung: Rebecca Gablés historischer Roman, der den Auftakt der monumentalen "Waringham-Saga" bildet. Diese auf dem vollständigen Manuskript beruhende Ausgabe enthält sowohl das bisher veröffentlichte als auch das ursprünglich entworfene Ende. Ein Muss für alle Gablé- und Waringham-Fans.

England 1360: Nach dem Tod seines Vaters, des wegen Hochverrats angeklagten Earl of Waringham, zählt der zwölfjährige Robin zu den Besitzlosen und ist der Willkür der Obrigkeit ausgesetzt. Besonders Mortimer, der Sohn des neuen Earls, schikaniert Robin, wo er kann.

Zwischen den Jungen erwächst eine tödliche Feindschaft. Aber Robin geht seinen Weg, der ihn schließlich zurück in die Welt von Hof, Adel und Ritterschaft führt. An der Seite des charismatischen Duke of Lancaster erlebt er Feldzüge, Aufstände und politische Triumphe - und begegnet Frauen, die ebenso schön wie gefährlich sind.

Doch das Rad der Fortuna dreht sich unaufhörlich, und während ein junger, unfähiger König England ins Verderben zu reißen droht, steht Robin plötzlich wieder seinem alten Todfeind gegenüber ...

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 2222 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 1200 Seiten
  • ISBN-Quelle für Seitenzahl: 3404139178
  • Verlag: Bastei Entertainment; Auflage: Aufl. 2013 (25. November 2011)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B006E510SG
  • X-Ray:
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (48 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #5.816 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Rebecca Gablé, Jahrgang 1964, studierte Anglistik und Germanistik mit Schwerpunkt mittelalterliche Literatur in Düsseldorf, wo sie anschließend ein Jahr als Dozentin für altenglische Literatur tätig war. Heute arbeitet sie als freie Autorin. Ihr erster Roman "Jagdfieber" wurde 1996 für den Friedrich-Glauser-Preis nominiert. 1997 gelang mit ihrem ersten historischen Roman "Das Lächeln der Fortuna" der Durchbruch. Seither folgten 8 weitere historische Romane und ein Sachbuch, die alle SPIEGEL-Bestseller wurden. Für ihren Roman "Die Hüter der Rose" erhielt sie 2006 den Sir-Walter-Scott-Preis. Rebecca Gablé lebt mit ihrem Mann am Niederrhein und auf Mallorca.

Steckbrief von Rebecca Gablé:

Kindheitstraum: Mit Robin Hood durch Sherwood Forest streifen
Lieblingsbuch in der Kindheit: Imri Pembaur "Das Zauberlicht"
Lieblingsbuch heute: J.R.R. Tolkien "Der Herr der Ringe"
Lieblingslied: "Somthing stupid" von Frank und Nancy Sinatra
So entspanne ich: Mit lauter Musik oder einem guten Buch
Worauf ich stolz bin: Wenn ich gelegentlich feststelle, dass ich klüger geworden bin.
Größte Herausforderung: Immer der nächste Roman, den ich schreiben will
Erster Job: Kellnern
Laster: Die gelegentliche Zigarette
Lieblingsfilm: "Der Club der toten Dichter" von Peter Weir
Wen ich bewundere: Rosa Louise Parks
Inspiration: Die Wechselfälle der Geschichte und die menschliche Natur.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
23 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen So gehört es sich! 28. Dezember 2011
Format:Kindle Edition
Nachdem ich Ken Follets "Säulen der Erde" und "Die Tore der Welt" regelrecht verschlungen habe, musste ich mich gleich nach Lesestoff umsehen, der ähnliches verspricht. Durch Zufall (und Gott sei Dank) bin ich auf den Namen Rebecca Gable und ihre Waringham-Reihe gestossen. Nachdem ich mir einige Rezensionen durchgelesen habe und das Sample auf meinem Kindle 100 % anzeigte, stand für mich fest, dass ich dieses Buch haben muss - und ich wurde nicht enttäuscht.
Über den Inhalt möchte ich jetzt nicht schreiben, da es hierfür genügend Quellen gibt. Der Schreibstil von Rebecca Gable ist meiner Meinung nach perfekt. Es wird nicht viel Zeit verschwendet, um LeserIn damit zu langweilen, dass die Wiese grün und die Burg grau ist sondern Rebecca Gable schreibt sehr flüssig und fokussiert darauf, was wirklich wichtig ist -> nämlich die Geschichte. Das doch sehr umfangreiche Buch habe ich in kürzester Zeit gelesen, da ich einfach immer wissen musste wie es weitergeht und genau das ist es, was ich mir bei einem guten Buch wünsche.
Ebenfalls positiv zu erwähnen ist, dass man beim Lesen auch lernt, da der Roman in die echte Geschichte eingebettet wurde.

Lange Rede, kurzer Sinn: Leuten, die was für historische Romane übrig haben, kann man dieses Werk auf alle Fälle weiterempfehlen. Leuten, die noch nicht wissen, ob sie was für historische Romane übrig haben, ebenfalls. Ich bin mir sicher, dass ihr die Entscheidung nicht bereuen werdet!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Werde Lancastrianer! 10. Februar 2012
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
England 1360: Robin of Waringham ist zwölf Jahre alt, als sein des Hochverrats beschuldigter Vater stirbt und ihn Land und Titel des Earls of Waringham aberkannt werden. Fortan verdingt sich der nun besitzlose Robin als Pferdeknecht im Gestüt von Waringham. Doch dann kommt der neue Earl nach Waringham und bringt seinen Sohn Mortimer mit. Während Geoffrey Dermond Robin zu einem Edelmann zu formen versucht, macht Mortimer Robin und den Menschen von Waringham das Leben schwer. Er wird zu Robins Todfeind und eines Tages ist Robin gezwungen, Waringham zu verlassen und seinen Weg in der Welt des Adels zu finden ...

Hier wird der Grundstein gelegt für die Verbindung der Waringhams mit den Geschicken des Hauses Lancasters. In diesem Teil begleitet der Erzähler Robin, welcher bald nach seinen Weggang aus Waringham in die Dienste des Dukes of Lancaster tritt. Fortan streitet er an der Seite des charismatischen Taktikers Lancaster, der schon aufgrund seines Reichtums einer der mächtigsten Personen des 14. Jahrhundert war. So wechselt das Geschehen zwischen den beschaulichen Waringham und anderen Gütern, den gefährlichen Hofleben und schicksalsträchtigen Schlachtfeldern. Robin steigt und fällt, steigt wieder auf und fällt erneut - denn Fortuna ist wankelmütig und ihr Rad dreht sich unaufhörlich ...

Meinung

Seit ich dieses Buch zum ersten Mal gelesen habe, bin ich Lancastrianerin. Wie könnte es auch anders sein nach der einnehmenden Porträtierung? Ich bewundere Rebecca Gablés geschickte Verflechtung von historischen Tatsachen mit den fiktiven Leben derer von Waringham, welches ein opulentes Bild des englischen Mittelalters ergibt.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Achtung, Suchtpotential 4. Januar 2012
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Dieses Buch macht auch aus dem letzten Lese und Geschichtsmuffel einen neuen Menschen. Rebecca Gablé schafft es einen zu verzaubern und mit dieser Familiengeschichte einzulullen. Man glaubt (wünscht sich) plötzlich selbst ein ehrenwertes Mitglied der Familie Waringham zu sein und an den vielen Abenteuern teilhaben zu dürfen. Was ich an Rebecca Gablé's Geschichten mag ist dass sie einen nicht hängen lässt. Die Geschichten sind spannend von Anfang bis Schluss und auch jemand wie ich, der am liebsten Happy End's mag, wird nach jeder Katastrophe und Schicksalswendung irgendwie immer wieder zufriedengestellt und nie lange leiden gelassen. Ich lese nur noch auf meinem Kindle und habe die beiden ersten Bände der Waringham-Saga an einem Stück gelesen. Nun freue ich mich ungemein auf unsere nächsten Wohnmobilreisen durch Frankreich (und später auch mal durch England) das geschichtliche Wissen das mich die Romane lehren, weiter zu vertiefen und werde wohl jede Burgruine, jede Kathedrale und jeden geschichtsträchtigen Ort mit ganz anderen Augen betrachten.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein absolutes Muss für alle Fans 27. März 2012
Von karin1910 TOP 1000 REZENSENT
Format:Kindle Edition
Im Jahr 1997 ist "Das Lächeln der Fortuna", der Auftakt zur Waringham-Reihe von Rebecca Gablé, erstmals erschienen. Damals musste die Autorin ca 300 Seiten aus dem ursprünglichen Manuskript herauskürzen, damit das Werk überhaupt gebunden werden konnte.
Da derartige Einschränkungen bei eBooks glücklicherweise nicht bestehen, können die Fans sich nun an dieser "Directors Cut"-Ausgabe erfreuen.

Das Buch folgt dem Lebensweg von Robin, der mit zwölf Jahren erfahren muss, dass sein Vater, der ehemalige Earl of Waringham, des Verrats angeklagt wurde und angeblich Selbstmord beging. Robin reißt aus der Klosterschule aus und kehrt zurück nach Waringham, das er als einzige echte Heimat empfindet, um sich auf dem dortigen Gestüt als Pferdeknecht durchzuschlagen. Der neue Earl begegnet ihm mit Freundlichkeit, zu dessen Sohn Mortimer entwickelt sich jedoch bald eine erbitterte Feindschaft, die beider Leben stark beeinflussen soll.
Mit 18 Jahren sieht sich Robin gezwungen, Waringham zu verlassen. Er tritt schließlich in den Dienst von John of Gaunt, des Sohnes von König Edward III und Duke of Lancaster. An dessen Seite erlebt er die englische Geschichte im letzten Drittel des 14. Jahrhunderts hautnah mit, von außenpolitischen Wirren vor dem Hintergrund des Hundertjährigen Krieges bis zu den inneren Konflikten um Thronfolge und Machtteilung.

Dabei wird der Verlauf eines interessanten Kapitels der englischen Geschichte (von 1360 bis 1399) sehr schön und verständlich dargestellt.

Dem Leser begegnen eine Reihe interessanter Personen, die - egal, ob historisch oder erfunden - allesamt gut charakterisiert sind, sodass es leicht fällt, mit ihnen mitzufühlen und mitzufiebern.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
4.0 von 5 Sternen Nicht schlecht
Die Säulen der Erde habe ich mehrmals gelesen und die Parallelen sind mir sofort aufgefallen.
Im Nachhinein erinnert das Vorgehen der Autorin etwas an Karl May (die Fans... Lesen Sie weiter...
Vor 12 Tagen von Rolf Hahn veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen grandios
vom Anfang bis zum Ende Lesespass. Die Figuren hat man rasch kennen und lieben gelernt und man fühlt sich direkt hineinversetzt. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Ursula Furrer veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Lang und langatmig
O.k., ich habe mir die erweiterte Ausgabe runtergeladen, ja, mir war auch klar, dass diese Ausgabe ca 1200 Seiten hat, ja, natürlich sagt mir dann der gesunde... Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Nachteule veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Waringham forever
Seit ich Rebecca Gablé Romane kenne (ca 12 Jahre), setze ich meine Maßstäbe an historische Romane sehr hoch. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Reh veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Tolles Buch
Das Buch kam super schnell! Die Verpackung war perfekt, netter Kontakt. Der Artikel ist einwandfrei. Keine Knicke, Leserillen oder Abschürfungen. Mal was anderes...
Vor 3 Monaten von Carmen Dorer veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ein Muss für Fans der Waringham-Reihe
Obwohl ich das Lächeln der Fortuna bereits im Regal habe, musste ich mir diese erweiterte Ausgabe unbedingt kaufen. Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Kassandra veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Mein Lieblings-Historienepos!
Sooo, jetzt bin ich auch durch - 1750 Seiten lesen sich nunmal nicht an einem Nachmittag :-). Aber bei diesem Buch ist gerade das das Schöne! Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von HanJones veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Großer Lesegenuss
Sehr gelungenes Buch. In beiden Versionen spannend vom Anfang bis zum Ende. Man legt es ungern aus der Hand. Wunderbar!
Vor 6 Monaten von kuermelmaus veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Spannendes Lesevergnügen
Bin zwar noch nicht fertig, doch es ist ein tolles Lesevergnügen.
Mußte mich zwingen das Buch auch wieder wegzulegen.
Freue mich schon auf das Zusatzmaterial.
Vor 7 Monaten von Heike Langkopf veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Unnötig
Vornweg; hier geht es nicht darum, den Roman "Das Lächeln der Fortuna" zu bewerten, denn den mag ich sehr. Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von amadeus210191 veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Beliebte Markierungen

 (Was ist das?)
&quote;
veröffentlichten Fassung lesen: Schluss der &quote;
Markiert von 5 Kindle-Nutzern
&quote;
Ich sagte, meine Familie stamme aus Waringham. Das ist die Wahrheit. Einer meiner Vorfahren kam mit König William aus der Normandie. Nach der Schlacht von Hastings bekam er Waringham als Lehen. Seitdem waren wir immer dort. &quote;
Markiert von 4 Kindle-Nutzern
&quote;
Schluss Entscheiden Sie hier, ob Sie den Schluss dieser Urfassung oder den Schluss der bisher veröffentlichten Fassung des Romans lesen möchten: Schluss der Urfassung &quote;
Markiert von 4 Kindle-Nutzern

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden