Gebraucht kaufen
EUR 0,87
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Das Lächeln der Eidechse: Roman (suhrkamp taschenbuch) Taschenbuch – 24. November 1996

3 Kundenrezensionen

Alle 4 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 0,01
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 0,01
Taschenbuch, 24. November 1996
EUR 9,50 EUR 0,87
1 neu ab EUR 9,50 9 gebraucht ab EUR 0,87

Hinweise und Aktionen

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie jetzt auch Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Hier klicken

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Taschenbuch: 362 Seiten
  • Verlag: Suhrkamp Verlag; Auflage: 1 (24. November 1996)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3518390562
  • ISBN-13: 978-3518390566
  • Größe und/oder Gewicht: 17,6 x 10,8 x 1,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.287.504 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

João Ubaldo Ribeiro wurde 1941 auf der Insel Itaparica, Bahia, geboren. Er ist einer der angesehensten und bekanntesten Autoren Brasiliens. Mit 17 Jahren begann er als Reporter zu arbeiten, später wurde er Chefredakteur der Zeitung ´Jornal de Bahia´. Er studierte Politische Wissenschaften. Er war als Journalist und Hochschuldozent in Rio de Janeiro und in den USA tätig und hat als Stipendiat in Lissabon und Berlin gelebt. Seit 1991 lebt er wieder in Rio. Seinen ersten Roman schrieb Ribeiro mit 21 Jahren, Setembro não tem sentido. International bekannt wurde er 1971 durch den Roman Sargento Getúlio (dt: Sargento Getúlio 1984). Der Roman wurde in zwölf Sprachen übersetzt und erfolgreich verfilmt. 1981 erschienen die Erzählungen Livro de histórias (dt. Der Heilige, der nicht an Gott glaubte 1992), und 1984 der Roman Viva o povo brasiliero (dt. Brasilien, Brasilien 1988). Dieser Roman wird mittlerweile zu den besten und erfolgreichsten Werken der brasilianischen Literatur gezählt.
1984 erhielt der Autor, dessen Werk mehrfach mit angesehenen Preisen ausgezeichnet wurden, auch einen Preis für sein erstes Kinderbuch, Vida e paixão de Pandonar, o cruel (dt. Leben und Leidenschaften von Pandonar, dem Grausamen JAHR).

1994 erhielt Ribeiro den Anna-Seghers-Preis. Während seines einjährigen Aufenthaltes in Berlin(DAAD-Stipendium) verfaßte Ribeiro für die Frankfurter Rundschau sehr vergnügliche Kolumnen über das Leben in der nun nicht mehr geteilten Stadt, die in Ein Brasilianer in Berlin zusammengefaßt sind.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

3.7 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 2. Januar 2004
Format: Taschenbuch
Den Inhalt der Geschichte muss nun nicht noch einmal erneut wiedergegeben werden. Was aber unbedingt nachgeholt werden muss, ist der Hinweis auf die traumwandlerische Sicherheit Ribeiros bei den Portraits der Romafiguren und auf seinen unglaublich treffenden und überaus subtilen Wortwitz.
Das Lächeln der Eidechse ist eines jener sprachgewaltigen Bücher, das einen an der Geschichte derart partizipieren lässt, als ob man neben dem Autor stünde, mit den Figuren ginge oder das Meeresrauschen hörte. Ein absolutes Muss für Buchliebhaber abseits des Mainstreams.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 9. Oktober 1999
Format: Taschenbuch
Genforscher sind die idealen Bösewichter für einen Kriminalroman von heute. Origineller wäre mal: der freundliche Genforscher, wenigstens hin- und her-, wenn nicht gar zerrissene, der das Gute will und das Böse schafft. Also ein Faustkrimi. Gleichwohl, Ribeiros Roman ist aktuell und politisch auf erträgliche Art korrekt. Wer sich einen eidechsenhafteren Text erwartet hat, wird enttäuscht sein. Der wird vielleicht mit dem im Oktober 1999 erscheinenden Roman "Warum mir das Jahr 2000 am Arsch vorbeigeht oder Das Zeitalter der Eidechse" von Joseph von Westphalen (Eichborn Verlag) besser bedient sein.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 4. Oktober 2002
Format: Taschenbuch
Leider hält dieses Buch nicht, was der Klappentext verspricht. Bis zur Hälfte ist ausschließlich von der Liebesgeschichte zwischen dem "Helden" und einer reichen, verheirateten Frau die Rede, die sich wie ein Schundroman liest - hätte ich einen solchen gewollt, hätte ich dieses Buch wohl kaum in die Hand genommen. Letztendlich ist der spannendere Teil der Geschichte vorbei, bevor er überhaupt angefangen hat, was zum Teil vom Autor wahrscheinlich beabsichtigt war, auf der anderen Seite den Leser unzufrieden zurücklässt. Kein Buch, das einem im Gedächtnis bleibt. Schade!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden