• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 7 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Das Komplott ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von SDRC
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Prime Versand und Kundenservice durch Amazon
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Das Komplott Gebundene Ausgabe – 12. August 2013

3.9 von 5 Sternen 129 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 22,99
EUR 15,00 EUR 1,36
73 neu ab EUR 15,00 22 gebraucht ab EUR 1,36 2 Sammlerstück ab EUR 9,00

Die BILD-Bestseller
Entdecken Sie die 20 meist verkauften Bücher aus den Bereichen Belletristik und Sachbuch. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Das Komplott
  • +
  • Die Erbin
Gesamtpreis: EUR 47,98
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Hüttngaudi in Österreich
Genießen Sie die Vielfalt und Lebenslust Österreichs mit den passenden Buch-Tipps - Augenzwinkern inklusive. Hier klicken

Produktinformation


Mehr über den Autor

Kurz und knapp sind die meisten von John Grishams Buchtiteln: "Der Gefangene", "Das Urteil", "Der Anwalt", "Das Testament". Sie lassen bereits erahnen, dass der 1955 geborene Autor Jurist ist. John Grisham lebte in den 80er-Jahren als niedergelassener Anwalt in Southaven, Mississippi, und genau diese Tätigkeit brachte ihn schließlich zum Schreiben. Ein Vergewaltigungsfall mit einem minderjährigen Opfer ließ ihn nicht mehr los. So entstand sein erster Roman, "Die Jury", den er neben einem 12- bis 14-stündigen Arbeitstag vorwiegend in der Nacht verfasste. Diesem ersten Bestseller sind seither weitere Thriller gefolgt, die ebenfalls die Bestsellerlisten stürmten.

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

„Ein klug konstruierter Thriller und gleichzeitig eine gepfefferte Abrechnung mit dem US-Justizsystem. Der beste Grisham seit Langem.“ (Focus)

"Raffiniert und überraschend – Grisham in Höchstform." (The New York Times)

"Grishams neuester Thriller, der vor unerwarteten Wendungen nur so strotzt, wird selbst den erfahrensten Leser überraschen. Ein verblüffender und bis zur allerletzten Seite hochspannender Roman." (The Wall Street Journal)

"Ein ebenso komplexer wie ausgeklügelter, überraschender und spannender Thriller. Grisham besticht durch eine unglaubliche erzählerische Energie." (The Washington Post)

"Solche Geschichten sind es, die Grisham zum Großmeister des literarischen Thrillers machen. Dieser Roman muss sich nur eines Vergehens schuldig bekennen: Er fesselt uns bis zur letzten Seite." (USA Today)

"Der beste Thriller-Autor der Welt." (Evening Standard)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

John Grisham hat 28 Romane, ein Sachbuch, einen Erzählband und fünf Jugendbücher veröffentlicht. Seine Bücher wurden in mehr als 40 Sprachen übersetzt. Er lebt in Virginia.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Verwandte Medien

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Wieder ein gelungenes Buch von John Grisham.
Einfallsreich, verwinkelt und sehr kompliziert entwirrt er die Geschichte des ehemaligen Anwalts und jetzigen Gefängnisinsassen Malcolm Bannister. Dem gegenüber ein Zellennachbar vor einer Weile den Mord an einem Richter gestanden hat.

Malcolm handelt mit dem FBI und der Staatsanwaltschaft einen Deal aus. Er bekommt die ausgesetzte Belohnung, wird ins Zeugenschutzprogramm aufgenommen, Schönheits-OP um sein Aussehen zu verändern und kann bald darauf den Knast als freier Mann verlassen.

Das ist aber nur der Anfang.
Gewohnt flüssig und spannend erzählt der Autor eine Story mit vielen Drehungen und Wendungen. Mich hat er immer wieder mit juristischen Winkelzügen und unvorhersehbaren Entwicklungen überrascht.
Aber vorsicht, beim hören des Hörbuches musste ich manches Mal zurückspulen, um mir die Zusammenhänge besser verdeutlichen zu können.
Manches Mal wäre das Buch wohl praktischer gewesen. Da findet man gesuchte Stellen oft schneller.

Auch nach meinem x-ten John Grisham Roman werde ich nicht müde, immer noch mehr tolle und vor Ideen strotzende Bücher von ihm lesen (hören) zu wollen. Ich wurde, wie fast immer, hervorragend unterhalten.
Kommentar 7 von 7 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Die Hälfte seiner Zeit in der Haft hat der farbige Anwalt Malcolm Bannister in einem nicht so stark reglementierten Gefängnis bereits abgesessen, weitere 5 Jahre liegen noch vor ihm. Aufgrund des Urteils wegen Geldwäsche hat er seine Anwaltslizenz verloren, seine Frau hat sich zwischenzeitlich von ihm getrennt und seinen Sohn hat er über Jahre nicht mehr zu Gesicht bekommen. Er genießt in der Haft zwar einige Freiheiten als Bibliothekar und hilft Mitinsassen bei juristischen Problemen und wird oftmals zu deren Vertrautem, aber doch sehnt er sich nach echter Freiheit. Als ein Bundesrichter und seine Geliebte im gleichen Bundesstaat ermordet aufgefunden werden und das FBI, so die Medienberichterstattung, keinerlei Spur hat, wittert Malcolm Bannister seine Chance, denn er weiss, wer für den Mord verantwortlich ist und erkämpft sich mit einem Deal mit dem FBI und dem Bundesstaatsanwalt seine Freiheit und eine neue Identität. Doch während die Beweiskette des Angeklagten zu bröckeln scheint, verfolgt Malcolm Bannister in seiner neu gewonnenen Freiheit bereits Pläne, die in vollkommendem Widerspruch zu bisherigen Aussagen und zu seinem Deal zu stehen scheinen...

Es ist schon eine Weile her, dass ich einen Grisham gelesen hatte, da sich einige seiner früheren Justiz-Thriller konzeptionell und inhaltlich durchaus zu ähnlich waren.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 47 von 54 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Belles Leseinsel TOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 10. Februar 2014
Format: Gebundene Ausgabe
Fünf Jahre schon sitzt der Anwalt Malcolm Bannister wegen Geldwäsche unschuldig im Gefängnis. Eigentlich hätte Bannister noch 5 Jahre vor sich, doch dann wird ein Bundesrichter ermordet und das FBI findet keinen Hinweis auf den Mörder, geschweige denn zum Motiv der Tat. Doch Malcolm Bannister kennt den Mörder und sieht hier seine Chance, das Gefängnis vorzeitig zu verlassen. Er handelt mit dem FBI einen Deal aus, der ihm die sofortige Entlassung aus dem Gefängnis, Aufnahme in das Zeugenschutzprogramm sowie Auszahlung der Belohnung garantiert. Das FBI geht auf den Deal ein, ohne zu ahnen, dass damit eine clevere Intrige ihren Lauf nimmt.

Der Staat hat Malcoms Leben ruiniert. Seine Ehefrau hat sich zwischenzeitlich scheiden lassen, seinen Sohn hat Bannister seit fünf Jahren nicht mehr gesehen und eine berufliche Zukunft nach der Haft sieht der Anwalt für sich auch nicht. Um sich die Zeit im Gefängnis zu vertreiben, bietet er Mitinsassen seine juristischen Kenntnisse an, was ihm eine bevorzugte Sonderstellung im Gefängnis Frostburg einbringt.

Die Geschichte erlebt man aus Sicht von Malcolm Bannister und da nicht nur Autor John Grisham, sondern auch sein Protagonist Anwalt ist, erfährt man natürlich auch einiges über das amerikanische Rechtssystem wie auch über das Alltagsleben im Gefängnis Frostburg. Dies ist durchaus interessant und Malcolm berichtet ebenfalls, wie es zu der Gefängnisstrafe kam. Allerdings wirkt dieser Teil der Geschichte mit der Zeit auch etwas langatmig. Tja, und dann ist nach knapp 200 Seiten der Deal ausgehandelt, Malcolm mit einer neuen Identität versehen und man denkt, was soll jetzt noch kommen, der Anwalt hat doch sein Ziel erreicht.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 13 von 15 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Highlightzone TOP 500 REZENSENT am 25. Oktober 2015
Format: Taschenbuch
Im Nachwort schreibt John Grisham: “Dieser Roman ist Fiktion, mehr noch als sonst. Praktisch nichts auf den vorangegangenen Seiten basiert auf realen Ereignissen. Recherche war mir nicht wichtig und kaum jemals erforderlich.“ “Das Komplott“ ist möglicherweise Grishams Roman mit den meisten überraschenden Wendungen, doch der Auftakt des Buchers wirkt erschreckend wirklichkeitsnah.
Der schwarze Anwalt Malcolm Bannister wurde wegen angeblicher Beteiligung an den ausufernden Geldwäsche-Aktionen eines Lobbyisten zu 10 Jahren Haft verurteilt. Grisham beschreibt detailreich die unmenschlichen Bedingungen die dem zuvor unbescholtenen Bannister während eines mehrwöchigen Gefangenentransportes quer durch die USA - und praktisch zurück zum Ausgangspunkt – zugemutet wurden und wie er langsam aber sicher immer seltener von Freunden und Verwandten besucht wird.

Im Gefängnis gibt Bannister seinen Mithäftlingen juristische Ratschläge und bekommt dabei so einiges mit. Als ein Bundesrichter in seinem Ferienhaus ermordet und dessen überdimensional großer Safe ausgeraubt wird, ist für Bannister sofort klar, wer der Mörder ist. Er macht einen Deal mit dem FBI aus und wird im Rahmen des Zeugenschutzprogramms nach fünf Jahren Haft auf freien Fuß gesetzt. Ausgestattet mit einer Belohnung von 150.000 Dollar und versehen mit einem neuen Gesicht beginnt ein ganz neues Spiel für ihn...

Während John Grisham seine Romane sonst eher durch einen gradlinigen Spannungsbogen vorantreibt, hat er diesmal einige Überraschungen parat. In der zweiten Hälfte des Buches verblüfft Malcolm Bannister durch ein recht seltsames Verhalten und John Grisham durch ein wirklich überraschendes Ende.
Kommentar 1 von 1 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden