Spezial Angebot

Sichern Sie sich dieses Hörbuch
für 0,00 Euro im Probeabo

Bei Audible.de im Probeabo kaufen
oder
Bei Audible.de kaufen

Hörbuch-Downloads verfügbar bei

Ihr Vorteil
Als Amazon Kunde können Sie Ihr Amazon-Konto auch bei Audible verwenden.
Das Karpathenschloss
 
Größeres Bild
 

Das Karpathenschloss [Hörbuch-Download]

von Jules Verne (Autor), Oliver Rohrbeck (Erzähler)
4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
Regulärer Preis bei Audible.de: EUR 4,95 Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Preis:EUR 4,61 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de
Sie sparen:EUR 0,34 (7%)
Alle Preisangaben inkl. MwSt.

So funktioniert das Probeabo von Audible.de
  1. Sie erhalten einen Hörbuch-Download Ihrer Wahl für 0,00 Euro.
  2. Melden Sie sich bei Audible mit Ihrem Amazon-Konto an.
  3. Schließen Sie das Probeabo ab und wählen Sie ein Hörbuch frei aus über 100.000 Titeln.
  4. Nach 30 Tagen geht der Probemonat in das monatlich kündbare Flexi-Abo über. Im Flexi-Abo erhalten Sie für monatlich 9,95 Euro ein Hörbuch Ihrer Wahl pro Monat.
  5. Den Probemonat, sowie das Flexi-Abo, können Sie jederzeit online oder per E-Mail kündigen.
  6. Wenn Sie das Probeabo innerhalb der ersten 30 Tage kündigen, entstehen Ihnen keine Kosten.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch EUR 9,90  
Hörbuch-Download, Ungekürzte Ausgabe EUR 4,61 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de

Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


Produktinformation

  • Hörbuch-Download
  • Spieldauer: 6 Stunden und 11 Minuten
  • Format: Hörbuch-Download
  • Version: Ungekürzte Ausgabe
  • Verlag: Audible GmbH
  • Audible.de Erscheinungsdatum: 31. Oktober 2013
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00G9BUDTM
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)

Produktbeschreibungen

"Da... was ist denn das?... Ein Dunst, der über dem alten dicken Turme schwebt?... Ist's denn wirklich nur Dunst?... Nein, das könnte man für Rauchwolken halten!... Unmöglich! Seit langen, langen Jahren haben die Schornsteine der Burg nicht mehr geraucht!"

Frik drehte das Fernrohr um und setzte es, nachdem er die Gläser mit dem Ärmel abgerieben hatte, wieder vor das Auge. Es war tatsächlich eine Rauchsäule, die dort aus dem Wartturme aufwirbelte. Bei der ganz stillen Luft stieg sie kerzengerade empor und verschwamm schließlich im Dunste der Höhe. Frik stand wie versteinert und sprach kein Wort...

©2013 Gemeinfrei; (P)2013 Audible GmbH

Vorgeschlagene Tags zu ähnlichen Produkten

 (Was ist das?)
Setzen Sie den ersten relevanten Tag hinzu (ein Schlüsselwort, das mit diesem Produkt in engem Zusammenhang steht).
 

 

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
4.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein gutes Buch 22. Februar 2006
Von Ein Kunde
Format:Taschenbuch
Zu Lebzeiten Vernes wurden 54 Romane der Reihe ‚aussergewöhnliche Reisen' veröffentlicht. Das Karpathenschloss ist der 37. Roman, erstmals 1892 erschienen. Aus Biographien lässt sich entnehmen, dass Verne gerade bei späteren Romanen sorgfältig zur Sache ging. Druckfahnen liess er sich manchmal bis zur Verzweiflung des Verlegers wieder und wieder zurückschicken, um daran Änderungen vorzunehmen. Bei diesem Buch zeigt sich einmal mehr, dass Verne eine starke Imaginationsgabe besass. Zur Geschichte selbst einige Anmerkungen: Eine Opernsängerin spielt eine wichtige Rolle. Hier weiss Verne, wovon er spricht, da er selbst zahlreiche Operettenlibretti verfasste. Was den Spuk angeht, sollte man nicht vergessen, dass Aberglauben aller Art zu Ende des 19. Jahrhunderts gerade in ländlichen Gegenden viel verbreiteter war als heute. Aber Verne war witzigerweise kein Mystiker, sondern setzte seine Energie und seine Überzeugungen in den Glauben an den naturwissenschaftlichen Fortschritt. Es gehört deshalb zur geglückten Pointe der Fabel, dass sich am Ende alles ganz einfach und einleuchtend erklären lässt und vom Übernatürlichen kein Quentchen mehr übrig bleibt. Dieses Buch ist reich an Einfällen, und allein die Szene zu Beginn, als der Schafhirt Frik zu erstenmal in seinem Leben durch ein Fernrohr schaut und dieses dann dem Krämer abkauft, ist die Lektüre wert. Um am Ende noch einen grossen Namen als Referenz anzufügen, darf man erwähnen, dass Turgenjew ein leidenschaftlicher Verne-Leser war.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
13 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mit Jules Verne nach Siebenbürgen 28. September 2003
Format:Taschenbuch
Ich habe die Geschichte um das Karpatenschloss, in dem es - so glauben es zumindest die Bewohner des nahegelegenen Dörfchens Werst - spuken soll, mit großem Vergnügen gelesen! Nicht nur wegen der äußerst detailgetreuen Illustrationen, sondern auch, weil die Story wirklich spannend erzählt war! Möglicherweise zählt "Das Karpathenschloß", wie auch die übrigen Werke von Jules Verne, nicht zu den Büchern, die den Leser zu "verändern" imstande sind, dazu beschränkt sich J.V. wohl viel zu sehr auf die Handlung und lässt zu wenig psychologische Tiefe aufkommen, doch als Zwischendurchlektüre mit gutem Niveau, kann ich "Das Karpathenschloß", dieses französischen Klassikers, ruhigen Gewissens weiterempfehlen!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gutes Buch! 14. Januar 2013
Von Claudine
Format:Taschenbuch|Von Amazon bestätigter Kauf
Das Karpathenschloß war ein mir bisher unbekannter Roman von Jules Vernes. Habe ihn nun gelesen und ich muß sagen, hat mir sehr gut gefallen. Unterhaltsam und interessant geschrieben. Mal was anderes.. Habe die Bestellung auf keinen Fall bereut!
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar


ARRAY(0x9eb53db0)