Jetzt eintauschen
und EUR 1,25 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Das Juwel der Macht [Taschenbuch]

Tamora Pierce
4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.



Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch
  • Verlag: Arena (1994)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3401018183
  • ISBN-13: 978-3401018188
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12 - 15 Jahre
  • Größe und/oder Gewicht: 19 x 12,4 x 2,5 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 60.323 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.8 von 5 Sternen
4.8 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Ein Kunde
Dies ist der vierte und letzte Band des Alanna-Zyklus, zu dem gehören: 1. "Die Schwarze Stadt"; 2. "Im Bann der Göttin" 3. "Das zerbrochene Schwert" und 4. "Das Juwel der Macht". Ich würde empfehlen, die Bücher in dieser Reihenfolge zu lesen, da sie aufeinander aufbauen. Außerdem spielt die Handlung des Alanna-Zyklus vor dem Dhana-Zyklus.
In "Das Juwel der Macht" begibt sich Alanna von Trebond zusammen mit ihrem neuen Freund und Geliebten, Liam, auf Abenteuersuche in ferne Länder im Osten Tortalls. Ihr Ziel ist dabei, das Juwel der Macht zu finden, das einem weisen Herrscher helfen kann, Frieden über sein Reich zu bringen.
Das Buch eine qualitativ hochwertige Einführung in das Genre "Fantasy" für Jugendliche. Qualitativ reicht es zwar nicht an die ersten beiden Bände des Zyklus heran, ist aber besser als der dritte Band.
Die Figur Alanna von Trebond ist eines der wenigen positiven Rollenvorbilder für Mädchen in der Jugendliteratur: Alanna ist inzwischen eine selbstbewußte junge Frau geworden, die gelernt hat, sich selbst zu akzeptieren, und auch von ihrer Umwelt einfordert, ihr Anerkennung für ihre Leistungen zu geben. Doch sie weiß immer noch nicht, was sie vom Leben will, wo ihr Platz in der Tortaller Gesellschaft ist (deshalb begibt sie sich ja auf Abenteuersuche) und vor allem, was sie von Männern will: Unentschlossen, ist sie zwischen Liam, Jonathan und Georg hin- und hergerissen. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
War diese Rezension für Sie hilfreich?
9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein spannendes Ende! 4. Mai 2003
Von Nadine B.
Alanna von Trebond und Olau geht nun endlich auf Abenteuersuche. Klar, sie war schon im dritten Band (Das zerbrochene Schwert) weg vom Hof und von ihren Freunden, aber jetzt lässt sie auf der Suche nach dem Juwel der Macht auch die Grenzen Tortalls hinter sich. Dieses Juwel macht einem weisem Herrscher nahezu alles möglich, um sein Land vor Katastrophen und Unruhen aller Art zu schützen. Unterwegs begegnet sie nicht nur endlich einem Shang-Krieger (der auch für kurze Zeit ihr Geliebter ist) sondern trifft auch auf die von Rebellen verfolgte Prinzessin Thayet, die vor den Aufständen in ihrem Heimatland Sarrain, flieht und sie schließlich begleitet. Glücklich am Dach der Welt angekommen, beschleicht Alanna der Verdacht, das sie zu Hause von ihren Freunden gebraucht wird. Also heißt es nichts wie er mit dem Juwel, und bloß schnell zurück. Aber natürlich ist das nicht so einfach. Als sie das Juwel schließlich doch noch (nach einem eigentlich verlorenen Kampf) gegen dessen Hüter erlangt, wird sie auch im Ausland zur Legende, was ihr nicht sonderlich behagt.
Endlich zurück in Corus, erwarten sie nur schlechte Nachrichten. Roger von Conté, ihr Erzfeind, wurde von ihrem eigenen Bruder wieder zum Leben erweckt, der König und die Königin sind tot, und das gesamte Volk scheint daher zu denken, das Jonathan, der Thronfolger und Alannas langjähriger Freund, verflucht ist, und seine Herrschaft nur Unglück bringen wird. Zumindest dieses Problem kann durch das Juwel weitgehend aus dem Weg geräumt werden, aber die Krankheit, die ihren Bruder befallen hat, nachdem er Roger zum Leben erweckte, lastet auch ihr schwer auf der Seele.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das war es nun... 25. Mai 2005
Von Amazon Kunde HALL OF FAME REZENSENT
Tja, das ist er...der letzte Teil der wunderschönen und spannenden Alanna-Reihe. In diesem Buch bittet Prinz Jon, Alannas Ex-Liebhaber, die Löwin von Tortall um Hilfe. Um die Gemüter in seinem Königreich zu beruhigen, braucht er das Juwel der Macht. Also macht sich Alanna auf, um das sagenumwobene Juwel zu besorgen und ihrem Freund zu helfen. Auf ihrer abenteuerlichen Reise bekommt sie Hilfe von dem Drachen, einem berühmten Shang-Krieger, der ihr noch so einiges beibringen kann. Außerdem begegnet sie der Prinzessin Thayet und ihrer Gefährtin, und hilft den beiden bei ihrer Flucht...
Ich war so traurig, als ich dieses Buch zu Ende gelesen hatte, denn die Alanna Reihe gehört zu meinen absoluten Favoriten. Die Mischung aus Abenteuer, Romanzen und Fantasy ist in jedem einzelnen Buch so perfekt gelungen, dass man nach viel mehr Alanna Geschichten giert. Aber in „Das Juwel der Macht" findet die Reihe leider ihr Ende. Auch in diesem Teil wird man nicht enttäuscht, und bekommt von Tamora Pierce genau das, was man in den vorigen Teilen so zu schätzen und lieben gelernt hat, im Klartext - Charaktere, die einem bald wie Freunde vorkommen, eine Handlung, die einen nicht so schnell loslässt, und Abenteuer vom Feinsten. Wie die Geschichte nun genau ausgeht, möchte ich nicht verraten, nur soviel - es ist von allem was dabei...Trauer und Freude wechseln sich ab. Wer sich noch nicht auf die herrlichen Abenteuer der Löwin von Tortall eingelassen hat, sollte dies schnellstens nachholen, aber Vorsicht: absolute Suchtgefahr!!!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Immer wieder ! 5. Januar 2001
Verifizierter Kauf
Ich habe die gesamte Alanna-Serie gelesen, und zwar nicht nur einmal. Man kann sich wunderbar mit Alanna identifizieren, und die Bücher sind allesamt sehr spannend zu lesen. Die Dhana-Serie ist ebenso gut - und es ist wirklich zum Heulen, daß beide Serien beendet sind. Ich würde gerne mehr über Alanna und Dhana erfahren. Tja, da das wohl nicht geht, bleibt nichts anderes übrig, als die vorhandenen Bücher immer wieder zu lesen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar