Jetzt eintauschen
und EUR 1,00 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Das IDEO Innovationsbuch: Wie Unternehmen auf neue Ideen kommen [Gebundene Ausgabe]

Tom Kelley , Stephan Gebauer-Lippert
4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.



Kurzbeschreibung

1. August 2002
Tom Kelley, Geschäftsführer der weltbekannten Design- und Ideenschmiede IDEO, die zehn Jahre in Folge mit dem Industrial Design Excellence Award ausgezeichnet wurde, hat ein System zur Förderung kreativer Ideen entwickelt. Er gibt erstmals preis, wie seine Teams sich in jeden nur erdenklichen Aspekt eines neuen Produkts oder einer neuen Dienstleistung vertiefen und ihn aus der Sicht des Kunden (u. a. BBC, Cisco Systems, Nike und Pepsi-Cola) und des Endverbrauchers prüfen. Kelley erzählt von großen IDEO-Erfolgen und von witzigen Fehlschlägen. Die Innovationsbibel für Unternehmen, die auch morgen die Nase vorn haben wollen.

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • In diesen Outfits starten Sie durch! Entdecken Sie unseren Business-Shop.



Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 336 Seiten
  • Verlag: Econ (1. August 2002)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3430153174
  • ISBN-13: 978-3430153171
  • Größe und/oder Gewicht: 24,2 x 16,6 x 2,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 434.884 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Vor einigen Jahren bat das TV-Magazin Nightline des US-Fernsehsenders ABC die Produktdesigner von IDEO zu zeigen, was in ihnen steckt. Die Aufgabe bestand darin, einen Einkaufswagen innerhalb von fünf Tagen neu zu erfinden. Am Montagmorgen ging es los, und am Freitag wurde das Ergebnis vor einem Millionenpublikum präsentiert. Dies ist eine der vielen Geschichten, die sich um die Designfirma IDEO in Palo Alto ranken. Tom Kelley, der Bruder des Firmengründers David Kelley, hat mithilfe des Sachbuchautors Jonathan Littman diese Geschichten gesammelt und zu einem Buch gebündelt.

Sichtbar wird dabei eine Truppe, die sich mit Haut und Haar ihren Aufgaben und Herausforderungen stellt. Für Neuaufträge werden jeweils so genannte Hot Groups gebildet, die dann mit Feuereifer im Projekt versinken. Allerdings mit Methode, wie Kelley nicht vergisst zu erwähnen. Egal, ob ein einfaches Kinderspielzeug entwickelt wird, oder eine neue E-Business-Firma gegründet wird, es läuft immer nach demselben Fahrplan. Fünf Schritte kommen zur Anwendung.

Erstens Markt, Kunden und Beschränkungen eines Projekts verstehen, zweitens die Menschen beobachten, die damit in Beziehung stehen, drittens wird ein mögliches neues Konzept mit Computersimulation visualisiert, dann werden viertens Prototypen bewertet und vervollkommt, schließlich wird das neue Konzept kommerzialisiert. Klingt alles schrecklich banal, ist es aber offenbar nicht. Mit viel Eigenlob beschreibt Kelley die vielen Erfolge. Witzig zu lesen, aber sehr amerikanisch erfolgsgetränkt. --Peter Felixberger

Der Verlag über das Buch

Der Zauberkasten der Innovation

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.5 von 5 Sternen
4.5 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
20 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hervorragendes Buch! 3. Januar 2003
Von Rolf Dobelli HALL OF FAME REZENSENT TOP 500 REZENSENT
Format:Gebundene Ausgabe
Tom Kelley präsentiert die internen Arbeitsweisen von IDEO, einer Designfirma und Ideenfabrik, und schafft das nahezu Unmögliche: Er liefert einzigartige Einblicke in Kreativität und Innovation. Um es in einfache Worte zu fassen: Werfen Sie sämtliche Bücher, die Sie je zu diesen Themen gekauft haben, aus dem Fenster und tauchen Sie ein in dieses hervorragend geschriebene Werk. Kelley entwickelt aus den oftmals diffusen Konzepten von Brainstorming und Teamwork Leitlinien mit Anwendungsbeispielen aus dem wahren Leben. Seine Ansichten zur Entwicklung von Prototypen sind erfrischend, aufschlussreich und praxisorientiert. Seine breit gefassten Erläuterungen veranschaulichen nicht nur, wie Unternehmen Innovationen angehen sollten, sondern auch, wie leicht kreative Initiativen durch stumpfsinnige Bürokratie zerstört werden. Wenn überhaupt, so lässt sich an diesem Buch nur eins kritisieren: Es zu lesen ist ein bisschen so, wie ein Video über die Kinder eines Freundes anzuschauen - man erwartet geradezu von Ihnen, dass Sie in Begeisterungsstürme ausbrechen. Davon einmal abgesehen empfehlen wir das Werk als eines der ganz wenigen Bücher zum Thema Innovation und Kreativität, das Sie auf keinen Fall übergehen sollten.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Ohne Übertreibung das Marketingbuch des Jahrzehnts 25. April 2007
Format:Gebundene Ausgabe
Mit dem Marketing, den Produktideen und vor allem mit der Kreativität ist das so eine Sache in deutschen Unternehmen:

- In Konzernen herrschen phantasielose aber folienstarke "Strategen", deren Hauptbeschäftigung im Antanzenlassen von Kreativagenturen ohne anschließende Auftragsvergabe besteht.

- Junge kleine und mittelständische Unternehmen werden von ihren Gründern/Gründerinnen geführt. Diese haben oft eine technische oder naturwissenschaftliche Ausbildung und setzen darauf, dass sich die Stärke ihres Produktes von alleine herumsprechen wird.

- Es wird heutzutage alles ausgelagert, bis die Identität des Unternehmens dahin ist. Irgendwann sagt jemand: "Damals, da waren unsere Markenprodukte Selbstläufer". Und dann bauen sie einen VW Beetle.

Häufig sind sich die Verantwortlichen ihrer eigentlichen Schwäche nicht bewusst, sondern glauben, sie müssten nur oft gegen die Wand laufen oder fahren, irgendwann gebe diese schon nach.

Die gute Nachricht von IDEO lautet:

JEDER IST KREATIV. ABER KEINER KANN ALLES WISSEN.

1. Sie können hier und jetzt anfangen, ihre kreativen Impulse und Ideen täglich aufzuschreiben, bevor sie mit dem nächsten Gedanken wieder verschwinden.

2. Bauen Sie so schnell wie möglich einen Prototypen und experimentieren sie mit ihm. Schon nach wenigen Stunden, sind ihre wichtigsten Gedanken bereits überholt.

3. Beobachten Sie, wie Ihre Kunden TATSÄCHLICH (und nicht laut Ihres Prospektes) mit Ihrem Produkt umgehen. Sie bekommen dann wertvolle Hinweise auf entscheidende Verbesserungen.

Ich habe solche Euphorieimpulse, wie ich sie beim Durcharbeiten dieses Buches bekommen habe, nur selten erlebt (z.B. damals bei "König.Kunde.com" von Patricia Seybold oder hin und wieder bei brand eins). Deshalb halte ich den relativ hohen Preis für gerechtfertigt.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein alternatives Ideen-Findbuch 23. September 2007
Format:Gebundene Ausgabe
Sie halten ein wunderbares Buch in den Händen. Es beschreibt eingehend sämtliche Schritte des Innovationsprozesses bei IDEO: Von der Bildung brodelnder Teams.... über die Fähigkeit, die Dinge mit den Augen des Kunden zu betrachten... und das Brain-Storming bis zum Rapid-Prototyping.... (T. Peters). Ich werde wohlwollend mit der IDEO-Methode konfrontiert und ermutigt, diese Methode auch in meine Unternehmung zu übertragen. Was mich zuerst faszinierte, ist jener IDEO-Geist, von dem ich von der ersten Seite an fasziniert wurde. Dieses Innovationsbuch ist ein Alternativ-Buch, das zu innovativen Reflektionen motiviert und zugleich ein Praxisbericht, der sowohl mitreißend und spannend zu lesen ist als auch Einsichten vermittelt.

Auszug aus dem Inhaltsverzeichnis:
- Innovation an der Spitze
- Improvisation im Start-up-Modus
- Das perfekte Brain Storming
- Bauen Sie ein Treibhaus
- Die Grenzen hinter sich lassen
- Erfahrungen, die Spaß machen und sich lohnen
- Von Null auf Hundert
- Die Kunst, über die Linien zu malen
- Leben Sie die Zukunft

Für die EG-BIBLIO-KOM Dr. Karl-J. Kluge
War diese Rezension für Sie hilfreich?
0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Design als Innovation 22. August 2009
Format:Gebundene Ausgabe
Das Buch ist eine Sammlung guter Hinweise, um die Innovationskraft zu steigern. IDEO ist eine Designfirma die sich durch einen hohen Grad an Kreativität auszeichnet. Innovation wird vor allem als Problemlösen vorzugsweise durch Design interpretiert.
Bewertung: Der systematische und durchorganisierte Innovationsprozess, den der Gründer der Firma IDEO hier beschreibt wird als wichtigster Grund für den Erfolg des Unternehmens IDEO gesehen. Etwas wirklich überraschendes ist nicht mal dabei, aber IDEO ist wohl recht konsequent in der Umsetzung. Das Buch ist besonders für Problemlöser empfehlenswert.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar