• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Das Herz des Dämons ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Das Herz des Dämons Gebundene Ausgabe – 12. März 2009


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 14,95
EUR 4,95 EUR 1,30
57 neu ab EUR 4,95 18 gebraucht ab EUR 1,30

Hinweise und Aktionen

  • Erstmals digital erhältlich: Star Wars Episode 1-6 und umfangreiches Bonusmaterial in Star Wars - Die digitale Filmkollektion.

  • Beim Kauf von Produkten ab 40 EUR erhalten Sie eine E-Mail mit einem 10 EUR Gutscheincode, einlösbar auf ausgewählte Premium-Beauty-Produkte. Diese Aktion gilt nur für Produkte mit Verkauf und Versand durch Amazon.de. Für weitere Informationen zur Aktion bitte hier klicken.

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie jetzt auch Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

Das Herz des Dämons + Das Blut des Dämons + Der Kuss des Dämons
Preis für alle drei: EUR 44,85

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 352 Seiten
  • Verlag: Wirtschaftsverlag Ueberreuter (12. März 2009)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3800052466
  • ISBN-13: 978-3800052462
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 - 17 Jahre
  • Größe und/oder Gewicht: 13,8 x 4 x 20,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (74 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 258.073 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Lynn Raven lebte in Neuengland, USA, ehe es sie trotz ihrer Liebe zur wildromantischen Felsenküste Maines nach Deutschland verschlug. Nachdem sie zwischenzeitlich in die USA zurückgekehrt war, springt sie derzeit nicht nur zwischen der High- und der Dark-Fantasy hin und her, sondern auch zwischen den Kontinenten und ist unter den Namen Lynn Raven und Alex Morrin erfolgreich.

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»Ein Stern am Himmel der romantischen Vampirliteratur!« (Amazon.de)

»Wer den ersten Band gelesen hat, sollte diese Fortzsetzung nicht verpassen. Lynn Raven läuft auf Hochtouren!« (www.lizzynet.de)

»Mystisch, dunkel, geheimnisvoll und sehr, sehr sexy« (Literateens auf www.HR-online.de) -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Taschenbuch .

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Lynn Raven lebte in Neuengland, USA, ehe es sie trotz ihrer Liebe zur wildromantischen Felsenküste Maines nach Deutschland verschlug. Nachdem sie zwischenzeitlich in die USA zurückgekehrt war, springt sie derzeit nicht nur zwischen der High- und der Dark-Fantasy hin und her, sondern auch zwischen den Kontinenten. -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Taschenbuch .

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

47 von 53 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sari am 13. März 2009
Format: Gebundene Ausgabe
Gerade eben bin ich mit Lynn Ravens "Das Herz des Dämons" fertig geworden, nicht einmal 24 Stunden nachdem ich erfahren hatte, dass der Erscheinungstermin vorverlegt wurde, und kann nur sagen: Wow- einfach schöööööön! Die Fortsetzung meiner beiden Lieblinge Dawn und Julien ist nicht ansatzweise so, wie ich es erwartet habe, sondern mindestens tausend Mal besser. Aber genug der Huldigungen, nun mal sachlich und der Reihenfolge nach.

Zum Inhalt:
Die Geschichte setzt in etwa da an, wo die vorherige aufgehört hat. Die noch sterbliche Princessa Strigoja Dawn und ihr Lamia-Leibwächter und Vourdranj Julien versuchen nach den schrecklichen Ereignissen aus "Der Kuss des Dämons" wieder ein halbwegs vernünftiges Leben - als Paar- im ehemaligen Haus ihrer Eltern zu führen. Doch das gestaltet sich als sehr schwierig: Während Julien aufgrund seiner Flucht aus Dubai ganz oben auf der Abschussliste steht und verzweifelt auf der Suche nach seinem Zwillingsbruder Adrien ist, muss Dawn sich mit potentiellen Heiratskandidaten für ihre zukünftig arrangierte Ehe herumschlagen, die von den Fürsten vorgeschlagen werden. Als dann noch Juliens ehemaliger Todfeind auf den Plan tritt, spitzt sich die Situation in der Halloween-Nacht erheblich zu...

Das Buch ist super spannend geschrieben und ich habe seit langer Zeit mal wieder eine Lektüre so richtig verschlungen- praktisch über Nacht. Die Autorin hat wirklich Talent; der Schreibstil ist sehr gut und flüssig zu lesen, was mir schon im Vorgänger gefallen hat. Großes Lob!
Lesen Sie weiter... ›
14 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von heidi am 1. April 2009
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Es geht weiter mit der ungewöhnlichen Liebe zwischen einem Lamir und der zukünftigen Princessa Strigoja. Mit Juliens Hilfe normalisiert sich Dawns Leben langsam wieder nach den schrecklichen Ereignissen im Haus ihres Onkels. Doch noch immer hat sie mit nächtlichen Alpträumen zu kämpfen und Julien sucht weiter fieberhaft nach seinem Bruder. Hinzu kommt, dass der Rat Dawn einen Verehrer vor die Nase setzt, der ein intrigantes Spiel treibt.

Lynn Raven hat es auch im zweiten Teil geschafft, die Charaktere weiter auszubauen und einen geheimnisvollen Plot zu stricken, der den Leser von Seite zu Seite mehr in den Bann zieht. Auch diesmal wechselt die Sichtweise zwischen Dawn und einer anfangs noch geheimnisvollen Person. Die losen Fäden verbinden sich am Ende gekonnt zu einem Knoten, der es einem schwer macht auf den nächsten Teil zu warten.
Es wird immer klarer, dass diese Serie keinesfalls mit S. Meyers Biss-Reihe zu vergleichen ist, denn hier hat die Autorin ihre eigene Welt geschaffen und bringt auch die unschöne Seite der Vampire zum Vorschein. Ein Pluspunkt, der dieser Geschichte sehr zu Gute kommt und sie einzigartig macht.

Fazit: Eine gelungene Fortsetzung und ein Muss für alle Fans des ersten Bandes.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Anif am 29. Oktober 2011
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Inhalt:
Er ist ihre große Liebe. Der attraktive, rätselhafte Julien hat die Welt der jungen Dawn auf den Kopf gestellt und jetzt will sie nichts weiter als mit ihm glücklich sein. Doch Julien sucht verzweifelt nach seinem verschwundenen Zwillingsbruder. Als Juliens ältester Todfeind auftaucht, spitzt sich diese Suche dramatisch zu und in der Halloween-Nacht muss nicht nur Dawn alles aufs Spiel setzen ...
Anmerkung: Ich habe mir die Freiheit genommen, die Bezeichnung "Higschool-Rebell" zu streichen. Julien wird in der Schule vielleicht als solcher gesehen, aber es einfach eine ziemlich blöde Beschreibung von ihm und vermittelt ein total falsches Bild.
Soviel dazu.

Aufmachung:
Naja... Also schlecht sieht das Cover ja nicht aus, aber besonders toll finde ich es auch nicht.
Es bringt die düstere Stimmung des Buches ganz gut rüber, die Ornamente im Hintergrund sind recht schön und die Farben sehen auch gut aus...
Trotzdem spricht mich das Gesamtbild nicht sonderlich an und würde mich nicht sofort zum Kauf verleiten. Dieses »romantische« Junge-und-Mädchen-Motiv ist einfach nicht mein Fall.

Meinung:
Da es bei mir schon etwas länger her ist, dass ich den ersten Teil gelesen habe, hatte ich anfangs so meine Schwierigkeiten mit dem Buch. Ich musste mir viele Dinge erst wieder ins Gedächtnis rufen, um die Zusammenhänge zu verstehen.
Nachdem ich aber erstmal wieder in die Welt von Julien und Dawn hineingekommen bin, konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen und habe es praktisch verschlungen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von CupCake VINE-PRODUKTTESTER am 23. Oktober 2010
Format: Gebundene Ausgabe
Julien und Dawn leben nun, nachdem Dawns falscher Onkel endlich beseitigt ist, in ihrem alten Elternhaus zusammen. Während sie immer noch versuchen, ihre Liebe zu vertiefen, sucht Julien verzweifelt nach seinem Zwillingsbruder Adrien. Doch auch Dawn bekommt einiges zu tun, als potentielle nächste "Prinzessin", wird versucht, sie zu verkuppeln. Als sich ihr Bewerber als Juliens Erzfeind entpuppt, entgleitet wirklich alles aus ihren Händen.

Der zweite Teil hat mich ein klein wenig enttäuscht. Nachdem "der Kuss des Dämons" mich völlig berauscht zurückgelassen hat, konnte "das Herz des Dämons" an diesen Rausch nicht anknüpfen. Es beginnt mit den kursiv gedruckten Textpassagen. Wem diese gehören, das wird natürlich nicht verraten, aber sie bringen einen ein wenig durcheinander. Das Alltagsleben von Dawn und Julien hingegen beginnt Anfangs eher zäh, zieht sich ein wenig hin um sich dann langsam aufzubauen. Besonders das Ende ist natürlich dann wieder "packend" und entschädigt einen für die zähigen Teile.

Dawn als Person war in diesem Teil, trotz Präsenz irgendwie im Hintergrund, um nicht zu sagen, dass sie mehr als nur passiv war. Ihren Mut, den ich Anfangs noch sehr gelobt habe, war hier irgendwie verschwunden, es sind immer die anderen, die sie retten oder die Situation entschärfen, das wird auf Dauer langweilig. Aber sie selber, als Person,n ist einem dabei nicht unsympathisch. Auch Julien, derewige Rebell, ist einem sympathisch. Seine grobe Art, die ihn ja nun ausmacht, ist irgendwie auch witzig, bringt einen zum schmunzeln und seine ruhigen, liebevollen Momente, machen ihn wirklich zu jemanden Besonderen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen