Das Haus am See 2006

Amazon Instant Video

(180)
In HD erhältlichAuf Prime erhältlich

Dr. Kate Forster verlässt ihr wunderschönes Landhaus am See, um in die geschäftige Chicagoer Innenstadt zu ziehen. Am alten Wohnsitz hinterlässt sie eine kleine Botschaft mit der Bitte, ihre Post an die neue Adresse nachzusenden. Doch ihr Nachmieter, Architekt Alex Wyler, merkt schon bald, dass diese Anschrift noch nicht existiert, denn er lebt im Jahre 2004 und Kate im Jahre 2006.

Darsteller:
Keanu Reeves,Sandra Bullock
Laufzeit:
1 Stunde, 34 Minuten

Verfügbar auf unterstützten Geräten

Angebot: Fire TV jetzt nur 89 EUR

Genießen Sie Tausende Filme und Serienepisoden auf Ihrem HD-Fernseher, entdecken Sie Hunderte Spiele und machen Sie es sich mit Ihrem Lieblingssport, den Nachrichten oder Musik bequem. Hier klicken

Das Haus am See

Verkauft durch Amazon Instant Video. Mit Ihrer Bestellung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.

Details zu diesem Titel

Genre Drama, Romantik, Komödie
Regisseur Alejandro Agresti
Darsteller Keanu Reeves, Sandra Bullock
Nebendarsteller Shohreh Aghdashloo, Christopher Plummer, Ebon Moss-Bachrach, Willeke van Ammelrooy, Dylan Walsh, Lynn Collins, Mike Bacarella, Kevin Brennan, Peggy Roeder, Jason Wells, Jacqueline Williams, Patricia E. Harrington
Studio Warner Bros
Altersfreigabe Freigegeben ohne Altersbeschränkung
Verleihrechte 48 Stunden Nutzungszeitraum. Details
Rechte nach dem Kauf Sofort streamen und auf zwei Geräte herunterladen Details
Format Amazon Instant Video (Streaming und digitaler Download)

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

63 von 68 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Woodstock am 19. April 2007
Format: DVD
Dieser Briefkasten hat's wirklich in sich. Er steht vor dem einsamen Haus am See und transportiert die Liebesbriefe von Alex (Keanu Reeves) und Kate (Sandra Bullock) in der Zeit vorwärts und rückwärts. Kate hat nämlich bei ihrem Umzug nach Chicago im Jahre 2006 ihrem Nachmieter dort eine Botschaft hinterlassen mit der Bitte ihr die Post nachzusenden. Kates Nachricht erreicht aber nicht den Nachmieter sondern den Vorbesitzer, der im Jahre 2004 das Haus am See saniert hat.
Sofort entspinnt sich vermittels des seltsamen Briefkastens vor dem Haus am See ein romantischer Schriftverkehr zwischen den beiden aus dem schon bald der Wunsch erwächst sich näher zu kommen, sich zu treffen.
Aber wie soll das funktionieren, über Raum und Zeit hinweg?
Ganz einfach, möchte man meinen, denn zwei Jahre sind schließlich keine Zeit für die wahre, große Liebe, und mit etwas logischem Überlegen lässt sich leicht eine Lösung ersinnen, wie die beiden sich treffen könnten. Das denkt man als Zuschauer jedenfalls, aber da täuscht sich der geneigte Quantenphysiker, denn bis Kate und Alex sich endlich in der Zukunft in den Armen liegen (Was für eine Szene, Mädels!) gibt es noch schreckliche Komplikationen (und herrlich unlogische noch dazu ;-)).

Bewertung:
Als Liebesschnulzenliebhaberin, die gleichzeitig Zeitreise- und Science Fiction Fan ist, muss ich hier zwei verschiedene Bewertungen abgeben, denn je nachdem mit welchen Augen ich den Film betrachte, ist es ein Herzkammerflimmern-Romantikhammer oder ein Quantenflopp direkt ins seichte Teichwasser.
Lesen Sie weiter... ›
7 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von LiteraturCafé am 9. Dezember 2007
Format: DVD
Das Haus am See - diesen Film wird gern sehen, wer auch schon bei Während du schliefst, Schlaflos in Seattle oder Stadt der Engel mit den Akteuren mitgelitten hat und ein bisschen märchenhaftes zulassen mag.
Die Besetzung - Keanu Reeves und Sandra Bullock - verspricht schon einiges und hält dies auch von Anfang bis Ende des Filmes.

Zur Story:

Stellen Sie sich vor Sie heißen Alex, Sie gehen an Ihren Briefkasten und finden Briefe, die immer regelmäßiger an Kate, wohnhaft bei Ihnen adressiert sind. Selbstverständlich wollen Sie dem Missverständnis ein Ende bereiten und schreiben an Kate zurück. Energisch besteht diese darauf in Ihrem Haus am See zu wohnen und das auch noch zwei Jahre Ihrer Zeit voraus, also in der Zukunft. Irgendwann begreift Alex, dass Kate tatsächlich in dem Haus lebt, den gleichen Hund liebt und natürlich wegen des Zeitvorsprungs auch schwierig zu treffen ist.
Sowohl Alex als auch Kate sind Singles und verlieren sich während ihres innigen Briefwechsels immer mehr in Sehnsucht nacheinander.
Kate gibt Alex einen Hinweis, wo er sie in ihrer Vergangenheit sehen könnte, er sieht die schöne natürliche Frau und verliebt sich unsterblich und ist bereit, zwei Jahre ins Land ziehen zu lassen, um sie zu einer Verabredung zu treffen. Doch Alex kommt nicht und es ist klar, irgendwas muss dazwischen gekommen sein... Sollte die einzig zufällige Begegung, in der nur Alex von Kate und dem romantischen Briefwechsel wusste, alles sein?

Genießen Sie neben dieser wunderschönen Romanze, auch die Kulisse am Wasser mit einem Architektenhaus aus Glas über dem Wasser schwebend.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Marlene Pfefferminz am 15. April 2007
Format: DVD
....du erinnerst mich daran, wie es sein kann.
Zum Weinen schön ist diese Liebesgeschichte, die nie wahr ist und nie sein wird. Vielleicht einfach nur der Gedanke, der unerfüllte Wunsch oder DAS was kommt.
Nun, ich musste mir den Film zwei Mal anschauen, denn ich habe es nicht ganz durchschaut. Klar ist, daß Zwei sich irgendwann lieben, aber die Zeit ist nicht die Gleiche. Ein Briefkasten ist die einzige Verbindung in diesem Zeitunterschied. Fantastisch, nun gut, aber überwindet die Liebe nicht alles. Wenn da der Anfang und das Ende nicht wären, dann hätten wir die zwei Königskinder, die einander so lieb hatten, doch das Wasser war viel zu tief.
Überzeugend gut von Sandra und Keanu und mit einem traurigen Lächeln entlässt uns dieser Film - Empfehlung!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Gundi am 15. Februar 2007
Format: DVD
... über Liebe und Zeit. Wer diese Kombination mag wird von "Das Haus am See" nicht enttäuscht werden. Manche behaupten zwar, der Film sei unrealistisch, aber es ist nun mal ein Film und um diesen zu geniessen, muss man eben die Möglichkeit voraussetzen, dass sich eine Brieffreundschaft...später Liebe zwischen zwei Menschen entwickelt, die 2 Jahre Zeitunterschied trennt. Genauso, wie man bei "Interview mit einem Vampir" als gegeben hinnimmt, dass es Vampire gibt und bei "Star Trek" stellt schließlich auch niemand das Beamen in Frage... ;-)

Das Haus am See ist ein sehr schöner Film, den man nicht so schnell wieder vergisst!

Das Einzige, was mich gestört hat, war der etwas verwirrende Anfang. Wenn man sich vorher nicht über den Inhalt informiert hat, dann weiß man anfangs nicht so recht, was da los ist (deshalb gibt es nicht die volle Punktzahl). Ist der Groschen dann allerdings gefallen, wird der Film besser und besser....

Hier noch ein kleiner Hinweis: Man sollte sich auch den Original-Trailer von "The Lake House" anschauen und vor allem das dazugehörige Lied "Somewhere only we know"... anhören!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen