3 neu ab EUR 17,90
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Das Gesetz der Straße: Wer zuerst zuschlägt kann nicht geschlagen werden. Realistische Straßenselbstverteidigung "BE REAL" Taschenbuch – 6. Februar 2014


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 17,90
3 neu ab EUR 17,90

Buch-GeschenkideenWeihnachtsgeschenk gesucht?
Entdecken Sie die schönsten Buch-Geschenke im Buch-Weihnachtsshop.
Hier klicken

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 108 Seiten
  • Verlag: debux Verlag; Auflage: 1 (6. Februar 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 398164350X
  • ISBN-13: 978-3981643503
  • Größe und/oder Gewicht: 21 x 15 x 1 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (22 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 124.436 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Nobody am 5. Juli 2014
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Beim Auspacken war ich schon skeptisch, da das Buch eher einer Broschüre gleich kam. Es hat 107 Seiten und davon sind noch unzählige Seiten mit Lichtbildern aufgefüllt. Vielleicht ist das Buch was für Leute die sich zum ersten Mal überhaupt mit dem Thema auseinandersetzen aber sicher nicht alle anderen. Ich habe das Buch hauptsächlich wegen der von den anderen Lesern so euphorisch beschriebenen psychologischen Aspekte der Selbstveteidigung gekauft, welche in dem Buch thematisiert werden. Da ich im Moment eine Bachelorarbeit über Fear Adrenal Stress Training (FAST Defense) schreibe, habe ich gehofft das Buch als eine weitere Quelle benutzen zu können. Dem war leider nicht so. Die psychische Seite der Selbstverteidigung ist sehr oberflächlich und kurz gehalten. Der Autor spricht kurz die mentale Vorbereitung (Stressimpfung) an und empfiehlt solche Situationen auch simuliert durchzuspielen. Wie und in welcher Form hier ein realistisches Training aufgebaut wird bleibt er den Lesern aber schuldig. Ich persönliche konnte durch das Buch leider in keinem einzigen Bereich etwas dazulernen. Letztendlich empfinde ich den Preis im Verhältnis zur Seitenzahl einfach nur als unfär. Für jemand der sich noch nie mit dem Thema beschäftigt hat mag das Buch nützlich sein, alle andren sollten sich das gut überlegen. Der Autor wirkt kompetent und ich bin sicher das seine Schüler effektiv und umfassend auf den Straßenkampf vorbereitet werden. Sas Buch wirkt jedoch mehr wie ein Konzeptpapier für ein Buch.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
23 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von ToniT am 30. April 2014
Format: Taschenbuch
Schon wenige Tage nach Erscheinen dieses Buches gibt es auffällig viele 5-Sterne-Rezensionen von Rezensenten, die allesamt vorher noch nie eine verfasst haben. Allein am 26.02.14 gibt es fünf (5!) Rezensionen zu diesem Buch (von bisher 14), die natürlich auch alle 5-Punkte geben….hm…daran zu glauben, wäre wohl eher "lebensfremd". Das Buch selbst ist wohl sehr "inspiriert" von dem Original über "Die Schlägerei"…..insgesamt also echt fragwürdig und nur über Drittanbieter erhältlich.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Käufer_des_Westens am 9. September 2014
Format: Taschenbuch
Wer das Buch „Die Schlägerei“ von Mike Toss gelesen hat, merkt sofort, dass dieses Buch auffällig ähnlich ist. Sicherlich kann man sich als Autor von anderen Büchern „inspirieren lassen“, aber hier sind nicht nur einige Kapitelüberschriften gleich, sondern wurde selbst der Warnhinweis in der Titelei fast wortwörtlich abgeschrieben. Sogar bei Fallbeispielen macht sich Franke teilweise nicht einmal die Mühe, eigene Beispiele zu finden. Schade. Leider ist es auch insgesamt noch ein eher schlechter Abklatsch. Dann lese ich lieber gleich das Original.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Wuozup am 20. Mai 2014
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Ich trainiere selber seit meheren Jahren MMA, wollte mich jedoch auch immer etwas in Richtung Selbstverteidigung schlau machen.

Nach mehrern Fehlgriffen bezüglich meiner Bücherauswahl (mit teilweise vollkommen realtitätsfernen Techniken ála "Was mache ich wenn ich im Treppenhaus von einem Angreifer mit einem Regenschirm attackiert werde, welcher einen Motorrad-/Fahrradhelm trägt, während ich meine Einkäufe reinschleppe" Kein Scheiß o_0) muss ich sagen, das ich in dem Buch hier endlich meinen persönlichen Favoriten gefunden habe.

Der Schreibstil ist zwar teilweise ein wenig gewöhnungbedürftig, dafür werden die wenigen, aber effektiven Techniken anhand von farbigen, großen Bildern gut erklärt. Absolute Topklasse!

Das Einzige was meiner Ansicht nach fehlt, sind noch Befreiungstechniken und ein paar Grundlagen im Bodenkampf, ansonsten für jeden SV-Intressierten in der Realität sehr zu empfehlen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Oliver Ricker am 29. Juni 2014
Format: Taschenbuch
Ein wirklich gutes Buch, welches in einfachen Worten auch auf die Psychologie eines Aggressors und Verteidigers eingeht.Es wird anschaulich erörtert wie, warum und weshalb auch immer es zu ungewollten, aggressiven Situationen im alltäglichen Leben kommen kann.Man kann sagen, dass alles was in diesem Buch beschrieben wird auch wirklich so geschehen kann. Mir hat es sehr geholfen und empfehle es jedem, der sich mit dem Thema Gewalt auf der Straße auseinander setzt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Volker Klingberg am 26. Februar 2014
Format: Taschenbuch
Dieses Buch möchte ich empfehlen, weil es präzise und umfassend auf alle Aspekte einer Konfrontation mit Gewalt eingeht.

Es wird nicht nur der technische Bereich beschrieben, sondern auch dem besonders wichtigen psychologischen Aspekt einer körperlichen Auseinandersetzung wird besondere Bedeutung zugemessen.

Gewalt kann überall und plötzlich praktisch aus dem Nichts entstehen, oft reicht nur ein falscher Blick aus. Die meisten Menschen sind in einer solchen Situation dann einfach überfordert, weil sie sich noch nie damit beschäftigt haben.

Der Autor gibt hier dem Leser ein stilübergreifendes Konzept an die Hand, wie er sich realistisch gegen Angriffe zur Wehr setzen kann.

Es wird über den Abbau der Hemmschwelle, jemand ins Gesicht zu schlagen berichtet. Auch die Kontrolle der Angst, die jeder Mensch in einer Selbstverteidigungssituation empfindet, wird erwähnt. Vor allem wird darauf hingewiesen, dass Sparring unabdingbar ist, um sich mit der chaotischen Situationen eines Kampfes auf der Straße vertraut zu machen.

Im Technikteil werden einfache und daher auch unter Stress und Angst funktionierende Techniken gezeigt. Auch der Gebrauch von Hilfsmitteln, wie z. B. Schlüsseln wird demonstriert. Dies ist vor allem in der Frauenselbstverteidigung sehr wichtig.

Daher ist dieses Buch jedem, der sich mit wirklich funktionierender Selbstverteidigung auseinandersetzen möchte, absolut zu empfehlen. Kauftipp…
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen