EUR 7,95
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Das Geschenk der Weisen ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Das Geschenk der Weisen Taschenbuch – 1. September 1994


Alle 8 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 7,95
EUR 7,95 EUR 0,89
Audio-CD, Audiobook
"Bitte wiederholen"
EUR 27,00
69 neu ab EUR 7,95 16 gebraucht ab EUR 0,89

Buch-GeschenkideenWeihnachtsgeschenk gesucht?
Entdecken Sie die schönsten Buch-Geschenke im Buch-Weihnachtsshop.
Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

Das Geschenk der Weisen + Ein Weihnachtsgeschenk für Walter
Preis für beide: EUR 22,85

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 32 Seiten
  • Verlag: Deutscher Taschenbuch Verlag (1. September 1994)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3423703385
  • ISBN-13: 978-3423703383
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 10 - 12 Jahre
  • Originaltitel: The Gift of the Magi
  • Größe und/oder Gewicht: 13,6 x 0,7 x 19 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 12.901 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»Noch ein Klassiker, der ich mit gutem Gewissen immer wieder nenne - und mit den Illustrationen von Lisbeth Zwerger ist das kleine Büchlein wirklich unschlagbar.«
Angela Wittmann, Brigitte 28.11.2012

Über den Autor und weitere Mitwirkende

O. Henry (Pseudonym für William Sidney Porter) wurde am 11. September 1862 als Sohn eines Arztes in North Carolina, USA, geboren. Mit fünfzehn Jahren ging er nach Texas, wo er seinen Lebensunterhalt als Ranch-Arbeiter, Buchhalter und Bankkassierer verdiente. Als er wegen einer geringfügigen Veruntreuung vor Gericht gestellt werden sollte, floh er nach Südamerika. Auf die Nachricht von der hoffnungslosen Erkrankung seiner Frau kehrte er zurück, wurde sogleich verhaftet und für drei Jahre ins Gefängnis gesteckt. Hier entstanden seine ersten Erzählungen. Nach seiner Freilassung fand er in New York ein neues Zuhause. Hier spielen die allermeisten seiner etwa sechshundert Kurzgeschichten. O. Henry war ein aufmerksamer Beobachter seiner Zeit und Zeitgenossen. Dabei stand er stets auf der Seite der »kleinen Leute«.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.9 von 5 Sternen
5 Sterne
7
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 8 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

42 von 46 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 5. Februar 2001
Format: Taschenbuch
"Das Geschenk der Weisen" ist eines der wenigen Bücher, das, in doch so knapp geschriebener Form, einen tiefgründigen Sinn enthält. Für die "Kleinen" ist es eine wunderschöne Abend- und Weihnachtsgeschichte, in einem einfachen und verständlichen Stil geschrieben. Jedoch steckt hinter diesem Schicksal weit mehr. Es ist eine tiefgründige Geschichte, wie ich sie bis jetzt nur selten gelesen habe. Das Schicksal der beiden Personen Jim und Della ist traurig, bewegend und wunderschön zugleich und jeder der diese Kurzgeschichte liest, sollte überwältigt und mitgerissen sein. Ein dickes Lob an O. Henry !
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Gebundene Ausgabe
Seit ihrer Entstehung gegen Ende des 19. Jahrhunderts ist diese wunderbare Geschichte über eine selbstlose Liebe zweier junger Menschen in vielen Ländern immer wieder verlegt worden. Unterschiedliche Künstler haben sich daran gewagt, Henrys Geschichte zu illustrieren.

In dieser schönen Ausgabe aus dem Michael Neugebauer Verlag hat Sonja Danowski eindrucksvolle und authentische Bilder gemalt. Die Geschichte selbst spielt im New York um 1900 herum kurz vor Weihnachten. Ein sehr junges Paar lebt in einer kleinen Wohnung. Sie sind sehr arm, obwohl der Mann eine Arbeit hat.

Beide wollen sie sich etwas zu Weihnachten schenken, von dem sie wissen, dass es dem andern gefallen wird. Della möchte Jim eine Kette für seine goldene Uhr kaufen, ein Erbstück seiner Familie und Jim will Della mit einer Sammlung von Kämmen für ihre wunderschönen langen Haare überraschen. Sie lieben sich so sehr und es gibt nichts Wichtigeres für sie beide, als den anderen glücklich zu sehen. Und so verkauft Della einen Tag vor Weihnachten ihre Haare und kauft die Kette, während Jim gleichzeitig seine Uhr versetzt, um die Kämme bezahlen zu können.

„Das Geschenk der Weisen“ ist eine berührende und kluge Geschichte über den wahren Wert des Schenkens. Das liebende Paar beschenkt einander in aufopfernder Weise und setzt dafür das Wertvollste ein, was sie besitzen. O. Henry nennt sie „die Weisesten unter den Menschen, die Geschenke geben und empfangen. Sie sind die wahren Könige.“
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Petra H. am 5. Februar 2009
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Das Geschenk der Weisen ist eine zutiefst berührende Geschichte um ein junges Ehepaar zur Weihnachtszeit in New York um 1900.
Für Jim und Della ist nichts wichtiger, als ihren geliebten Partner glücklich zu sehen. Nun steht Weihnachten vor der Tür, und beide haben kaum Geld, um ihrem geliebten Ehepartner ein Geschenk machen zu können. Daher entschließen sich beide, das, was für sie selbst unheimlich wichtig ist, zu verkaufen, um dem jeweils Anderen seinen größten Wunsch erfüllen zu können; um am Ende feststellen zu müssen, daß doch nichts so wertvoll ist wie ihre Liebe zueinander.

Eine wundervolle berührende und zugleich sehr lehrreiche Kurzgeschichte, die, wenn man den Sinn, der dahinter steht, zuläßt, einen auf den Boden der Realität zurückholen kann - denn es ist doch Nichts wichtiger im Leben als die Liebe!
Die Geschichte hat nicht nur zur Weihnachtszeit ihre Daseinsberechtigung, sollte man sich doch ein ganzes Jahr lang ein bißchen mehr um seine Liebsten sorgen. Und diese Botschaft hat O Henry sehr einfühlsam in wunderschöne Geschichte verpackt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Jakob A. am 27. Februar 2014
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Wunderbare neue Illustrationen zu einem zeitlosen Text von O. Henry, der dem Konsumismus etwas entgegenstellt, um das es wirklich ankommt im Leben.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen