Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,22 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Das Geisterhaus


Preis: EUR 29,00 Kostenlose Lieferung. Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf durch dvd-schnellversand und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
7 neu ab EUR 9,99 16 gebraucht ab EUR 1,15 3 Sammlerstück(e) ab EUR 4,50

Amazon Instant Video

Das Geisterhaus sofort ab EUR 2,99 als Einzelabruf bei Amazon Instant Video ansehen.
Auch als DVD zum Ausleihen beim LOVEFiLM DVD Verleih verfügbar

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Das Geisterhaus + Grüne Tomaten
Preis für beide: EUR 35,99

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Jeremy Irons, Meryl Streep, Glenn Close, Winona Ryder, Antonio Banderas
  • Komponist: Hans Zimmer
  • Künstler: Bernd Eichinger, Jörgen Persson, Janus Billeskov Jansen, Bille August, Barbara Baum
  • Format: Dolby, PAL, Surround Sound
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0), Deutsch (Dolby Digital 5.1)
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Koch Media GmbH - DVD
  • Erscheinungstermin: 15. Mai 2007
  • Produktionsjahr: 1998
  • Spieldauer: 141 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (38 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B0001XOLNS
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 63.981 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Eine der aufregendsten und denkwürdigsten Liebesgeschichten - ein Mann und eine Frau, ihre Vorfahren und ihre Nachkommen, ein Land und seine Geschichte; die fünf entscheidenden Jahrzehnte unseres Jahrhunderts, von den Zwanzigern bis zu den Siebzigern. Ein lateinamerikanischer Epos um Aufstieg und Fall, Leidenschaft, Liebe und Einsamkeit. Das Geisterhaus, der Bestsellerroman von Isabel Allende, verfilmt von Oscarpreisträger Bille August.
In Zusammenarbeit mit Jonnathan Ryer.

Amazon.de

Das Geisterhaus, eine Adaption des Romans von Isabel Allende, erzählt über drei Generationen die Geschichte einer Familie der herrschenden Klasse in einem südamerikanischen Land. Die politischen Realitäten passen allerdings nur schwer mit dem magischen Realismus dieses Bille August-Films zusammen.

Allein die Starbesetzung (Jeremy Irons, Meryl Streep, Glenn Close, Winona Ryder, Antonio Banderas, Vanessa Redgrave und Armin Müller-Stahl) hätte dem Film nach vorne bringen sollen, aber das ist nicht geschehen. Irons ist angemessen grausam als der ehrgeizige Mann, der Reichtum erwirbt und alle um sich herum unglücklich macht, und Streep ist brillant, aber der Film ist durchweg langsam und eher schwerfällig. --Marshall Fine -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

34 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Stephan Seither TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 6. April 2006
Format: DVD Verifizierter Kauf
Wer hinter dem Titel einen Horrorfilm vermutet hat, wird von einer gewaltigen Familiensaga überrascht und hoffentlich so gefesselt sein, wie dies bei mir der Fall gewesen ist....
Was wie das romantische Märchen eines südamerikanischen Tellerwäschers beginnt, entwickelt sich in Windeseile zu einem durchaus sehenswerten Drama. Esteban Trueba (gespielt von Jeremy Irons) hat seinen Besitz seinen großen Ideen, seinem krankhaften Ehrgeiz und vor allen Dingen der sklavenähnlichen Arbeitskraft seiner für ihn schuftenden Landarbeiter zu verdanken....
Auslöser für Estebans Flucht in die ländliche Einsamkeit Chiles ist der plötzliche Tod seiner Verlobten - der Tochter eines aufsteigenden Oppositionspolitikers - ihn scheint seit diesem tragischen Ereignis nichts mehr mit seiner Vergangenheit in Santiago de Chile zu verbinden - scheint - denn eines Tages trifft er auf die Schwester seiner verstorbenen Verlobten...
Sein Erfolg ist ihm heilig - wer sich zwischen Trueba und dessen Gier nach Macht und Reichtum stellt, erlebt schnell, dass der Großgrundbesitzer keinen Spaß versteht. Der Patriarch duldet einfach keinen Widerspruch, selbst die gut gemeinten Ratschläge seiner Ehefrau Clara (gespielt von Meryl Streep), seiner Schwester Ferula (gespielt von Glenn Close) und seiner Tochter Blanca (gespielt von Winona Ryder) "schlägt" er in den Wind...
Auf Esteban Trueba richtet sich jedoch der Focus dieser Familiensage nicht allein - vielmehr stehen streitbare Frauen aus vier Generationen im Mittelpunkt dieser spannenden Geschichte - wird man also Zeuge der ganzen Familien- und der sich neben ihr ereignenden Zeitgeschichte Chiles....
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von P., Simon am 5. Dezember 2007
Format: DVD
Ein grossartiger Film mit einem rundum tollen Cast.

Die DVD ist dagegen allerbilligstes Kaliber - Bild ist 4:3 mit netten schwarzen Balken oben und unten, scheinbar wurde einfach ein altes VHS-Master auf DVD gespielt. Ton nur in Stereo und nicht auf Englisch.

Dieser Film braucht endlich eine wirklich gute DVD-Umsetzung mit Deutschem und Englischem 5.1 Ton und anamorphen 2,35:1 Widescreen...
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Felix-ine TOP 500 REZENSENT am 30. März 2014
Format: DVD
Clara, die neunjährige Tochter des Serevo de Valle und seiner Frau Nívea, verfügt über Kräfte außergewöhnlicher Natur. Sie kann Geschehnisse vorhersehen und dass an einem bestimmten Tag ein Mensch sterben wird. Aus der Nachbarschaft und weit darüber hinaus kommen Menschen zu den de Valle, um sich von diesem Mädchen die Zukunft deuten zu lassen.
Clara, die in ihrer eigenen Welt lebt und Dinge sieht die für andere verborgen bleiben, wird an der eigenen Feinfühligkeit später zerbrechen.

Dass es ihre bildschöne und geliebte Schwester Rosa sein wird, vergiftet durch Rattengift, welches eigentlich ihrem Vater zum Verhängnis werden soll, ahnt sie nicht.
Für Clara wird das schreckliche Geschehen zu einem Schlüsselerlebnis. Sie fühlt sich schuldig, hatte sie doch den Tod eines Menschen vorhergesagt. Der Anblick ihrer Schwester auf dem Küchentisch des Hauses, auf dem sie von Doktor Cuevas seziert wird, brennt sich in Claras Seele. Fortan spricht sie für lange neun Jahre kein Wort mehr.

Jahre vergehen und der einst unsterblich in Rosa verliebte Bräutigam, Esteban Trueba wirbt um die Hand der inzwischen achtzehnjährigen Clara de Valle. Der Heiratsantrag wird für die junge Frau der Beginn ihrer wiedergefundenen Sprache.

Durch eine Goldmine zu Reichtum gekommen beginnt Esteban das Gut „Drei Marien“ zu einem ansehnlichen und immer größer werdenden Anwesen auszubauen, das für seine Familie zum Sommersitz werden wird. Für seine Frau Clara und den inzwischen geborenen Kindern Blanca und den Zwillingen Jaime und Nicolas baut er eine prachtvolle Stadtvilla. Sie nehmen zudem Estebans Schwester Férula bei sich auf.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Esperantofreak am 6. Mai 2013
Format: DVD Verifizierter Kauf
Wie so oft fällt der Film leider hinter dem Roamn zurück. Dies ist angesichts der epischen Breite des Romans auch kaum möglich zu verfilmen. Zahlreiche Nebenhandlungen, die den Roman so genial wie liebevoll ausschmücken, mussten komplett ausgelassen werden. Zwar war die Entscheidung richtig, dennoch verliert ein Film zwangsweise an inhaltlicher Qualität. Mir stellt sich hier wieder die Frage, warum dieses Buch überhaupt verfilmt wurde. Fairerweise möchte ich daher sagen, dass diese unlösbare Aufgabe brauchbar gelöst wurde. Überragend die schaupielerische Leistung von Jeremy Irons in der Rolle von Trueba. Und auch Meryl Streep spielt durchaus überzeugend.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Shiarra am 27. November 2012
Format: DVD Verifizierter Kauf
Man muss nur die Besetzung lesen und schon erwartet man einen guten Film, aber hier ist es dem Regisseur gelungen, für jede Rolle den perfekten Schauspieler zu finden. Gut, Antonio Banderas hält ja oft den Kopf für den jungen Revolutionär hin und auch Winona Ryder sind wir als rebellische Tochter gewohnt. Jeremy Irons hat eine großartige Leistung abgegeben als Selfmade-Patron, der hart für das gearbeitet hat, was er besitzt. Er hat es geschafft, die Zerissenheit des harten Mannes immer mal wieder durchblitzen zu lassen.
Aber der eigentliche Star in diesem Film ist Meryl Streep, die die Rolle der Clara oscarreif auf die Leinwand gebracht hat. Diese zarte Frau, die zwischen den Welten zu leben schien, immer daran festhielt, wenn sie einen Entschluß gefasst hat (sie hat nie wieder mit Ihrem Mann geredet) und die doch so hart war, dass sie die Familie zusammenhielt.

Ein toller Film, der es geschafft hat, beide Seiten des Putsches in Chile nicht nur in einem Film sondern sogar in einer Familie zumindest anzuschneiden.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen