Menge:1
Das Geheimnis von Kells ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von jaycees
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,50 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Das Geheimnis von Kells
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Das Geheimnis von Kells

65 Kundenrezensionen

Preis: EUR 6,49 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
44 neu ab EUR 6,49 4 gebraucht ab EUR 5,05

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

Das Geheimnis von Kells + Ernest & Celestine + Der Illusionist (OmU)
Preis für alle drei: EUR 22,62

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: -
  • Regisseur(e): Tomm Moore
  • Format: Dolby, DTS, PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Deutsch (DTS), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
  • Studio: Ascot Elite Home Entertainment
  • Erscheinungstermin: 23. Oktober 2012
  • Produktionsjahr: 2009
  • Spieldauer: 75 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (65 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B008X3C97I
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 6.359 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Irland im 9. Jahrhundert. In einer abgeschiedenen Waldgegend liegt Kells Abbey, ein altes, von Mauern umgebendes Kloster. Dies ist die Heimat des 12-jährigen Brendan, der noch nie die Welt außerhalb der Abtei gesehen hat.

Sein Onkel Abt Cellach ist besessen vom Bau eines mächtigen Schutzwalls, um sein Kloster vor plündernden Wikingern zu schützen. Eines Tages trifft der berühmte Meister-Buchmaler Aidan ein, mit einem legendären Buch voller Geheimnisse, Weisheit und mystischen Kräften.

Um Aidan bei der Vollendung des Buches zu helfen, muss Brendan seine tiefsten Ängste überwinden und sich in den verzauberten Wald voller Fabelwesen begeben. Hier trifft er auf das feengleiche Wolfsmädchen Aisling, die ihm bei seiner gefährlichen Mission hilft. Doch sie haben nicht viel Zeit, denn die Wikinger stehen vor den Toren von Kells, ein Sieg der Dunkelheit scheint nah.

Zum irischen Soundtrack vereinigen sich Fantasie und keltische Mythologie in einer Bilderwelt von tagträumerischer Schönheit. Die faszinierende Mixtur aus handgemalten, von alter Buchmalerkunst inspirierten Zeichnungen und neuester Computertechnik brachte dem Film eine Oscar®-Nominierung als "Bester Animationsfilm".

Extras: Audiokommentar vom Regisseur, Deleted Scenes, Featurettes, Originaltrailer, Trailershow

VideoMarkt

Im frühmittelalterlichen Irland lebt der kleine Brendan in einer einsamen Abtei am Rande des großen Waldes. Eine Invasion der Wikinger wird befürchtet, alles hilft beim Bau von Befestigungsanlagen. Doch Brendan interessiert sich viel mehr für das geheimnisvolle Buch im Gepäck des durchreisenden Mönches Aidan. Um Farben für dessen kostbare Illustrationen aufzutreiben, wagt er sich sogar gegen das Verbot des Abtes allein in den Wald. Dort wimmelt es vor unheimlichen Gestalten, und Brendan gewinnt die Freundschaft einer Elfe.

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

15 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von matthiasbasler am 6. Januar 2012
Format: DVD
Ich war durch eine Animationsfilmseite auf "Brendan und das Geheimnis von Kells" aufmerksam geworden. Da es so aussieht, als wäre eine deutsche Synchronfassung nicht in Aussicht, habe ich mir die diese englische DVD zugelegt.

"The Secret of Kells" wurde ganz zu recht 2010 für einen Oskar in der Sparte Animation nominiert.

Der Film hat so grafisch gar nichts mit den heute üblichen 3D-Animationsfilmen a la "Madagascar" oder "Happy Feet" zu tun. Er beschränkt sich bewußt auf zweidimensionale Zeichnungen, aber das dafür um so besser: Die teilweise extrem farbenfrohen, teilweise auch recht abstrakten Bilder wirken wie aus einem Buch entsprungen.

Und um ein derartiges Buch geht es auch vordergründig bei dem Film:
Die geistliche Gemeinde von Kells, wappnet sich mit dem Bau einer riesigen Mauer vor einem drohenden Angriff der Wikinger, welche Dorf für Dorf dem Erdboden gleichmachen. Auch der Mönch Aidan kommt nach seiner Flucht mit seiner Katze "Pangur Bán" Schutz suchend nach Kells. Er will ein magisches Buch vollenden, daß den Betrachtern Licht in der Dunkelheit geben soll. Der junge Mönch Brendan möchte ihm helfen, aber sein Onkel, der Abt, sieht es lieber, wenn dieser hilft, die Mauer weiterzubauen. Brendan schleicht sich heimlich in den Wald, um Beeren für die Herstellung der Tinte zu suchen. Dabei lernt er die Gefahren des Waldes kennen, bekommt aber unerwartet Unterstützung...

Für mich war die englische Fassung bis auf die Eingangssequenz gut zu verstehen, für jüngere Kinder ist der Film aber sowieso nur bedingt geeignet - nicht nur wegen der düsteren und (unblutig) gewalttätigen Szenen u.a.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
38 von 41 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Dominik Freiburg am 20. August 2012
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Oh wow, das wird auch verdammt nochmal Zeit: Ein krasses Armutszeugnis, dass es hierzulande fast drei Jahre dauert, bis ein Oscar-nominierter Film endlich mal erscheint! Und dann was für einer! Ich wollte nicht auf eine ungewisse heimische Version warten und habe mir schon vor langer Zeit die UK-Fassung gekauft.

The Secret of Kells ist ein einziges Kunstwerk und hat mich in jeder Hinsicht überzeugt, sodass er inzwischen einer meiner absoluten Lieblings-Animationsfilme geworden ist. Werke dieser Art werden heutzutage vor lauter CGI-Gedöns doch kaum noch produziert.

Der Zeichenstil und das ganze Design der irisch-französisch-belgischen Co-Produktion ist von dem echten Buch von Kells inspiriert, einem wunderbar illustrierten um das Jahr 800 entstandenen Gospelbuch und Nationalschatz der Iren, und daher bisweilen recht abstrakt oder zumindest stark stilisiert gehalten. An einigen Stellen sorgt das aber auch für bewusst amüsante Charakter-Animationen.
Zur Handlung selbst möchte ich nicht zu viel vorweg nehmen und der Produktbeschreibung nur hinzufügen, dass es keine zutiefst christliche Geschichte ist, sondern auch ungeheuer tief in die irisch-keltische Mythologie und Sagenwelt eintaucht bzw. darin verwurzelt ist. Schon die kleine Túatha Dé Danann Aisling (kennt jemand noch die Figuren Nuada und Nuala aus Hellboy 2? Die sind von der gleichen Art ^^) oder der dämonische Gott der Unterwelt Crom Cruach verleihen der Geschichte einen sehr sagenhaften Touch. Überhaupt ist es ein wunderbares Abenteuer, durch das Brendan da stolpert. Mit der Hauptfigur kann man sich auch als Erwachsener irgendwie noch gut identifizieren, selbst die Nebenfiguren sind fast alle sehr sympathisch oder wenigstens nachvollziehbar.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von A. Jenner am 24. März 2013
Format: DVD Verifizierter Kauf
... zumindest bei unseren Soehnen. Die Graphik ist so ausdrucksstark und eindringlich, dass man an einigen Stellen den Kindern gern die Augen zuhalten wuerde.

Nein, es gibt keine Szenen, die wirklich zeigen was vor dem geistigen Auge ablaeuft, aber Handlung, Animation und Erzaehlweise verdichten sich zu einem Ganzen, das seine Wirkung nicht verfehlt und sich in die Erinnerung einbrennt. Gut, dass es eine Story ist, die unseren Kulturkreis repraesentiert.

Es gelingt spielend diese starke Wirkung in neue Stories weiterzuspinnen und den Kindern hier eine Startrampe in wertvolle Erkenntnisse zu ermoeglichen. Schoen, dass es sowas gibt und das Animations-Genre nicht nur anglo-saechsisches Konsumverhalten fuer Kinderaugen konserviert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Monika Bani Amer am 7. Januar 2013
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Durch die Film-Besprechung in der TAZ bin ich aufmerksam geworden. Da ich mich früher bereits mit dem book of kells beschäftigt hatte, war dieses für mich eine interessante Zugabe. Ich habe diesen Film auch mehrfach verschenkt und positive Rückmeldungen bekommen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Lothar Hitzges am 22. Februar 2013
Format: DVD
Der zwölfjährige Brendan lebt im neunten Jahrhundert bei seinem Onkel dem Abt Cellach in einem Kloster in Irland. Die Wikinger brandschatzen das Land und Cellach verwendet seine ganzen Ressourcen in den Bau einer Wallmauer zum Schutz des Klosters. Nachdem das Kloster des Buchmalers Aidan von den Wikingern zerstört wurde, sucht er bei Cellach Zuflucht und gewinnt in Brendan einen lernwilligen Novizen in Sachen Buchmalerei. Dies führt zu Konflikten, denn Cellach möchte die Arbeitskraft Brendan's lieber bei der Mithilfe zum Bau der Wallmauer sehen.

Die liebevoll erzählte Geschichte adaptiert den Stil des Buchs von Kells und setzt radikal auf Zweidimensionalität. Das hat seinen besonderen Reiz und wirkt wie ein Kontrapunkt in einer Animationsschlacht, die sich in 3D-Effekten immer wieder überbieten möchte. Dialoge und schlüssige Handlungen feilen an den Profilen der Protagonisten und bringen interessante Charakteren zutage. Überraschende Wendungen sorgen für Aufmerksamkeit. Regie und Mitarbeitern ist ein feiner Animationsfilm gelungen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen