Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug b2s Cloud Drive Photos Learn More designshop Erste Wahl Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,9 von 5 Sternen
256
4,9 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 29. November 2012
Um es vorweg zu sagen ich bewerte hier nur den reinen Inhalt des Films.
Da wir schon alle drei Teile der Tinkerbell Filme im Regal stehen haben, war eins klar - Wir mussten mit unserer Tochter in diesen Kino Film gehen.
Gerade bei Mehrteilern schleichen sich schon Gedanken ein wie "Kann dieser auch mithalten?"
Und ich muss sagen das dieser Tinkerbell Film dies vollends geschafft hat.
Der Film steckt voller zauberhafter Ideen und liebevollen Momenten.
Alleine die Szene wo die Herbstbraunen Tiere über den Holzsteg in den Winterwald laufen und ihre braune Farbe in weiß wechseln ist für Kinder einfach nur wunderschön gemacht.
Meine Tochter musste bei dieser Szene richtig herzhaft lachen.
Die Farben sind wunderschön und die Landschaften sind wie bei allen Tinkerbell Filmen wunderschön erdacht worden.
Zur Story:
Die Winterzeit beginnt und die Tinkerfeen sind damit beschäftigt Taschen für die Schneeeulen herzustellen. Wie immer ist Tinkerbell sehr neugierig und möchte gern den Winterwald erkunden, was für die "Warmfeen" aber verboten ist.
Sie missachtet diese Regel und stellt ein geheimnissvolles Funkeln ihrer Feenflügel auf der Winterseite fest.
Emely findet sie entsetzt und bringt sie erstmal auf die andere Seite. Wo sie von einer Feenärztin untersucht wird.
Das geheimnissvolle Funkeln ist laut der Feenärzin nur eine Reflektion des Schnees.
Tinkerbell kann dies nicht glauben, schneidert sich ein Winteroutfit und versteckt sich heimlich in einer für die Eulen gebastelte Taschen und fliegt so als blinder Passagier mit den Eulen in den Winterwald.
Sie erfährt das sie eine Schwester hat, die mit ihr aus dem gleichen Lachen geboren wurde. Von nun an sind die beiden unzertrennlich. Die beiden teilen auch viele Gemeinsamkeiten. Wie indentische Flügel, die aufleuchten, wenn die beiden sich in der Nähe sind.
Als Periwinkle, so heißt die Schwester von Tinkerbell auf die Warme Seite des Feenwaldes kommt spürt sie nach einer Weile plötzlich ihre Flügel nicht mehr.
Der Lord des Winters erfärt davon und trennt die beiden.
Da es den Warmfeen nicht erlaubt ist in die Kälte zu kommen, so wie es den Kaltfeen nicht erlaubt ist in die Wärme zu kommen.
Tinkerbell ist todtraurig und erfährt von Königin Clarion, dass diese die Regel aufgestellt hat, da schon einmal eine Winterfee ihre Flügel gebrochen hätte.
Es kommt zu weiteren unerwarten Ereignissen, die Natur gerät aus dem Gleichgewicht und selbst der Winterwald der Warmfeen wird von Eis bedroht. Nun müssen alle Feen zusammenarbeiten um eine Katastrophe aufzuhalten, weil der Feenglanzbaum durch die Kälte sonst stirbt....

Fazit:
Wieder ein wunderschöner Tinkerbell-Film mit netten Liedern und einer gut durchdachten Geschichte.
Er kommt wie alle Tinkerbell Filme komplett ohne Gewalt und böse Charaktere aus und bietet trotzdem eine gute Unterhaltung.
0Kommentar| 40 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. April 2016
Da wir auch schon die Vorgänger Filme haben war es natürlich ein muss auch diesen Film zu sehen.
Ich hatte zuerst meine Bedenken da es ja schon der 4te Tinkerbell Film ist und meist die Fortsetzungen nicht so gut gemacht sond.
ABER dieser Film ist total süß gemacht, man hat Einblicke in Dinge die in den Vorgängerfilmen nicht thematisiert wurden.
Süß ausgedachte Geschichte mit tollen neuen Charakteren und wieder ein spannendes Abenteuer bei dem alle zusammen halten müssen um den Feenglanzbaum zu retten.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Mai 2013
Keine Frage, auch dieser vierte Teil reiht sich sehr gut in die bisherige Tinker Bell Blu-Ray Disc ein: perfektes Bild, süß gezeichnete Figuren, Traumwelt, sehr Naturbunt (und bei diesem Teil auch eisige Landschaften). "Neu" sind schön animierte Säugetiere wie z.B. ein Luchs, Hasen oder auch die Schneeeulen. Die Story ist zwar zum einen eine Neue Idee in Tinker Bells Historie, aber es fehlt doch etwas der spannende Aufbau der Geschichte. Es wird zu schnell klar, was und warum etwas passiert und ehe man sich's versieht kommt plötzlich der Abspann! Es fühlt sich an, als ob diverse Szenen einfach herausgeschnitten wurden. Eigentlich schade, den die vorigen Teile waren doch etwas spannender erzählt. Nach 68 Minuten ist auch schon wieder Schluß. Trotzdem wieder ein süßer Tinker Bell Animationsfilm, bei dem ihre Freundinnen eher in den Hintergrund und ihre neu gefundene Schwester die zweite Hauptperson spielt.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Mai 2016
5 Sterne... Ich bin ein großer Disney Fan und möchte deshalb soviele Filme, die ich noch aus meiner Kindheit kenne, haben. Ich sammle die schon lange und für mich ist jeder etwas besonderes, da jede Geschichte einem etwas beibringen sollen. Somit ist auch dieser hier etwas ganz Besonderes für mich und ich kann diesen jeden nur wärmstens empfehlen.

Gute Qualität, kam wie abgebildet.
100% Weiterempfehlung!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. März 2013
Wunderbarer Film voller Liebe zur Natur, den Feen und Tieren. Viele süße und herrlich originelle und witzige Details in der Darstellung der Lebenswelt der Feen. Schön, dass dieser Film ohne Gewaltszenen und Bösewichter auskommt und gleichzeitig spannend ist. Mehr davon!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Dezember 2015
Wahrscheinlich verständlich erst ab ca. 4 Jahren, aber der Film enthält nichts Schlimmes, was kleineren Kindern Angst machen könnte! Kann ich nur wärmstens empfehlen. Die kleine Tinkerbell-Fan hier bei uns, hat einen neuen Lieblingsfilm!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Juni 2014
....die eigenen Fähigkeiten nicht gering zu schätzen

Wie jedes Jahr ist Tinkerbell sehr aufgeregt. Die Schneeeulen kommen, um die geflochtenen Körbe abzuholen und in den Winterwald zu bringen. Gern würde Tinkerbell diesen Winterwald erkunden. Als Warmfee ist ihr dies jedoch verboten, weil Wärmefeen sich dort die Flügel brechen können. Doch sie nimmt eine Gelegenheit wahr und überquert heimlich die Grenze, die Sommer- und Winterwald trennt. Dort trifft Tinkerbell Dewey, den Hüter des Feenwissens. Sie lernt auch ein Winterwaldmädchen kennen, dessen Flügel genau so leuchten wie die von Tinkerbell. Als die Mädchen ihre Flügel aneinanderhalten, schimmern sie geheimnisvoll. Dewey zeigt ihnen, dass sie aus demselben Lachen eines Babys geboren wurden, Tinkerbell und die Winterfee Periwinkel sind Schwestern. Der Hüter Dewey versteckt die beiden vor Lord Milori, der befiehlt, Wärmefeen sofort zurückschicken, falls sie in den Winterwald kommen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. November 2012
Dieser vierte TinkerBell –Film wird sich nahtlos einreihen in die Riege der bisher erschienen DVDs. Ihn unbedingt in 3-D produzieren zu müssen und als Mega-Event ins Kino zu bringen, mag vielleicht ein wenig zu groß dafür sein. Nicht das ich es jetzt bereuht hätte, ihn dort gesehen zu haben. (Diese Rezension bezieht sich auf ebendiese im Kino gesehene Version.) Natürlich gibt es wieder alles, was man schon aus den anderen TinkerBell-Filmen kennt. Fast schon selbstverständlich liefern die Disney Studios wieder eine extrem hochwertige Computeranimation. Lichtführung, Schnitt, Filmmusik... : Alles super professionell gemacht mit wunderschönen poetischen Bildern, in denen diesmal vor allem der Winter eindrucksvoll in Szene gesetzt wird. Aber noch viel wichtiger: Es geht auch diesmal wieder um Neugier und Abenteuerlust, um Freundschaft und darum, Grenzen zu überqueren. Ein völlig neues spannendes Land tut sich plötzlich auf, mit völlig neuen Bedingungen und Herausforderungen. Die sind nicht ganz ungefährlich. Denn die zierlichen, durchsichtigen Feenflügel - in den bisherigen Folgen eigentlich immer irgendwie unzerstörbar – vertragen keinen Frost. Nicht, daß das ausgerechnet TinkerBell irgendwie aufhalten würde. Schon mal versteht sie sich bekanntlich darauf, sich geeignete Outdoor-Klamotten zu nähen. Auch für den Gegenbesuch einer Frostfee in Pixie Hollow fällt ihr was ein. Das nun allerdings mit dramatischen Folgen ! Dabei lernen wir auch gleich, daß Schneekanonen auch dann nicht umweltfreundlich sind, wenn Tinkerfeen sie gebastelt haben. Was uns allerdings dann an geradezu monströsen gegeneinanderwirkenden meteorologischen Effekten vorgeführt wird, wirkt sogar in einem Land voller Feen unrealistisch. Dem Spannungsaufbau tut das allerdings keinen Abbruch. Auf jeden Fall gibt es diesmal eine Reihe neuer sympathischer Charaktere aus der Riege der Frostfeen. Und neue knuffige Tiere. Und ein vielleicht etwas dick aufgetragenes Happy End natürlich auch.

Nun hat Disney alle vier Jahreszeiten durch. Andererseits habe sie keine Mühe gescheut, TinkerBell zu einem Qualitätsprodukt zu entwickeln. Also sehen wir mal, ob da noch mehr kommt. Und hoffen, daß es keine billig gemachte Fernsehserien-Auskopplung wird.
66 Kommentare| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Oktober 2015
tinkerbell hat also eine schwester etwas das niemand erwartet hatte
ich selber mag ja die filme aber meine tochter liebt sie
sie hat jeden tinkerbell film und denn muss ich sagen finde ich besonders schön

Freundschaft und Schwestern die sich lieben und zusammen halten einfach toll
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Juni 2014
Ich hatte die Tinkerbell-Reihe schon ewig auf meiner Wunschliste, weil ich generell so ein Disnerd bin, allerdings MUSSTE ich bisher Tinkerbell nicht so wirklich im Regal stehen haben. Jetzt wo es endlich soweit war, habe ich angefangen und nicht eher aufgehört bevor ich nicht den vierten Teil geguckt habe. Obwohl es eher neue Disneyproduktionen sind, lassen sie den alten Geist von Walt Disneys alten Filmen wieder aufleben. Ich bin so begeistert. Ich habe mitgelacht und manchmal auf fast mitgeweint. Ich hätte nie gedacht, dass mich diese kleine Fee mit ihren Freunden so umhauen würde. Ich kann es kaum erwarten, den fünften Teil in den Kinos zu sehen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Gesponserte Links

  (Was ist das?)