In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Das Geheimnis der Pilgerin: Historischer Roman auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen Oder fangen Sie mit einer unserer gratis Kindle Lese-Apps sofort an zu lesen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Das Geheimnis der Pilgerin: Historischer Roman [Kindle Edition]

Ricarda Jordan
4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (25 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 7,49 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 7,49  
Gebundene Ausgabe --  
Taschenbuch EUR 8,99  
Audio CD, Audiobook --  
Hörbuch-Download, Gekürzte Ausgabe EUR 10,20 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Burg Falkenberg, Oberpfalz, 1192: Obwohl ihr Herz dem Ritter Florís gehört, heiratet Gerlin von Falkenberg auf Wunsch ihres Vaters den erst vierzehn Jahre alten Erben der Grafschaft Lauenstein. Sie ist ihm ehrlich zugetan und schenkt ihmbald einen Sohn. Doch als der junge Graf unerwartet stirbt, wendet sich das Schicksal gegen Gerlin: Ein entfernter Verwandter ihres Mannes sieht seine Zeit gekommen, die Hand auf Lauenstein zu legen. Völlig gesichert wäre seinMachtanspruch, wenn Gerlin und ihr kleiner Sohn zu Tode kämen. Eine waghalsige Flucht beginnt ¦

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 772 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 561 Seiten
  • ISBN-Quelle für Seitenzahl: 3404160819
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B005I2EZB0
  • X-Ray:
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (25 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #12.891 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen *eher fad* 18. September 2011
Von Kathi
Format:Taschenbuch
Ich habe mich wirklich sehr auf das Buch gefreut, weil das vorherige Buch "der Eid der Kreuzritterin" eine super Geschichte war, die ja sogar auf Tatsachen beruht.
Um ehrlich zu sein: auf Seite 201 habe ich dann aufgegeben. Es ist einfach viel zu vorhersehbar...man weiß genau, was passieren wird und kann sich überhaupt nicht fallen lassen. Intrigen und Liebe sind eigentlich immer Garanten für gute Bücher, aber hier wurde absolut daneben gegriffen. Ich hätte eben ein paar Tage warten sollen mit dem Kauf und die Rezensionen lesen sollen, bevor ich es gleich kaufe. Jetzt habe ich das Buch verschenkt.
Schade, denn die Autorin alias Sarah Lark kann es eigentlich besser!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Blick ins Mittelalter 9. November 2011
Von mira
Format:Taschenbuch
Dieses Buch hat mich im Laden sofort angesprochen, beim Lesen war ich daheim dann allerdings ein wenig enttäuscht.
Mir war von Anfang an klar, dass Gerlin nach dem Tod ihres jungen Gatten erneut heiratet und vor allem, wen! Auch andere Geschehnisse erschienen mir irgendwie vorhersehbar. Bis zu Dietrichs Tod fand ich das Buch noch spannend, später wurde es immer schlimmer. Die Flucht wirkt unstrukturiert, an dieser Stelle hätte ich mir auch etwas mehr Spannung und Dramatik gewünscht. Dass alles immer gelingt und gut geht, ist in meinen Augen nicht sehr realistisch. Die Liebesgeschichte ist flach gehalten. Der Erzählstil wirkt beinahe umgangssprachlich, dafür lässt sich der Roman flüssig lesen. Die Protagonistin, Gerlin, kann ich menschlich nicht richtig einordnen, schade, dass ihre Gedanken-und Gefühlswelt so unzureichend dargestellt wird. Es hätte ihrer Figur mehr Tiefgang verliehen. Ich weiß nicht recht, aber dieses Buch hat mich z.T an "Die Wanderhure" und "Die Goldhändlerin" von Iny Lorentz erinnert...

Gut gelungen ist meiner Meinung nach die Darstellung des Zeitalters und der Gebräuche an den Höfen des Mittelalters. Die Idee der Geschichte an sich ist auch nicht schlecht, nur hätte man eben mehr draus machen können. Schade. Aber ich denke, ich werde der Autorin auf jeden Fall noch eine Chance geben und vielleicht mal einen ihrer Neuseelandromane ausprobieren.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Wird von Seite zu Seite besser 9. Oktober 2011
Von Alexandra
Format:Taschenbuch
Als ich dieses Buch im Laden stehen sah musste ich sofort zugreifen. Ich bin ein großer Fan von Sarah Lark/Ricarda Jordan und habe bis jetzt alle ihre Bücher gelesen.
Jetzt bin ich fertig mit diesem und muss sagen: Es ist nicht schlecht. Das trifft es wohl am besten.
Leider braucht die Geschichte etwas um "in die Gänge" zu kommen, aber ab dem Tod des jungen Grafen und der Flucht wird es stetig besser.

Leider bleibt mir die Hauptfigur Gerlin bis zum Ende etwas undurchschaubar, um nicht zu sagen unsympathisch. Dafür finde ich die anderen Personen umso besser gelungen. Gerade Abraham ist mir auf den knapp 600 Seiten sehr ans Herz gewachsen. Auch an das minnigliche Gerede Anfangs musste man sich erstmal gewöhnen.

Ich finde das Buch keineswegs vorhersehbar. Kam doch am Ende doch alles anders als man sich dachte. Aber meiner Meinung nach kann man sich auch kein Urteil erlauben wenn man nach 200 Seiten aufgehört hat zu lesen.

Ansich ein gutes Buch welches man lesen kann, aber kein Vergleich zu den Neuseeland-Büchern. Deswegen 3 Sterne.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ricarda Jordan kann es besser . . . 4. November 2011
Von Christian Döring HALL OF FAME REZENSENT TOP 50 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTER
Format:Taschenbuch
Gleich zu Beginn meines Leseeindrucks will ich mich gern als Fan von Ricarda Jordan outen, will aber hinzufügen, sie kann auch besser schreiben als sie es im vorliegenden Buch getan hat.

Wieder einmal führt sie uns zurück ins Mittelalter. In der Oberpfalz heiratet die junge Adlige Gerlin von Falkenberg den jungen Erben von Lauenstein. Als dieser schnell stirbt, beginnt für Gerlin und ihren Sohn eine Flucht um Leben und Tod.

Aktionsreich und spannend beginnt die Autorin ihren historischen Roman. Schnell lesen sich die ersten Seiten von der Hand, aber dann wird es irgendwie zäh. Ist ein nicht genügend ausgereiftes Konzept der Grund? Zum Ende hin wird es wieder besser.

Dennoch kann dies Buch an einem grauen Herbsttag gut gelesen werden, Mittelalterfans werden dies sowieso tun!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Es bleibt "nicht schlecht" 28. Oktober 2011
Von Witchkat
Format:Taschenbuch
Im Gegensatz zu meinen Vorrednern fand ich gerade das erste Drittel sehr gelungen und anregend. Wie Ricarda Jordan ihre Charakter dem Leser vorstellt, die Art und Weise der sog. "minniglichen Rede", die Intrigen und das Spiel von Gesicht wahren lassen und doch brüskieren fand ich super. Das erste Drittel habe ich regelrecht verschlungen und gar nicht verstanden, warum die anderen Rezessionen so negativ ausfielen.

Doch dann begann die Flucht. Ab hier bin ich mir nicht mehr sicher, ob die Autorin sich noch bewusst war über wen und was sie da schrieb bzw. schreiben sollte. Anfangs hatte das ganze noch Pfiff und Pepp aber auf der Flucht wirkt das plötzlich irgendwie zusammen gewürfelt und undurchsichtig. Vorllem die Hauptdarstellerin selbst scheint sich mittendrin zu sehr zu vergessen. Das Ende war auch alles andere als befriedigend. Man kann ihr zu gute Halten, dass es tatsächlich nicht ganz so vorhersehbar endet (offensichtlich bahnt sich da ein zweiter Teil an, man möchte hier wohl die Wanderhure kopieren).

Vom sprachlichen fand ich die Schreibweise sehr angenehm (gerade der erste Teil top!) und stets flüssig zu lesen. Anfangs hat man auch einen schönen Eindruck vom Leben auf den Burgen, dem Haushalt etc. bekommen, leider führt die Autorin diesen guten Stil nicht durch.
Manchmal hatte ich sogar den Eindruck, als hätte sich die Autorin manch anderer guter Mittelalterbücher als Inspirationsquelle bedient (Wanderhure, der Medikus...) Die Charaktere und vieles mehr hatte sie anfangs wirklich gut dargestellt, aber leider das Niveau nicht bis Ende des Buches halten können.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Pilgerin
Eines der Bücher von Ricada Jordan alias Sarah Lark die man lesen sollte wenn man historisch angehauchte Literatur mag. Lesen Sie weiter...
Vor 22 Tagen von H.Schacke veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen toller historischer Roman
man ist von Anfang bis zum Ende gefesselt...hab das Buch in vier Tagen gelesen.....das geschichtliche kommst sehr gut rüber..... Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von Vera Zimmer veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Das Geheimnis der Pilgerin
ist spannend geschrieben und fesselnd geschrieben
der Verlauf der Geschichte ist interessant man erwartet mit Vorfreude die Fortzetzung und ist gespannt auf deren Verlauf
Vor 6 Monaten von stephanie rothe veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen toll
Ein sehr spannendes Buch - es macht Lust auf mehr!
Die Autorin versteht es, den Leser vom Anfang bis zum Schluss zu fesseln.
Vor 12 Monaten von Karin veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Nettes Ritterepos
Ricarda Jordan alias Sarah Lark erzählt in diesem Ritterepos die Geschichte der Herren der Burg Falkenberg. Lesen Sie weiter...
Vor 13 Monaten von LEXI veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Schöne Geschichte
Eine schöne Mittelaltergeschichte. Sehr unterhaltsam und macht Lust auf mehr. Kann ich nur Webfehlern für alle Fans von mittelalterlichen Romanen.
Vor 13 Monaten von Annette Balzer veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen sehr gutes buch
ich konnte das buch kaum aus der hand legen, so spannend war es.
es ist wirklich zu empfehlen.
da hat ricarda jordan mal wieder was ganz tolles geschrieben
Vor 14 Monaten von Bettina Scholz veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Das Geheimnis der Pilgerin
Man wird tatsächlich ins Mittelalter versetzt und staunt, was zu jener Zeit gelaufen ist. - Gut und spannend geschrieben. Lesen Sie weiter...
Vor 16 Monaten von Ursula Baumann veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen meine Meinung
Dieses Buch beschreibt das schon im 11+12 Jahrhundert die Juden nicht beliebt waren und bei der Bevölkerung eine gewisse Angst hervorgerufen hat, das hat sich bis Heute in der... Lesen Sie weiter...
Vor 16 Monaten von FriedhelmBuchowski veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen SO gut
Ich liebe diese mittelalterlichen Bücher,spannend;schön, man fühlt sich darinn gefangen und kann gar nimmer aufhören zu lesen!Immer zu empfehlen! weiter so
Vor 19 Monaten von Karin Schulte veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden