Gebraucht kaufen
EUR 2,48
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Das Geheimnis des Bücherhüters (Dein Spiegel-Edition) Gebundene Ausgabe – 2012


Alle 5 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe, 2012
EUR 4,94 EUR 2,48
Audio-CD, Audiobook
"Bitte wiederholen"
EUR 47,99
2 neu ab EUR 4,94 7 gebraucht ab EUR 2,48

Hinweise und Aktionen

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie jetzt auch Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Hier klicken

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 224 Seiten
  • Verlag: Dressler (2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3791507257
  • ISBN-13: 978-3791507255
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 9 - 11 Jahre
  • Größe und/oder Gewicht: 21 x 14,6 x 2,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (15 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 387.513 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Corinna Gieseler, 1962 in Flensburg geboren, studierte Germanistik und Kunstgeschichte in Würzburg. Bevor sie anfing zu schreiben, arbeitete sie als freie Kinder- und Jugendbuchlektorin. -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Broschiert .

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

15 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von S. Leo am 15. November 2009
Format: Gebundene Ausgabe
In der Bücherei treibt sich ein merkwürdiges Wesen herum. Nur Momme und sein Freund Tobias wissen davon. Als sie das Wesen einfangen, kommen sie hinter das geheimnisvollste Geheimnis, das sie je gehabt haben! Auf einmal haben sie es mit sprechenden Büchern und einem Bücherhüter zu tun. Und ehe sie sich versehen, stecken sie gemeinsam mit ihrer Freundin Finja mitten in einem spannenden Abenteuer.

Das Buch ist ein sehr spannender Fantasy-Roman. Ich habe es ganz schnell durchgelesen, weil es mir so gut gefallen hat. Gut gelungen ist, dass man als Leser erst einmal auf eine falsche Fährte gelockt wird. Wegen der großen Schrift empfehle ich das Buch für Mädchen und Jungen ab acht Jahren und vergebe 5 Sterne.

Paulina T. (9 Jahre) - Kinder-Redaktion Buecherkinder.de
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Buecherfresser am 24. Dezember 2010
Format: Gebundene Ausgabe
Dieses Buch habe ich mir gekauft, weil ich Buecher liebe und eine Geschichte ueber Buecher und Bibliotheken schien mir interessant.

Ich war positiv ueberrascht. Es war noch besser als ich es erwartet habe. Ich habe mich gewundert, dass ich dieses Buch noch nie als Empfehlung gesehen habe.

Also ich finde das Buch ganz umwerfend suess und habe es meinen Kindern auch vorgelesen. Sie waren ganz begeistert.
Ich finde man kann heute den Kindern gar nicht genug mitteilen wie interessant Buecher sind. Diese Geschichte leistet einen richtig guten Beitrag dazu.

Sehr sehr empfehlenswert! Und ein tolles Geschenk, da scheinbar noch nicht so weit verbreitet- zu Unrecht wohlgemerkt!
Mein Neffe wird es gleich unter dem Weihnachtsbaum finden.
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Literaturbrummer.de am 6. Januar 2010
Format: Audio CD
Geschichte: 4 Sterne
Sprecher: 5 Sterne

Die Geschichte handelt von Momme, der in einer Bücherei auf ein seltsames Wesen trifft - einen "Bücherhüter". Zusammen mit seinem Freund Tobias versucht er dem Bücherhüter Leo zu helfen, dessen gehütete Bibliothek aufgelöst wurde und der beim Umzug von seinem Freund getrennt wurde. Die Freunde versuchen hinter das Geheimnis von Leo und seinem Buch zu kommen, das Leo wie seinen Augapfel bewacht und geraten plötzlich zwischen sprechende Bücher, merkwürdige Antiquare, gefährliche Hunde und weitere seltsame Personen, die sie zu verfolgen scheinen. Zusammen mit Finja, die sich den beiden anschliesst, müssen sie sich auch noch gegen die Desperados wehren und somit stecken sie bald schon in einem nicht ganz ungefährlichen spannenden Abenteuer.

Die Geschichte macht Spaß und die Grundidee des Buches - sprechende Bücher und Wesen, die als Bücherhüter fungieren - hat mir gut gefallen. Manches war zwar recht vorhersehbar, aber ingesamt ist es eine sehr schöne Geschichte. Was das Hörbuch ausmacht ist die gute Sprecherleistung! Ich habe vorher noch kein Hörbuch von Matthias Koeberlin gehört, doch nun werde ich mich sicherlich auf die Suche nach weiteren machen! Er liest mit verschiedenen Stimmen, übertreibt dabei aber nie und auch seine Kinderstimmen sind sehr angenehm. Vor kurzer Zeit habe ich nämlich ein Hörbuch gehört, bei dem die Sprecherin bei Kinderstimmen versucht hat, ganz besonders "kindlich" zu sprechen, doch dieser Versuch hörte sich dann furchtbar künstlich an... Bei Matthias Koeberlin lauscht man sehr gerne und ganz besonders toll fand ich die Vertonung des Bücherhüters selber!
Ein gelungener kurzweiliger Hörspaß!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von anna m. kramer am 12. Februar 2014
Format: Gebundene Ausgabe
... war ich von der Geschichte, vor allem nach dem alle anderen Rezensionen begeistert waren. Die Grundidee ist gut, einige Spannung vorhanden, soweit gut.
Aber: -das Thema der Gefährlichkeit von Büchern, hier auch noch reduziert auf schwarze Magie ist in keiner Weise kindgerecht ausgeführt, bzw. überhaupt nicht ausgeführt, sondern nur mehrmals genannt. Und so gibt es vieles das angerissen wird, aber nicht ausgeführt, vieles nicht Handlungsrelevantes, was man einfach hätte weglassen oder mehr draus machen können. Es werden Begriffe strapaziert, die nichts Aussagen, eher den Fluss unterberechen, das Hexenmenu im Restaurant, der ultragesunde Früchtetee, die Kürbissuppe, wozu??
Die Klischees der Lesung in der Altstadtücherei: der bekannte Schriftsteller der vor kichernden, schwatzenden Damen romantische Liebesgeschichten liest, die distanzierte Bibliothekarin die eine Halloween Lesenacht anbietet obwohl sie Halloween für "barbarisch" hält, aber trotzdem mit Hexenhut und rotem Samtrock auftritt. Viele Fakten, bei denen man wünschte die Autorin hätte sie entweder weggelassen oder sinnstiftend ausgeführt.
Für Kinder beunruhigend, ein fieser Bandenkrieg, mit gemeinen Methoden --z.b. gefesselt im löcherigen Schiff auf den Fluss zu treiben, ohne jegliche Konsequenz für den Verursacher, ja und dann klebt der Bücherhüter zu guter letzt ein Buch mit Folie, jeder Restaurator schreit au.
Tja, ich hab mich geschämt, dass Buch, ohne es gelesen zu haben, meiner 10 jährigen Nichte geschenkt zu haben .
Ich wünschte, wenn die Autorin nochmal so eine gute Idee hat bespricht sie sie mit einem Lektor.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden