Das Geflecht und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Das Geflecht ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Versand und Service durch AMAZON - inkl. Rechnung und Garantie, bzw. Gewährleistung. Gebrauchte Artikel unterliegen der Differenzbesteuerung, deshalb ist kein MwSt-Ausweis auf der Rechnung möglich. Alle Preise bei neuen Artikel inkl. 19% MwSt. Die AGB und Widerrufsbelehrung finden Sie unter -Verkäufer-Hilfe- und -Rücksendungen-
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,15 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Das Geflecht Taschenbuch – 2. Mai 2012


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 9,99
EUR 9,99 EUR 0,99
65 neu ab EUR 9,99 15 gebraucht ab EUR 0,99

Wird oft zusammen gekauft

Das Geflecht + Deep: Gefahr aus der Tiefe + Frozen: Tod im Eis
Preis für alle drei: EUR 25,89

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Interview mit dem Autor Jetzt reinlesen [PDF]
  • Taschenbuch: 368 Seiten
  • Verlag: rororo (2. Mai 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 349925848X
  • ISBN-13: 978-3499258480
  • Größe und/oder Gewicht: 12,5 x 2,7 x 19 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (79 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 27.529 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Andreas Laudan, geboren 1967 in Lüneburg, ist promovierter Musikwissenschaftler. Neben der Musik hat er sich auch begeistert mit Philosophie, Psychologie, Geschichte und Naturwissenschaften beschäftigt. Das Romanschreiben erlaubt es ihm, seine vielfältigen Interessen gleichzeitig zu verfolgen und sein großes Wissen unterhaltsam umzusetzen. Er hat bereits den Thriller «Pharmakos» und den Wendland-Krimi «Das weiße Mädchen» veröffentlicht.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Lanara am 23. April 2012
Format: Taschenbuch
Zum Inhalt: Die Schule ist fertig, der Abschluss in der Tasche. Das muss gefeiert werden allerdings nicht auf der offiziellen Abschlussfeier, sondern mit einer ganz besonderen Party. Justin klaut seinem Vater den Schlüssel zu einem stillgelegten Bergwerk. Hier sind er, seine Freundin Dana und ein weiteres Pärchen unter sich. Doch die private Party endet mit Schrecken; benebelt von Alkohol und Drogen stürzen zwei der Jugendlichen etliche Meter tief in einen Müllschacht. Panisch vor Angst ruft Justin seinen Vater zu Hilfe, der mindestens genauso panisch wird, denn in genau diesem Müllschacht verbirgt sich ein Geheimnis.

Doch Glück im Unglück: Zufällig befindet sich die blinde Höhlenforscherin Tia zu einem Vortrag in einem Nachbarort. Justins Vater bittet sie um Hilfe die sie ihm nicht abschlagen kann. Zusätzlich zu ihrer Erfahrung mit Höhlen hat sie den vermeintlichen Vorteil, nicht sehen zu können, was mit diesem Schacht nicht in Ordnung ist. Doch ihre anderen Sinne sind mehr als überdurchschnittlich ausgeprägt.

Nachdem sie sich in den Schacht abgeseilt hat, stürzt der Eingang zur Mine ein. Nun beginnt ein Wettlauf mit der Zeit. Denn in diesem Schacht lebt etwas - eine Art Pilz, der rasant wächst und sich von lebenden Organismen ernährt. Eine dramatische Rettungsaktion beginnt, in der sich alle Beteiligten (im wahrsten Sinne des Wortes) blind aufeinander verlassen müssen.

Zum Buch: Andreas Laudan hat mit "Das Geflecht" einen sehr spannend erzählten Thriller geschrieben.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von larapinta TOP 500 REZENSENT am 26. April 2013
Format: Taschenbuch
Ein Krimi, der sich fast nur unterirdisch abspielt, gibt es auch nicht alle Tage. Aber die düstere und unheimliche Atmosphäre wird hier fast spürbar eingefangen und hält den Leser die ganze Zeit über in Atem.

Justin und drei seiner Freunde planen ein abendliches Abenteuer in einer Höhle, das jedoch in einer Katastrophe endet. Sein Freund Finn und seine Freundin Dana stürzen ab und beim Versuch, beide zu befreien, gerät auch er in Gefahr. Finn und Laura können durch Tia Traveen, eine blinde Höhlenforscherin sowie deren Partner Leon gerettet werden, aber für die beiden Kletterexperten und Justin und Dana wird der Versuch, einen Ausgang aus dem Labyrinth zu finden, zu einem Höllentrip. Kein Licht, kaum Orientierung, ein widerwärtiges und aggressives Etwas, das menschliche Wesen anfällt sowie merkwürdige Hinterlassenschaften verlangen den vier Personen alles an Mut und Durchhaltevermögen ab, um zu versuchen, aus dieser Drangsal herauszukommen.

Die Sprache ist so eindringlich und der Roman so spannend geschrieben, daß man sich alles bildlich genauestens vorstellen kann, was den Menschen widerfährt und was sie durchhalten müssen, wenn man sie auf ihrem Weg durch das Labyrinth begleitet. Zum Teil ist es derartig grausig, was man da liest, daß man es sich fast nicht vorstellen möchte.

Tia , deren Tast- und Geruchssinn sich enorm entwickelt hat, seit sie mit 12 Jahren nach einem Unfall erblindete, lotst die Gruppe unter unvorstellbaren Qualen und Gefahren stundenlang durch die verwinkelte Höhle, während draußen Justins Vater, ein Freund und die Reporterin Carolin auf erlösende Neuigkeiten warten.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Nicole am 22. Mai 2012
Format: Taschenbuch
Meine Meinung
Vier Jugendliche und ein stillgelegtes Bergwerk - dort wollen sie ungestört und mit ein bißchen Nervenkitzel eine Party feiern. Doch dann stürzen zwei Jugendlichen in eine tiefe Höhle und Tia Traveen wird geholt um die Verschollenen zu retten. Denn sie ist blind und eine der besten Höhlenforscherinnen.
Jedoch warten auf Tia in der dunkle Höhle nicht nur zwei verletzte Jugendliche, sondern auch ein sonderbares Geflecht. Die Rettung eines der Jugendlichen läuft wie geplant, doch für die unter Schock stehende Dana benötigt Tia Verstärkung von ihrem Partner Leon und auch Justin - Dana's Freund - will Tia helfen. Doch dann bricht der Schachteingang ein und die vier stecken in der vollkommenen Dunkelheit fest. Und eins ist klar - sie müssen so schnell wie möglich aus dieser Höhle entkommen...

Das Geflecht ist für mich ein gelungenes Buch, dass ab der erste Seite spannend und fesselnd ist. Die Geschichte wird immer aus verschiedenen Sichtweisen erzählt, jedoch ist das durch entsprechende Überschriften gekennzeichnet und man weiß immer wer gerade erzählt. Der Schreibstil ist sehr flüssig und gut zu lesen.
Sehr gut finde ich das Andreas Laudan mit wenigen Protagonisten auskommt - das macht die Geschichte für mich leichter lesbar und verständlicher.
Auch der wissenschaftliche Hintergrund und die Erläuterung der biologischen Begriffe fand ich sehr lehrreich und für die Geschichte absolut passend.
Ich hatte beim Lesen Gänsehaut, wenn man zusammen mit den vier Verschütteten durch die finstere, nasse, kalte Höhle läuft und kriecht auf der Suche nach einem Ausgang.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden