Fashion Sale Hier klicken reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Inspiration Shop Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen
24
4,7 von 5 Sternen
Format: Kindle Edition|Ändern
Preis:14,00 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 2. März 2013
Beim Titel hätte ich einen Einführung in GIMP als Grafikbearbeitungssoftware erwartet, welche auch gegeben wird. Aber überraschenderweise konzentriert sich das Buch in erster Linie auf das Bearbeiten von Fotos (was ich anhand des Titels nicht erwartet hätte). Dabei ist der Autor so zu Werke gegangen, dass auch Anfänger problemlos mit dem Thema Foto und digitaler Bearbeitung zu Recht kommen sollten. Korrekturen sind ein primäres Thema: Bild- und Farbkorrekturen, sowie Belichtung. Aber auch die Manipulation von Bildern wird berücksichtigt: Retuschieren, Bildgröße verändern und Foto-Montage. Abschließend ein Kapitel zur Präsentation für das Web oder als digitales Foto-Album. Gimp-Spezialisten werden auch andere Literatur zurückgreifen müssen.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. April 2013
Vorweg: Mit Programmen für die Bildbearbeitung kannte ich mich bisher nicht aus. Ich habe es einfach nie gebraucht, aber seit dem ich blogge habe ich schon gemerkt, dass das ein kleines Defizit ist. Das wollte ich ändern und dann lag dieses Buch in meinem Briefkasten.

Das Querformat fand ich anfangs für ein Buch etwas ungewöhnlich, aber jetzt im nachhinein kann ich sagen, dass es gerade beim schnellen Suchen/Bättern sehr handlich ist.

Das Gimp-Handbuch ist wirklich für Anfänger geschrieben und so war es perfekt für mich geeignet, da ich mit Gimp vorher keinerlei Erfahrungen gemacht habe. Es wird Schritt für Schritt das Bearbeiten von Bildern erklärt. Die Texte sind dabei nicht sehr lang und genau auf den Punkt gebracht.

Zu jeder Beschreibung man auf der linken Seite ein Bild, dass die Erklärungen besser erläutern soll.
Ab und zu haben mir jedoch ein paar Bilder mehr zur Veranschaulichung gefehlt. Gerade wenn es etwas komplizierter wurde. Ein- bis zweimal habe ich mir dann doch von einem youtube-Video helfen lassen.

Als ich das Buch einem "Gimp-Profi" gezeigt habe, konnte er auch viele nützliche Hinweise in dem Buch entdecken, allerdings könnte man seiner Meinung nach die ersten 50 Seiten getrost überspringen, wenn man mit Gimp schon ein paar Mal gearbeitet hat.

Gerade für Anfänger ist das Gimp 2.8 Buch eine nützliche Hilfe mit ausführlichen Erklärungen. Aber auch Profis können sich noch viele Tricks abgucken. Da das Buch aber wirklich bei null anfängt, werden Menschen, die regelmäßig mit Gimp arbeiten, vielleicht ein wenig unterfordert sein.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Februar 2016
Ich als Hobby Nutzer hab mir das Buch ohne Vorkenntnisse gekauft und konnte sofort erfolge verzeichnen es ist strukturiert und verständlich erklärt selbst Installation und Programm Probleme sind beschrieben also wirklich vom ersten bis zum letzten Schritt. und das nicht nur für Fotografie.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. November 2013
Nachdem ich mit Paint.net an die Grenze der Möglichkeiten einerBildbearbeitung gestoßen bin, wollte ich mich einmal mit Gimp 2.8. beschäftigen. Da das Programm eine längere Einarbeitung erforderlich macht, brauchte ich dazu Unterstützung. Es gibt eine Vielzahl von Büchern zu Gimp. Aus Effektivitätsgründen wollte ich es aber auf meinem Kindle lesen. Da reduziert sich aber das deutsche Angebot deutlich. Trotzdem ist das Buch für Einsteiger sehr gut geeignet. Es hat durchaus 5 Sterne verdient. Von mir gibt es von mir nur 4, weil es als Kindleedition vor allem grafisch natürlich seine Grenzen in der Anschaulichkeit hat. Man bräuchte eigentlich 2 Bücher eines auf dem Kindle zum nachlesen bei allen Gelegenheiten und eines in Buchform zum arbeiten am PC.
Trotzdem, ich habe den Kauf für Kindle nicht bereut.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Juni 2013
Das Buch ist ohne Schnörkel geschrieben. Dem Autor ist anzumerken, dass er Lehrer ist, d.h. zwischen Wesentlichem und Unwesentlichem zu unterscheiden vermag, dass er vor allen Dingen auch gut erklären kann, ohne sich in einer aufgeblasenen Fachsprache zu verlieren. Das GIMP 2.8 Buch hat mir schon viele Anregungen gegeben. Ich nutze es einerseits, um mir die Möglichkeiten von GIMP überhaupt zu erschließen und als Nachschlagewerk. Von meinem Niveau her in der Bildbearbeitung würde ich mich als engagierten Laien bezeichnen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Juli 2014
habe mich durch dieses Buch endlich mal an Gimp herangetraut.
Es ist sehr gut beschrieben und anhand der Beispielbilder die heruntergeladen werden können, kann man alle Arbeitsschritte nachvollziehen.
Ich hoffe das ich beim eigenständigen Bearbeiten meiner Urlaubsbilder auch so gut zurrecht komme....
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. März 2013
Ich arbeite seit längerem mit dem Grafikbearbeitungsprogramm GIMP. nutze allerdings nur wenige Funktionen. Schade eigentlich.

Das "Gimp 2.8 Buch" von Kay Richter aus dem O'Reilly-Verlag ist ein fast perfektes Werk für alle Einsteiger in diese semiprofessionelle Bildbearbeitungssoftware und ein Muss für alle Fotografen, die ihre in digitaler Form vorliegenden Werke bearbeiten möchten.

Das Buch konzentriert sich auf auf die Bearbeitung von Fotos, andere Einsatzgebiete/Möglichkeiten von GIMP werden NICHT berücksichtigt. Es handelt sich also nicht um ein Buch über GIMP, sondern "nur" über viele der Möglichkeiten des Programms zur Manipulation digitaler Vorlagen.

Interessant auch das Kapitel zu Druck und Präsentation.

Jeder Schritt wird in einem eigenem Abschnitt konkret und nachvollziehbar dargestellt. Es macht einfach Spaß, an eigenen Fotos die ''Gebrauchsanleitung'' in diesem und jenem Kapitel auszuprobieren. Denn: Dieses Buch eignet sich auch für Querleser.

Fazit: Beste mir bekannte Einführung in die digitale Bildbearbeitung unter GIMP, absolut lesenswert. Muddu haben!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. April 2014
Die Paar Tricks kann man auch Googeln.
Fast jede 2. Seite ein Mega Bild.

- das was drin steht hat man ruckzuck Gegoogelt
- zugroße Bilder halbes Buch nur Bilder

+ ist halt ein Buch man kann es bei der Arbeit mit Gimp neben den Computer legen
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Dezember 2013
Alles in allem ein sehr gelungenes Buch zur kostenlosen Software zur Bildbearbeitung. Finde das schon einmal sehr prima, da man sich so die Kosten für eine teure Software sparen kann.
Die eigenen Fotos ins rechte Licht rücken etwas aufpeppen - mit diesem Buch kein Problem. Einfache Beschreibungen, ohne umständliche Textpassagen dafür mit Bildern/ Screensthots, die direkt zum Ziel führen! Einfach super und im vollen Umfang empfehlenswert egal ob für den fortgeschrittenen oder beginnenden User.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. September 2014
Für mich als Neuling in der Bildbearbeitung ist dieses Buch genau das was ich gesucht hatte. Die Erklärungen sind gut verständlich, die Lektionen bauen logisch aufeinander auf; alle Schritte sind gut nachvollziehbar. Anhand der Übungen im Buch wird alles noch einmal umso anschaulicher.
Obwohl es sich um ein reines Lehrbuch handelt, ist der Schreibstil locker und flüssig. Das Buch ist sehr hilfreich und macht Spaß, also: klare Kaufempfehlung
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Gesponserte Links

  (Was ist das?)