Das Evangelium nach Satan: Thriller und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
Gebraucht kaufen
EUR 3,01
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von Happy-Book Kiel
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Das Evangelium nach Satan: Thriller Taschenbuch – 13. Oktober 2008

57 Kundenrezensionen

Alle 3 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 0,22
52 gebraucht ab EUR 0,22

Hinweise und Aktionen

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Taschenbuch: 656 Seiten
  • Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag (13. Oktober 2008)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3442371252
  • ISBN-13: 978-3442371259
  • Originaltitel: L'evangile selon Satan
  • Größe und/oder Gewicht: 11,6 x 6,2 x 18,3 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (57 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 238.906 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

„‘Das Evangelium nach Satan‘ wird die neue Bibel! (...) Ein reines Lesevergnügen (...) Am Strand ist dieser Roman das absolute Muss – wie Sonnencreme und Handtuch!“ (Paris Match)

„Der Thriller des Jahres!“ (VSD)

„Mit diesem packenden, dämonischen Thriller, der einem das Blut in den Adern stocken lässt, der mit teuflischer Raffinesse und hinterhältigem Geschick seine Handlung entfaltet, ist Patrick Graham ein großer Wurf gelungen!“ (Le Mutualiste)

Klappentext

"'Das Evangelium nach Satan' wird die neue Bibel!"
Paris Match

"'Das Evangelium nach Satan' wird die neue Bibel! (...) Ein reines Lesevergnügen (...) Am Strand ist dieser Roman das absolute Muss - wie Sonnencreme und Handtuch!"
Paris Match

"Der Thriller des Jahres!"
VSD


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Verwandte Medien

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Amazon-Kunde am 23. Mai 2011
Format: Taschenbuch
Worum geht es?

Maria Parks ist Profilerin beim FBI. Darin ist sie besonders gut, denn sie hat Visionen, in denen sie sich im Körper der jeweiligen Mordopfer befindet und alles detailliert mitbekommt. So findet sie auch die vier vermissten Nonnen schnell. Aber die Aktion läuft aus dem Ruder, als sie den unmenschlichen Mörder gegen sich aufbringt und so langsam dahinter kommt, warum die vier Frauen auf grausame Art und Weise sterben mussten. Der Mörder ist auf der Suche nach einem uralten Buch, das den Namen Satansevangelium trägt und dessen Inhalt die Welt der Gläubigen erschüttern, wenn nicht gar zerschmettern würde. Aber Kaleb der Wanderer will das Buch nicht für sich alleine. Er möchte es einer alten satanistischen Sekte zuspielen, die danach trachtet das Evangelium zu veröffentlichen und die Macht an sich zu reißen.

Rezension:

Anfangs stand ich dem Buch 'Das Evengelium nach Satan' von Patrick Graham ziemlich skeptisch gegenüber. Das oft falsch gedeutete Pentagram auf dem Cover, der Titel und der schwarze Buchschnitt machten einen 'pseudobösen' Eindruck auf mich, auch wenn die Aufmachung schon was hermacht. Der schwarze Schnitt ist übrigens schön anzusehen, aber eher schlecht zu handhaben. Die Seiten kleben nämlich dadurch zusammen und beim Blättern krümelt die Farbe etwas ab.

Als ich dann den ersten von den 10 Teilen, in die das Buch aufgefächert ist, gelesen hatte, freute ich mich doch darüber, mich von der Aufmachung nicht hatte abschrecken lassen. Denn im Grunde genommen ist der Roman richtig spannend geschrieben und enthält sogar einige Szenen die sich gut in einem Horrorfilm machen würden.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Michael Reinsch VINE-PRODUKTTESTER am 9. Januar 2013
Format: Taschenbuch
Die FBI-Agentin Maria Parks leidet nach einem schweren Unfall, in dessen Folge Sie in ein Koma fiel, an ­einem "redaktionellem medialem Syndrom". Was nichts anderes heißt, das Sie in die Körper Verstorbener eindringen kann, um deren letzten Minuten vor dem Tod mit zu erleben. Zu meist erlebt Sie dieses Syndrom in Form von Albträumen, schafft es aber dadurch einige Serienkiller zu stellen.
Nun ist Sie einem besonders brutalen Serientäter auf der Spur, der sich Kaleb nennt und starke Beziehungen zur katholischen Kirche aufweist. Als Maria in die Fänge Kalebs gerät, überlebt Sie das nur knapp, kommt aber einem geheimen Orden auf die Spur (der schwarze Rauch Satans), der auf der Suche nach dem "Satansevangelium" ist - einer Art "Gegenbibel", die seit Jahrhundert verschwunden ist. Zugleich mit Maria machen sich sowohl die Kirche als auch Kaleb auf die Suche nach dem Evangelium ...
Patrick Graham hat mit den Urängsten der gläubigen Christenheit gespielt und auf eine recht interessante Weise, den bekannten Glaubenssätzen und der Entstehungsgeschichte, bösartige Gegenstücke entgegen gestellt.
Spannend verquickt er historische Daten mit Fiktionen. So ist nicht Jesus am Kreuz gestorben, sondern Janus, Satans Sohn ...
Leider haben sich auch einige Fehler eingeschlichen ...
So kann Maria das Syndrom plötzlich bewusst anwenden.
Angeblich haben die Tempelritter 1191 das "Satansevangelium" gefunden und auf ­diesem Ihre Macht aufgebaut. Die bei der Vernichtung des Ordens überlebenden Kardinäle hätten 1307 dann den Orden "Der Schwarze Rauch des Satans" mit Hilfe des verschollenen Templerschatzes gegründet.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Kindle Edition
Das Evangelium nach Satan (orig. L'évangile selon Satan) ist ein Thriller von Patrick Graham. Und ist 2008 in der deutschen Sprache im blanvalet Verlag als Taschenbuch unter der ISBN 978-3-442-37125-9 für 9,95 € erschienen. Das Buch hat 652 Seiten.

Buchrücken:

>>DU SOLLST TÖTEN...<< Die FBI-Profilerin Maria Parks verfügt über eine außergewöhnliche Gabe: In quälenden Visionen erlebt sie die letzten Minuten von Mordopfern mit. Als sie vier vermisste Nonnen finden soll, bringt sie einen übermächtigen Widersacher gegen sich auf - eine uralte Sekte, die skrupellos danach trachtet, das Satansevangelium zu verbreiten. Nun, nach Jahrhunderten wittert sie ihre Chance. Denn der Satan will Besitz ergreifen von der Welt...

>>Dieses Evangelium wird die neue Bibel!<< PARIS MATCH

Meinung:

Maria Parks: Profilerin beim FBI. Bedingt durch einen schweren Unfall bei dem sie wochenlang im Koma lag hatte Maria die Gabe erhalten sich in Mordopfer hinein zu denken. Sie sieht nicht nur, was geschehen ist. Sie erlebt im Körper des jeweiligen Opfers die Situaton hautnah mit. Seither schläft sie auch nur noch mit schweren Schlafmitteln ein.

Inhaltsangabe:

Das Buch beginnt 1348 in einem Wehrkloster als sich die Mutter Oberin Isolde mit einem Totenschädel und einem dicken Buch gerade in einer Nische im Keller selbst eingemauert hat. Hier wartet sie darauf, dass Gott sie zu sich rufen möge. In den vergangen 13 Nächten wurden ihre 13 Mitschwestern von einem "Tier" hingerichtet. Alles began an dem Tag als die alte Nonne von den Weltfernen Schwestern bei ihnen ankam.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden