newseasonhw2015 Hier klicken mrp_family lagercrantz Cloud Drive Photos Professionelle Fotografie2 Learn More praktisch HI_PROJECT Shop Kindle Shop Kindle Sparpaket Autorip SummerSale
In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Das Erbe der Nibelungen: Roman auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden
 

Das Erbe der Nibelungen: Roman [Kindle Edition]

Torsten Dewi , Wolfgang Hohlbein
4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 9,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet

Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 9,99  
Taschenbuch EUR 13,00  

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Seite von Zum Anfang
Diese Einkaufsfunktion wird weiterhin Artikel laden. Um aus diesem Karussell zu navigieren, benutzen Sie bitte Ihre Überschrift-Tastenkombination, um zur nächsten oder vorherigen Überschrift zu navigieren.

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Der Mythos lebt weiter


Ein Jahrhundert ist vergangen, seit der Sohn des Drachentöters Siegfried sich den alten Göttern verweigerte und in der Unterwelt Utgard seine Freiheit erkämpfte. Doch die Nibelungen haben nicht vergessen, was Siegfried und sein Blutclan ihnen angetan haben. Ihre schwarzen Herzen schrei en nach Rache. Auf einem Kontinent, der von der Pest erschüttert wird, machen sie Jagd auf Sigfinn und Calder, den letzten Nachfahren Siegfrieds.


Über den Autor und weitere Mitwirkende

Wolfgang Hohlbein wurde 1953 in Weimar geboren. Seit er 1982 gemeinsam mit seiner Frau Heike den Roman "Märchenmond" veröffentlichte, arbeitet er hauptberuflich als Schriftsteller. Mit seinen Romanen aus den verschiedensten Genres - Thriller, Horror, Science-Fiction und historischer Roman - hat er mittlerweile eine große Fangemeinde erobert und ist einer der erfolgreichsten deutschen Autoren überhaupt. Er lebt mit seiner Frau und den gemeinsamen Kindern in der Nähe von Düsseldorf.
Thorsten Dewi, Jahrgang 1968, war lange Jahre als Journalist und TV-Development-Manager tätig, bevor er sich als Autor selbstständig machte. Er hat etliche verfilmte Drehbücher sowie erfolgreiche Romane zu TV-Serien geschrieben.

Wolfgang Hohlbein wurde 1953 in Weimar geboren. Seit er 1982 gemeinsam mit seiner Frau Heike den Roman Märchenmond veröffentlichte, arbeitet er hauptberuflich als Schriftsteller. Mit seinen Romanen aus den verschiedensten Genres - Thriller, Horror, Science-Fiction und historischer Roman - hat er mittlerweile eine große Fangemeinde erobert und ist einer der erfolgreichsten deutschen Autoren überhaupt. Er lebt mit seiner Familie in der Nähe von Düsseldorf.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 896 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 416 Seiten
  • Verlag: Heyne Verlag (20. September 2010)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B004P1JBIC
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Erweiterte Schriftfunktion: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #146.756 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4.3 von 5 Sternen
4.3 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Hätts jetzt nicht gebraucht 2. Januar 2011
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Habe den dritten Nibelungen Band jetzt auch durch und schreib auch mal meinen Senf dazu.
Also das erste Nibelungen Buch ist Hammer,wirklich top .Das zweite eigentlich auch nur das es gegen Ende bissl arg brutal wird, was eigentlich nicht so zum Gesamtbuch passt, aber trotzdem würde ich ihm auf jeden fall noch 4 Sterne geben.Da ich mehr oder weniger sehr begeistert von den ersten beiden Bänden war(bin) musste der dritte jetzt auch noch her.
Leider hatt er mir nicht so gut gefallen.Das Buch hatt sicher noch mit Siegfried und der germ. Götterwelt zu tun nur wird alles mehr und mehr gegen eine relativ einfache Fantasywelt getauscht.Wirkt alles wie schon mal gelesen.
Ich möchte nicht zu viel zum Inhalt direkt sagen, da ich niemand die Lust am lesen nehmen möchte.Zum Schluss wird es bisschen verwirrend und es schleicht sich auch der ein oder ander Logikfehler ein aber das find ich persönlich nicht so schlimm.Trotzdem konnte mich dieses Buch nicht soo sehr fesseln, zu einfach machen es sich die Autoren gegen ende .
Ich geb ihm 3 Sterne da ich trotzdem Hohlbeins Schreibstil mag und manchmal schon ein paar tolle Stellen im Buch sind ,jedoch wird nie die Klasse eines z.B. Midgard oder eben des ersten Bandes dieser Reihe erreicht.
Jetzt erlaub ich mir noch kurz ein kleines Kommentar zu Wolfgang Hohlbein zu schreiben,ich bin mit seinen Büchern aufgewachsen und hab jetzt auch schon die 3 vorne dran und mir fällt auf das er immer noch extrem viele Bücher veröffentlicht.Das ist zum einen sehr schön nur sollte die Qualität an den Werken nicht leiden.Es wäre vielleicht besser etwas weniger aber dafür durchdachter oder besser gesagt wieder interessanter zu schreiben.Damit noch lange seine Bücher auf meinem Nachttisch liegen.und die Nachttisch lampe nicht ausgeht.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Nibelungen heute 30. September 2010
Format:Taschenbuch
Der dritte Band der Nibelungensaga aus der Sicht von Torsten Dewi und Wolfgang Hohlbein liegt nun vor. In der Form, der Sprache und der Grundkonstellation knüpft das Buch dabei nahtlos an die beiden Vorgängerbücher an, allerdings zunächst nicht im inhaltlichen Geschehen.

100 Jahre sind vergangen, seitdem Siegfrieds Sohn Siegfried seine Kämpfe gegen das von den Nibelungen aufgeheizte Schicksal auszutragen hatte. Doch sein Erbe lebt weiter in seinen Nachkommen. Einen dieser Nachkommen stellen die Autoren bereits zu Beginn des dritten Teils der Geschichte mit in den Mittelpunkt.

Siegfinn, Prinz des armen, aber zufriedenen und nicht kämpferischen Islands ist zu einem jungen Mann herangewachsen, der seine Kraft mit dem Meer und den Elementen misst. Und der beim Anblick seiner Kinderfreundin Bryna, die Island nach einigen Jahren wieder einen Besuch abstattet, noch ganz andere Gewalten der Emotionen verspürt.
Doch gleichzeitig gelingt es den Nibelungen, den Ort ihrer Gefangenschaft zu verlassen und die alten Götter auf ihre Seite zu ziehen. Die Kraft des Siegfried, die zu Frieden und Harmonie führen kann und die in seinen Nachkommen weiterlebt, muss zerstört werden. Um dies zu erreichen zerstören die Nibelungen über Nacht wie durch Hexerei die gesamte bekannte Welt des jugendlichen Helden. Island ist entvölkert und voller Toter, die Situation auf dem Festland und vor allen in Worms sieht nicht besser aus, ein dunkler Herrscher ist an der Macht, der mit seinen Horden von Kriegern die Völker unterjocht.

Wo befinden sich Siegfinn und Bryna genau? Haben sie hundert Jahre verschlafen in einer Nacht? Ist eine andere Realität entstanden?
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Wolfgang Hohlbein ein Garant für gute Unterhaltung 7. Februar 2013
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Nachdem ich die ganzen "Der Hexer" Bücher durch hatte habe ich gedacht "Mals sehen wie er an das Thema Deutscher Sagenhelden rangeht"? Ich kann nur sagen ich bin begeistert. So lese ich Sagen und Heldenepen gerne - da ist wenigstens auch eine moderne Erzählweise dabei.
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden