Das Erbe der Braumeisterin: Historischer Roman und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr

Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 6,99

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 0,80 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Das Erbe der Braumeisterin: Historischer Roman auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Das Erbe der Braumeisterin: Historischer Roman [Taschenbuch]

Charlotte Thomas
4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (34 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 9,99 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 13 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Samstag, 30. August: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 8,49  
Gebundene Ausgabe --  
Taschenbuch EUR 9,99  
Hörbuch-Download, Ungekürzte Ausgabe EUR 27,90 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de

Kurzbeschreibung

11. Oktober 2013
Köln, 1260. Die junge Madlen betreibt voller Elan die vom Vater geerbte Brauerei. Seit früher Jugend hat sie gelernt, wie man gutes Bier braut. Doch nach dem unerwarteten Tod ihres Mannes droht ihr der Verlust des Braurechts und damit ihres ganzen Lebensinhalts. Es sei denn, sie heiratet wieder. Der ehemalige Kreuzritter Johann scheint kein allzu passender Kandidat zu sein, denn er hat eine dunkle Vergangenheit - und hasst Bier. Aber Madlen kann nicht wählerisch sein ...

Wird oft zusammen gekauft

Das Erbe der Braumeisterin: Historischer Roman + Das Mädchen aus Mantua: Historischer Roman + Die Madonna von Murano
Preis für alle drei: EUR 29,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen


Produktinformation

  • Taschenbuch: 512 Seiten
  • Verlag: Bastei Lübbe (Bastei Lübbe Taschenbuch); Auflage: Aufl. 2013 (11. Oktober 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3404169069
  • ISBN-13: 978-3404169061
  • Größe und/oder Gewicht: 18,6 x 12,6 x 3,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (34 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 29.303 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Charlotte Thomas ist das Pseudonym der Autorin Eva Völler (siehe Amazon-Autorenprofil von Eva Völler).

Unter ihrem Künstlernamen Charlotte Thomas schreibt sie historische Romane, unter ihrem bürgerlichen Namen Eva Völler heitere Frauen- und Jugendbücher.

Besuchen Sie die Autorin auch auf ihrer Website
www.evavoeller.de

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Nach einer anderen Ausgabe dieses Buches suchen.
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
17 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ortswechsel ohne Qualitätsverlust 9. April 2012
Von Beowulf
Format:Gebundene Ausgabe
So ganz kann sie es nicht lassen- drei der Nebenfiguren landen am Ende des Buches- ja wo wohl- in Venedig.

Aber das ist schon die einzige Erinnerung an die bisherigen historischen Romane von Charlotte Thomas. Nein, so stimmt das natürlich nicht- die einzige inhaltliche Erinnerung. Charlotte Thomas hat zwar Zeit und Ort ihrer bisherigen Werke verlassen und führt uns in das Köln des 13. Jahrhunderts (echtes Mittelalter diesmal!) aber ihre erzählerische Qualität, ihre Zeichnung der Protagonisten, der Umgebung, ihre Fähigkeiten eine Geschichte zu erzählen und dabei Geschichte zu vermitteln, die hat sie in diese Zeit und an diesen Ort mitgenommen.

Die Zeit in der die Zünfte erstarkten und den Kampf gegen die reichen Kaufmannsfamilien in der Stadtführung suchten, als Handwerker das Selbstbewusstsein entwickelten und die Kaufleute wiederum gegen den Stadtherrn, den Erzbischof, aufbegehrten. Die Zeit nach dem Kreuzzug des heiligen Ludwig, der so brutal gescheitert war- das ist der Hintergrund der Geschichte der Brauerin Madlen. Die Zunft der Brauer- die damals zu Köln noch Bruderschaft hieß- hatte strenge Regeln, eine Witwe kann den Betrieb weiterführen wenn der Ehemann das erbrechtlich geregelt hatte, ansonsten bleibt ihr ein Jahr, wenn sie in der Zeit keinen Brauer heiratet wird der Betrieb geschlossen, das Braurecht verfällt. Madlens Ehe war jung, an Tod und Erbrecht noch kein Gedanke, als der Ehemann durch Mord zu Tode kommt. Madlen muss kämpfen, für sich, ihre Freiheit und ihre Liebe- das alles aber nicht in Form einer historisierenden Schnulze, sondern lebensbunt in der Zeit geschildert.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Jürgen Zeller TOP 1000 REZENSENT
Format:Gebundene Ausgabe
Es scheint bereits zur Tradition geworden zu sein, dass der Lübbe Ehrenwirth Verlag im Frühling ein ganz besonders Schmankerl für Leser Historischer Romane veröffentlicht. Auch dieses Jahr gibt es ein dekoratives Buch von Charlotte Thomas mit tollem Cover, schönen Illustrationen und natürlich eine Geschichte die mit dem prallen Leben aus längst vergangenen Tagen gefüllt ist. Nach den bekannten Venedig Romanen, dem Abstecher zur Commedia dell' Arte und dem letzten Buch das in Mantua spielte, schlägt die Autorin ein komplett neues Kapital auf. Sie verlässt nicht nur Italien Richtung Deutschland sondern sie wechselt auch ihre vertraute Zeitepoche. Diese Geschichte spielt in der Heiligen Stadt Köln mitten im 13. Jahrhundert. Zu dieser Zeit war Köln mit Abstand die grösste Stadt im Deutschem Reich und natürlich ein wichtiger Umschlagplatz für Güter aller Art. Charlotte Thomas hat sich aus dem reichhaltigen Fundus an möglichen Themen das der Braumeister ausgesucht, schliesslich war Bier bereits damals das reinste Volksgetränk. Rund um dieses goldene Handwerk spinnt sie eine quirlige Geschichte mit eigenwilligen Personen die für viel Spannung und grosses Lesevergnügen sorgen!

Die störrische Madlen steckt in grossen Nöten, ihr Mann wurde bei einem Überfall getötet und nun führt sie seit ein paar Monaten die Brauerei und die Schenke "Zum Goldenen Fass" alleine mit ihrem fleissigen Knecht und den beiden tollpatschigen Lehrbuben. Nach Kölner Recht hat sie als Frau ein Jahr Zeit einen neuen Ehemann zu finden, ansonsten verliert sie ihr Braurecht und das Sudhaus geht an die Zunft über. Nur noch ein paar Wochen hat sie Zeit...
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Die Emotionen fehlten ein bisschen... 14. Mai 2014
Format:Taschenbuch
Diesmal ist einiges anders als in Charlitte Thomas anderen Romanen: Die Autorin entführt uns zwar wieder ins 13. Jahrhundert, allerdings diesmal ins Deutsche Reich – nach Köln.

Nach Charlotte Thomas großartigen Venedig- Romanen eine willkommene Abwechslung!

Und wir finden uns in einer Kunst wieder, die bisher in ihren bisherigen Büchern auch noch nicht zur Sprache gekommen ist: Der Kunst des Bierbrauens.

Die junge Braumeisterin Madlen ist eine angesehene Bürgerin der Stadt Köln. Gemeinsam mit ihrem Mann Konrad führt sie eine gut laufende Brauerei, die ihnen ein angenehmes Leben ermöglicht. Dies ändert sie jäh, als Konrad ermordet wird.

Und als Frau darf Madlen auf Grund einiger Nachlassversäumnisse ihres Ehemannes die Brauerei nicht weiterführen.

So muss sie eine Zweckehe eingehen: Mit dem zu Tode verurteilten Johann von Bergerhausen, der einige dunkle Geheimnisse mit sich bringt und die bösen Mächte der Stadt gegen Madlen und ihre Familie aufbringt…

In dem Roman geht es um den Kampf zwischen dem Adel und den Zünften, zwischen dem Erzbischof und dem weltlichen Dasein, zwischen der erstarkenden Wirtschaft, die unter den Kaufleuten und Handwerkern floriert und dem konservativen Wertesystem. Alle Themen, die die Menschen in dieser Zeit bewegt haben müssen, sie sind verarbeitet.

Es ist wieder ein typischer Charlotte Thomas- Roman und das, obwohl das Buch diesmal deutlich kürzer ist als die vorherigen. Am Anfang versteht man alles. Dann entgleitet einem die Geschichte langsam – ebenso wie der Hauptperson. Man kann nicht mehr alles zu 100% überblicken, da die Nebenhandlungen langsam aufeinander zuführen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
3.0 von 5 Sternen Braumeisterin
Das Buch hat mir nicht so gut gefallen, wie die anderen Romane von Charlotte Thomas. Es war mir etwas zu schwüllstig geschrieben. trotzdem habe ich es zu Ende gelesen.
Vor 13 Tagen von Almut Müller veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Viel Geschichte in einer Lebens- und Liebesgeschichte verpackt
Eigentlich mag ich kein Bier, dennoch finde ich dieses Getränk, für das Deutschland ja auch etwas berühmt ist, sehr spannend. Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Das Buch-Magazin veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Eher enttäuschend
Ich hatte mich schon auf das Buch gefreut, da ich die anderen Werke der Autorin großartig fand. Aber leider konnte sie mich mit diesem Buch nicht abholen. Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von B. Yvonne veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Mhhhhhh...fällt die Beurteilung diesmal schwer
Am Anfang tat ich mir schwer....schon mit dem Titel....
Durch etliche Seiten am Anfang kämpfte ich mich darüber fliegend durch. Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von Inverness veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Das Erbe der Braumeisterin
"Das Erbe der Braumeisterin" war bereits mein dritter Roman von Charlotte Thomas und sie hat mich wieder einmal nicht enttäuscht. Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von Andrea811 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Das Erbe der Braumeisterin
Die Geschichte ist spannend erzählt. Aber auch hier werden gegen Ende des Romans die "Lösungen" sehr komprimiert und schnell zusammengefasst. Aber lesenswert.
Vor 5 Monaten von Klaus Becker veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Wieder ein schöner historischer Roman von Charlotte Thomas!
"Das Erbe der Braumeisterin" war bereits mein dritter Roman dieser Autorin, und wieder einmal hat sie nicht enttäuscht.

Zum Inhalt: Im Köln des 13. Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von Bookworm veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Ganz Gut
Wirkich ganz gut, aber es hat sehr langsam angefangen.
Zum gluck habe ich zu anfang durchgehalten den es hat sich am ende gelohnt es zu lesen.
Vor 11 Monaten von Gabriela Grayston veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Tolles Buch.
Habe das Buch in Rekordzeit gelesen. Spannend und fesselnd. Kann dieses Buch nur weiterempfehlen. Den Namen der Autorin werde ich mir sicher merken.
Vor 12 Monaten von Marcel Zoller veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Super
Charlotte Thomas hat sich ins Mittelalter gewagt und ihre Sache gut gemacht. Wie immer gelingt es ihr eine spannende Geschichte mit umfangreichem Detailwissen zu erzählen. Lesen Sie weiter...
Vor 12 Monaten von elff06 veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar