Das Ende der Nacht und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
Gebraucht kaufen
EUR 19,04
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 13,13 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Das Ende der Nacht: Die globale Lichtverschmutzung und ihre Folgen Gebundene Ausgabe – 11. November 2009

2 Kundenrezensionen

Alle 3 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 25,00 EUR 19,04
4 neu ab EUR 25,00 4 gebraucht ab EUR 19,04

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 151 Seiten
  • Verlag: Wiley-VCH Verlag GmbH & Co. KGaA; Auflage: 1. Auflage (11. November 2009)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3527409467
  • ISBN-13: 978-3527409464
  • Größe und/oder Gewicht: 1,5 x 21 x 28 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 800.466 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Ein Sachbuch, aber unbedingt lesenwert." (MDR Figaro 26.08.2011)
 
"Der reich bebilderte und stringent gegliederte Band informiert ebenso anschaulich über die technologische Entwicklung vom Lagerfeuer bis zur Leuchtdiode wie über die wirtschaftlichen Implikationen wie Kosten für Beleuchtung und Lichtausbeute im Wandel der Zeit."
TM 2.0 (12.08.10)
 
"Eine "erhellende" Publikation zu den Auswirkungen von Kunstlicht auf Arbeits- und Lebensrhythmen."
Raum & Zeit (8/2010)
 
"Es ist höchste Zeit, ein Bewusstsein dafür zu entwickeln, dass der verschwenderische Umgang mit künstlichem Licht zahlreiche negative Folgen hat, und dementsprechend zu handeln! Auf zahlreiche Probleme geht dieses empfehlenswerte Buch sachkundig ein!"
Licht - Planung, Design, Technik, Handel (01.06.2010)
 
"Erstmalige deutschsprachige Zusammenfassung wesentlicher problematischer Aspekte der künstlichen Außenbeleuchtung und ihrer fast exponentiellen Zunahme seit etwa einem Jahrhundert. Allgemeinverständliche Darstellung mit aktuellen Fallbeispielen."
Physik AT - Mitteilungsblatt der Österreichische. Physikalische. Gesellschaft (3/2009)
 
"Das 'Ende der Nacht' sei daher allen ans Herz gelegt, die naturwissenschaftlich interessiert sind und sich für einige Stunden über die Schattenseiten des zunehmenden Lichtgebrauchs profund aber dennoch kurzweilig informieren möchten. Das Attribut 'populärwissenschaftlich' kann für dieses Buch im positiven Sinne des Wortes gebraucht werden ... ."
Gesellschaft Deutscher Chemiker, Mitteilungsblatt 1/2010
 
"Inhaltlich ist dieses Buch für alle interessant und lesenswert, die sich mit dem Thema Lichtverschmutzung befassen oder als Amateurastronomen davon betroffen sind. Nicht gering zu schätzen ist zudem das Potential dieses Buches als Argumentationshilfe in der Diskussion mit Verursachern oder Kommunen."
Interstellarum (Nr. 68, 02/03 2010)
 
"Das sehr anschaulich gestaltete und eindrucksvoll illustrierte Werk basiert auf einer von Arte und ZDF produzierten, sehenswerten Dokumentation zum Thema 'Lichtverschmutzung'. ... Vorangestellt ist diesem naturwissenschaftlichen Reigen eine äußerst gut lesbare Einführung zur Geschichte und technischen Grundlagen des künstlichen Lichts. Die Texte lesen sich durchweg kurzweilig, rütteln manchmal auf und sind stets hoch informativ. Einige der bildreich umrahmten Fakten erschrecken selbst 'alte Hasen' dieser Thematik."
Sterne und Weltraum (02/2010)
Physik Journal (1/2010)
 
"'Das Ende der Nacht' sei daher allen ans Herz gelegt, die naturwissenschaftlich interessiert sind und sich für einige Stunden über die Schattenseiten des zunehmenden Lichtgebrauchs profund aber dennoch kurzweilig informieren möchten. Das Attribut 'populärwissenschaftlich' kann für dieses Buch im positiven Sinne des Wortes gebraucht werden, und die Bildband-ähnliche Aufmachung macht es zudem zu einem idealen Geschenk."
Mitteilungsblatt Gesellschaft Deutscher Chemiker (1/2010)
 
"'Das Ende der Nacht'ist ein passender Titel zu diesem schön illustrierten Buch, das uns für ein weithin unbekanntes Problem sensibilisiert."
Ärzte-Woche (1/2010)
 
"'Das Ende der Nacht' ist nicht nur ein opulentes Bilderbuch, es ist auch ein Plädoyer, nicht gegen die eigene innere Uhr zu leben. Unfreiwillig macht es dennoch deutlich, dass man selten genug Licht haben kann... Dabei fordern die fundierten und mit wissenschaftlichen Literaturhinweisen ergänzten Kapitel implizit vor allem eines: ein Grundrecht auf Dunkelheit. Und werfen damit metaphorisch ein Licht auf die dunkle Seite des Lichts."
Deutschlandradio Kultur (21.12.2009, 11:33 Uhr)
 
"In diesem großformatigen, eindrucksvoll illustrierten (Karten zur nächtlichen Himmelsaufhellung, farbigen Grafiken, Tabellen, Fotos) und im besten Sinne populärwissenschaftlichen Band zeigen internationale Experten an Fallbeispielen die Folgen des Verlustes natürlicher nächtlicher Dunkelheit."
ekz-Informationsdienst

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Thomas Posch ist Mitarbeiter der Universitätssternwarte Wien. Die Schwerpunkte seiner wissenschaftlichen Arbeit liegen auf den Gebieten der Erforschung des kosmischen Staubes, der Astronomiegeschichte sowie der Philosophie der Natur. Er ist intensiv in der Öffentlichkeitsarbeit tätig und koordiniert für Österreich die Aktivitäten zum Internationalen Astronomiejahr 2009.
 
Anja Freyhoff und Thomas Uhlmann sind Autoren und Regisseure für Dokumentationen, die vor allem bei ARTE und ARD/ZDF ausgestrahlt werden. Bekannt sind die Filme über Einstein oder zum Verhältnis von Deutschen und Franzosen. Die einstündige Geo-Reportage über das "Parlament der Kinder" im indischen Rajasthan wurde ausgezeichnet. Neben der Fernseharbeit sind sie als Produzenten und Regisseure für Werbe- und Unternehmensfilme tätig.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Hendrik Jung am 28. Februar 2010
Format: Gebundene Ausgabe
Das Buch bietet einen detaillierten Einblick in die verschiedenen Aspekte der sogenannten "Lichtverschmutzung".
In sieben Kapiteln wird fundiert darauf eingegangen welche Probleme die immer stärkere Beleuchtung der Nacht für den Menschen und andere Organismen verursacht. Die Themenpalette reicht von den Problemen für Astronomen, die durch die Aufhellung des Himmels immer weniger Sterne beobachten können, über die Wirkung des Lichts auf Insekten, Vögel und die Meeresfauna bis hin zum Lebensrhythmus des Menschen und die gesundheitlichen Folgen, die durch dessen Änderung in den letzten 100 Jahren entstanden sind.
Am Ende eines jeden Kapitels wird auf stattgefundene Versuche, Probleme zu lösen (z.B. besseres Abschirmen von Lichtquellen, Filtern gewisser Lichtfrequenzen etc.) sowie weitere Optimierungsmöglichkeiten eingegangen.
Alle Texte sind in verständlicher Sprache und interessant geschrieben und mit vielen Quellenangaben versehen (diverse Buch- und Internetangaben ermöglichen es dem Leser, sich ohne Probleme über spezielle Themen noch genauer zu informieren).
Das Buch ist mit reichlich Farbfotos und Diagrammen versehen, die zur Verdeutlichung des Textes beitragen.

Ich kann jedem, der sich auch nur ansatzweise für das Thema interessiert, nahe legen, sich dieses Werk anzulegen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Al Gator am 6. November 2010
Format: Gebundene Ausgabe
Faszinierende Aufarbeitung des Themas "Lichtverschmutzung" mit tollen Fotos. Buch ist die Erweiterung bzw. Fortführung der TV-Doku.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen