Das Dornröschen-Projekt: Krimi und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr

Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 6,54

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 1,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Das Dornröschen-Projekt: Krimi auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Das Dornröschen-Projekt: Krimi [Broschiert]

Christian v. Ditfurth
3.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (12 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 14,99 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Donnerstag, 25. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 8,99  
Taschenbuch EUR 9,99  
Broschiert, 29. August 2011 EUR 14,99  
MP3 CD, Ungekürzte Ausgabe EUR 14,95  
Hörbuch-Download, Ungekürzte Ausgabe EUR 11,15 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de

Kurzbeschreibung

29. August 2011
Manchmal steckt das Leben voller Überraschungen: Erst steigt Mattis alte Jugendliebe Lily zu ihm ins Taxi – aus der radikalen Weltverbesserin von einst ist eine schicke Anwältin geworden - und dann lässt ein Unbekannter eine DVD im Auto liegen. Und damit hat das beschauliche Leben der drei WG-Freunde – dem Taxifahrer und Fast-Deutschlehrer Matti, dem immermüden Dornröschen mit ihrem hellwachen Verstand und dem dicken, großen Twiggy – ein jähes Ende. Zwei alte Freunde lassen bei dem Versuch, an die Daten heranzukommen, ihr Leben. Am Ende laufen die Fäden in die Chefetagen der Politik. Und war Lilys Auftauchen wirklich bloßer Zufall? Ein spannendes Kriminalstück aus Berlin mit altlinken Originalen, mit denen man als Leser sofort per Du ist ...


Wird oft zusammen gekauft

Das Dornröschen-Projekt: Krimi + Tod in Kreuzberg: Krimi + Das Moskau-Spiel: Thriller
Preis für alle drei: EUR 49,93

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Tod in Kreuzberg: Krimi EUR 14,99
  • Das Moskau-Spiel: Thriller EUR 19,95

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Broschiert: 352 Seiten
  • Verlag: carl's books (29. August 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 357058500X
  • ISBN-13: 978-3570585009
  • Größe und/oder Gewicht: 21,4 x 13,6 x 3,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (12 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 275.512 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Die drei WG Altlinken tapsen manchmal naiv, sympathisch und irgendwie fast niedlich durch die Story. Lesenswert!" (rbb Inforadio Kultur)

"Der Krimi rockt - und das liegt beileibe nicht nur an den The Who inspirierten Kapitel-Titeln." (Nordkurier)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Christian v. Ditfurth, geboren 1953, ist Historiker und lebt als freier Autor in Berlin. Zuletzt hat er neben Sachbüchern und Thrillern (Das Moskau-Spiel, 2010) Kriminalromane um den Historiker Josef Maria Stachelmann veröffentlicht, die auch in den USA, in Frankreich, Spanien und Israel veröffentlicht wurden. Zuletzt erschienen Das Dornröschen-Projekt und Tod in Kreuzberg.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein ganz besonderes Ermittlungsteam 21. Oktober 2011
Format:Broschiert
Es ist schon eine besondere Szene und ein ganz besonderes Berliner Lokalkolorit, in dem der Berliner Schriftsteller von Ditfurth sein neuestes Werk ansiedelt.

Die gealterte linke alternative Szene als Ermittlungsteam wider Willen und ohne offiziellen Auftrag gegen eine ominöse Verbindung, die im Hintergrund wirkt.
Und das auch eher durch Zufall und aus persönlicher Bedrängnis heraus machen sich Matti, der ehemals abgebrochene, nun doch schon gealterte Ex-Student und Berufstaxifahrer samt seinen WG Mitbewohnern Twiggy (groß, dick, von mächtiger Statur, aber mit weichem Herz, was zumindest seine Katze angeht und mit vielfachen, undurchschaubaren Verbindungen versehen) und Dornröschen (ätherisch schlank, mit einem hellwachen Verstand, der sich hinter der ständig müden Fassade der taffen Frau verbirgt) auf den Weg, das Geheimnis einer ominösen DVD heraus zu finden, die bereits ein Todesopfer nach sich gezogen hat.

Matti, der aus Ärger besagte Daten-DVD aus einer in seinem Taxi liegengebliebener Tasche entwendet hat (eine der wenigen Stellen allerdings im Buch, die künstlich und konstruiert wirkt), hat in keiner Form geahnt, das dieser kleine Diebstahl die freitagabendlichen Mau-Mau Abende in seiner WG nachhaltig stören wird. Zuerst erscheint die Polizei (das eher regelmäßig ob der althergebrachten Verbindungen der WG-Bewohner zur linksradikalen Szene), dann geschieht ein Mord und dann wird Matti offensichtlich beschattet. Zur gleichen Zeit, in der die drei samt einiger alter Kampfgefährten (wie Antifa-Konny!
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Dornröschen, Matti und Twiggy rocken Berlin 25. September 2012
Format:Broschiert
Was für eine WG! In fast allen Krimis ermitteln Polizisten. Nicht so in den Romanen von Christian v. Ditfurth. Schon der Historiker Stachelmann ermittelte in den letzten Jahren auf originelle Weise und häufig wider Willen. Jetzt die Okerstraßen-WG in Berlin: Dornröschen, Matti und Twiggy sind drei Alt-68er, die eigentlich genug Probleme haben. Taxifahrer Matti erträgt seinen Chef Ülcan, der seine Mitarbeiter nicht immer sanft behandelt. Dornröschen kämpft mit ihrer Dauer-Müdigkeit. Der dicke Twiggy liebt vor allem seine Katze. Als Matti nach einer Tour in seinem Wagen eine mysteriöse DVD findet, gerät er zusammen mit seinen WG-Genossen in eine Kriminalgeschichte, die den Leser von Beginn an fesselt. Wer Stachelmann mochte, wird sich auch dem Sog des ersten Bandes von Ditfurths neuer Krimireihe nicht entziehen können. Sehr zu empfehlen!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3.0 von 5 Sternen 68er in Berlin 7. Januar 2014
Von Leserin
Format:Broschiert
Die Protagonisten sind einfühlsam beschrieben jedoch ist die Handlung ziemlich holprig und etwas zu konstruiert. Schade, kein Vergleich mit dem hervorragenden "Moskau-Spiel".
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Die Alt-68er 15. Oktober 2013
Von TAK
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
... außerparlamentarische Opposition vom Feinsten -
dem Autor gelingt es, die Leidenschaft für Freiheit wieder aufleben zu lassen.
Ich war "damals" zu jung, um zu verstehen - danke für die historische Lehrstunde :))
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spannend, schräg und voller Tempo 9. Oktober 2011
Format:Broschiert
Eine Berliner WG, drei eigenwillige Alt-68er, mit denen man sich sofort identifizieren kann, ein Kater von gargantueskem Appetit, eine DVD mit geheimen Daten, die kaum zu knacken ist ' das sind die Zutaten in Christian v. Ditfurths neuestem Berlinthriller. Schon bald sind Taxifahrer Matti, das immermüde Dornröschen und der dicke Twiggy in ein hochpolitisches Komplott verwickelt, bei dem alte Seilschaften aus Ost und West fleißig ihre Strippen ziehen. Die ersten Toten lassen da nicht lange auf sich warten '
Dieser Berlinkrimi ist genauso gut recherchiert wie die erfolgreichen Stachelmann-Romane des Autors, kommt aber lockerer und temporeicher daher. Schräge Typen, flapsige Sprüche und viel Lokalkolorit machen 'Das Dornröschenprojekt' zu einem 'Must Read'. Mögen die drei Berliner Kauze (samt Kater, der fast draufgegangen wäre!), die so gar nicht dem üblichen Detektivklischee entsprechen, noch häufiger in brenzlige Situationen schlittern!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:MP3 CD
Positiv:
1. Die Charaktere werden sehr einfühlsam, warm und lebensecht beschrieben.
2. Die Dialoge sind weder billig noch unnatürlich.
3. Der Sprecher ist ein guter Stimmenimitator.

Warum dennoch nur einen Stern?

Negativ:
Die Story ist gähnend langweilig. Es kommt nicht die geringste Spannung auf. Ich habe mich das gesamte erste Drittel gefragt, ob es denn endlich einmal losgeht. Aber Fehlanzeige.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Das Dornröschen-Projekt
Ein spannender Krimi, bis zum Schluss. Sicher nicht weit von der Wirklichkeit entfernt. Lug und Betrug in Wirtschaft und Politik. Lesen Sie weiter...
Vor 16 Monaten von Jürgen van Hoof veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Wärst du doch bei Stachelmann geblieben....
Leider, leider kann ich mich der Rezension von "Dichter Nebel" nur anschließen.

Ein Plot, der an den Haaren herbei gezogen wirkt. Spannung kommt da kaum auf. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 21. Mai 2012 von matzehaha
3.0 von 5 Sternen Katz und Maus - Spiel in Berlin
Ditfurth hat mit diesem Roman wieder solide Krimiunterhaltung abgeliefert. Bevölkert von skurrilen Typen erstreckt sich die Handlung quer durch Berlin, Stasi und... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 12. April 2012 von F.Nerd
1.0 von 5 Sternen Roter Stern
Selten einen krimi solch schwachen sinnes gelesen wie dieses dornröschenprojekt. Ich meine, die handelnden personen müssen, als 68er epigonen (original kann nicht sein,... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 11. Februar 2012 von Dichter Nebel
4.0 von 5 Sternen intelligent und gut
Wer war es, wer steckt dahinter - und warum...?
Die Geschichte ist klasse, bleibt bis zuletzt spannend und überzeugt sowohl mit Fiktion, als auch mit gut recherchierten... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 26. Oktober 2011 von C. Söldner
5.0 von 5 Sternen Kalkül
Nein, Irrtum: "Das Dornröschen-Projekt" ist kein wohlklingender Vereinsname für den Wiederaufbau historischer Gartenanlagen von Schloss Rosenborg, und das gleichnamige... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 31. August 2011 von Sabine Lembens-Dapper
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar