Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Das Dieter Müller Kochbuch Gebundene Ausgabe – 1. September 2004


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe, 1. September 2004
"Bitte wiederholen"
EUR 11,54
4 gebraucht ab EUR 11,54

Buch-GeschenkideenWeihnachtsgeschenk gesucht?
Entdecken Sie die schönsten Buch-Geschenke im Buch-Weihnachtsshop.
Hier klicken

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 295 Seiten
  • Verlag: Collection Rolf Heyne; Auflage: Bearb. N.-A. (1. September 2004)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3899102444
  • ISBN-13: 978-3899102444
  • Größe und/oder Gewicht: 29,2 x 22 x 2,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 151.248 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Mal auf schwarzen Tellern, mal auf weißen Tellern. Was sich in diesem Kochbuch auf ebenso schlichtem wie edlem Service präsentiert, besticht durch seine elegante Leichtigkeit. Sieben Algenspitzen, die sich zum Risotto neigen, fünf hauchdünne Filetschnittchen vom Reh, vier Erdbeerhälften, von köstlichem Teig umhüllt -- ohne Zweifel, der Autor dieses Werkes ist ein überzeugter Anhänger der Französischen Großen Leichten Küche.

Hinter dem schlichten Titel Das Dieter Müller Kochbuch, einer überarbeiteten Neuausgabe dieses Kochbuchklassikers, verbirgt sich kein geringerer als der Drei-Sterne-Koch, den der Gault Millau zu den 16 besten Köchen der Welt zählt. Soeben konnte Dieter Müller mit der Trophee Gosset Celebris 2004 eine weitere Auszeichnung entgegennehmen.

In diesem Kochbuch (Format ca. 30x22 cm) gestattet er denjenigen, die seine Kochleidenschaft teilen, einen Einblick in 180 seiner Lieblingsrezepte. Allerbeste Qualität und handwerkliches Geschick sind für ihr Gelingen ebenso unabdingbar wie korrektes Arbeitsgerät. Nur ein exakt ausbalancierter Schneebesen führt zu guter Sauce oder Creme. Und ein Küchenkutter, der nur einen Deut zu lange läuft, kann die schönste Farce verbrennen und so zunichte machen.

Damit die Rezepte auch dem Laien gelingen, sind Tipps und Tricks notwendig, die der Meister gern zur Verfügung stellt. Abbildungen der geeignetsten Küchenutensilien und eine Erklärung der Fachausdrücke -- von abflämmen bis zesten -- finden sich ebenso in Das Dieter Müller Kochbuch wie Grundrezepte zu Nudelteig, Fisch-und Geflügelfarce sowie Portweingelee und Strudelteig.

Die meisten Rezepte sind für vier Personen ausgelegt, aufwendigere Kreationen, wie Mousse von geräucherten Forellen und Lachs mit Preiselbeer-Meerrettich-Parfait, für 8 bis 12 Personen. Genießer von Lamm und Wild kommen hier ebenso auf ihre Kosten wie Meerestier-Liebhaber und Freunde vegetarischer Küche. Ein Kapitel zu Innereien lockt unter anderem mit Kalbslunge mit Karotten und Petersilienwurzel in der Weinkruste. Diverse Vor- und Nachspeisen runden dieses Werk ab. Ein Fest für Liebhaber exquisiter Speisen und erfahrene Laien-Köche. --Anne Hauschild

Über den Autor und weitere Mitwirkende

DIETER MÜLLER, 1948 in Auggen, einem kleinen Weinort in Baden, geboren, wächst - als zweitältestes von sieben Kindern - sozusagen mit Topf und Herd auf. Seine Eltern bewirtschaften den Gasthof "Lug ins Land". Seine Kochausbildung schließt er 1971 als bester von 200 Prüflingen ab und während der anschließenden Wanderjahre lernt er unter Altmeister Ernesto Schlegel in Bern die klassische französische Küche kennen. Ab 1973 kocht er zusammen mit seinem Bruder Jörg in den Schweizer Stuben in Wertheim - bereits ein Jahr später wird ihre Arbeit mit dem ersten Stern im Guide Michelin ausgezeichnet. 1977 folgt Stern Nummer zwei. Von 1981 bis 1990 ist Dieter Müller alleiniger Küchenchef und wird zweimal Koch des Jahres. Der Gault Millau zählt ihn zu den 16 besten Köchen der Welt und zeichnet ihn als ersten Deutschen mit 19,5 Punkten aus. Nach einer erneuten Wanderschaft beginnt Dieter Müller 1992 als Patron des Restaurants im Schlosshotel Lerbach - die Fortführung einer einzigartigen Erfolgsgeschichte: 1993 der erste Stern des Guide Michelin, 1994 der zweite Stern, 1997 - zusammen mit weltweit 32 weiteren Köchen - der dritte Stern, der Gipfel der Kochkunst. 1998 wird Dieter Müller von "Der Feinschmecker" als Koch des Jahres ausgezeichnet, 2002 erhält er erstmals in allen Gastroführern die Höchstnote. 2005 wird sein Restaurant vom englischen Magazin "restaurant" als bestes Restaurant Deutschlands unter den Top-50-Restaurants der Welt ausgezeichnet - keine anderes deutsches Restaurant schaffte es bisher in die Top 50. Der Gault Millau 2006 verleiht Dieter Müller die Höchstnote von 19,5 Punkten.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

22 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Helga König #1 HALL OF FAME REZENSENTTOP 500 REZENSENT am 14. November 2007
Der 3- Sterne- Koch Dieter Müller wurde am 28.7.1948 in einem kleinen badischen Weinort geboren.
Seine Eltern bewirtschafteten das Restaurant "Lug ins Land" im Südschwarzwald. Dies führte schließlich dazu, dass Dieter Müller den Beruf des Kochs ergriff.
Er schließt die Lehre als bester unter 200 Lehrlingen ab und beginnt seine Lehr- und Wanderjahre im Schweizer Hof in Bern. Von dort aus geht er nach Korfu um sich in einem Schwester-Hotel des "Schweizer Hofes" weiterzubilden.
Anschließend arbeitet Müller in Wertheim in den " Schweizer Stuben" , wo sein Bruder Jörg bereits tätig ist und macht 1976 seinen Abschluss als Küchenmeister.
In Wertheim erhält die "Schweizer Stuben " 1974 den ersten und 1977 den zweiten Michelin-Stern. Kurz darauf wechselt Jörg Müller in sein eigenes Restaurant auf Sylt. Dieter Müller ist von da an alleiniger Küchenchef in den " Schweizer Stuben ".
1992 eröffnet er sein Gourmetrestaurant Dieter Müller in Schloss Lehrbach in Bergisch Gladbach und erhält 1993 den ersten, 1994 den zweiten und 1997 den dritten Michelin-Stern.
1998 kürt ihn der Feinschmecker zum " Koch des Jahres".

Das Vorwort zu diesem wundervollen Kochbuch hat der legendäre Gastronomiekritiker Wolfram Siebeck verfasst.
Anschließend führt Dieter Müller in sein umfangreiches Kochbuch ein und erteilt einige kluge Ratschläge, die man als Leser unbedingt beherzigen sollte.
So empfiehlt er beim Einkauf immer die Sinne spielen zu lassen, d.h. zu fühlen, zu riechen zu schmecken, weil man nur so den Reifegrad eines Produktes wirklich ermitteln kann.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
25 von 44 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Patrick Fricke am 30. März 2005
Ich sag es mal so: Wer möchte nicht, daß seine Gäste die Augen verdrehen und Begeisterungsschreie loswerden, wenn man vom Essen gekostet hat. Hier wird erklärt, wie man leicht und hübsch tolle Kreationen auf den Tisch bringt. Pure Kochlust! Kaufen !
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen