Das Colitis Ulcerosa Puzzle und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
EUR 16,90
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Das Colitis Ulcerosa Puzz... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 2,00 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Das Colitis Ulcerosa Puzzle: Colitis Ulcerosa, Morbus Crohn, Reizdarm und Zöliakie verstehen und aktiv bekämpfen! Taschenbuch – 29. August 2013


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 16,90
EUR 16,90
 

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 192 Seiten
  • Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform; Auflage: 1 (29. August 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 1492261866
  • ISBN-13: 978-1492261865
  • Größe und/oder Gewicht: 12,7 x 1,1 x 20,3 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 566.371 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Karl-Heinz Wolters ist Jahrgang 1967, Fachinformatiker und seit einigen Jahren als Berater und IT-Administrator eines chinesischen Handelsunternehmens tätig. Nachdem bei ihm 2009 eine Colitis ulcerosa festgestellt wurde, machte er sich auf eine umfangreiche Suche nach Ursachen und Heilmethoden. Der Autor ist ein Querdenker erster Güte, welcher seine Überlegungen mit Ihnen teilt. Er hat durch mehrfache Ernährungsumstellungen Wege gefunden, die Symptome der Krankheit langfristig zu beseitigen und frei von Medikamenten zu leben.

Weiterhin war der Autor lange Zeit als Abteilungsleiter für RMA & Sparepart Management in einem großen taiwanesischen Unternehmen tätig.

Weitere Fachbereiche des Autors sind: Gesundheit, alternative Medizin, Ernährung, Psychologie, BurnOut, Informatik, Call-Center/Hotline & After Sales Service, Heidentum und andere Religionen, Politik, sowie Science-Fiction.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Sterne
0
Alle 3 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Stellaluna am 22. September 2013
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Also dieses Buch macht wirklich Hoffnung und deshalb habe ich es geradezu verschlungen. Wenn ich meine Ärzte nach den Ursachen meines „nervösen“ Reizdarms gefragt habe, bekam ich immer nur die gleiche Antwort. Nämlich, dass die Ursachen nicht erforscht sind. *augenroll* Ergebnis: Tabletten, Tabletten, Tabletten… und letztendlich sogar eine OP im letzten Jahr. Sicherlich hatte ich mir einiges von dem, was der Autor schreibt, schon gedacht, aber die Fülle von weiteren Ideen und Hinweisen hat mich doch überrascht und bescherte mir so manches Aha Erlebnis. So etwas habe ich noch an keiner anderen Stelle gefunden. Wahnsinnig interessant, fand ich die Schimpansenmedizin und die Sache mit den Gorillas.

Manche Kapitel sind etwas kurz, was aber wie gesagt, durch die sehr vielen Hinweise wieder wettgemacht wird. Dennoch geht der Autor ins Detail, beschränkt sich aber auf das Wesentliche. Dabei merkt man, dass er selber darmkrank ist, denn er gibt sehr viele Praxis Tipps, die mir noch nicht bewusst waren.

Das Buch ist flüssig geschrieben, leicht verständlich und auch nicht so dröge, wie man es von einem Sachbuch erwartet. An einigen Stellen musste ich herzlich lachen. Zum Teil verwendet der Autor stark gekürzte Wikipedia Definitionen, die mir aber recht kamen, da ich gerne im Bett lese und so nicht noch im Netz nachschlagen musste.

Das Buch hat bei mir Lust auf mehr geweckt und so habe ich bereits einige Hinweise aus den Kapiteln weiter im Internet recherchieren können. Bestimmt muss ich das Buch noch öfters lesen, denn so viele Infos kann ich auf einmal gar nicht verarbeiten. Ich hätte mir noch ein paar Überlegungen mehr gewünscht zum Punkt „Psyche“.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Birkenurwald am 30. September 2013
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Der Autor leidet seit 4 Jahren an Colitis Ulcerosa und hat diese 4 Jahre mit Recherche im Internet und Selbstversuchen verbracht. Die Ergebnisse möchte er nun mit anderen Betroffenen teilen. Dieser Vorsatz ist erst mal löblich, keine Frage. Aber - welche Ergebnisse hat er denn nun vorzuweisen?

1. Eine Menge Thesen, was die wahre Ursache für die CED sein könnte. Beweisen kann er keine davon. (Info von mir: das vom Autor viel und gern gescholtene "gierige Überfressen" und zu schnelle Essen kann ich schon mal ausschließen, daran kann es zumindest bei mir nicht gelegen haben.)

2. Massenhaft Ernährungskonzepte, die er allesamt richtig toll findet. Auch wenn er sie - wie das vom Herrn Konz - noch gar nicht so wirklich gelesen hat, aber der Mann hat schon mal recht. Super. Auch der Rat einer russischen Ärztin, mal solle sich das Essen überhaupt so gut wie abgewöhnen, der Mensch komme locker mit 400 Kalorien (kcal) am Tag aus, will mir nicht recht einleuchten. Gut, man kriegt vielleicht keine Colitis, dafür aber Hungerödeme. Ich denke, der Ratgeber dieser Ärztin war für Gulag-Kommandanten bestimmt. Normale Menschen kriegen mit dieser Art "Ernährung" wohl todsicher alle möglichen Mangelerkrankungen.

3. Die Selbstversuche! Super. Die werden allesamt anschaulich geschildert. Zu einer dauerhaften "Heilung" hat noch keiner geführt, ich denke, davon kann innerhalb der genannten Zeitspannen sowieso keine Rede sein. Allerdings haben einige der Versuche zu neuen und teils heftigen Schüben der Krankheit geführt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Margareta Schröter am 23. September 2013
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Der Autor beschreibt sehr ehrlich und zutreffend das Krankheitsbild Colitis Ulcerosa und Morbus Crohn. Ausserdem gibt er in einer geradezu herzerfrischenden Art und Weise die "Wirklichkeit der Schulmedizin" wieder. Seine persönlichen Erfahrungen und praktischen Anwendungen sind leicht verständlich und gut anwendbar im Alltag.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden