EUR 14,99
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 13 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Das Buch der Heiligen: Ei... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 4,75 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Das Buch der Heiligen: Ein Schutzpatron für jeden Tag Gebundene Ausgabe – 1. Februar 2011


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe, 1. Februar 2011
"Bitte wiederholen"
EUR 14,99
EUR 14,99 EUR 14,90
38 neu ab EUR 14,99 2 gebraucht ab EUR 14,90

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie jetzt auch Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

Das Buch der Heiligen: Ein Schutzpatron für jeden Tag + Lexikon der Heiligen + Lexikon der Heiligen und Namenstage
Preis für alle drei: EUR 47,84

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 336 Seiten
  • Verlag: National Geographic; Auflage: 1., Aufl. (1. Februar 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3866902298
  • ISBN-13: 978-3866902299
  • Größe und/oder Gewicht: 18 x 2,8 x 29,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 76.189 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
5 Sterne
7
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
1
Alle 8 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Joko TOP 500 REZENSENT am 22. April 2011
Als ich dieses Buch das erste Mal in Händen hielt, fiel mir als erstes die wunderschöne Gestaltung dieses Standardwerkes auf. Eine Vielzahl an beeindruckenden Illustrationen ,verbunden mit erklärenden Texten zu den einzelnen Personen ,lassen den Leser diese Buch genießen.

Die Autoren dieses Buches, welches vor ca.10 Jahren entstanden ist,standen zu Anfang vor dem Problem ca.20 000 Heilige, die es in etwa gibt, in einem lithurgischen Kalender unterzubringen.
Ich finde,sie haben dieses Problem fantastisch gelöst. Kalendarisch sind die einzelnen Heiligen den jeweiligen Monaten zugeordnet, die jeweils mit einem wunderschönen Bild vorgestellt werden. Der einzelne Monat, bzw. die Namensgebung wird erklärt und die einzelnen christlichen Feiertage aufgeführt.

Die Einleitung informiert den Leser über die Entstehung von Heiligen,von der Verehrung, über die Seligsprechung bis zur Heiligsprechung.Auch die verschiedenen lithurgischen Kalender werden vorgestellt.Eine Erklärung von Abkürzungen und Symbolen, die auf jeder Seite der aufgeführten Heiligen zu finden sind,sind außerdem im Vorwort zu finden.Als ebenfalls hilfreich empfinde ich bei diesem sehr umfangreichen Werk, dass am Ende ein Glossar der Embleme, Symbole, Attribute und Zuständigkeiten aufgeführt ist, dass von einem Begriffsglossar und einem Register ergänzt wird.

Beim Durchblättern dieses äußert ansprechenden Buches, findet man die eine oder andere Person,von der ich nicht angenommen hätte, dass sie zu den Heiligen gehört,die dann aber auch mehr als Märthyrer geführt werden. Die Rede ist z.B. von Gandhi, Martin Luther King,Dietrich Bonhöffer oder z.B.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von timediver® HALL OF FAME REZENSENTTOP 500 REZENSENT am 10. April 2011
Die ersten christlichen Heiligen waren noch direkt mit Jesus verbunden, seine Familienmitglieder, die ersten Jünger und weitere Gefährten. Durch die Missionstätigkeit der Apostel prallte deren Verkündigung auf die alten, sogenannten heidnischen Religionen und Traditionen, was eine ganze Heerschar von Märtyrern hervorbrachte. Durch fortgesetzte missionarische Aktivitäten infolge des zunächst iberischen Imperialismus sowie der Reformation wurden weitere Martyrien geradezu herausgefordert. Daneben ist jedoch auch mit den Bekennern eine weitere Kategorie von Heiligen entstanden; Theologen, Bischöfe, Patriarchen pp., die bei Ausbau, Entwicklung und Stärkung der Kirche einen besonderen Beitrag leisteten. Darüber hinaus sind bis in die Gegenwart fromme Menschen aufgrund ihrer selbstlosen, wohltätigen Werke zur Unterstützung der Benachteiligten dieser Welt heilig gesprochen worden.

Kirchenvater Hieronymus (30. September) gehörte im vierten Jahrhundert zu den ersten, die ein Heiligenverzeichnis und einen Kalender ihrer Gedenktage erstellten. Im 9. Jahrhundert unternahm der Benediktinermönch Usuard den Versuch einer Enzyklopädie der Heiligen. Zum berühmtesten Werk, der im Mittelalter aufkommenden literarischen Tradition der Heiligenlegenden wurde die um 1266 abgeschlossene "Legenda Aura". Im Jahre 1583 entstand schließlich auf Anregung Gregors XIII. das "Martyrologium Romanum", in dem verschiedene Quellen zusammengefasst wurden. Mit seinem historischen und wissenschaftlichen Anspruch wurde es bis heute mehrfach überarbeitet und ist daher - zumindest für die Westkirchen - die wichtigste Quelle für Informationen zu den Heiligen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von M. Lehmann-Pape am 27. April 2011
Chronologisch, nach Monaten geordnet, stellt sich das Buch dar. In einem ausführlichen Register am Ende des Buches findet sich sodann eine Ordnung nach Namen der Heiligen und / oder nach Gedenktagen, so dass konkrete Heilige oder Tage des Jahres schnell und übersichtlich gefunden und aufgeschlagen werden können.

Dass Paul Miki 1549 eine Missionsreise durch Japan tätigte und lange Zeit wirkte, dennoch aber am 5.2.1596 in Nagasaki gemeinsam mit einer ganzen Reihe anderer Missionare gekreuzigt wurde, ist eine der vielfältigen, kurzen, geschichtlichen Abrisse im Buch. Ebenso wie der Hinweis auf Donnan, der für den 17. April als Schutzpatron gilt, Freund des heiligen Columban und einer der irischen Missionare, die am Ende des 6. Jahrhundertes ihren Weg nach Schottland fanden. Er starb inmitten seiner 51 Mitbrüder, im Speisesaal des Klosters eingeschlossen und verbrannt. Unbekannte Heilige eher, die genauso ihren (kurzen und knappen) Platz im Buch finden wie die Jungfrau Maria , Franz von Assisi (die 'großen' Heiligen eben), oder der heilige Georg, der Drachentöter. Dieser wirkte vorrangig in Nordafrika und wurde nach einigen weiteren, wundersamen Taten (so die Legende) in der Gegend Palastinas enthauptet. Auch aus diesem Grund übernahm Richard Löwenherz die Georgs Farben als Banner seines Kreuzzuges (einer der vielen informativen Inhalte am Rande).

Vielfältige Informationen bietet das Buch, die ob der Fülle der Namen grundlegend nur kurz und knapp, dennoch informativ in Bild und Text, dargestellt werden. In diesen knappen Darstellungen findet sich noch einmal ein Unterscheidung. Eine Vielzahl der Heiligen erhält, farblich abgesetzt, nicht mehr als einige tabellarische Stichworte.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen