Jetzt eintauschen
und EUR 8,65 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Das Bondage-Handbuch: Anleitung zum erotischen Fesseln [Gebundene Ausgabe]

Matthias T Grimme , Chris Lambertsen , Heico Linke , Takashi Takahashi
3.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (31 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.




Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 240 Seiten
  • Verlag: CHARON; Auflage: 5., erg. u. überarb. Aufl. (1. Dezember 1999)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3931406164
  • ISBN-13: 978-3931406165
  • Größe und/oder Gewicht: 10 x 4 x 15 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (31 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 217.877 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Autorenkommentar

Das Standardwerk für alle die erotisches Fesseln lieben!
Bondage? Erotisches Fesseln? Hier wird gezeigt, wie man's richtig macht! Das Bondage-Handbuch mit etwa 250 teilweise ganzseitigen Fotos ist das Standardwerk und mehr als nur eine Einführung in dieses Thema. Es vermittelt umfassend und verantwortungsbewußt, was man beachten muß, damit alles beim Fesseln seiner Partnerin, seines Partners klappt, Bondage Spaß macht und nichts Unvorhergesehenes passiert. Ob nun Handschelle oder Zwangsjacke, mentale Bondage oder Hänge-Fesselung, Hogtie oder Japan-Bondage, das Handbuch gibt zu jedem Thema Tips, Tricks und bringt genaue Informationen rund um erotische Fesselung. Neben einer ausführlichen Einleitung, einer detaillierten Darstellung mit Vor- und Nachteilen all dessen, was man zum Fesseln benutzen kann, und einer kleinen Knotenkunde zeigt der Hauptteil des Buches etwa 20 Schritt-für-Schritt-Anleitungen für Fesselungen mit Seil, z.B. verschiedene Arten der Fesselung von Händen und Füßen, Spreadeagle, Bondage als Kleidung, japanische Ganzkörper-Bondages. Außerdem wird an Beispielen erläutert, wie man eine Bondage-Session so gestalten kann, daß sie für den passiven wie auch für den aktiven Part gleichermaßen aufregend und befriedigend wird. Emotionale, medizinische und rechtliche Sicherheitshinweise runden das Buch ab.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Matthias T. J. Grimme, geb. 1953, Krankenpfleger, Sozialarbeiter, 15 Jahre Arbeit in der Psychiatrie, 8 Jahre Arbeit mit Männergruppen, seit 1999 in der Schlagzeilen Redaktion (inzwischen Mitherausgeber und Mitbesitzer des Charon Verlages), Herausgeber von "Käufliche Träume", "Die ungleichen Brüder" (beides bei rororo), Autor von "Das SM-Handbuch" und "Das Bondage Handbuch", Initiator des "Bondage Projects". Mitorganisator der "Les Fleurs du Mal", "abART" (bis 1998) und "Respekt!" Parties. Veranstalter von Workshops zu diversen SM-Themen, vorzugsweise Japanbondage. Fotografiert und filmt seit 2000 für das Bondage Project. Performances seit knapp 10 Jahren. Außerdem Mitbesitzer des Piercing und Branding Studios "Stahl Stich/Kiss of Fire". Inhalt:

Vorwort: Was heißt Bondage Einführung in einvernehmliche Fesselpraktiken Vorbereitung für eine Bondage Session Bondage-Utensilien Kleine Knotenkunde Bondage-Regeln Unterschiedliche Bondage-Techniken Wie man eine Bondage-Session gestaltet Grundregeln für eine gute Bondage Bezugsquellen Glossar Fotocredits


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
151 von 155 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Der bestmögliche Einstieg - aber wie geht's weiter..? 4. Dezember 2003
Von Ein Kunde
--
Ein großartiges Buch für den interessierten Neueinsteiger.
Um mal den ganzen Kommentaren den Wind aus den Segeln zu nehmen, die sich über die Fotos beschweren: Die Fotos dienen als Veranschaulichung. Und für diese Aufgabe sind sie hervorragend geeignet.
Dem Einsteiger wird hier langsam aber sicher vermittelt, wie er sich dem Thema "Bondage" nähern kann.
Alles wird bedacht, was wichtig ist. Aber man behält auch genug Spielraum für die Phantasie.
Der einzige Kritikpunkt: Es ist zu kurz. Dadurch, daß die Beschreibungen der einzelnen Techniken sehr detailliert sind, passen eben nur relativ wenige davon ins Buch.
Leider fehlt eine Fortsetzung. Das Buch ist eben hervorragend für Einsteiger, schafft Grundkenntnisse. Aber sobald man über diese hinaus ist, hilft es nicht mehr weiter.
Zusammengefaßt:
Sind sie AnfängerIn? - Nehmen Sie dieses Buch.
Besitzen Sie Grundkenntnisse? - Hiermit können Sie diese erweitern.
Sind Sie Fortgeschritten? - Das Buch wird Ihnen nicht viel helfen.
Suchen Sie pornografisches/erotisches Material? - Hier sind Sie falsch.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
24 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Standardwerk 1. Juni 2007
Von daywalker
Grimme vermittel mit diesem Werk sehr umfassendes Grundwissen. Kein Aspekt rund um das Thema Bondage, nicht nur technisch, das von ihm nicht aufgegriffen wird.

Die Techniken, die er in Bildern vormacht, sind auch für Einsteiger leicht nachzuvollziehen. Wichtig auch seine Hinweise auf Alles, was man vermeiden und oder besonderst beachten sollte.

Die Aufmachung des Buches ist nüchtern gehalten und konzentriert sich auf das Wesentliche.

Meine Begründung für die volle Punktzahlt:

Für mich ist es das deutschsprachige Standardwerk schlechthin. Ich würde es jedem Anfänger empfehlen. Fortgeschrittene mögen sich ein wenig unterfordert fühlen, dennoch schlage ich immer wieder gerne in diesem Buch nach.

Die nüchterne Aufmachung, sowie die nicht hocherotischen Bilder finde ich für ein derartiges Lehrbuch perfekt!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
68 von 72 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen M.T.J. Grimme HAT es getan 18. März 2002
Von Ein Kunde
Kritisieren ist im nachhinein immer einfach. Hübsche Bilder hin, hässliche Bilder her. M.T.J. Grimme war der erste, der mit seiner Buchveröffentlichung "Das Bondage-Handbuch" in Deutschland das heisse Eisen "Bondage" angefasst hat. Und er erschuf damit tatsächlich ein Standardwerk, dem hierzulande bis heute keine andere Veröffentlichung dieser Art den Rang abgelaufen hat!!! Andere wollten und wollen es vielleicht, Herr Grimme HAT es getan. ER hat die erotische Kultur in Deutschland damit tatsächlich erweitert. Das ist der feine Unterschied.
Die Bilder sind meiner Ansicht nach bewusst so neutral wie möglich gehalten, um den Verdacht der Pornografie oder gar der Frauenfeindlichkeit von Anfang an im Keim zu ersticken, was auch gelingt. Dagegen ist auch nichts auszusetzen, denn fragwürdige Bilderbücher mit zwiespältigem Inhalt bietet der Markt doch schon zuhaufe. Ernsthafte Bondage-Anleitungen sind neben diesem Buch in Deutschland hingegen nicht zu bekommen.
So bleibt das fundierte Wissen, das Herr Grimme mit diesem Buch vermittelt, sicherlich völlig unbestritten. Kaufen Sie dieses Buch, wenn das Thema "erotische Bondage" Sie interessiert, denn es gibt kein anderes, was mit vergleichbarer Kompetenz geschrieben wäre. So einfach ist die Entscheidung.
Sicherlich wäre es schöner, wenn das Buch mehr "nette Bilder" enthielte - über die Herr Grimme sicherlich auch verfügt. Aber was nutzt ein kompetentes Buch seinen Lesern, wenn es wegen vermeintlich obszöner Bilder in die Kritik gerät und dann möglicherweise gar ganz verboten wird?
War diese Rezension für Sie hilfreich?
10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Ein Kunde
Ein wirklich gut gemachtes Buch das besonders für "Anfänger" viele nützliche Tips bereit hält.
Viel wichtiger ist es jedoch daß der Autor ein Gefühl und eine Grundeinstellung zu Bondage zu vermitteln weis die meiner Meinung nach das allerwichtigste ist. Schöne Illustrationen spannen einen Bogen von simplen Knoten bis hin zu komplizierteren Japan Bondages und illustrieren so die ganze Bandbreite des Themas. Ein gelungenes und sehr sympatisch geschriebenes Buch.
Bloody Rogger
War diese Rezension für Sie hilfreich?
31 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen unappetitlich aber fundiert 29. April 2001
Von Ein Kunde
Bekanntlich kommt der Appetit ja beim Essen und nicht beim Lesen. Und das ist gut so, denn dieses Buch kommt leider so ausgesprochen unappetitlich daher, dass einem der Spass an der Sache glatt vergehen kann.
Abgesehen davon, dass der Charon-Verlag ohnehin zu einer Gestaltung tendiert, die alles andere als professionell und zeitgemäß ist, ist die lieblose Auswahl der Bilder doch mehr als erschreckend und insgesamt eine Zumutung. Ein bisschen mehr ästhetische Mühe hätte der Seriosität des Anliegens nun wirklich keinen Abbruch getan. Im Gegenteil: eine gewisse Wertigkeit der Bilder hätte die unbestrittene Wertigkeit des Textes unterstützt.
Überhaupt scheint das Bondage-Handbuch leider sehr lieblos und in allzu großer Eile zusammengestellt worden zu sein - anders lassen sich die vielen Makel wirklich nicht erklären (Schreibfehler, Bildbeschriftungen etc.). Vielleicht ist man sich bei Charon der eigenen Sache aber auch längst zu sicher geworden? Natürlich hat Herr Grimme nicht Unrecht, wenn er sein eigenes Buch als Standardwerk anpreist - denn es ist eines, unbestritten. Aber Qualität steckt eben auch im Detail. Besser wäre es gewesen, er hätte sich mehr darum gekümmert und die Adelung des Buches der Leserschaft überlassen.
Mir jedenfalls hat die lieblose Aufmachung die Freude am Lesen ordentlich verlitten. Und ich befürchte, dass es vielen anderen genauso ergehen wird. Man muss schon hartgesotten sein, um über die vielen kleinen und großen Mängel hinwegzulesen. Wenn man das schafft hat man allerdings, und das sei auch nicht verschwiegen, ein fachlich fundiertes und nützliches Sachbuch in der Hand.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
2.0 von 5 Sternen nix da
jeder der sich mal videos und fotos im netz bei googel anschaut und interesse an diese sachen hat, kann wahrlich bessere information bekommen. Lesen Sie weiter...
Vor 23 Tagen von andré veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Bondage
Tja, dieses Buch ist definitiv für die meisten das erste Standardwerk, welches sie in Händen haben, wenn es denn mal losgehen soll mit der geweckten Seilleidenschaft. Lesen Sie weiter...
Vor 28 Tagen von Amazon Customer veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Bestens
eins, zwei, drei, vier, fünf, sechs, sieben, acht, neuen, zehn, elf, zwölf, dreizehn, er will noch sieben Worte, vierzehn, fünfzehn, 16, 17, 18, 19, 20
Vor 1 Monat von Rolf Müller veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Gute Anleitung zum tüddeln
Wer genaueres zum Thema Bondage und wie geht das eigentlich, wissen will, ist mit dieser sehr schönen Anleitung bestens bedient.
Vor 12 Monaten von alexa veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Besser als nichts!
Von den ganzen Büchern, die angeboten werden wohl schon eines der Besseren. Die vorgestellten Techniken sind nachvollziehbar erklärt. Lesen Sie weiter...
Vor 15 Monaten von Mehli veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Ideale Anleitung für Bondage Anfänger
Eine umfangreiche und facettenreiche Anleitung für Bondage Anfänger, welche sich auf allen wichtigen Ebenen (technisch, medizinisch, rechtlich, psychologisch, etc. Lesen Sie weiter...
Vor 18 Monaten von D.J. veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Der Klassiker
Matthias T.J. Grimme ist einfach der erfahrenste Fesseler Deutschlands. Das Buch kommt nicht gerade glamourös daher - aber gerade der unprätentiöse approach macht... Lesen Sie weiter...
Vor 24 Monaten von Kalle_10117 veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Weitschweifig
Das Buch informiert leider sehr weitschweifig und kommt nicht wirklich auf den Punkt. Die Beschreibungen sind sehr langwierig und nicht wirklich interessant geschrieben. Schade.
Veröffentlicht am 24. Juli 2012 von Eulchen89
3.0 von 5 Sternen Guter Start
Super start für alle die keine Ahnung von Bondage haben und gern einen Anfang machen möchten. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 1. Januar 2012 von Harper
3.0 von 5 Sternen OK
ich finde dieses Buch schon schön, man kann einiges daraus entnehmen, aber was ich mir gewünscht hätte, wär, das noch mehr Ideen zum Fesseln für den Mann... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 27. November 2011 von Franni
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar