Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Wie neu Informationen anzeigen
Preis: EUR 8,09

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 2,55 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Multi-Media... GmbH - Alle Preisangaben inkl. MwSt. In den Einkaufswagen
EUR 8,99
dvd-schnell... In den Einkaufswagen
EUR 9,00
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Das Beste kommt zum Schluss [Blu-ray]

Jack Nicholson , Morgan Freeman , Rob Reiner    Freigegeben ohne Altersbeschränkung   Blu-ray
4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (248 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 8,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 20 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Samstag, 26. Juli: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Prime Instant Video

Das Beste kommt zum Schluss sofort für EUR 0,00 im Rahmen einer Prime Instant Video-Mitgliedschaft ansehen.
Auch als Blu-ray zum Ausleihen beim LOVEFiLM DVD Verleih verfügbar

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Das Beste kommt zum Schluss [Blu-ray] + Besser geht's nicht [Blu-ray]
Preis für beide: EUR 17,98

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Besser geht's nicht [Blu-ray] EUR 8,99

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Jack Nicholson, Morgan Freeman, Sean Hayes, Beverly Todd, Rob Morrow
  • Regisseur(e): Rob Reiner
  • Sprache: Portugiesisch (Dolby Digital 5.1), Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1), Italienisch (Dolby Digital 5.1), Französisch (Dolby Digital 5.1), Japanisch (Dolby Digital 5.1), Spanisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Französisch, Niederländisch, Dänisch, Finnisch, Norwegisch, Schwedisch, Chinesisch, Koreanisch, Spanisch, Portugiesisch, Italienisch, Japanisch
  • Region: Region B/2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.78:1
  • FSK: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
  • Studio: Warner Home Video - DVD
  • Erscheinungstermin: 29. Mai 2008
  • Produktionsjahr: 2007
  • Spieldauer: 97 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (248 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B0015L4WCK
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.951 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Amazon.de

"Man misst sich selbst an den Leuten, die sich an einem selbst messen," sagt Carter Chamber mit stiller Weisheit, welcher mit Tiefe und Eleganz von Morgan Freeman verkörpert wird. In Rob Reiners bewegendem, oftmals sehr lustigen Film Das Beste kommt zum Schluss, messen sich alle möglichen Leute an den beiden Protagonisten, Chambers und seinem Krankenhaus-Zimmergenossen Edward Cole (Jack Nicholson). Aber – so findet Cole, der sein ganzes Leben damit verbracht hat, eine mächtige Firma aufzubauen – das hat nicht viel Bedeutung, wenn der Krebs, der große Gleichmacher, seinen Besuch abstattet. Der Film dreht sich um die Abenteuer zweier ungleicher Freunde, die sich in der Krebsabteilung eines Krankenhauses kennen lernen, und von denen jeder nur noch sechs Monate zu leben hat. Chambers hatte während seines Lebens auf den Rat eines seiner Lehrer eine To-do-Liste angelegt mit Dingen und Zielen, die er tun und erreichen will, bevor er "den Löffel abgibt". Schon bald machen sich die beiden auf zu ihrem vielleicht letzten Abenteuer mit der Absicht, so viele Ziele (Fallschirmspringen, Autorennen fahren, die Weltwunder besuchen) wie möglich abzuhaken in der wenigen Zeit, die ihnen noch bleibt. Was als Krankenhaus-Melodrama beginnt, wird zu einem Road-Movie, obwohl die Gedanken der Männer über ihre Sterblichkeit nie wirklich fern sind. Die beiden Hauptdarsteller spielen wirklich beeindruckend und erinnern den Zuschauer daran, wie wenige amerikanische Filme sich mit dem Leben und den Gefühlen von Senioren beschäftigen. Nicholson gibt sogar zugunsten seiner Rolle sein übliches Spiel auf – ebenso wie in About Schmidt. Es gibt einen schönen Song von John Mayer (Say (What You Need To Say)), der wunderbar zu dem klaren Ausblick des Films auf das Leben passt: Was hinterlässt eine Person als wirklich bleibendes Erbe? --A.T. Hurley

Produktbeschreibungen

Warner Home Das Beste kommt zum Schluss, USK/FSK: oA VÃ--Datum: 30.05.08

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
107 von 113 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die vorletzte Reise 15. Mai 2009
Von Dr. R. Manthey #1 HALL OF FAME REZENSENT TOP 10 REZENSENT
Format:DVD|Verifizierter Kauf
Zwei Menschen liegen in einem Krankenhauszimmer und erfahren, dass ihr Leben bald zu Ende sein wird. Der eine ist Edward Cole, der schwerreiche, aber einsame Besitzer des Krankenhauses, den Jack Nicholson spielt. Er erscheint zynisch, rücksichtslos und immer auf sich fixiert. Da er es weit gebracht hat, müssen das die Eigenschaften sein, die man dafür braucht. Der andere Todeskandidat heißt Carter Chambers und ist mit Morgan Freeman besetzt. Er spielt einen Automechaniker, der einstmals sein Philosophiestudium abbrach, weil seine Frau schwanger war. Er ist zwar gebildet, weit gebracht hat er es aber nicht. Und alleine ist er auch, denn seine Familie funktioniert nur noch aus Routine.

So wie er es in seinem abgebrochenen Studium gelernt hat, beginnt Chambers eine Liste von guten Taten aufzuschreiben, die er noch bis zu seinem baldigen Ende vollbringen will. Doch im Angesicht des Todes erkennt er endlich, wie lebensfremd dieser Unsinn ist. Er wirft seine zerknüllte Liste zu Boden und Cole hebt sie auf. Er ist im Gegensatz zu Chambers Realist, findet die Idee gut und ergänzt sie mit den fassbaren Vorhaben, die ihn begeistern. Dazu gehören Fallschirmspringen, eine Weltreise machen und anderes. Cole schlägt Chambers vor, die Liste gemeinsam abzuarbeiten, und Chambers willigt ein. Dem Tode nahe, finden sich zwei, die im jeweils anderen das bekommen, was ihnen im Leben bis dahin fehlte.

Der Film erzählt uns dann die Geschichte der Reise, die für beide ein letzter Weg zu sich selbst wird. Mit dem würdevollen Freeman und dem wie immer etwas überdrehten und coolen Nicholson sind beide Rollen ideal besetzt.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Abtreten mit ganz ganz viel Stil 28. Juni 2011
Von S. Simon TOP 500 REZENSENT
Format:DVD
Zwei sterbenskranke Krebs-Patienten treffen zufällig im Krankenhaus aufeinander und beschließen, vor ihrem Ableben noch eine Liste mit Dingen zu erleben.
Klingt bekannt? "Knocking on heavens door" mit Til Schweiger und Jan Josef Liefers hatte zwar die gleiche Ausgangsidee, doch beide Filme sind sonst völlig verschieden.
Zum einen ist das Duo Nicholson/Freemann mit über 70 mehr als doppelt so alt, als Schweiger/Liefers die damals Ende 20/Anfang 30 waren und Geldprobleme haben die beiden auch nicht, da Nicholsons Charakter Multimillionär ist.
"Das Beste kommt zum Schluss" ist auch bei weitem nicht so flott erzählt, sondern kommt langsamer daher, verläßt sich ganz auf das Duo Nicholson/Freeman. Zudem arbeitet der Film eine völlig andere 'Löffelliste' ab. Hier gehts vom Fallschirmspringen in den USA über eine Safari in Tansania zum Kurzbesuch bei den Pyramiden in Ägypten, dem Taj Mahal in Indien, weiter zur chinesischen Mauer, bis nach Hongkong.
Zwar gibt es im Film auch diverse lustige Szenen, wie genannten Fallschirmsprung, oder wenn die beiden den Song 'The lion sleeps tonight' (kennen die meisten sicher aus "König der Löwen") auf der Safari schmettern, aber alles in allem kommt der Film deutlich ernster daher, als es "Knocking on heavens door" im Vergleich dazu tat.
"Das Besste kommt zum Schluss" ist insgesamt einfach ein großartiger Film über Freundschaft und dem Tip, das Leben etwas mehr zu genießen, aber das Ende ist natürlich sehr emotional.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
44 von 50 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Etwas Besonderes! 27. Oktober 2008
Von S. Graf
Format:DVD
Dieser Film ist nicht als Unterhaltungsprogramm gedacht, Spannung und Action wird man hier vermissen.
Nein, dieser Film ist anders.Er tut gut, um wieder mal über den Sinn des Lebens nachzudenken und sich die zwei Fragen zu stellen: Habe ich Freude im Leben? Mache ich anderen Freude in meinem Leben?
Und wenn da ein Nein aufleuchtet, warum nicht ändern?
Die "Langatmigkeit" in diesem Film finde ich hier bei diesem Thema gut und passend, denn würde man hier Hektik und zuviel an Geschehen reinquetschen, würde meiner Meinung nach der tiefere Sinn der Geschichte verloren gehen. Wenn man ein wenig "hinter die zwei Hauptpersonen blickt"
( die übrigens besser nicht sein könnten!), erfährt man doch auch eine ganze Menge, da gibt es einige interessante Charaktere und letztendlich das Wichtigste: Geld alleine macht nicht glücklich, denn Familie und gute Freunde/ Beziehungen trotz Krisen und Streitereien sind das Glück dieser Erde!
Sicher hätte man hier bei dieser Geschichte noch viel viel mehr reinpacken können, aber wozu? Der Film wäre dadurch nicht besser, sondern eher oberflächlicher und hektischer geworden. Die Essenz der Story ist wesentlich und die Botschaft kommt auch so klar und deutlich an: Was würdest du tun , hättest du nur mehr kurze Zeit zu Leben? Wie denkst du darüber...glaubst du, noch schnell was erleben zu müssen, oder war dein Leben reich erfüllt? Was ist wirklich wichtig in diesen letzten Tagen?
War diese Rezension für Sie hilfreich?
10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Chewie
Format:DVD
Es ist der Krebs, der zwei gealterte Männer in einem Krankenhauszimmer zusammenbringt. Der eine, Krankenhausgroßbesitzer, Egozentriker, hat viel Geld, einen Privatjet und dennoch kein erfülltes Leben ' wenngleich er sich das natürlich nicht eingesteht. Der andere, Automechaniker, Familienmensch, weiß vieles - auch welche 5 Präsidenten mit 'H' beginnen ' und wird von den ihn umgebenden Menschen geliebt und führt dennoch kein erfülltes Leben ' mit den Jahren ist ihm etwas verloren gegangen. Sie lernen sich kennen und schätzen. Und mit dem Rücken zur Wand gelingt es ihnen schließlich doch aus dem Trott und der Trostlosigkeit auszubrechen. Es beginnt eine abenteuerliche letzte Reise auf der Suche nach sich selbst und dem Glück.

Das ist keine sonderlich neuartige Idee, aber natürlich eine mit Potential: Auf ihrem Weg stellen sich die beiden vielen der 'großen' Fragen des Lebens, finden manchmal antworten und manchmal nicht, lernen voneinander und wachsen miteinander. Und auch wenn sie dem Tod natürlich nicht entkommen können, kehren sie als erfülltere Menschen zurück.
Der erste ist Edward Cole, verkörpert von Jack Nicholson, der zweite ist Carter Chambers, von Morgan Freeman gespielt. Wie wohl inzwischen zur Genüge erwähnt machen die beiden Hauptdarsteller ihre Aufgabe mehr als gut, hauchen ihren Figuren so viel Leben ein, dass die Identifizierung mit ihnen leicht fällt. Gerade Nicholsons Rolle ist dabei erfrischend selbstironisch ' dass er das kann bewies er schon in 'About Schmidt' - und augenzwinckernd überstilisiert.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Gute Unterhaltung
eins, zwei, drei, vier, fuenf, sechs, sieben, acht, neun, zehn, elf, zwoelf, dreizehn, vierzehn, fuenfzehn, sechzehn, siebzehn, achtzehn, neunzehn, zwanzig.
Vor 3 Tagen von Franz Neumann veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Mal zum Lachen, mal zum Weinen
Wahrscheinlich ein "typischer Frauenfilm", der aber nur selten auf die Tränendrüse drückt... Regt zum Nachdenken an. Lesen Sie weiter...
Vor 3 Tagen von Anja S. veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Einfach nur GUT!!!!!!
Sehr sehenswert, - dieser Film hat mich sehr berührt und zeigt, wie wichtig FAMILIE
und deren Zusammenhalt ist!!!! Dazu gut gemacht.
Vor 11 Tagen von Herbstsonne veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Guter Film :)
Ich habe mir den Film beim Amazon Instand Video gerade angesehen, weil mein Vater mir gesagt hat, dass er kürzlich im Fernsehen kam und ich ihn unbedingt sehen müsse. Lesen Sie weiter...
Vor 21 Tagen von lilmiyavi veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen DVD
Großartiger Film!!! Kann ihn immer wieder schauen. Witzig und Tiefgründig. Slapstick und Phylosophische Dialoge, einfach ein muss mann gesehen haben film!!! Lesen Sie weiter...
Vor 29 Tagen von Paul Akst veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen ...
Wie kombiniert man witz und trauer. Wenn man sich diese Frage schon oft gestellt hat, sollte man unbedingt diesen Film schauen. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Patrick Steinbrink veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen wunderbar
Der beste Film er ist wie das Leben War den Tränen nahe, es erinnert mich daran wie schnell ein leben vorbei sein kann und das es schnell und unverhofft kommen kann
Vor 1 Monat von Amazon Customer veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Sehr zu empfehlen dieser Film
Dieser Film ist sehr zu empfehlen... Er ist lustig, ernst, regt zum nachdenken an und ist traurig, aber auch spannend in einem.
Vor 1 Monat von Sandy S. veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Das Beste kommt zum Schluß -> Hoffentlich spätestens dann!
Ein doch sehr bewegender Film, wenn man die Sinnhaftigkeit des Film versteht.

Ein jeder hat ein Anrecht auf sein eigenes Leben.... Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von salzhausener veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ein Film den man gesehen haben muss
Ich finde diesen Film einfach nur klasse. Es treffen sich zwei völlig verschiedenartige, sich fremde Menschen in einem Krankenhaus und machen das Beste aus ihrem noch... Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von dor_isch veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
suche eine komödie 3 01.05.2009
Alle Diskussionen  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar