Das Asperger-Syndrom: Alltag, Schule und Beruf und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Das Asperger-Syndrom ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 1,85 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Das Asperger-Syndrom Broschiert – 31. März 2009


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 6,70
EUR 6,70 EUR 5,17
31 neu ab EUR 6,70 1 gebraucht ab EUR 5,17
EUR 6,70 Kostenlose Lieferung. Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs). Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Das Asperger-Syndrom + Das Asperger-Syndrom: Sexualität, Partnerschaft und Elternsein
Preis für beide: EUR 12,80

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Broschiert: 92 Seiten
  • Verlag: Books on Demand (31. März 2009)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3837021262
  • ISBN-13: 978-3837021264
  • Größe und/oder Gewicht: 15,1 x 0,7 x 21,1 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (12 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 185.766 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

26 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Bluemchen am 21. März 2010
Format: Broschiert
Das Asperger Syndrom, Alltag, Schule und Beruf erklärt viele Dinge eines Aspies die ein Laie gar nicht wissen kann. Für jemanden der über kein oder nur wenig Wissen über das Asperger Sprektrum verfügt, ist das Büchlein eine wirkliche Hilfe.
Es werden Dinge wie Schulbegleiter und Nachteilsausgleiche angesprochen mit den dazugehörigen Hinweisen wie und wo man diese beantragen kann.
Ich als betroffene Mutter eines 18 jährigen Asperger Autisten, kann dieses Buch weiter empfehlen.
Mein Sohn hat dieses Buch auch gelesen und findet sich in vielen Situationen wieder.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Pater Noster am 19. Mai 2011
Format: Broschiert
Das Buch ist hilfreich beim Versuch,einen etwas anders fühlenden Menschen zu verstehen.
Insbesondere Berührungsängste, Probleme in mit Menschen angefüllten Räumen, Probleme beim Einkaufen oder bei der Teilnahme an Veranstaltungen.
Auch die Unfähigkeit, Gefühle zu beschreiben, zu äußern und zu zeigen sind Eigenarten des Autisten.
Unfähig Freude oder Trauer zu zeigen, wird oft als Gefühllosigkeit mißdeutet.
Oft wird man als Einzelgänger und als Sonderling bezeichnet, wenn man keinen Bekanntenkreis hat, keine Freunde und an Betriebsfesten nicht teilnehmen kann.
Selbst das Fahren mit Bussen und Bahnen ist für einen Asperger-Autisten ein Problem.
Das alles ist in dem kleinen Büchlein gut beschrieben.

Ganz schlimm für einen Asperger muß die erzwungene Gemeinschaft bei der Bundeswehr sein.
Die erzwungene Nähe zu völlig unbekannten Menschen.
Dann noch das Mobbing wegen des Anderssein, da man sich in der "Kameradschaft beim Bund" ja immer ein Opfer sucht, an dem man seinen Frust abreagieren kann.
Wer ist dafür besser geeignet als ein Asperger?
Nur ein Manko hat dieses Buch: Es bezieht sich fast ausschließlich auf das Kind.

Was ist mit dem Erwachsenen Asperger?

Die Symptomatik hört ja nicht damit auf, daß mnan aus der Schule entlassen wird.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
27 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von P. Zucker am 8. Dezember 2009
Format: Broschiert
Hallo,

ich habe dieses Buch auf Verdacht bestellt und war überrascht. Ich frage mich, wieso dieses Buch nicht über einen großen Verlag verlegt wird, denn auf den 92 Seiten dieses Buches wird wunderbar aufgeklärt (für Eltern)wieso Menschen mit AS so sind wie sie sind und dies in einer Schreibform die einem das Buch nicht mehr weg legen läßt, bis die letzte Seite erreicht ist.
Die Adressaten des Buches sind aber Menschen mit AS, aber diese können, nach dem lesen, das Buch ihren Eltern geben.

Patrick
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
15 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Carsten Hesse am 17. Oktober 2009
Format: Broschiert
Der Sprachstil der Bücher von Katja Carstensen lädt zum Verweilen ein. Ich habe gespürt, dass hier eine Frau, wie in all ihren Büchern, über Dinge schreibt, die sie selber lebt, durchdenkt und auch verallgemeinern kann.
Das Buch stellt eine wertvolle Hilfe nicht nur für Menschen aus dem AS dar, sondern auch für deren Begleiter, neugierige Fachleute und für andere interessierte Menschen. Das Buch war schon lange überfällig.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von nixgibts am 14. April 2012
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Ein sehr gutes Buch um einen Einblick in das Asperger-Syndrom zubekommen. Es verschafft einen sehr guten Einblick und erklärt das Syndrom sehr gut und vor allem einfach, für jmd. verständlich der davor nie etwas davon gehört hat. Habe das Buch aufgrund einer Seminararbeit für mein Studium gekauft und es hat mir sehr weiter geholfen, einen Überblick zubekommen und meine Seminararbeit zu strukturieren. Kann ich nur für jeden weiterempfehlen der sich für das Syndrom interessiert und mehr darüber erfahren möchte.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ma am 29. September 2012
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Vorab: Ich bin weiblich, habe Asperger und bin direkt.

Zum "Positiven":
Das Buch empfinde ich als hilfreich für Angehörige.

Zum Thema "Merkwürdigkeiten" bzw. den Kritikpunkten meinerseits:

In dem Text werden Probleme des alltäglichen Lebens erwähnt, wie beispielweise Möglichkeiten für Asperger, in Werkstätten für Behinderte zu arbeiten. Bitte? Asperger haben einen IQ von über 70 (minimum), und gehören daher nicht in Werkstätten für Behinderte. Die Autorin mischt hier also Bedürfnisse von Leuten mit Kanner-Syndrom und High-Functional-Autisten mit IQ über 70. Der Titel des Buches hätte also besser " Autisten.. " gelautet, als " Asperger... ".

In dem Text wird die persönliche Meinung und die persönliche Haltung der Autorin dargestellt, was auch logisch ist bei einem nichtwissenschaftlichen Buch. Dies wurde auch kenntlich gemacht. Nur: Wenn die Autorin schreibt, sie laufe mit einem MP3 Player über die Straße, aufgrund des Schutzes gegen zu viel Reizüberflutung - trifft dies dann noch nicht auf alle anderen Asperger-Leute zu. Ich z.B. könnte mich aufgrund der Musik auf nichts anderes mehr konzentrieren, und würde vermutlich in einen Unfall involviert werden.
Falls also jemand das Buch aus wissenschaftlichem Interesse kauft, muss ihm gesagt werden, dass alle Asperger-Leute individuell sind.

Zum" Negativen":
Wenn ich als - mit zwei akademischen Abschlüssen versehene Asperger-Frau - die vielen Rechtschreibfehler, Kommata-Fehler bzw.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden