newseasonhw2015 Hier klicken mrp_family lagercrantz Cloud Drive Photos Professionelle Fotografie2 Learn More praktisch Siemens Fire HD 6 Shop Kindle Sparpaket Autorip SummerSale
Das Apple-Imperium und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Das Apple-Imperium: Aufst... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von Bathseba´s Shop
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: "Mängelexemplar" | Kostenloser Versand durch Amazon
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

Das Apple-Imperium: Aufstieg und Fall des wertvollsten Unternehmens der Welt Taschenbuch – 12. Dezember 2013

4 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 14,99
EUR 14,98 EUR 9,14
60 neu ab EUR 14,98 9 gebraucht ab EUR 9,14

Amazon Student


Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • In diesen Outfits starten Sie durch! Entdecken Sie unseren Business-Shop.


Wird oft zusammen gekauft

  • Das Apple-Imperium: Aufstieg und Fall des wertvollsten Unternehmens der Welt
  • +
  • Steve Jobs: und die Erfolgsgeschichte von Apple (Ratgeber / Lebenskrisen)
Gesamtpreis: EUR 24,94
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Taschenbuch: 211 Seiten
  • Verlag: Springer Spektrum; Auflage: 2014 (12. Dezember 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3658014237
  • ISBN-13: 978-3658014230
  • Größe und/oder Gewicht: 23,9 x 16,8 x 1,5 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 341.501 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Buchrückseite

Apple war größer, wertvoller und mächtiger als je zuvor. Doch im Zenit der Macht liegt bekanntlich der Keim des Niedergangs. Plötzlich erlebte der Kultkonzern aus Cupertino an der Börse einen beispiellosen Absturz – das jahrzehntelange Wachstum scheint an eine Grenze gestoßen zu sein.

Wie andere Imperien in der Geschichte ist auch Apples scheinbar unangefochtene Regentschaft vom Verfall bedroht: Die Herausforderer rund um Googles Android-Betriebssystem, eigene Hybris und die Gesetze der kreativen Zerstörung könnten Apples Reich ins Wanken bringen.

Vor allem scheint fraglich, ob CEO Tim Cook dem schweren Erbe Steve Jobs gewachsen ist und ob Apple auch ohne seinen ikonischen Gründer weiter für bahnbrechende Innovationen sorgen kann. Der erfahrene Wirtschaftsjournalist und Apple-Experte Nils Jacobsen erzählt die packende Geschichte des beeindruckendsten Unternehmens unserer Zeit: Das Geheimnis des unglaublichen Apple-Erfolgs – und wovon er in den nächsten Jahren bedroht werden könnte.

 

Der Autor

Nils Jacobsen, Jahrgang 1974, ist ausgewiesener Apple-Experte und Wirtschaftsjournalist mit über 15-jähriger redaktioneller Erfahrung. Der gebürtige Hanseat verfolgt seit Mitte der 90er-Jahre in unzähligen Artikeln Apples erstaunlichen Aufstieg zum inzwischen wertvollsten Konzern aller Zeiten. Jacobsen berichtet über Apple in einem täglichen Blog beim Medienportal MEEDIA, in einer wöchentlichen Kolumne bei maclife.de und in zahlreichen Artikeln für manager-magazin.de, WELT Online, SPIEGEL Online und anderen bekannten Medien.

 

 

 

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Nils Jacobsen, Jahrgang 1974, ist ausgewiesener Apple-Experte und Wirtschaftsjournalist mit über 15-jähriger redaktioneller Erfahrung. Der gebürtige Hanseat verfolgt seit Mitte der 90er-Jahre in unzähligen Artikeln Apples erstaunlichen Aufstieg zum inzwischen wertvollsten Konzern aller Zeiten. Jacobsen berichtet über Apple in einem täglichen Blog beim Medienportal MEEDIA, in einer wöchentlichen Kolumne bei maclife.de und in zahlreichen Artikeln für manager-magazin.de, WELT Online, SPIEGEL Online und anderen bekannten Medien.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

2.3 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Melanie Heyde am 15. Februar 2014
Format: Kindle Edition
Ich habe dieses Buch bei einem Gewinnspiel gewonnen. Zum Glück muss ich sagen, denn dafür Geld auszugeben wäre eine riesige Verschwendung. Leider habe ich bis zum Schluss gehofft etwas positives an diesem Buch zu finden, doch leider ist es mir nicht gelungen.
„Das Apple-Imperium“ von Nils Jacobsen ist ein Aktienbericht der sich über sehr lange 206 Seiten erstreckt. Das Buch setzt sich aus zehn Kapitel zusammen, die jeweils in verschiedene Abschnitte unterteilt sind, wobei die Überschriften („Apples Königreich entsteht“, „Epische Schlachten auf dem Olymp“, „Der Lebenszyklus von Imperien“) recht interessant klingen. Aber es bleibt dann auch bei den interessanten Überschriften, da in den einzelnen Kapiteln nur mit Zahlen und Aktienwerten um sich geworfen wird. Es werden Vergleiche der Aktiengewinne und –verluste bei jeder Markteinführung eines neuen Appleproduktes bis ins Detail beschrieben und finanzielle Analysen vorgestellt.
Ich habe den Schreibstil des Autors als sehr unangenehm empfunden, da er auf der einen Seite sehr viele Zitate von Applemitarbeitern und Journalisten auflistet und Aktienwerte und Aktienvergleiche analysiert und auf der anderen Seite mit sehr großen Begriffen um sich wirft, wie „Episch“,“Magisch“ „…verkörperte Apple in rebellischem Charme des Herausforderers…“, „…Apple selbst erfinden- -und zwar mit einem Spirit, der den Kultkonzern…“ die in sehr starkem Kontrast zu der trockenen Zahlenanalyse stehen. Auch wiederholt sicher der Autor sehr oft was die Zahlen und Zitate betrifft, sodass es mit der Zeit sehr unangenehm wird immer das gleiche lesen zu müssen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Jasmine am 16. Februar 2014
Format: Kindle Edition
Leider muss ich mich meinen Vorgängern anschließen. Das Buch ist für jemanden, der kaum oder nur geringes Interesse an Börsengeschäften hat absolut ungeeignet. Für mich persönlich war es eindeutig zu schwere Kost, sodass ich nach den ersten fünf Kapiteln ernsthaft überlegt hatte das Buch für immer in einer Kiste verschwinden zu lassen. Die Erfahrung und die Leidenschaft des Autors für das Unternehmen sind auf jeder einzelnen Seite förmlich spürbar. Daher tut es mir schon etwas leid, dass ich diesen Enthusiasmus nicht teilen kann. Ich hatte mir, trotz dass es keine Biographie ist, mehr Informationen über Steve Jobs und Tim Cook gewünscht. Ich denke der Erfolg eines Unternehmens wird bedeutend durch die interne Philosophie bestimmt, von der man nicht wirklich viel mitbekommen hat. Über einen möglichen Fall zu spekulieren spiegelt den verzweifelten Versuch wider die Sensationslust der Medien zu erregen, für mich ist dies jedoch zu weit hergeholt. Damit reiht sich das Buch in eine Folge von Nullachtfünfzehn Katastrophen Szenarien ein, nur dass ich das Ende der Welt dann doch spannender finde als den Untergang von Apple. Fazit: Zum Heizen in der kalten Jahreszeit bestens geeignet.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Imperator Maximus am 4. März 2014
Format: Taschenbuch
Der Autor beschreibt „Das Apple-Imperium“ aus der Sicht der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft sehr tiefgreifend, fundiert und mit großer Leidenschaft. Dabei suggeriert der Untertitel „Aufstieg und Fall des wertvollsten Unternehmens der Welt“ ein wenig, dass das Ende der Fahnenstange erreicht ist und der Fall bereits eingeleitet scheint. Ob diese These Bestand hat, wird die Zukunft entscheiden.

Man muss in diesem Zusammenhang leider zur Kenntnis nehmen, dass heutzutage das Fehlen bzw. das zu spät erfolgte „next one more thing“ nicht mehr Garant für alte Erfolge ist – und das beschreibt der Autor ja auch. Insofern kann die Luft sehr schnell sehr dünn werden, was das Spiegelbild des Apple-Erfolgs in Form der Aktienbewertung zeigt. Die Börse ist da leider gnadenlos.

Die produkttechnische, innovative Seite der Apple-Segmente mit den Auswirkungen auf die Bewertung der Apple-Aktie zu verknüpfen, ist nach meinem Empfinden recht gut gelungen, auch wenn sie partiell gelegentlich etwas langatmig geraten – aber o.k., vom Anspruch her soll ja es ein Sachbuch sein.

Fazit: Insgesamt sehr lesenswert für Apple-Nutzer und -Aktionäre.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Jan Wagner am 8. Februar 2014
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Dieses Buch handelt von der Börse über Apple. Ständige Vergleiche werden bezogen und unnötig in die länge gezogen! Dieses Buch langweilt ab der hälfte bis zum Ende.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen