• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 6 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Das Alte Ägypten (Geschic... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Das Alte Ägypten (Geschichte Kompakt) Taschenbuch – 1. September 2011

4.5 von 5 Sternen 4 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 17,95
EUR 17,95 EUR 13,99
56 neu ab EUR 17,95 4 gebraucht ab EUR 13,99

Die BILD-Bestseller
Entdecken Sie die 20 meist verkauften Bücher aus den Bereichen Belletristik und Sachbuch. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken.

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

  • Das Alte Ägypten (Geschichte Kompakt)
  • +
  • Das Alte Ägypten (Beck'sche Reihe)
Gesamtpreis: EUR 26,90
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Hüttngaudi in Österreich
Genießen Sie die Vielfalt und Lebenslust Österreichs mit den passenden Buch-Tipps - Augenzwinkern inklusive. Hier klicken

Produktinformation


Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Dr. Martin Bommas, geb. 1967, studierte in Heidelberg Ägyptologie, lehrte an den Universitäten Heidelberg, Basel und Zürich sowie als Gastdozent in Rom und Sheffield und ist seit 2006 Senior Lecturer in Ägyptologie an der University of Birmingham.


Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 4 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Mit diesem Buch liegt meines Wissens nach eines der derzeit modernsten Übersichts- und Nachschlagewerke zur Geschichte des Alten Ägypten in deutscher Sprache vor.
In seiner Überblicksdarstellung, die bereits mit dem Ende der letzten Eiszeit und dem Beginn der nachweisbar kontinuierlichen Besiedlung Ägyptens in prähistorischer Zeit einsetzt, handelt der Autor die ägyptische Geschichte der üblichen chronologischen Gliederung folgend in den Kapiteln Frühzeit, Altes Reich, erste Zwischenzeit, Mittleres Reich, zweite Zwischenzeit, Neues Reich (I. und II.), dritte Zwischenzeit und Spätzeit ab. Allerdings werden, entgegen v. a. älterer Überblickswerke, auch kulturelle, religiöse und soziale Zusammenhänge und Entwicklungen stärker betont und so auch epochenübergreifende Entwicklungen und Zusammenhänge deutlich gemacht, wodurch schon alleine die "übliche Epochendarstellungsweise" oftmals sehr schematisch wirkt. In diesem Sinne werden z. B. die Gründe für den Zusammenbruch des Alten Reiches oder der "Durchgangscharakter" der sogenannten "Zwischenzeiten" als Epochen des Verfalls ohne bleibende Leistungen näher und differenzierter erörtert.
Altägyptische Quellen, die immer wieder zur Auflockerung des Fliestextes zitiert werden, und Erklärungen wichtiger Ereignisse und Begriffe runden das Werk ab.
Als Leser auch mit fundierterem Vorwissen gewinnt man so ein durchaus umfangreicheres und differenzierteres Wissen über die Geschichte des Alten Ägypten.
Einziges Manko: der Autor hätte sich ruhig mehr Raum zur Beschreibung kultureller und sozi- ökonomischer Veränderungsprozesse nehmen können.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 1 von 1 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Zum ersten Mal liegt eine Beschreibung der Geschichte des Alten Ägypten vor, die nicht nur die Abfolge von Herrschern und Dynastien behandelt (ohne die Griechisch-Römische Zeit), sondern kulturelle Zusammenhänge erkennbar werden lässt - teilweise mit wenig bekanntem Quellenmaterial. Fakten warden hier sinnvoll zu einem Ganzen verwoben und historische Zusammenhänge mühelos verständlich gemacht.

Im Vergleich mit älteren Publikationen sieht man an diesem Band sehr schön, dass sich die moderne Ägyptologie sehr um Kontext bemüht und sich von der reinen Geschichtsbeschreibung erfolgreich abzunabeln weiss. Selbst für den erfahreneren Ägyptologen ergeben sich hieraus zahlreiche und anregende Aspekte moderner Forschung.

Ich habe das Buch zur Auffrischung meiner Kenntnisse für die MA Prüfung gekauft und in kurzer Zeit 'verschlungen'. Die Reihe, in der es erschien, kannte ich bereits von meinen Nebenfächern, an diesem Band hat mir aber gefallen, dass es auch eine Karte gibt. Dem, der das alte Ägypten ganz ohne Staub liebt und nach einem sachlichen, flüssig geschriebenen Buch sucht, das insbesondere kulturwissenschaftlich argumentiert, muss nicht mehr weitersuchen: hier ist es - der beste deutschsprachige Überblick über 3000 Jahre altes Ägypten.
Kommentar 1 von 1 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Das Alte Ägypten ist sicherlich eine der beeindruckensten und faszinierenden Kulturen der Geschichte. Nicht nur durch die faszinierenden Bauwerke, wie die Pyramiden oder die Sphinx, die die Jahrtausende bis zu unserer Gegenwart überdauert haben, sondern auch durch die Religion, die Hieroglyphenschrift und das Bild von Pharaonen und Mumien ist das Alte Ägypten Quelle von geradezu kindlicher Faszination und hat unter anderem auch viele Filmemacher oder Science-Fiction-Autoren inspiriert. Über die tatsächlichen historischen Ereignisse des Alten Ägypten wissen jedoch nur wenige Bescheid, nicht zuletzt, da gerade das Alte Ägypten gerade im Schulunterricht eher stiefmütterlich behandelt wird und im Studium der Geschichte auch mit Abwesenheit glänzt. Martin Bommas, renovierter Ägyptologe an der University of Birmingham unternimmt mit diesem Werk aus der WBG-Reihe "Geschichte kompakt" den Versuch, diese Lücke auf knapp 150 Seiten zu schließen.

Dass dies eine ungeheure Aufgabe ist, dürfte klar sein: Schließlich beginnen Bommas' Ausführungen um 10.000 v. Chr. mit der ersten nachgewiesenen menschlichen Aktivität in Ägypten und umfasst das Alte, Mittlere und Neue Reich sowie die Spätzeit und die drei, diese vier Eochen voneinander trennenden Zwischenzeiten, wobei Bommas vorallem auch die kulturell hochwertigen Erzeugnisse dieser Zwischenzeiten hervorhebt und sich dadurch von der durch die negative Reflexion der im Anschluss an die Zwischenzeiten regierenden Eliten geprägte negative Bewertung der Zwischenzeiten durch die ältere ägyptologische Forschung abhebt... Bommas' Endpunkt ist die Eroberung Ägyptens durch Alexander den Großen im Jahre 332 v. Chr. Damit werden ca.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Klein und bescheiden stand es zwischen dicken Bildbänden. Nur der schmale orange-rote Rücken machte mich neugierig. Auf dem Titel "Geschichte kompakt", auf der Rückseite eine Stempelnachbildung "Bachelor Master geprüft". Ein Lehrbuch also?
Nach dem Lesen war mir klar, dass ich damit eines der wichtigsten neuen Bücher zum Alten Ägypten erworben hatte. Ein Kompendium durchaus nicht nur für Lehrende und Lernende, ein Basiswerk für alle, die sich ernsthaft mit dem Alten Ägypten befassen und am neuesten Forschungsstand interessiert sind. Erstklassige Ergänzung zu den Bildbänden, die jeder Hobby-Ägyptologe in seiner Bibliothek zu stehen hat.
Diese 142 Seiten haben es in sich und sind bei aller Wissenschaftlichkeit problemlos, ja, spannend zu lesen. Kompetent, kompakt, komplex, prägnant, präzise und praktikabel stellt der Autor auf neue Art die altägyptische Geschichte vom Neolithikum im Niltal bis zum Ende der 31. Dynastie dar, wobei er jedwede Redundanz vermeidet.
Der promovierte Ägyptologe, Senior Lecturer in Ägyptologie an der Universität of Birmingham und erfahrener Buchautor Martin Bommas (45) geht, wie er ausdrücklich betont, in diesem Werk "neue Wege". Während ältere Autoren die Geschichte dieser Zeit primär an der Abfolge der Pharaonen festmachen, ist es Bommas' Anliegen, die sogenannte Hochkultur mit der Alltagskultur der Beherrschten - von ihrer persönlichen Religiosität bis zur Herstellung von Gebrauchgegenständen etwa - zusammenzuführen, "archäologische und philogische Methoden" anzuwenden und so den Blick auf "schweigenden Mehrheiten" zu öffnen. Was ihm bestens gelingt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden