EUR 24,90
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 15 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Das 80/20 Prinzip: Mehr E... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 7,95 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Das 80/20 Prinzip: Mehr Erfolg mit weniger Aufwand Gebundene Ausgabe – 11. August 2008


Alle 3 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 24,90
EUR 24,90 EUR 19,51
71 neu ab EUR 24,90 5 gebraucht ab EUR 19,51

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Das 80/20 Prinzip: Mehr Erfolg mit weniger Aufwand + Die 4-Stunden-Woche: Mehr Zeit, mehr Geld, mehr Leben
Preis für beide: EUR 34,89

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 334 Seiten
  • Verlag: Campus Verlag; Auflage: 3 (11. August 2008)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3593386836
  • ISBN-13: 978-3593386836
  • Originaltitel: The 80/20 Principle
  • Größe und/oder Gewicht: 15,4 x 2,8 x 22,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (19 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 52.329 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

01.09.2008 / Emotion: Weiterlesen! "Für alle, die weniger arbeiten, mehr verdienen und Spaß haben wollen."

Der Verlag über das Buch

Die Formel für Effektivität und Glück Etwa achtzig Prozent des Gewinns eines Unternehmens entstehen durch zwanzig Prozent der Produkte. Achtzig Prozent des Umsatzes erzielt ein Vertrieb durch Geschäfte mit zwanzig Prozent seiner Kunden. Es gibt kaum eine Regel, die eine so umfassende Gültigkeit hat wie das 80/20 Prinzip. Es besagt, dass 80 Prozent des Erfolgs auf 20 Prozent der eingesetzten Mittel zurückgehen, und das trifft selbst auf außerwirtschaftliche Bereiche zu.

Richard Koch demonstriert in seinem Buch Das 80/20 Prinzip erstmalig für alle Bereiche des Geschäftslebens, dass, wer dieses Prinzip versteht und nutzt, seine Effizienz um ein Vielfaches steigern kann. Er zeigt praxisnah, wie dieses Ziel erreicht werden kann. Im Mittelpunkt des Prinzips steht die Umverteilung. Unwirksam eingesetzte Mittel werden identifiziert und in Bereiche umgeleitet, in denen sie produktiv eingesetzt werden können.

Unternehmen entdecken, wie sie ihren Umsatz erhöhen können, welche Kunden sie besonders pflegen müssen. Manager finden heraus, in welchen Bereichen Kosten reduziert werden können und wie die Geschäftsstrategie auszurichten ist. Organisationen schaffen es, ihren Wirkungsgrad zu erhöhen. Mit Hilfe des 80/20 Prinzips läßt sich ein ganz neues Zeitmanagement realisieren, die Karriere beschleunigen und das private Lebensglück steigern. Richard Koch beweist, dass extrem hohe Effizienz im Geschäfts- und Privatleben nicht auf Kosten der Lebensqualität gehen muß. Der Autor

Richard Koch ist erfolgreicher Unternehmer, Investor und Strategieberater. Er war u.a. Partner bei Bain & Company. -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Nach einer anderen Ausgabe dieses Buches suchen.
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.2 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

25 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Aristoteles Philosophus am 17. September 2003
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
"Konzentriere all Deine Energien auf diejenigen 20% Deiner Arbeit oder Kunden, die für 80% Deines Erfolges bzw. Umsatzes verantwortlich zeichnen". Mit diesem Satz kann das Buch von Roland Koch wohl treffend zusammengefasst werden.
Auf den ersten 50 Seiten verteidigt Koch seine Übertragung der vom politischen Ökonomen Vilfredo Pareto beobachteten Gesetzmäßigkeit über die Grundbesitzverteilung in England zu Beginn des 20. Jahrhunderts auf die moderne Wirtschaft - leider etwas langwierig und oftmals nicht überzeugend. Darauf folgen jedoch gute Beispiele für die Anwendbarkeit des Parato-Prinzips auf gegenwärtige wirtschaftliche Entscheidungen, welche die Funktionsweise der 80/20 Regel einleuchtend erklären. Auf den Seiten 86-97 erarbeitet Koch eine Norm, wie eine 80/20 Analyse in der Praxis durchgeführt werden kann, welche wertvolle Anregungen für das eigene Handeln geben kann.
Vieles erscheint aber allzu reißerisch formuliert und stellt somit den soliden Kern des Buches in Frage. Die anschließende Verbreiterung in Lebenshilfefragen (z.B. Beziehungsfragen) bis hin zur Aktienauswahl erscheint doch etwas weit hergeholt; weniger wäre hier entschieden mehr gewesen.
Beschränkt man sich auf die aussagekräftigen Passagen und sieht über die weniger fundierten langatmigen Teile hinweg, so ist die Lektüre dieses Buches dennoch ein Gewinn und ein deutliches Bekenntnis zur Rentabilitätsrechnung.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
22 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Fuchs Werner Dr #1 HALL OF FAME REZENSENTTOP 50 REZENSENT am 16. August 2008
Format: Gebundene Ausgabe
Richard Koch half mit, eine Theorie ins 21. Jahrhundert hinüber zu retten, die sonst vielleicht vergessen gegangen wäre. Auf sein Buch stiess ich, als es 1997 auf Englisch herauskam. Übersetzt ist es inzwischen in 24 Sprachen, so dass ich die weiteren Auflagen in meiner Muttersprache lesen konnte. Nehmen wir es gleich vorweg: Wer die 2. Auflage von 2004 schon besitzt, kann sich den Kauf der neuen sparen. Die Aktualisierungen halten sich in so engen Grenzen, dass ich die Feststellung des Autors, weniger sei mehr, eher als Rechtfertigung für mangelnden Einsatz als für eine Lebensweisheit halte. Das gestrichene Kapitel der englischsprachigen Erstausgabe fehlte schon bei der letzten Version in Deutsch. Und dass er die Bibliografie ebenfalls wegliess, ist kein Gewinn, sondern ein klarer Verlust. Dafür hätte er lieber auf das neue Kapitel verzichtet. Denn was Richard Koch unter "Neue Erkenntnisse: Das alten Prinzip neu entdeckt" abliefert, ist in erster Linie Selbstbeweihräucherung. Der Fallfehler im Titel ist übrigens nicht von mir, sondern ein Original. Sehr viel begeisterter wäre ich gewesen, wenn Richard Koch auf den zusätzlichen zwanzig Seiten das 80/20-Prinzip mit neuen Erkenntnissen der Neurowissenschaften verbunden hätte. Kurz: Ich finde die so genannte Aktualisierung ärgerlich.

Begeistert bin ich nach wie vor, wie Richard Koch das Gedankengut des italienischen Ökonomen Vilfredo Pareto darstellt, anreichert und mit neuem Leben füllt. Das 80/20-Prinzip ist simpel und besagt, dass eine Minderheit der Ursachen, Aufwendungen oder Anstrengungen für die Mehrheit der Wirkungen, Erträge oder Ergebnisse verantwortlich ist.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
21 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Fuchs Werner Dr #1 HALL OF FAME REZENSENTTOP 50 REZENSENT am 27. Februar 2004
Format: Gebundene Ausgabe
Ein Managementbuch zu verschenken gilt gemeinhin nicht als Sinnbild überbordender Kreativität oder beneidenswerter Sinnlichkeit. Trotzdem habe ich das „80/20-Prinzip" von Richard Koch schon drei Mal in schönes Papier verpackt und mit einer Schlaufe versehen. Solches Gebaren lässt sich nur unter Fanverhalten abbuchen und wird wohl lediglich von Nick Hornby wirklich verstanden.
Das englische Original erschien 1997 und wurde ein Jahr später bereits auf Deutsch übersetzt. Jetzt liegt die zweite, aktualisierte Auflage vor. Das 80/20-Prinzip ist eigentlich simpel und geht auf den italienischen Ökonomen Vilfredo Pareto zurück, der vor über 100 Jahren entdeckte, dass eine Minderheit der Ursachen, Aufwändungen oder Anstrengungen für die Mehrheit der Wirkungen, Erträge oder Ergebnisse verantwortlich Oder anders gesagt: 80% dessen, was Sie in Ihrer Arbeit erreichen, geht auf 20% der aufgewandten Arbeit zurück. Und was steht auf den folgenden 296 Seiten? Sind sie überhaupt notwendig? Muss man dieses Buch wirklich lesen? Unbedingt. Denn das 80/20-Prinzip ist so überraschend, widerspricht unserem täglichen Tun derart krass, aber ist so logisch und hilfreich, dass wir uns schon ein wenig Zeit für die Erklärungen und Anwendungen nehmen dürfen.
Und die Aktualisierung? Na ja, die ist nun nicht gerade das Gelbe vom Ei. Ein paar wenige neue Daten und Beispiele, aber gerade nur so viele, dass das Layout des Vorgängers beibehalten werden konnte. Und bei den Literaturangaben fehlen wichtige Werke, die seit 1997 erschienen sind und Wesentliches zu sagen hätte. Da staune ich immer wieder über die geringe Einflussnahme des Verlags.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Klaus Götzelmann am 19. Januar 2011
Format: Gebundene Ausgabe
Inhaltlich ist diese Ausgabe verständlich und anschaulich geschrieben.
Das Lesen hat richtig Spass gemacht, da die verwendeten Beispiele sehr griffig sind.

Klaus Götzelmann
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen