Gebraucht kaufen
EUR 6,15
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 2,48 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Das 4%-Universum: Dunkle Energie, dunkle Materie und die Geburt einer neuen Physik Gebundene Ausgabe – 29. August 2011

5 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 7,78 EUR 6,15
5 neu ab EUR 7,78 10 gebraucht ab EUR 6,15

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie jetzt auch Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Hier klicken

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 366 Seiten
  • Verlag: Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG (29. August 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3446426892
  • ISBN-13: 978-3446426894
  • Originaltitel: The Four Percent Universe
  • Größe und/oder Gewicht: 15 x 3,5 x 22,1 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 261.484 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Das 4%-Universum ist eine fesselnde Wissenschaftserzählung, die zu den besten ihrer Art gehört." The Wall Street Journal

"Paneks Leidenschaft für die Geheimnisse der dunklen Materie und dunklen Energie ist ansteckend." The Washington Post

"Eine Stärke von Richard Paneks Buch liegt darin, dass er ein schwieriges Thema verständlich erklärt. [...] Eine zweite Stärke des Buches ist, dass Richard Panek Wissenschaftler so lebhaft beschreibt, als wären sie Charaktere in einem Roman." Madeleine Amberger, ORF1, 01.09.11

"Unterhaltsam, lebendig, erhellend." Publishers Weekly

"Ein Buch voller spannend erzählter Details und Einsichten […], das spannend wie ein Krimi ist." Gert Scobel, 3sat-Buchzeit, 13.10.11

"Der New York Times Redakteur Richard Panek inszeniert die Supernova-Forschung als spannendes Wettrennen." Michael Lange, Deutschlandradio, 16.10.11

"Für Laien ebenso wie für geschichtlich Interessierte erzählt PEN-Award- Preisträger Richard Panek temporeich die Geschichte kosmologischer Durchbrüche." Thilo Körkel, Spektrum der Wissenschaft, November 2011

"Eine spannende, gut recherchierte Geschichte von Enttäuschung, Hoffnung, Verrat und Triumph." Marlene Weiss, Süddeutsche Zeitung, 23.12.11

Werbetext

Ist Kosmologie richtige Physik?


In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

3.0 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Retro Kinski TOP 500 REZENSENT am 16. Januar 2012
Format: Gebundene Ausgabe
Das vorliegende Buch mit dem schönen Titel und spannendem Thema ist leider nur eine unfassbar detaillierte "Erzählung" der chronologischen Geschichte im letzten Jahrhundert in bezug auf die versuchte Erklärung der tatsächlichen Materiearten und -bestandteile des Universums. Man erhält durch die vielen Handlungsdetails den Eindruck, daß der Autor Richard Panek praktisch alle Protagonisten im ganzen letzten Jahrhundert persönlich kennt und jegliche Entdeckung begleitet hat. Normalerweise haben alle Bücher zum Thema ein paar Absätze oder sogar Kapitel zu den persönlich geprägten Hintergründen oder integrieren biografische Details immer wieder in den Lesefluss. Aber hier ist das Verhältnis leider umgekehrt - es sind eigentlich nur Informationen auf Feuilleton Niveau in Form von "wer wann in welchem Kontext auf wenn getroffen ist". Die eigentlichen viel spannenderen inhaltlichen Themen fallen oft nur nebenbei an.

Gerne hätte ich für interessierte Käufer zumindest Teile der Kapitel vorgestellt oder zumindest die Kapitel aufgelistet damit man vielleicht weiß was einen erwartet. Leider sind diese so schwammig formuliert wie der Rest des Buches und es macht leider keinen Sinn. Jedenfalls erfährt man inhaltlich keine Details die man nicht anderswo auch schon vollständiger gesehen hat und der Autor versucht es auch nicht einmal gewisse Interpretationen über die "dunkle Materie" oder "Dunkle Energie" und deren Bedeutung für unser Weltbild darzustellen. Und das auf ca. 300 Textseiten ausgebreitet ist dann schon etwas zu viel des Guten.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
21 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Michael Schmid am 22. Oktober 2011
Format: Gebundene Ausgabe
In diesem Buch geht es nur sekundär um das Thema dunkle Materie / dunkle Energie. Im Vordergrund steht eher die geschichtliche Entwicklung hierzu, die anhand einiger herausgepickter (ausschließlich US-amarikanischer) Wissenschaftler mehr oder weniger Soap-Opera-artig erzählt wird. Nebenher erfährt man auch etwas über den eigentlichen Forschungsgegenstand. Wer sich ein Buch über die Thematik selbst gewünscht hat wird jedenfalls - trotz recht unterhaltsamer Erzählungen - eher enttäuscht sein.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
20 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Dr. Steffen Duck am 30. Oktober 2011
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Für den interessierten Laien eignet sich das Buch überhaupt nicht, die relevanten Aussagen zur Dunkeln Materie und Dunklen Energie (ist das etwa nicht das Gleiche, zumindest laut Einstein?) könnten auf wenigen Seiten dargestellt werden.
Der diesjährige Nobelpreis adelt die zweifelhafte "Erkenntnis", daß sich das Universum seit etwa 5 Milliarden Jahren beschleunigt ausdehnt, dabei soll dieser Kunstgriff lediglich verdecken, daß man ansonsten ein Problem mit Sternen hätte, die älter als das Universum selbst zu sein scheinen.
Zu den grundsätzlichen Fragen, woraus unsere Welt besteht, sei eher Brian Greene "Der Stoff, aus dem der Kosmos ist" empfohlen, Zweifler an der Stringtheorie und anderen unbeweisbaren Theorien können wunderbar populärwissenschaftlich aufbereitet bei Alexander Unzicker "Vom Urknall zum Durchknall" nachlesen.

Der Stoff, aus dem der Kosmos ist: Raum, Zeit und die Beschaffenheit der Wirklichkeit

Vom Urknall zum Durchknall: Die absurde Jagd nach der Weltformel

Ich habe als interessierter Laie nichts gegen die sparsame Auflockerung der Beschreibung wissenschaftlicher Fragen mit Anekdoten aus dem Forscherleben, in diesem Buch aber machen sie etwa 96% aus- spiegelbildlich zum Titel "Das 4%-Universum. Das ermüdet beim Lesen ungemein, verlangt geradezu ein Querlesen und hat etwas "Sowjetisches" an sich:
Eine Zeile Sachinformation versteckt sich hinter 100 Zeilen Ideologie.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Valentin Etter am 2. März 2012
Format: Gebundene Ausgabe
Man liest und liest und wartet darauf, das endlich etwas neues und interessantes kommt. Aber es kommt nichts. Nach zwwei Dritteln habe ich das Buch weggelegt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Tinerli am 18. November 2011
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Das Buch gibt Einblicke in unser wunderbares Universum und zeigt ein weiteres Mal, wie klein wir vergänglichen Menschen sind und uns trotzdem so viel anmaßen...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen