Das 10. Opfer 1965 CC

LOVEFiLM DVD Verleih

Online-Verleih von DVDs und Blu-rays
für nur 7,99 Euro pro Monat.

Jetzt 30 Tage testen

LOVEFiLM DVD Verleih ist nur für Kunden in Deutschland verfügbar

Der LOVEFiLM DVD Verleih kann auch von Prime- und Prime Instant Video-Mitgliedern zusätzlich zu den bereits bestehenden Mitgliedschaften bestellt werden.

(6)
LOVEFiLM DVD Verleih

Brot und Spiele im 21. Jahrhundert: Ein internationales, staatlich sanktioniertes Medien-Großevent namens "Die Große Jagd" dient der Weltbevölkerung inzwischen als Aggressionsventil. Wer es schafft, bei diesem Spiel zehn Duelle zu überleben - jeweils fünf als Opfer und fünf als Jäger - dem winkt am Ende das große Geld. Als Caroline (Ursula Andress - DR. NO) und Marcello (Marcello Mastroianni - 8 1/2), die beiden Topkiller der Saison, schließlich gegeneinander antreten müssen, bekommen sie es plötzlich mit einem Gegner zu tun, den keiner von beiden bisher eingeplant hatte: der Liebe. Doch die Jagd ist eröffnet und die Welt wartet bereits gespannt auf das 10. Opfer...

Darsteller:
Ursula Andress, Massimo Serato
Verfügbar als:
DVD, Blu-ray

Details zu diesem Titel

Discs
  • Film FSK ages_16_and_over
Laufzeit 1 Stunde 29 Minuten
Darsteller Ursula Andress, Massimo Serato, Marcello Mastroianni, Salvo Randone, Elsa Martinelli
Regisseur Elio Petri
Studio Bildstörung
Veröffentlichungsdatum 30. März 2012
Sprache Italienisch, Deutsch
Untertitel Deutsch
Originaltitel La decima vittima
Discs
  • Film FSK ages_16_and_over
Laufzeit 1 Stunde 29 Minuten
Darsteller Ursula Andress, Massimo Serato, Marcello Mastroianni, Salvo Randone, Elsa Martinelli
Regisseur Elio Petri
Studio Bildstörung
Veröffentlichungsdatum 30. März 2012
Sprache Italienisch, Deutsch
Untertitel Deutsch
Originaltitel La decima vittima

Andere Formate

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

32 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Marc Jozefiak TOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 23. März 2012
Format: DVD
Die Thematik, das die Tötung anderer Menschen als legales Unterhaltungsmittel für die Bevölkerung dient ist nicht unbedingt neu und wurde in Filmen wie "Das Millionenspiel", "Kopfjagd - Preis der Angst" oder auch "Running Man" des Öfteren eindrucksvoll in Szene gesetzt. Doch schon vor den genannten Titeln gab es vorliegende Produktion, die auf dem Roman "Das siebte Opfer" von Robert Sheckley basiert und das Thema wohl so brillant wie kein weiterer Film bearbeitet. Nun endlich gibt es dieses Juwel der 60er Jahre auch bei uns auf DVD und wer jetzt die Lust auf eine äußerst bemerkenswerte Mischung aus SCI/FI-und Actionfilm verspürt, sollte sich diesen Film keinesfalls entgehen lassen. Während die Thematik in den anderen von mir genannten Filmen eher sehr ernst dargestellt wird, hat Regisseur Elio Petri seiner Version einen hohen komödiantischen Anteil verliehen, so das man die Ereignisse schon fast zwangsläufig mit einem Augenzwinkern hinnimmt. Dabei ist es insbesondere der unverhohlene Sarkasmus und die teilweise schon auf sehr skurrile Art dargestellte Gesellschaftskritik, die dem Szenario seinen ganz eigenen Stempel aufdrückt und die Geschichte auf ihre Art absolut einmalig erscheinen lässt.

So wird dem Zuschauer in unzähligen Einstellungen die hier vorherrschende Selbstverständlichkeit des Tötens vor Augen geführt, kann man doch beispielsweise Gespräche der Hauptdarsteller beobachten, wobei sich im Hintergrund Menschen gegenseitig umbringen, als wenn dies das Selbstverständlichste auf der Welt wäre. Offizielle Ordnungshüter kontrollieren dann lediglich die Richtigkeit der Morde, was dem Ganzen schon eine äußerst abstruse Note verleiht.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Lilly am 22. Mai 2012
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Ein Top-Film, vor allem, wenn man bedenkt, wie alt er bereits ist. Marcello spielt, wie so oft, lässig an der Kamera vorbei, wodurch die an sich absurde Geschichte noch mehr Glaubwürdigkeit erhält. Das Thema wurde Jahre später im "Millionenspiel" erneut verfilmt. Einer der besten SF-Filme der sechziger/siebziger Jahre. Bonusmaterial: sehr interessante Interviews mit den Töchtern des Hauptdarstellers.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Luziffer am 15. April 2013
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Ikonische Filmausstattung, kühl agierende Hauptdarsteller. Wo die deutsche Variante mit fiesem Hallervorden und Heck die Dystopie bis zu Ende führt, gleitet das italienische Original am Ende in eine fast heitere Liebeskomödie ab. Aber tolle Aufmachung und informative Rezension im Booklet. Für Modestudenten ein Muss.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen