Menge:1
Kostenlose Lieferung bei einem Bestellwert ab EUR 29. Details
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von pb ReCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Komplett! Versand binnen 24 Stunden.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,22 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Das 10 Gebote Movie [Blu-ray]


Preis: EUR 10,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 6 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
18 neu ab EUR 7,95 8 gebraucht ab EUR 0,54

LOVEFiLM DVD Verleih

Das 10 Gebote Movie auf Blu-ray bei LOVEFiLM DVD Verleih ausleihen.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Das 10 Gebote Movie [Blu-ray] + Alles in Butter [Blu-ray]
Preis für beide: EUR 17,98

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Winona Ryder, Paul Rudd, Jessica Alba, Adam Brody
  • Regisseur(e): David Wain
  • Format: PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Deutsch (DTS-HD 5.1), Englisch (DTS-HD 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch
  • Region: Region B/2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Ascot Elite Home Entertainment
  • Erscheinungstermin: 19. November 2009
  • Produktionsjahr: 2007
  • Spieldauer: 100 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (21 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B002LFDJTG
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 72.468 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Kult-Regisseur David Wain bietet den schönsten Bibel-Anarcho-Humor seit Monty Python und den Pius-Brüdern. Er erzählt in 10 Geschichten, was alles passieren kann, wenn man sich an die 10 Gebote nicht hält.
Die schwarzen Zwillinge haben sich schon immer gefragt, warum ihre Eltern weiß sind, bis die Mutter gesteht: Ihr wahrer Vater ist Arnold Schwarzenegger.
Jesus Christus entspannt sich in Mexiko und vögelt lieber schüchterne Mädchen als den Weltuntergang vorzubereiten. Steven springt versehentlich ohne Fallschirm aus einem Flugzeug und wird anschließend als Der Mann, der in der Erde feststeckt zum Superstar.
Dr. Ritchie lässt eine Schere im Magen seiner Patientin zurück - als Scherz . Sie stirbt. Dafür wandert er ins Gefängnis, wo fortan sein Hintern auch allerlei Scherze ertragen muss.
Außerdem: Männer, die lieber nackt zusammen abhängen als in die Kirche zu gehen.

Ein göttlich-absurder Spaß mit Starbesetzung. Mit dabei sind Jessica Alba, Adam Brody ( The O.C. ), Winona Ryder ( Star Trek ), Paul Rudd ( Beim ersten Mal ), Famke Janssen, Oliver Platt ( 2012 ), Liev Schreiber, Gretchen Mol und Justin Theroux.

Movieman.de

DAS 10 GEBOTE MOVIE ist ein Film, der wirklich schräg und bizarr ist. Er ist keineswegs eine alberne Parodie, wie sie in den letzten Jahren mit DATE MOVIE, EPIC MOVIE und ähnlichem Schwachsinn zuhauf produziert wurde. Vielmehr ist die gut fünf Millionen Dollar teure Produktion ein Film, der urkomisch ist, sich aber kaum kategorisieren lässt. Oftmals hat man das Gefühl, dass die Autoren versuchten, sich die bizarrsten Geschichten auszudenken, die man sich nur vorstellen kann, wobei sie niemals glaubten, das auf die Leinwand bringen zu können. Aber es ist ihnen dann doch gelungen.Bemerkenswert ist auch das Staraufgebot, das hier bereit gehalten wird und das durch das ungewöhnliche Drehbuch angelockt wurde. Winona Ryder etwa warf gar keinen Blick auf das Drehbuch, sondern sagte zu, weil sie schon David Wains WET HOT AMERICAN SUMMER liebte. Das übrige Ensemble besteht aus bekannten Stars wie Liev Schreiber, Jessica Alba, Paul Rudd, Gretchen Mol und Famke Janssen.Nicht jede Story ist gleich gut, aber einige sind verdammt gut und strahlen Anarcho-Humor aus, wie man ihn nur selten zu Gesicht bekommt. Die Musical-Einlage am Ende mit allen Stars der zehn Geschichten bildet den perfekten Abschluss. Fazit: Humor der etwas anderen Art. Nichts für jedermann, aber saukomisch.

Moviemans Kommentar zur DVD: Die Farben sind ausgewogen, auch wenn sie manchmal einen Tick zu schwachbrüstig erscheinen. Rauschen stört nicht weiter. Es ist nur in leichtem Maße vorhanden. Der Kontrast ist gut. Das sieht man besonders schön bei den Szenen mit Paul Rudd, der vor schwarzer Leinwand steht, wobei sich sein Haar gut vom Hintergrund abhebt (00:02:04). Aliasing fällt immer mal wieder auf (Schild bei 00:07:38). Ansonsten ist die Kompression in Ordnung. Die Schärfe ist als angenehm zu bezeichnen. Der Ton ist in beiden Sprachversionen gut verständlich. Räumlichkeit und Effekt werden nur gelegentlich wirklich erreicht. Zumeist spielt sich das akustische Geschehen frontal ab. Extras gibt es keine. --movieman.de -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: DVD .

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Music-Fan am 22. Juli 2010
Format: DVD
Es ist schwer, den Film zu bewerten, da er keine Handlung hat sondern aus einzelnen Sketchen besteht. Man merkt, dass der Regisseur von Monty Python (insbesondere "Sinn des Lebens") abgekupfert hat.

STORY:
Ein Mann erzält uns 10 Geschichten zu den 10 Geboten. Zwischen den einzelnen Sequenzen sieht man den Erzähler und sein Liebesleben. Man sieht: Stephen Montgomery einen Mann der aus einem Flugzeug ohne Fallschirm springt und fortan im Boden feststeckt, Jesus wie er eine Beziehung mit einer Frau führt anstatt den Weltuntergang vorzubereiten, einen Doktor der eine im Bauch einer Patientin legt welche darauf verstirbt - doch es war nur ein Jux! Außerdem zwei Affroamerikaner deren Eltern weiß sind, zwei Nachbarn die jeweils die meisten Computertomografen haben wollen um sich gegenseitig zu übertrumphen, der Doktor der jetzt im Gefängnis sitzt, Stephen Montgomerys Ex-Frau die in eine Puppe verliebt ist, eine Zeichentricksequenz (übertrieben sexuell und ein wenig brutal), den Erzähler der endlich sein Happy-End bekommt, Männer die lieber Nacktparties veranstalten anstatt in die Kirche zu gehen, gefolgt von einem Song vom gesammten Cast.

Toller Film, besonders die zwei Doktor-Sketche (als Satire auf Ärztepfusch und die Zustände im Gefängnis), hat aber auch eine schlechte Stelle (Zeichentricksequenz, die nicht dem Humor des restlichen Films entspricht). Mit Jessica Alba!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Thomas Knackstedt am 20. Oktober 2009
Format: DVD
Ein schlichter, aber passender Einführungssatz von Jeff Reigert(Paul Rudd), der uns als Erzähler durch die 10 Geschichten führt. Das bekommt Jeff ziemlich gut hin, auch wenn er sich nebenbei ständig mit seiner besseren Hälfte Gretchen(Famke Janssen) streitet.
Regisseur David Wain ist nach -Vorbilder- dem Komödiengenre treu geblieben, hat allerdings mit dem -10 Gebote Movie- Risikofreude bewiesen, denn: Was Wain uns hier anbietet ist unverkennbar eine amerikanisierte Variante des guten, alten Monty-Python-Flying-Circus. Ob diese Comedy-Globalisierung des englischen Humors in Amerika gut ankommt, ist fraglich. Für uns Europäer, gerade wenn wir Fans der verrückten Engländer waren, eröffnet -Das 10 Gebote Movie- allerdings völlig neue Möglichkeiten. Vorweg sei jedoch gewarnt: Wer Monty Python nicht witzig fand, wird sich mit David Wains 10 Geboten ganz sicher nicht anfreunden können.

Wain verpasst jedem Gebot eine Geschichte. Als da wären: Der Fallschirmspringer, der ohne Schirm springt. Glorias Liebesaffäre mit Jesus Christo in Mexiko. Chirurg Dr. Ritchie, der immer für einen Jux gut ist. Zwei schwarze Babys einer weißen Frau, die behauptet Arnold Schwarzenegger sei der Vater der Kinder. Nachbarschaftsstreitigkeiten, die im Kauf von Computertomographen enden. Männerliebe im Knast. Das lügende Rhinozeros. Jeff und Gretchen finden wieder zusammmen. Die Frauen gehen in die Kirche und die Männer treffen sich nackt zu Hause.
Was das mit den zehn Geboten zu tun hat? Na ja...das ist manchmal schwer zu erklären, aber in jedem Fall urkomisch, makaber, zynisch, ohne Rücksicht auf Verluste, schadenfroh und clever gemacht.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von André am 6. April 2014
Format: DVD
sorry, dieser Film ist weder unterhaltsam noch lustig, er ist einfach nur schlecht. Mir ist schleierhaft wie sich eigentlich sehr gute Schauspieler zu so etwas hergeben, der Streifen ist echt grotten schlecht!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Hemeraner VINE-PRODUKTTESTER am 9. Januar 2014
Format: DVD Verifizierter Kauf
Also saukomisch ist vielleicht den Film als witzig zu bezeichnen. Was für ein Anarchohumor? Das Leben des Brian und Monty Python gar??? Das ist ja fast Blasphemie. Denn der war witzig. Dieser Film ist so witzig wie eingeschlafene Füße und so spannend wie das Gras wachsen zu sehen. Ich hatte mir mehr davon versprochen aufgrund der teils richtig guten Rezensionen. Ich habe nicht ein einziges Mal geschmunzelt.

Wir lernen einen Typen kennen, der zehn Geschichten, zu jedem Gebot eine, vorstellt. Einerseits geht es um einen Knilch der aus dem Flugzeug ohne Fallschirm springt. Dabei stirbt er nicht, aber er bleibt so tief in der Erde stecken, dass er nicht aus dieser entfernt werden kann. Seine Hochzeit platzt aber nicht, nein, er wird sogar noch zum Medienstar. Jesus Christus rammelt eine jungfräuliche Mittdreißigerin und sollte eigentlich den Weltuntergang vorbereiten. Zwei Schwarze fragen sich, warum ihre Eltern weiß sind.

Ursprünglich ist es ja eine nette Idee, zu den Geboten eine Komödie zu machen, aber dann sollte sie bitte witzig sein. Das ging gar nicht. Und ich hatte mir schon die Luxusedition mit 2 DVDs geholt. Nach dem Hauptfilm hatte ich mal so überhaupt keinen Bock mehr in die umfangreichen Extras zu schauen. Für mich war der Film eine reine Zeitverschwendung.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von P., Simon am 17. November 2009
Format: DVD
Ich habe den Film bereits aus den USA bestellt da ich grosser Winona Ryder Fan bin - und da ist man ja froh überhaupt mal was neues von dieser tollen Frau zu sehen.

Wie die meisten Episodenfilme die ich gesehen habe gibt es hier auch bessere und schlechtere Episoden. Die Verbindung der Episoden zu dem jeweiligen Gebot ist miest etwas weit hergeholt - aber das tut bei den guten Episoden dem Spaß keinen Abbruch. Die Highlights meiner Meinung nach ist "Du sollst nicht stehlen" mit Winona Ryder - sie spielt echt wahnwitzig und alle Co-Schauspieler ihrer Episode ohne Mühe an die Wand. Ein weiteres Highlight die Episode in der sich Nachbarn versuchen mit Computertomographen zu überbieten - eine bissige Satire auf unsere Konsumgesellschaft. Auf der anderen Seite steht eine Episode in der ein Arzt seinen Pfusch mit "Oh - I made a goof" übersplielt - meiner Meinung geht es da zuweit.

Fazit: Fans von Winona und Episodenfilmen sollten zugreifen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Das Movie!? 0 01.02.2011
Alle Diskussionen  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden