Darum nerven Chinesen und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 10 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Darum nerven Chinesen: De... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Rheinberg-Books
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gebraucht - Gut
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,30 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Darum nerven Chinesen: Der ungeschminkte Wahnsinn des chinesischen Alltags Taschenbuch – 12. Februar 2013

21 Kundenrezensionen

Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 8,99
EUR 8,99 EUR 4,25
63 neu ab EUR 8,99 10 gebraucht ab EUR 4,25

Hinweise und Aktionen

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.

  • Sprachlich perfekt gerüstet für die nächste Reise mit unseren Sprachkursen und Wörterbüchern. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

Darum nerven Chinesen: Der ungeschminkte Wahnsinn des chinesischen Alltags + Überleben unter 1,3 Milliarden Irren: Der alltägliche Wahnsinn in China + Die Langnasen: Was die Chinesen über uns Deutsche denken<br /> Mit einem Geleitwort von Helmut Schmidt
Preis für alle drei: EUR 26,93

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Taschenbuch: 192 Seiten
  • Verlag: Piper Taschenbuch (12. Februar 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3492300693
  • ISBN-13: 978-3492300698
  • Größe und/oder Gewicht: 12 x 2 x 19,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (21 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 86.750 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»Erfrischend politisch unkorrekt, aber immer humorvoll wirft die Autorin einen Blick auf den skurril anmutenden chinesischen Alltag samt Herausforderungen, die den Reisenden sich die Haare raufen lassen. Für alle, die China kennen, eine Pflichtlektüre!«, Asia Bridge

»Eine Liebeserklärung süß-sauer«, TourismWatch

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.3 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Volker M. HALL OF FAME REZENSENTTOP 10 REZENSENT am 19. Februar 2013
Format: Taschenbuch
Je weiter man liest, umso ungläubiger reibt man sich die Augen. Ist mit diesem Volk ein Staat zu machen? Rücksichtslos, laut, ordinär, protzig, überheblich, unsozial - die Liste der negativ besetzten Adjektive ließe sich fast beliebig verlängern, und doch ist die Volksrepublik ganz offensichtlich relativ stabil. Aber was Heike Barai über den Alltag in China berichtet, das klingt auch wirklich zu abenteuerlich. Doch es ist leider wahr. Seit 20 Jahren reise ich regelmäßig in das Reich der Mitte und zu den Dingen, die einem Individualtouristen mit leidlichen Chinesischkenntnissen widerfahren können, darf ich rückhaltlos bestätigen: Ja, das ist mir auch schon so passiert.
Allerdings hätte ich meine Erlebnisse niemals in ein so herrlich komisches Buch verarbeiten können. Heike Barai ist zwar ständig das Opfer von Missverständnissen, kleineren und größeren Gaunereien, Lärm und rücksichtslosem Verhalten, aber sie hat Spaß dabei. Und es gelingt ihr mit einem sagenhaften Gespür für Timing und wunderbar skurrile Pointen, dass der Leser die ganze Zeit vor sich hin grinst und das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen will. Zumindest ist es mir so gegangen. Da kann sich mancher "Comedian" eine Scheibe abschneiden. Aber eine saftige. Und dann bleibt noch genug übrig.
Selten habe ich so über ein China-Buch gelacht, wie über dieses, und dabei noch jede Menge gelernt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Zen-Cola TOP 1000 REZENSENT am 27. September 2014
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Das Buch lehnt sich vom Titel, wie sich unschwer erkennen lässt, an Neumanns Werk über Japan an. Den Vorgänger fand ich inhaltlich zwar interessant, die Herangehensweise grenzte allerdings schon an Zumutung - es fehlte dem Buch an allen Ecken an Liebenswürdig- und Herzlichkeit. Das oft zitierte Augenzwinkern glich - für mich - eher dem Rundumschlag eines deutschen Ignoranten mit der Empathie eines Kieselsteins. Nun, das darf jeder für sich entscheiden. Ich selbst ging daher mit etwas gemischten Gefühlen an Heike Barais Pendant über China. Aber diese Vorsicht war letztlich vollkommen unbegründet. Denn der Autorin hier gelingt der Spagat, einerseits die befremdlichen Eigentümlichkeiten Chinas aufzuzeigen, andererseits aber auch, diese mit viel Liebe und Humor zu schildern, ohne im Ausland gleich ein zweites Deutschland errichten zu wollen. Sehr gelungen.

Der Inhalt gibt eher einen vagen, einführenden Überblick. Wer bereits einiges über das Land gelesen hat, wird hier nicht viel Neues finden - aber das Bekannte dafür aus einer etwas salopperen, humorvollen Sichtweise. Ich musste jedenfalls häufig grinsen und lachen beim Lesen; und es war keine diffamierende Schadenfreude. Ich selbst interessiere mich zwar schon seit mehreren Jahren stark für das Land, meine Eindrücke zu dem realen China beschränken sich jedoch bisher auf einen mehrwöchigen Urlaub. Somit wage ich nicht zu beurteilen, inwieweit das Geschriebene und Gelesene komplett der Realität entspricht oder inwieweit es teilweise selektiv wahrgenommen wurde.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Das Buch hat extrem viel Freude bereitet beim Lesen. Es hat einfach Spaß gemacht, dass manche Angewohnheiten der Kollegen doch deutlich auf die Kultur zurückzuführen sind. Alles in allem eine klare Kaufempfehlung für die, die chinesische Kollegen haben und sich teilweise über diese wundern.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von blutbluemchen am 27. Januar 2014
Format: Taschenbuch
Der Inhalt:

"Wussten Sie, dass chinesische Wellness zur Qual werden kann? Dass es in China Sternekategorien für öffentliche Toiletten gibt? Und dass man als Chinareisender permanent mit seinem Leben spielt? Mit diesem Buch sind Sie gewappnet für einen Aufenthalt im Land des Lächelns, das seine Besucher oft zum Lachen bringt - und manchmal auch zum Verzweifeln."

Meine Meinung:

Dieses Buch liefert einen wundervollen Eindruck in eine andere Kultur, ohne dies komplett durch den Kakao zu ziehen oder schlecht dastehen zu lassen. Auf humorvolle Art und Weise wird hier eine Kultur nähergebracht, die sehr skurile Seiten hat, aber auch eine Fassade nach außen bewahrt, von der sich manche westliche Staaten eine Scheibe abschneiden könnten.

Der Schreibstil ist klar, witzig und einfach, dass man dem Buch leicht folgen kann. Es gab Stellen, an denen ich herzhaft lachen musste. Aber waren auch Stellen vertreten, die sehr suspekt sind. Andere Länder, andere Sitten.

Man kann zwar leicht abgeschreckt werden und evtl. die Lust an einer Reise nach China verlieren, aber ich finde, man sollte es als Chance und Herausforderung sehen und gerade diesen Schritt in eine aufregende und völlig fremde Kultur wagen.

Fazit:

Ein gelungenes Buch, welches einen tollen und übersichtlichen Eindruck in das Leben und die Denkweise der Chinesen bringt. Witzig und amüsant werden einzelne Sachverhalte geschildert, ohne dabei abwertend zu werden.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen