Dark Swan: Schattenkind und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Gewöhnlich versandfertig in 2 bis 3 Tagen.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 2,75 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Dark Swan: Schattenkind Gebundene Ausgabe – 9. August 2012


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 12,99
EUR 12,99 EUR 5,00
62 neu ab EUR 12,99 7 gebraucht ab EUR 5,00

Buch-GeschenkideenWeihnachtsgeschenk gesucht?
Entdecken Sie die schönsten Buch-Geschenke im Buch-Weihnachtsshop.
Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

Dark Swan: Schattenkind + Dark Swan: Feenkrieg + Dark Swan: Dornenthron
Preis für alle drei: EUR 38,93

Einige dieser Artikel sind schneller versandfertig als andere.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


LYX
Fantastisch romantisch
Entdecken Sie die fantastisch-romantischen Romanwelten von LYX im LYX-Shop.

Produktinformation

Leseprobe Jetzt reinlesen [382kb PDF]
  • Gebundene Ausgabe: 496 Seiten
  • Verlag: Egmont LYX; Auflage: 1 (9. August 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3802587987
  • ISBN-13: 978-3802587986
  • Originaltitel: Shadow Heir
  • Größe und/oder Gewicht: 21,6 x 13,6 x 4,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (20 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 160.564 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Bevor sie zum Shootingstar der Fantasy-Szene wurde, hatte Richelle Mead (geboren 1976 in Michigan) schon einige Karriereansätze hinter sich: Kunst und Religion hatte sie studiert, und auch eine Ausbildung als Lehrerin genossen. Mythologisches und Geheimnisvolles hatte sie aber schon immer fasziniert, und irgendwann wagte sie dann den Schritt in ein Genre, zu dessen Topautorinnen sie heute gehört: Urban Fantasy. Teenager und junge Erwachsene verschlingen ihre Werke, seien es die Bände der Romanserie "Vampire Acadamy", die "Georgina Kincaid"-Reihe oder die Folgen der "Dark Swan Novels".

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Richelle Mead wurde in Michigan geboren. Sie hat Kunst, Religion und Englisch studiert. Mit der Jugendbuchserie Vampire Academy gelang ihr auf Anhieb der Sprung auf die internationalen Bestsellerlisten. Seither schreibt sie sehr erfolgreich Romantic und Urban Fantasy für jugendliche und erwachsene Leser. Weitere Informationen unter: www.richellemead.com

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Hannah ,,gold-lettered.blogspot.de'' am 22. August 2012
Format: Gebundene Ausgabe
Kurzbeschreibung

Eine geheimnisvolle Seuche breitet sich im Dornenland aus, die magischen Ursprungs ist. Als Königin des Reiches will Schamanin Eugenie Markham der Sache auf den Grund gehen. Unterstützung erhält sie von Feenkönig Dorian. Doch kann sie ihm wirklich trauen? Und auch Eugenies Ex-Geliebter, der Gestaltwandler Kiyo, scheint Geheimnisse vor ihr zu verbergen.

Cover

Bei der kompletten Reihe scheinen nur die Bücher mit den ungraden Zahlen (sprich 1 und 3) gute Cover zu haben. Die Frau auf dem Cover sieht irgendwie komisch aus. So animiert und unecht. Aber dafür sieht das Grün neben den anderen Bänden ziemlich cool aus!

Eigene Meinung

Und wieder geht eine Reihe zuende. Ich bin ehrlich traurig, denn trotz der beiden eher nur mittelguten Bände liebe ich die Serie und dass keine weiteren Bände erscheinen werden, finde ich schade.
Anders als die anderen Serien hat diese Reihe nur vier Bände und ich glaube die Autorin hatte auch nicht mehr wirklich Lust auf das Weiterschreiben dieser Reihe. Das soll keineswegs heißen, dass der Roman schlecht war, aber es ist dermaßen viel passiert. So viel Action und Geschichte können die anderen drei Bände nur zusammen aufweisen.

Eugenie gerät immer wieder in Anschläge, denn ihr Ex-Freund Kiyo versucht sie zu töten, da sie Eugenie bereits im fünften Monat schwanger ist und eine Prophezeiung besagt, dass ihr Sohn einmal die Menschenwelt übernehmen wird. Also flieht Eugenie nach Alabama um ihre Zwillinge zu schützen, doch gleich nach der Geburt der Beiden droht neue Gefahr, denn die Königreiche der Anderswelt sind vom ewigen WInter befallen und müssen gerettet werden.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Bücherwürmchenswelt am 15. August 2012
Format: Gebundene Ausgabe
Eugenie Markham steckt in Schwierigkeiten. Ihr Ex-Freund Kiyo will mit allen Mitteln verhindern, dass ihr Sohn das Licht der Welt erblickt und eine düstere Prophezeiung erfüllt. Da bricht auch noch eine schreckliche Plage in der Welt der Feen aus, die nach und nach alles Leben zerstört. Eugenie muss sich mit dem Feenkönig Dorian zusammentun, um dem Fluch auf den Grund zu gehen. Aber kann sie Dorian wirklich trauen, oder trachtet er nur nach der Macht, die Eugenies Sohn ihm verschaffen kann?

Mit "Schattenkind" schließt sich die Reihe um Eugenie Markham.
Das Grundgerüst dieser Handlung bildet eine spannende Geschichte, die etwas anders ist, als die bereits bekannten Elemente.
Allerdings hat mir in diesem Band der gewisse Charme gefehlt, der die Bücher dieser Reihe sonst so besonders werden lässt. Es gab ein paar Längen, die den Lesefluss beeinträchtigt haben und somit nicht das Lesevergnügen bescheren konnten, das man von Richelle Mead gewohnt ist. Mir lag der Fokus zu stark auf den Babys, sodass die Handlung, in der viel spannungsgeladenes Potential steckt, ab und an ins Hintertreffen geriet.
Viele Handlungsstränge wurde wieder aufgenommen und fortgeführt. Da sich so einiges anders entwickelt hat als angenommen, konnte "Schattenkind" doch zumindest im Bereich der Überraschungen punkten.
Während der Großteil der Geschichte doch sehr detailliert geschildert wurde, wurde das letzte Viertel von "Schattenkind" wurde etwas schnell und oberflächlich abgehandelt.
Wobei mir persönlich das Ende zu offen blieb und nicht alle Fragen geklärt wurden.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von OceanSoul am 8. März 2013
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Ich muss sagen ich habe dieses Buch schnell gelesen und viele Seiten übersprungen. Das liegt daran das ich mich einfach nicht damit abfinden kann das sie ihre Kinder zurück lässt. Ich bin selber Mama und für mich ist es einfach nicht nachvollziehbar bzw vorstellbar. Besonders wie sie sich am Ende entscheidet finde ich einfach schrecklich.

Aber trotzdem ich liebe die Dark Swan Reihe. Wirklich toll gemacht von vorn bis hinten. Tolle Ideen und mal was Neues. Wenn ich mal von den Kindern absehe gefällt mir das letzte Buch sehr gut. Gute Geschichte, die eigentlich die wichtigsten Dinge klärt.
Das offene Ende ist für mich schön. Es wird einem nicht ein super Happy End vorgegeben. Sondern man darf sich selbst ein wenig Gedanken machen wie es sich wohl entwickeln wird. (Das habe ich gemacht und mir ein für mich besseres Ende ausgedacht *hih*)
Aber eigentlich so wie sich Eugenie am Ende entschieden hat ist es sehr authentisch. Absolut glaubhaft.

Fazit 4 Sterne. 1 Stern Abzug wegen der Kinder. Sonst super!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von CupCake VINE-PRODUKTTESTER am 19. August 2012
Format: Gebundene Ausgabe
Eugenie, inzwischen Königin über 2 Länder in der Anderswelt, ist schwanger. Laut Prophezeiung wird sie den Bezwinger der Menschenwelt gebären. Doch da Eugenie Zwillinge bekommt, ein Junge und ein Mädchen, denkt sie gar daran, den Rat ihre Exfreundes Kyo zu befolgen und diese Schwangerschaft abzubrechen. Fortan muss sich die nicht mehr ganz so sportliche Eugenie auf so manchen Angreifer Seitens Kyos und seiner neuen Freundin gefasst machen. Zur Seite steht dabei Fennkönig Dorian, für den Eugenie ja eigentlich auch immer noch Gefühle hat... Doch als es zu einem Angriff in der Menschenwelt kommt und sie nicht einmal dort mehr sicher ist, muss Eugenie eine folgenschwere Entscheidung treffen.

Schattenkind ist der vierte und letzte Teil um die Schamanin Eugenie Markham und bietet diesmal eine doch etwas größere Seitenzahl und einige Handlungsstränge mehr. Da einige Stränge recht kurz und knapp abgehandelt werden, obwohl andere fast nicht "tot zu kriegen" waren, hätte ich mir wirklich gewünscht, die Autorin hätte den vierten Teil gesplittet und zwei Romane daraus gemacht. Die Geschichte wirkte Teils auf mich immer sehr geqäult, die Figuren nicht mehr wie sie waren und die Abschlüsse der einzelnen Geschichten, sind teils so fremd, dass man wirklich das Gefühl hat, dass die Autorin selber keinen Spaß mehr hatte.

Das ganze Buch wirkt so, als hätte die Autorin es mit diesem Buch beenden müssen, obwohl die Geschichte noch lange nicht am Ende war. Die Heldin selber und ihre Entscheidungen waren für mich oft Fremd, der Witz und der Charme ihre Charakters war teils nicht vorhanden.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden