In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Dark Restaurant: Eine Thriller-Satire auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Dark Restaurant: Eine Thriller-Satire [Kindle Edition]

Andreas Henschel
5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)

Kindle-Preis: EUR 0,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet
Der Verkaufspreis wurde vom Verlag festgesetzt.

Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Geschenk in letzter Sekunde?
Amazon.de Geschenkgutscheine zu Weihnachten: Zum Ausdrucken | Per E-Mail


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Elvira wünscht sich zu ihrem 39.Geburtstag, gemeinsam mit ihrem Harald das neu eröffnete Dunkelrestaurant auf dem Schafsberg zu besuchen. Zugleich erhält der Lokalredakteur Harald Stöhr von seinem Chef Benno Bitterlich den Auftrag, eine Reportage über die Neueröffnung des Dark Restaurants zu schreiben. Mit von der Partie sind Elviras Freundin Susanne und deren Mann Horst. Gesagt – getan. Gleich im düsteren Vorraum und in der Wandelbar wirkt die Atmosphäre recht unheimlich. Die Beklemmungen und Ängste steigern sich zusehends im total finsteren Raum des Lokals, dies nicht zuletzt aufgrund der schaurigen akustischen „Unterhaltung“. Für Haralds Steigerung schrecklicher Phantasien sorgen zudem das seltsame Personal, auch eine Clique von Satanisten und der dubiose Horst, vor dem sich Harry mehr und mehr fürchtet. Schließlich kommt es im Dunkel zu einem Tumult. Ist da ein Verbrechen verübt worden? Die Gäste geraten in Panik. Harald und Elvira flüchten vom Ort des Schreckens. Wie wird sich das Ganze aufklären?

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 438 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 39 Seiten
  • Verlag: neobooks Self-Publishing (2. Juli 2013)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00D7X3BM6
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: #51.632 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Andreas Henschel, geboren am 4.Mai 1945 in Dresden, jobbte nach Abitur und Elektromechaniker-Ausbildung in verschiedenen Berufen. Nach seinem 1970 abgeschlossenen Diplomlehrerstudium (Germanistik / Sozialwissenschaft) arbeitete er als Lehrer, Dozent und seit 1994 als freier Journalist. Seitdem erfolgte eine Vielzahl von Veröffentlichungen (thematische Seiten, Rezensionen, Serien, Reportagen, Kolumnen, Kommentare etc.), vor allem für die Sächsische Zeitung.
Zu unterschiedlichen Zeiten: Wirken als Kabarettist, Liedermacher sowie Autor von Lyrik- und Prosatexten. 1998 Veröffentlichung des Lyrikbandes: "Halb Kontrabass, halb Zittergras".

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Satirische 5-Sterne-Kost 18. Juli 2013
Format:Kindle Edition
Harald und Elvira besuchen das neueröffnetete "Dark Restaurant", um in völliger Dunkelheit mit der tussihaften Susanne und dem grobschlächtigen Horst zu speisen. Horst, der ich-erzählende Journalist, nutzt die private Geburtstagsfeier, um einige Eindrücke für einen geplanten Zeitungsartikel zu sammeln. Schnell begreift er: In der Finsternis des unheimlichen Restaurants geht es nicht mit rechten Dingen zu ...

Die Figurenzeichnung in diesem kleinen Meisterwerk ist schulbuchreif und stellt einen echten Genuss für Kenner satirisch eingefärbter Prosa dar. Harald, der leicht genervte Journalist, ist ein Ästhet, der seine Ruhe genießen möchte: "Es war ein herrlicher Maiabend ... Meine Sinne betörte der Duft, den der Nadelwald ringsum verströmte. Für Augenblicke genoss ich diese lichte Weite, die mir ein Gefühl unendlicher Freiheit vermittelte ..." Dieser Feingeist soll den Abend nun mit der flachbrüstigen Schwätzerin Susanne und dem dumpfbackigen Haudrauf Horst verbringen. Kann es Amüsanteres geben? Nein. - Elvira, die weibliche Hauptgestalt dieser Erzählung, erinnert mich merkwürdigerweise an meine eigene Frau. Wie es kommt, dass A.H. meine Gattin beschreibt, ist an anderer Stelle noch einer kritischen Prüfung zu unterziehen. - Die skizzenhaft eingestreuten Nebenfiguren in diesem Werk überzeugen ebenfalls.

Unterhaltsame Prosa auf hohem Niveau bietet Andres Henschels Satire in Form eines üppigen Festmahls. Hier darf mit allen Sinnen unkonventionell genossen werden: Nudelbrei mit klebriger Schleimsoße. Hmmm ... Aber es kommt noch besser ...
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden