Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.
Jetzt eintauschen
und EUR 0,22 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Ihr-Heimkino- In den Einkaufswagen
EUR 23,65 + kostenlose Lieferung.
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Dark Messiah of Might & Magic

von Ubisoft
Windows XP
 USK ab 18
4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (62 Kundenrezensionen)

Preis: EUR 12,99
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Version: Standard
Nur noch 3 auf Lager
Verkauf durch WISSENHANDEL und Versand durch Amazon.  Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Mittwoch, 3. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
Achtung: ab 18! Eine Lieferung an Minderjährige ist nicht möglich. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.

Wird oft zusammen gekauft

Dark Messiah of Might & Magic + Prey + Timeshift (DVD-ROM)
Preis für alle drei: EUR 39,60

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Prey EUR 11,62
  • Timeshift (DVD-ROM) EUR 14,99

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Informationen zum Spiel

  • Plattform:   Windows XP
  • USK-Einstufung: USK ab 18
  • Medium: Computerspiel
 Weitere Systemanforderungen anzeigen

Produktinformation

Version: Standard
  • ASIN: B000GH3BF8
  • Artikelgewicht: 141 g
  • Bildschirmtexte: Deutsch
  • Anleitung: Deutsch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (62 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 19.869 in Games (Siehe Top 100 in Games)

Produktbeschreibungen

Version: Standard

Amazon.de

Eine neue Dimension der Actionspiele basierend auf einer erweiterten Version der Source Engine von Valve angesiedelt im Might & Magic Universum. Der Spieler wird wilde Kämpfe in einer düsteren und sehr tiefgründigen Umgebung erleben.

Er wird ein perfekt ausgebildeter Krieger, Magier oder Attentäter und benutzt ein riesiges Arsenal an verheerenden Waffen gegen gigantische und bösartige Kreaturen in einer umfangreichen und fesselnden Welt.


Die Kämpfe - hier gegen zwei Orks - finden komplett in der Ego-Perspektive statt

Bahnbrechende Technologie
Der Spieler erlebt eine erweiterte Version der berühmten Source Engine mit atemberaubenden Umgebungen und unglaublichen Spezialeffekten. Der Spieler entdeckt eine neue Sicht der Dinge mit einmaligem Körpergefühl, realistischen Bewegungsabläufen und physikalischen Eigenschaften. Dieses Spiel ist das erste Fantasy-Action-Spiel, bei dem das Kampfsystem komplett in der Ego-Perspektive stattfindet.

Grenzenlose Action
Der Spieler stellt sich den Mächten des Bösen in 12 riesigen Levels und verfügt im Spielverlauf über 30 Waffen und eine Vielzahl an verheerenden Zaubersprüchen. Die Feinde werden im offenen Nahkampf mit Schwertern, Bogen, Stäben und Dolchen bekämpft. Gegen die Legionen der dunklen Mächte nutzt der Spieler magische Kräfte oder überwältigt im Schutze der Dunkelheit verkommene Kreaturen. Jedes spannende Kampfverhalten beeinflusst das Schicksal.

Charakterentwicklung
Das Spielerlebnis wird erweitert ohne auf eine einzige Disziplin beschränkt zu sein. Im Laufe des Spiels erlernt der Spieler neue Zaubersprüche und Attacken mit Hilfe des einzigartigen Dark Messiahs Skill Evolution System.


Im Mehrspielermodus lassen sich in dynamischen Online-Kampagnen Erfahrungspunkte und neue Ausrüstungsgegenstände sammeln

Die dunkle Seite des Might & Magic Universums
18 Jahre nach den Ereignissen von Heroes Of Might & Magic V findet sich der Spieler als junger Held namens Sareth wieder, der in der Magie- und Kampfeskunst unterrichtet ist. Er hat den Auftrag gegen die Prophezeiung des Dark Messiahs zu kämpfen. Aber seine Vergangenheit kann ihn von seinem Kurs abbringen und einen Weg zur Wahrheit offenbaren.

Der Spieler entdeckt eine abgelegene Region von Ashan, die mit furchtlosen Orks, primitiven Goblins, grausamen Untoten, trügerischen Trollen, gewaltigen Drachen und vielen anderen Kreaturen bewohnt wird, deren Natur überaus hinterlistig ist.

Ein revolutionärer Mehrspielermodus
In einem Kampf mit bis zu 32 Spielern im revolutionären Crusader-Modus kann der Spieler in dynamischen Online-Kampagnen Erfahrungspunkte und neue Ausrüstung sammeln. Er schließt sich den Menschen oder den Untoten an und wählt zwischen fünf abgestimmten Charakterklassen.

Man führt epische Online-Schlachten, die in vielfältigen Zonen angesiedelt sind - von dem dunklen Versteck der Totenbeschwörer bei Nar-Heresh bis hin zu dem von Menschenhand geschaffenen Prunkstück von Stonehelm.


Ein Kampf gegen Ghouls - untote Kreaturen, die zwischen Leben und Tod wandeln

Dark Messiahs Multiplayer-Klassen

Krieger: Stark und auf den Nahkampf trainiert. Er stürmt auf den Feind zu, geschützt durch seine Kraft und Panzerung. Seine Fähigkeiten konzentrieren sich auf einen einzigen Aspekt – Schnell und gnadenlos zuschlagen.

Assassine: Schwach aber spezialisiert auf den Nahkampf. Er verbirgt sich im Schatten und schlägt unerkannt zu. Seine Fähigkeiten sind ganz auf den verhüllten Kampf (Schier unsichtbar und lautlos) optimiert. Er ist ein Meister im Fallenstellen sowie ein Kenner der tödlichsten Gifte.

Bogenschütze: Schwach, auf Fernwaffen spezialisiert, Scharfschütze. Großer Schaden sofern ein bestimmtes Ziel getroffen wird. Er kann Pfeile blitzschnell abfeuern, das Ziel auf Distanz vergrößern und mehrere Schüsse auf einmal abfeuern.

Priesterin: Schwach, defensiv und auf Fernwaffen spezialisiert. Sie dient als Unterstützung, spricht verheerende Zauber aus, heilt ihre Mitstreiter und entdeckt versteckte Gefahren wie Assassinen.

Magier: Schwach, offensiv und auf Fernwaffen spezialisiert. Richtet verheerenden Schaden durch weitflächige Zaubersprüche an. Er kann Zauber weiter entwickeln und neue Sprüche erlernen. Er besitzt die Fähigkeit seine körperliche Widerstandsfähigkeit zu erhöhen.


Untote Zyklopen - eindrucksvolle Wesen, die mit konventionellen Waffen nicht bezwungen werden können

Dark Messiahs Kreaturen

Untote Zyklopen: Nekromanten können tote Körper wieder auferstehen lassen. Die Größe des Körpers stellt kein Problem dar, allerdings haben Seltenheit, Seelenkraft und einstige Lebensdauer einen großen Einfluss. Aus diesem Grund sind untote Zyklopen sehr selten.

Sie stellen das Gegenstück zu ihren lebendigen Vertretern da, können allerdings nicht mit konventionellen Waffen bezwungen werden. Sie teilen dieselben Schwächen wie die Lebenden. Es wird vermutet dass eine geheimnisvolle Verbindung zu ihrem einstigen Leben der Grund dafür ist.

Der Facehugger: Diese Kreatur ist ein lebendiges Relikt aus alten Zeiten. Der Facehugger galt als ausgestorben wurde jedoch in den antiken unterirdischen Ruinen von Ashan erneut entdeckt. Sie jagen in Rudeln und nutzen bioelektrische Schockwellen um ihre Opfer erst zu lähmen und dann vollständig zu verschlingen.

Untote: Zombies sind seelenlose, willenlose Körper die durch Magie geleitet sind. Sie führen nur Befehle aus und selbst die unerfahrensten Nekromanten können diese Kreaturen beherrschen. Nekromanten beschwören Leichen in ihren Gräbern und machen aus ihnen wandelnde Zombies. Je frischer umso besser. Mächtige Nekromanten nutzen die Zombies als Wachen vor wichtigen Orten. Zombies erwachen erst sobald sich ihnen ein lebendiges menschliches Wesen nähert. FUTTER!


Die Lich - mächtige Nekromanten, die das Portal des Todes durchschritten haben und sich zu Vampiren weiterentwickeln können

Die fiese Spinne aka Big Bad Ass Spider: Diese Viecher gelten unter Nekromanten als heilige Tiere. Daher ist es nicht verwunderlich dass in von Nekromanten besetzten Gebieten ganze Scharen von den Tierchen lauern. Die Spinnen haben inzwischen eine Gruppendynamik entwickelt und jagen in Rudeln. Ich muss mich jetzt schon schütteln ...

Der Lich: Diese mächtigen Nekromanten haben das Portal des Todes durchschritten und wurden zu Untoten. Befreit von den fleischlichen Gelüsten widmen sie ihre Existenz der Meditation und den Befehlen ihrer Spinnengöttin. Nach dem Durchschreiten des Portals wird ein Nekromant erst zum Lich. Der Körper zerfällt aber bleibt stets intakt. Nach Jahren erlangen sie mehr Macht und werden zu Vampiren - die untoten Lords von Heresh: Ihre endgültige Erscheinungsform. Schön, mächtig und eiskalt wie eine Alabasterstatue.

Orks: Ursprünglich waren die Orks künstliche Kreaturen, erschaffen in den Laboratorien der Zauberer. Ihre eigentliche Aufgabe war der Einsatz als Anti-Dämonen Sturmtruppen. Sie sind eine Mischung aus dämonischem Blut, Menschenfleisch und Dingen die hier besser nicht ausgesprochen werden und waren der entscheidende Wendepunkt in den zweiten Dämonenkriegen.

Nach den Kriegen wurden sie als Sklaven benutzt und nie von den Völkern welche sie einst retteten akzeptiert. Jahre vergingen und die Orks schufen ihren eigenen Ehrenkodex und entwickelten einen schier grenzenlosen Hass gegen ihre Erfinder. Schließlich erlangten sie ihre Freiheit durch eine Reihe von blutigen Aufständen.

Die Fachpresse urteilt:
"Mein Appell an schlichtweg alle Spieler: Kaufen Sie sich dieses Meisterwerk!" PC Action 12/06 - 92%. "Echte Helden kämpfen mit Schwert, Bogen und Magie - gegen riesige Spinnen, riesige Würmer und riesige Riesen. Kurzum: ein Riesenspiel!" PC Powerplay 11/06 - 90%. "Wer was für Fantasy über hat, muss diesen Knaller zocken!" Games Aktuell 12/06 - 88%.

"Dark Messiah of Might & Magic ist meine persönliche Kaufempfehlung des Monats. Kein anderes Spiel hat mich so packend unterhalten und mich immer wieder neu beeindruckt." Eurogamer.de - 9 von 10 Punkten. "Danke für dieses Meisterwerk, Ubisoft! Für mich ist Dark Messiah der heißeste Anwärter auf das Spiel des Jahres!” Gamona.de - 93%. "Großartiges Fantasy-Actionspektakel!" Gamestar 12/06 - 90%.

Features:

  • Bahnbrechende Technologie - der Spieler erlebt eine erweiterte Version der berühmten Source Engine mit atemberaubenden Umgebungen und unglaublichen Spezialeffekten komplett aus der Ego-Perspektive
  • Grenzenlose Action - der Spieler stellt sich den Mächten des Bösen in 12 riesigen Levels und verfügt im Spielverlauf über 30 Waffen und eine Vielzahl an verheerenden Zaubersprüchen
  • Charakterentwicklung - im Laufe des Spiels erlernt der Spieler neue Zaubersprüche und Attacken mit Hilfe des einzigartigen Dark Messiah's Skill Evolution System
  • Die dunkle Seite des Might & Magic Universums - 18 Jahre nach den Ereignissen von Heroes Of Might & Magic V findet sich der Spieler als junger Held namens Sareth wieder
  • Ein revolutionärer Mehrspielermodus - in einem Kampf mit bis zu 32 Spielern im revolutionären Crusader-Modus kann der Spieler in dynamischen Online-Kampagnen Erfahrungspunkte und neue Ausrüstung sammeln

Voraussetzungen
Minimum:
Windows XP; Pentium IV 2,2 GHz oder entsprechender AMD Athlon; 512 MB RAM; DirectX 9 kompatible 128 MB Grafikkarte; DirectX 9 kompatible Soundkarte; DirectX 9 oder besser

Empfohlen:
Pentium IV 3 GHz oder entsprechender AMD Athlon; 1 GB RAM; DirectX 9 kompatible 256 MB Grafikkarte

Produktbeschreibungen

System: PC/ Genre: Action-Adventure/ deutsche Version/ USK: keine Jugendfreigabe/ Vollversion

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Eine leckere Fantasy-Schlachtplatte! 13. Dezember 2006
Edition:Standard
Spaß: 4.0 von 5 Sternen   
DMOMM definiert das Genre zwar nicht neu, kombiniert aber viele Elemente aus 3D-Actionspielen sowie Rollenspielen und würzt dies mit einer hervorragenden Technik inklusive Physikengine.

Im Gegensatz zu vielen anderen Egoshootern hat DMOMM auch eine richtige Hintergrundgeschichte. Diese wird durch zahlreiche geskriptete Sequenzen und Renderfilme weitererzählt - sehr schön. Dadurch, dass z. B. die Beine des Charakters sichtbar sind, wenn man nach unten schaut, kann man sich viel besser mit dem Protagonisten identifizieren.

Zum Spiel selbst: Es geht darum, die Gegner möglichst effektiv ins Jenseits zu befördern. Hierzu stehen einem entweder diverse Schwerter und Dolche, Bögen oder auch Magie zur Verfügung. Für das Lösen von missionsrelevanten Aufgaben gibt es Erfahrungspunkte, die der Spieler dann auf die oben genannten Eigenschaften (Schwertkampf, Feuerball etc.) verteilen darf. Richtig Spaß macht es, die Physikengine dazu einzusetzen, Gegner zu plätten. Sei es durch einen Kronleuchter, der quer durchs Zimmer wirbelt und dabei unter den Gegnermassen aufräumt, oder ein simples Fass, dass man auf den Feind werfen kann. Sehr beeindruckend: Man kann z. B. einen Ölkrug an die Wand schmettern, danach einen Pfeil in einem Kaminfeuer anzünden, diesen auf den Ölfleck schießen, welcher sofort Feuer fängt, daraufhin ein Fass nehmen und auf den brennenden Ölfleck schmeissen. Auch das Fass fängt Feuer. Die Physikengine ist wirklich sehr beeindruckend. Grafisch kommt eine verbesserte HL2-Engine zum Einsatz, und die zeigt, was sie kann: Shader-Effekte, HDR, Texturen - alles vom Feinsten, vorausgesetzt man hat die richtige Hardware, denn DMOMM ist ein wahrer Hardwarefresser!
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
22 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mehr Action- als Rollenspiel 10. September 2006
Von Tobi P.
Edition:Standard
Spaß: 5.0 von 5 Sternen   
Ich hatte bereits das Vergnügen den Einzelspieler, wie auch den Multiplayer Modus des Spiels auf der GC zu testen.

Nahezu alle Dinge im Spiel lassen sich verwenden. Man kann Ketten zerschlagen um damit Fallen auszulösen, die dann die Gegner besonders spektakulär zu Boden wirft, Pfeiler zum Einsturz bringen und Kisten und Pfeile an einem Lagerfeuer entzünden um so die Schadenswirkung zu erhöhen. Doch auch die Zaubersprüche sind überaus spektakulär. So kann man beispielsweise Gegner schrumpfen, oder den Boden vereisen, worauf Gegner ausrutschen. Während des Kampfes erhält der Spieler Adrenalin, was den Spieler dazu befähigt besonders brutale Aktionen durchzuführen.

Der Multiplayer Modus gestaltet sich wie in "Battelfild", nur dass es in einer Fantasy Welt spielt und nicht auf den Schlachtfeldern der Modernen Welt. Im Klartext heißt das, dass zwei Parteien um verschiedene Kontrollpunkte, die auf der Karte verteilt sind, kämpfen. Jede dieser Parteien hat verschiedene Einheiten, wie Krieger, Bogenschützern, Magier, Heiler und Attentäter. Diese können verschiedene Spezialaktionen durchführen. Der Dieb kann sich beispielsweise Tod stellen und so Gegner überlisten. Bei der auf der GC gezeigten Version machte der Mehrspieler Modus noch nicht richtig Spaß. Die Karte war noch recht kahl und die ausgewählte Karte mit 16 Spielern noch recht langatmig. In der Finalen Version sollen sich bis zu 32 Spieler auf einer Karte tummeln, was hoffentlich mehr Schwung ins Spiel bringen wird. Der Multiplayer wird vermutlich, wie HL 2, über Steam laufen.

Es soll auch einen Karteneditor geben, aber ob dieser bereits bei der Kaufversion enthalten ist ist noch nicht bekannt.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klare Empfehlung! 22. September 2007
Von Dr.Dave
Edition:Standard
Spaß: 4.0 von 5 Sternen   
Als ich hörte, dass der neue Ableger aus dem Might&Magic-Universum ein 1st-Person-Shooter werden würde war ich zunächst enttäuscht. Mit Might&Magic hat das vorliegende Spiel nämlich rein gar nichts zu tun. Auch hat mich etwas betrüblich gestimmt, dass die Arcane-Studios nach dem tollen Arx Fatalis jetzt kein Rollenspiel gemacht haben, sondern ein 3D-Shooter.
Nichtsdestotrotz ist Dark Messiah eines der besten Action-Spiele des Jahres geworden: Die Grafik ist atemberaubend, das Fantasy-Szenario gegenüber dem 3DShooter einerlei erfrischend (zuletzt bei Hexen2 und Heretic2 von Raven so toll umgesetzt), das Kampfsystem originell und gut zu bedienen, die spielerische Freiheit in den Levels (die meist die Art und Weise den Gegner zu töten betrifft) überraschend für ein Spiel dieser Machart, die Levels sind sehr abwechslungsreich. Das die Story dabei Beiwerk bleibt ist zu verschmerzen, da sie nett erzählt ist (besonders die zynischen Kommentare der Begleiterin "im Kopf" bringen pepp rein). Insgesamt ein spielerisch und atmosphärisch tolles Action-Feuerwerk - zum mittlerweile günstigen Preis ein must-buy für Actionfans mit Fantasyfable!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Vergleichbar mit Rune und Enclave 29. Oktober 2008
Edition:Standard
Spaß: 5.0 von 5 Sternen   
Wer gerne mal die Köpfe rollen lässt, ist mit DM gut beraten.
Allerdings ist es mit Sicherheit kein einfaches Gameplay.
Man muss sich an die gute, aber herausfodernde Steuerung gewöhnen.
Grafik ist/war als es rauskam ziemlich Hardwarehungrig, was mit heutigen Rechnern aber unbedeutend ist.

Vergleichbar ist DM mit Rune und Enclave, da an Körberteilen die rumfliegen und Blutfontänen nicht gespart wird.

Es ist kein richtiges RPG, sondern eher ein geradliniges Action Adventure mit Splattereffekten und RPG Elementen.

Es ist auf jeden Fall was besonderes und einen Blick wert
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
1.0 von 5 Sternen Vorsicht ab Windows XP
Leider kann ich über das Spiel selbst nicht viel sagen, aber ich habe auf mehreren Rechnern versucht das Spiel zu installieren, was zwar möglich war,aber nach einigen... Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Udo Jensen veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Auch 2014 noch eine echte Perle
Habe mir das Spiel dann 2014 endlich mal gekauft, nachdem ich nun schon länger mit dem Gedanken gespielt habe.
Und was soll man sagen? Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Patrick S. veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Dark Messiah of Might & Magic
sehr gutes spiel, verschiedene talente und möglichkeiten, trotzdem sollte man sich lieber die englische version kaufen diese ist weit aus besser!
Vor 18 Monaten von Lucas veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Top Spiel, aber...
Das Spiel halte ich persönlich für eines der besten Action- Rollenspiele der letzten Jahre. Lesen Sie weiter...
Vor 21 Monaten von Nick veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Dark Messiah
Das Game is nicht schlecht
Aber auch alles ziemlich Linear
Keine Freiheiten in der Weg Wahl
Grafik etwas veraltet
Danke
Vor 21 Monaten von wolfgang könig veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Schade ums Geld
Bin erstaunt dass ein Titel nach 4 oder 5 Jahren immer noch so viele unnötige bugs hat. Die Charaktere sind flach und klischeehaft. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 28. Mai 2011 von Herumtreiber
5.0 von 5 Sternen A-RPG der Spitzenklasse
Dark Messiah Might and Magic
Also, als ich meine internationale Fassung fertig auf meinem Computer installiert hatte, war meine Vorfreude gigantisch. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 17. Februar 2010 von U. A. Schumann
5.0 von 5 Sternen Super Spiel
Super Spiel, tolle Grafik, sehr gut Gelungen, von der Aufmachung her könnte es der 2 Teil von "Arx Fatalis" sein.
Veröffentlicht am 15. Februar 2010 von Sven Wallner
2.0 von 5 Sternen Es könnte so groß sein wenn es vernünftig liefe
Das Spiel ist für mich schwer zu bewerten. Inhaltlich ist es faszinierend. Die Story spannend und das Leveln macht Spass. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 17. November 2009 von yenlo
4.0 von 5 Sternen Rollenspiel vs Ego-Shooter (am Ende steht ne Zusammenfassung)
Als ich das erste Mal von einem neuen Spiel aus der Might and Magic Reihe gelesen hab war ich schwer angetan, schließlich haben mich Teil 6 und 7 der ursprünglichen... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 28. Juli 2009 von Fynn
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Ähnliche Artikel finden

Version: Standard