oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Weitere Optionen
Dark Horse
 
Größeres Bild
 

Dark Horse

14. November 2008 | Format: MP3

EUR 9,79 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 6,99, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
3:39
30
2
3:29
30
3
4:12
30
4
4:22
30
5
3:43
30
6
4:02
30
7
3:47
30
8
3:39
30
9
3:53
30
10
4:09
30
11
4:33
Ihre Amazon Musik Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Musik zu genießen, navigieren Sie zu Ihrer Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 14. November 2008
  • Erscheinungstermin: 14. November 2008
  • Label: Roadrunner Records
  • Copyright: 2008 The All Blacks B.V. Issued under license to Roadrunner Records from The All Blacks B.V. Roadrunner Records is a registered trademark of The All Blacks B.V.
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 43:28
  • Genres:
  • ASIN: B001SQXGCE
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (121 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 9.167 in Alben (Siehe Top 100 in Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Karlheinz TOP 500 REZENSENT am 29. November 2008
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Ich muss zugeben, dass ich die Stimme von Chad Kroeger einfach super finde und hier auf der CD passt einfach alles zusammen. Nickelback werden von Album zu Album besser, wenn auch die Ecken und kanten weniger werden, aber sie sind noch vorhanden und machen dieses Album zum Genuss.

1. Something in your mouth
Klasse Rocksong zum Anfang, tolle Gitarrenarbeit und ein absolut mitreißender Gesang. Ein besserer Einstig ist kaum möglich - genialer Titel. Für mich der Höhepunkt der Cd gleich zu Anfang, einfach atemberaubend.

2. Burn it to the ground
Der nächste klasse Rocker hinterher mit starken Refrain und sehr "drängend" gespielt. Man muß einfach mitgehen.

3. Gotta be somebody
Die erste Singleauskopplung, nicht ganz der Rocksong wie davor, mehr Radiotauglich, was mir aber sehr gefällt. Gehört heute einfach zum Geschäft, aber dennoch ein großartiger Titel.

4. I'd come for you
Ein Halbballade im Stile von "How you remind me", den Vergleich muss man automatisch stellen, aber der Titel ist ein wenig schwächer.

5. Next go round
Wieder ein Rocker mit leicht verfremdet Stimme, aber dann im Refrain knallt sie so richtig ins Ohr, geiler Titel.

6. Just to get high
Wieder ein unglaublich intensiver Rockersong mit toller Ballade und immer schneller zum Refrain hin werdend.

7. Never gonna be alone
Wieder etwas langsamer aber dennoch ein sehr starker Titel, auf der CD fällt kein Titel raus, einer besser als der andere.

8. Shakin' hand
Für mich der schwächste Titel der CD, aber trotzdem noch ein klasse Song und besser als manch andere Größe auf einer CD veröffentlichen kann.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
33 von 43 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von muffelkopf am 14. November 2008
Format: Audio CD
Als ich davon gelesen hatte, dass Robert John "Mutt" Lange das neue Nickelback-Album produzieren würde, machte sich bei mir ein wenig Skepsis breit!
Werden sie jetzt endgültig eine Hit- und Radioband?? Sicher, unter anderem hat besagter Produzent bei solchen Granaten wie "Highway to Hell", "Back in Black", "Pyromania" und "Hysteria" an den Reglern gestanden, aber zuletzt war er auch beim Soft-Rocker Bryan Adams und bei seiner Ex Shania Twain mitverantwortlich für deren Erfolg oder Niedergang, je nachdem wie man das Ganze sieht... . "Gotta be Somebody" bestätigte auch erst noch meine Meinung, wobei sich der Song nach mehrmaligen Hören in meinen Gehörgängen verpflanzte.
Jetzt nach dreimaligen Hören des Albums muss ich sagen, die Zweifel bestätigen sich nicht. Ganz im Gegenteil, Lange hat der Band ordentlich Energie und Power verliehen. Das ist ein richtig fettes Brett!! Die Produktion ist einwandfrei Klasse, die Songs sind durchweg typisch Nickelback, und die Balladen kommen wesentlich druckvoller daher. Gewöhnungsbedürftig ist sicher erst das "Uuuh" und "Yeeaah", wie man es von Lange produzierten Alben her kennt, und nun auch Nickelback erreicht hat. Aber alles in allem ist das ein richtig gutes NB-Album. Ob man von einem Meisterwerk, oder dem bisher besten Album der Band sprechen kann, bleibt abzuwarten. Sowas entscheidet sich erst nach Jahren. Ich bin mal gespannt, ob sich das Album so gut verkauft wie der Vorgänger... .
Jedenfalls wird diese CD ganz sicher nicht so schnell meinen Player verlassen! Anspieltipps gibt es nicht, vom ersten bis zum letzten Track absolut hörenswert.

Kaufen!!!
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von 10Roxx11 am 21. Mai 2010
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Das Album hab ich schon 2 Tage vor dem offiziellen Verkaufsstart...Die Rezession schreib ich jetzt erst nach abklingen des Hypes um dieses Album und nach den Liveauftritten von 2009 und 2010 die ich besucht habe...Aber alles der Reihe nach:

1. Something In Your Mouth --> 5/5
Ein wirklich gelungener Opener zum Album...Test und Musik sind wirklich Top und rocken wirklich. Besonders Live ist dieser Song ein absolutes Highlight
2. Burn It To The Ground --> 5/5
Live absolut genial und DAS Highlight eines Nickelback Konzerts. Dieser Song rockt einfach nur und das Solo ist 1A.
3. Gotta Be Somebody --> 2.5/5
Die erste Single des Albums. Nach erstem Hören hatte ich wirklich angst das das gesamte Album so sein wird. Diese war zum Glück nicht berechtigt.
4. I'd Come For You --> 3/5
Die 2. Ballade...super Text aber nicht so meins...Das ist nicht Nickelback. Jedoch besser als GBS.
5. Next Go Round --> 3.5/5
Der Text ist typisch Nickelback. Einfach nur Sex pur. Super Riffs. Der Refrain ist super gesungen, mich stört jedoch das verzehrte Singen.
6. Just To Get High -->5/5
Das 3. Highlight des Albums. Geiler Text, geile Riffs, extrem geiles Solo mit 32tel Noten^^
7. Never Gonna Be Alone --> 1.5/5
Für mich das was das Album runterzieht. Der schwächste Nickelback Song überhaupt. Man hat das Gefühlt Chad hätte ein Tritt ins Gemächt bekommen um soo hoch zu singen.
8. Shakin' Hands --> 5/5
Ein weiteres nicht ganz Jugendfreies Lied mit Countryzügen. Rockig und schon wieder ein geiles Solo dabei.
9. S.E.X. --> 4/5
Super Riff und der Titel sagt ja schon alles. Hätte für mich jedoch ein bisschen härter sein können..
10.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden