EUR 6,43 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von -uniqueplace-
oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
Alle Angebote
grooves-inc In den Einkaufswagen
EUR 6,46 + EUR 3,00 Versandkosten
Ihr-Heimkino- In den Einkaufswagen
EUR 9,95 + kostenlose Lieferung
Game World In den Einkaufswagen
EUR 10,93  Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Dark Fall 2: Schatten der Vergangenheit

von The Adventure Company
Windows XP / 2000 / 98
 USK ab 6 freigegeben
3.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (11 Kundenrezensionen)

Preis: EUR 6,43
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Version: Standard
Standard
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch -uniqueplace-. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.

Wird oft zusammen gekauft

Dark Fall 2: Schatten der Vergangenheit + Dark Fall: Lights Out - The Director's Cut Edition [UK Import]
Preis für beide: EUR 12,42

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen


Informationen zum Spiel

 Weitere Systemanforderungen anzeigen

Produktinformation

Version: Standard
  • ASIN: B0001FBBU2
  • Größe und/oder Gewicht: 18,8 x 13,6 x 1,6 cm ; 118 g
  • Erscheinungsdatum: 13. Januar 2009
  • Sprache: Deutsch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (11 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 9.976 in Games (Siehe Top 100 in Games)

Produktbeschreibungen

Version: Standard

Produktbeschreibung

Zweiter Teil der "Dark Fall" Saga!

Enthüllen Sie die finsteren Geheimnisse des Leuchtturms auf Fetch Rock Island - Die tödlichen Klippen rund um die Hafeneinfahrt von Trewarthan haben schon so manches Menschenleben gefordert. Eines Abends bedeckt dichter Nebel Land und Meer, und nur ein einsames Nebelhorn durchbricht die Stille. Da senkt sich plötzlich die Finsternis auch über das lebenswichtige Licht des Leuchtturms auf Fetch Rock. Folgen Sie den Spuren von Benjamin Parker, einem jungen Kartographen, der diese Gegend vermessen soll, und Polly White, einer jungen Geisterjägerin, die entschlossen ist, Kontakt mit dem Jenseits herzustellen, und erkunden Sie den Leuchtturm in vier verschiedenen Zeitepochen. Setzen Sie übernatürliche Untersuchungstechniken und realistische Werkzeuge zur Geisterjagd ein, um die böse Präsenz zu finden, die Fetch Rock bedroht. Gemeinsam müssen Sie das Böse besiegen, das sich im Nebel verbirgt.

Voraussetzungen

- Windows 98/ME/2000/XP - Pentium 2 350 Mhz - 32 MB RAM - SVGA 32Bit Grafikkarte - Auflösung 800X600

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
25 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein schönes klassisches Adventure 21. November 2004
Von Ein Kunde
Edition:Standard
Von diesen Spielen gibt es leider viel zu wenig! Tausend Dank an J. Boakes! Das Spiel ist zwar recht kurz (ca. 15 - 20 Stunden), aber hier ist Qualität statt Quantität angesagt! Diesmal (anders als bei Dark Fall 1) mit deutscher Sprachausgabe.
Es ist ein stilles Spiel, es wird - wie auch in Dark Fall 1 - kaum geredet (ist ja auch keiner da:-), was aber zur unheimlichen Atmosphäre mit beiträgt. Die Rätsel sind sehr einfallsreich, Zettel und Stift sind hier unerlässlich. Es gibt vieles zu entdecken, viele Informationen, die man sich notieren sollte, auch wenn man zuerst nicht genau weiß, wofür. Zu Anfang war ich ein wenig verwirrt (Wo bin ich hier? Was mach ich hier? Wozu das Ganze?), das klärte sich aber im Laufe des Spiels. Sobald man einen bestimmten Ort aufgesucht hat, weiß man, was das Ziel ist u. welche Informationen man braucht. Zwar blieben am Ende des Spiels noch einige Fragen offen, tut dem Spielspaß aber keinen Abbruch!
Wenn möglich, spätabends oder sogar nachts spielen, am besten, wenn man ganz alleine ist - erhöht den Spannungsfaktor um 10!:-) Und wer Dark Fall 1 noch nicht kennt: ebenfalls uneingeschränkt empfehlenswert (trotz Untertitel)!
Noch ein Hinweis: Das Spiel braucht 960 MB Festplattenspeicher.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Großartiges Adventure mit kleinen technischen Mängeln 22. Dezember 2004
Von Ein Kunde
Edition:Standard
Dark Fall 2 ist ein klassisches Adventure. Keine aufwändigen 3D-Landschaften, keine grafisch aufwändig gestaltete Außenwelten. Die Atmosphäre ist absolut großartig. Es gibt mehrere Situationen, wo man wirklich erschrecken kann! Die Rätsel sind allerdings stellenweise sehr anspruchsvoll und somit ist dieses Spiel für Anfänger eher ungeeignet. Eigentlich kann man dieses Spiel uneingeschränkt empfehlen. Es sei denn man mag eher lustige Adventures im Stil von Monkey Island.
Das einzige was man bei Dark Fall 2 bemängeln muss ist die stellenweise schlampige technische Umsetzung. Das Intro und die Endsequenz sind als gewöhnliche MPGs im Spielordner gespeichert, also vorsicht, wenn man sich nicht das Spiel verderben will! Wenn man das Spiel beendet, "genießt" man sein Windows plötzlich in einer Auflösung von 800x600 bei 60Hz.
Trotz dieser kleinen Mängel gebe ich diesem Spiel 5 Sterne, denn die Story und die Atmosphäre sind einzigartig!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nicht ganz das, was ich erwartet hatte.... 20. März 2005
Von Lordi
Edition:Standard
Dark Fall, der Name macht einem schon Appetit auf das Spiel. Wenn man sich da mal nicht täuscht. Die Grafik ist ja nicht schlecht, aber ein bissel mehr Interaktivität der Umgebung wünscht man sich schon. Auch die Stille in diesem Spiel hat nichts mit Grusel zu tun, sondern eher mit Langweile. Und wenn man mal einem Menschen begegnet, so ist die Synchronisation schlecht gelungen und die Grafik hebt sich negativ von der Umgebung ab.
Das einzig überzeugende bleibt da einfach nur die Story.
Für mich ist Dark Fall 2 zwar kein Flop, aber auch kein Spiel, was ich empfeheln kann.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Enttäuschend 18. Februar 2005
Edition:Standard
Abweichend von meinen Vor-Rezesenten empfand ich die Rätsel recht schwierig, da man viele zur Lösung benötigten Hinweise nur schwer und in den dunkelsten Ecken gefunden hat. Ein paar mal mußte ich sogar auf einen Walkthrough zurückgreifen, was mir eine Menge Spielspaß genommen hat. Oft wurden einige Hinweise erst nach einem bestimmten Spielstand freigeschaltet, was bedeutete, daß man für Hinweise einfach alle Bilder noch einmal abaufen mußte. Also: langatmig und schwer zu findende Hinweise. Gruselstimmung fand ich recht in Ordnung, Graphik auch ok. Da man wie in Myst so gut wie keine Menschen sieht, alles etwas steril.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen schade um die gute Story 11. Januar 2006
Edition:Standard
Da hab ich mich so auf die Fortsetzung gefreut und wurde bitter enttäuscht. "Dark Fall 2" kommt nicht annähernd an seinen Vorgänger heran. Mich haben vor allem die ständigen Zeitsprünge genervt und ich war auch sehr überrascht, dass ich das Spiel beenden konnte, obwohl ich noch gar nicht alle Rätsel gelöst hatte. Die Story war gut und ich empfand auch die fehlenden Dialoge, wie schon im ersten Teil, als angenehm. Trotzdem hatte ich viel mehr erwartet. Ich kann jedem nur empfehlen, sich den ersten Teil zu kaufen und sich den zweiten zu ersparen.....
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Enttäuschend 2. Dezember 2004
Edition:Standard
Nachdem ich von Dark Fall 1 sehr begeistert war, habe ich schon lange auf den zweiten Teil hingefiebert. Leider ist dieser eine herbe Enttäuschung. Der gesamte Spielverlauf beschränkt sich darauf, Dinge zu betrachten, die Rätsel sind spärlich gesät. Auch auf den von Teil 1 gewohnten Grusel wartet man vergeblich. Man hat zwar Effekte wie Flüstergeräusche, Knacken und Knarren gepaart mit unheimlicher Hintergrundmusik wieder eingesetzt, ohne jedoch damit die gleiche unheimliche Stimmung erzeugen zu können, wie in Teil 1.
Hinzu kommt, dass das Spiel recht schnell durchgespielt war.
Einer der wenigen positiven Punkte: Dark Fall 2 lief bei mir fehlerfrei und es wurde kein Patch benötigt, was bei neuen Spielen ja leider immer seltener der Fall ist.
Fazit: Netter Zeitvertreib für Adventurefans, aber wenn man ein genauso gutes oder gar besseres Spiel als Teil 1 erwartet, wird man enttäuscht.
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Ähnliche Artikel finden

Version: Standard