Dark Eden (English Edition) und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Dark Eden ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von greener_books_de
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: VON ** UK lieferbar ** Wir glauben, dass Sie vollständig mit unseren schnellen und zuverlässigen Service zufrieden sein werden. Alle Bestellungen werden so schnell wie möglich versendet! Kaufen Sie mit Vertrauen!
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Dark Eden (Englisch) Taschenbuch – 1. August 2012


Alle 13 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 10,50
EUR 7,71 EUR 0,84
58 neu ab EUR 7,71 10 gebraucht ab EUR 0,84
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 404 Seiten
  • Verlag: Atlantic Books (1. August 2012)
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-10: 1848874642
  • ISBN-13: 978-1848874640
  • Größe und/oder Gewicht: 12,9 x 3 x 19,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 200.744 in Fremdsprachige Bücher (Siehe Top 100 in Fremdsprachige Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Winner of the 2013 Arthur C Clarke Award for the Best Science Fiction Novel of the Year

“Poetic…Beckett renders the terror of the darkness beyond the forests with a riveting deftness that evokes all primordial fears of the unknown…There’s plenty here to intrigue and entrance.” New York Times Book Review
 
“A linguistic and imaginative tour de force.” —The Guardian (UK)

“Captivating and haunting…human plight and alien planet are both superbly evoked.” —Daily Mail(UK)

“A stunning novel and a beautiful evocation of a truly alien world.”  —Sunday Times

“Pure astonishment and pleasure, a storytelling ride full of brio and wonder.” Locus 

“Dazzlingly inventive… superbly well paced and well written… packed with ideas.”  —Reader’s Digest

“Brilliantly imaginative…a superb entertainment, a happy combination of speculative and literary fiction. Not to be missed.” Booklist (starred)
 
“A fantastic novel…Beckett has created a bizarre world of astounding imaginative vision, grounded by fundamental human conflicts.” Shelf Awareness
 
“Riveting…a keenly imagined vision of the interaction between human nature and a truly alien world.” BookPage
 

-- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Taschenbuch .

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Chris Beckett is a university lecturer living in Cambridge. He has written over 20 short stories, many of them originally published in Interzone and Asimov's. In 2009 he won the Edge Hill Short Story competition for his collection of stories, The Turing Test.

Kundenrezensionen

3.7 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Wortmagie am 27. Dezember 2013
Format: Taschenbuch
The story slingshots the reader onto a different planet, a planet where the trees are geothermic and humming, where animals have two hearts and dark green blood in their veins. A planet permanently living in the dark – Eden.
There we meet John Redlantern, a 15 year old human teenager who desperately longs for change. But change is not appreciated in his family with its 532 members. He and his relatives are waiting to be picked up and be brought to Earth since 163 years. That is why nobody ever tried to discover the bizarre but beautiful planet in this long long time. Patiently they hold out near the circle of stones with which their ancestors (Angela and Tommy) marked their arrival with a spaceship. Everybody is convinced that they shouldn’t veer away too far from the colony around the circle of stones because otherwise, they can’t be found by Earth. Everybody is contented, though food sources are getting short, the family is growing bigger and bigger due to incest and free love and the living space is shrinking.
Everybody, except John. He begins to revolt because he is restless and worried about his family. He completely turns life as it is known to the human inhabitants of Eden upside down; so much that a group of teenagers separates and tries to explore the undiscovered areas of the planet to find their luck and a new home. Driven by their desire for improvement of their environment they get confronted with stubbornness, anger and ignorance. They have to learn that breaking with traditions is not easy and what it means when your own family becomes the enemy. On their journey they explore completely new sides of their homeland and uncover the great secret about the past and their ancestors…

“Dark Eden” is a prototypical science fiction and dystopia roman.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Abby Normal TOP 500 REZENSENT am 17. Februar 2014
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Eins vorweg: Die Wertung ist in meinem Fall schlicht eine Geschmacksfrage. Die Geschichte war nicht ganz mein Ding..

Handwerklich gibt es an Chris Beckett nichts auszusetzen. Im Gegenteil. Die Story spielt nicht nur auf einem fremden Planeten, die Menschen dort haben auch einen eigenen Sprachstil entwickelt, der wirklich interessant ist. Auch so manche Schreibweise hat sich über die Jahre auf einem fernen Planeten verändert.

Erzählt wird die Story von verschiedenen Figuren. Das hat durchaus seine Vorteile. Allerdings wird die Erzählung auf recht viele Erzähler aufgeteilt. Ich habe erst einen Roman gelesen, der ähnlich erzählt wird. In This Dark Road to Mercy erzählen drei Figuren die Geschichte, was dort noch viel besser wirkt und unheimlich spannend ist. (Sehr zu empfehlen!)

Die Geschichte von Dark Eden ist nicht schlecht. Sie ist sogar recht tiefsinnig (Themen: Evolution, Politik, Religion). Sie ist halt nur nicht ganz mein Ding. Wer gerne über bizarre Welten liest, der dürfte hier schon eher auf seine Kosten kommen. Ich bevorzuge im Allgemeinen bissigere, unterhaltsamere Romane.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Devereux C. Josephs am 2. September 2013
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
A habitable planet without a sun: Dark Eden may well be the most original world ever imagined in SF - I certainly have a hard time thinking of any other world that comes close to being so alien. The fact that the society he imagines is palpably human makes this stand out all the more.

Beckett tells his story from multiple first-person perspectives, each one clearly distinct in terms of both their viewpoints and use of language. The author has undertaken something more than ordinarily difficult, and has succeeded decisively.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen