In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Dark Canopy auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen Oder fangen Sie mit einer unserer gratis Kindle Lese-Apps sofort an zu lesen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Dark Canopy [Kindle Edition]

Jennifer Benkau
4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (161 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 14,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet
Der Verkaufspreis wurde vom Verlag festgesetzt.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 14,99  
Gebundene Ausgabe EUR 18,95  
Hörbuch-Download, Ungekürzte Ausgabe EUR 26,02 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Die Percents, für den dritten Weltkrieg geschaffene Soldaten, haben die Weltherrschaft übernommen und unterjochen die Menschen. Rebellenclans versuchen, außerhalb des Systems zu überleben. Mit ihnen kämpft die 20-jährige Joy gegen das Gewaltregime. Doch dann fällt sie dem Feind in die Hände und muss feststellen, dass sich auch unter den vermeintlichen Monstern Menschlichkeit findet. Und sogar noch mehr …

Ausgezeichnet mit dem DeLiA-Literaturpreis 2013

"Dark Canopy" ist der erste von zwei Bänden.

Der Verlag über das Buch

Hardcover mit Relieflack, Schutzumschlag und Leseband.

Produktinformation


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
53 von 56 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen unbedingt lesen!!! 25. März 2012
Von Katrin
Format:Gebundene Ausgabe
'Das zwischen uns, das war wie der Wind. Stürmisch, pfeifend, eisig und rau, voller Zorn, aber ebenso mild, berührend oder zärtlich flüsternd. Solange es frei war, konnte es all das sein. Wenn wir es festhalten würden, blieb uns vermutlich bloß die Luft in den Händen.' Seite 369

Die Welt sieht nach dem dritten Weltkrieg alles andere als sonnig aus für die Menschen, denn die künstlich erschaffenen Percents gingen als Sieger hervor und beherrschen seitdem die Welt. Diese Krieger sind stark, furchtlos und ihr Umgang mit den Menschen ist von Hass geprägt. Doch auch die Percents haben trotz ihrer Stärke eine Schwachstelle. Ihre Haut reagiert sehr sensibel auf das Sonnenlicht. Damit dieser Makel nicht zum Nachteil wird und sie schwächt, hat man 'Dark Canopy' erschaffen. Diese Maschine schleudert Staub in den Himmel, der die Sonne verdunkelt.
In dieser düsteren Atmosphäre spielt die Geschichte eines sehr starken Mädchens namens Joy. Joy ist in einem Rebellenclan außerhalb der Stadt aufgewachsen. Dort lernt sie von Kindesbeinen an, sich gegen die verhassten Percents zu wehren. Doch eine Tages gerät sie in eine Falle und ihr Leben wird auf dramatische Weise verändert'

Was wäre, wenn aus Angst, Neugier und Einsamkeit eine tiefe Freundschaft oder sogar Liebe wird? Eine Liebe zwischen zwei verschiedenen Lebensformen, die sich eigentlich hassen müssen.

Jennifer Benkau hat mir in diesem noch recht kurzen Jahr schon ein richtiges Lesehighlight beschert. Diese sehr intelligente und spannende Geschichte um Joy hat mich wirklich überrascht und begeistert. Selten hatte ich beim Lesen das Gefühl, dass mir Adrenalin durch meine Gefäße gepumpt wird.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Für mich die beste Dystopie des Jahres! 12. August 2012
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
Dystopien haben Hochkonjunktur. Schon vor mehreren Jahrzehnten haben Autoren wie Aldous Huxley („Brave New World“, 1932) oder George Orwell („1984“, 1949) mit Romanen, die in einer negativen erfundenen Gesellschaft spielen, Furore gemacht. Heute hat der Hype um die Anti-Utopien, in denen individulle Rechte mit Füßen getreten werden und Krieg und Unterdrückung herrschen, beinahe jedes Jugendzimmer erreicht.

Auch „Dark Canopy“ von Jennifer Benkau nimmt den Leser mit auf eine Reise in die Zukunft, in der die Menschen unterjocht werden und in Angst und Schrecken leben. Die Percents, künstlich geschaffene Soldaten, haben die Weltherrschaft übernommen. Als „Kampfmaschinen“ für den 3. Weltkrieg gezüchtet, sind sie den Menschen körperlich weit überlegen. Doch sie haben einen Feind: Das Sonnenlicht verbrennt ihre Haut. Aus diesem Grund wurde die Welt verdunkelt. Tag ein, Tag aus schleudert eine Maschine Staub in die Atmosphäre und hat der Bevölkerung nicht nur das Licht, sondern auch den Lebensmut genommen. Ein Dasein in Resignation ist „grauer Realität“. In dieser Welt wächst die 20jährige Joy auf. Sie jedoch gehört zu den Wenigen, die sich den Unterdrückern widersetzen und außerhalb der Stadtmauern wohnen. Joy ist als Freiheitskämpfern auf ein Leben im Untergrund geschult. Dennoch fällt auch sie eines Tages den Percents in die Hände und damit ist ihr Schicksal besiegelt.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unfassbar düster und unfassbar grandios! 11. Mai 2012
Von Nica TOP 1000 REZENSENT
Format:Gebundene Ausgabe
Das Cover:
Mein Freund würde bei diesem Buch sicher nicht sagen: Das ist ein typisches Nica-Buch.
Es glitzert nicht, es ist nicht blau, Schmetterlinge gibt es auch nicht und auch keine Affen oder Blumen.
Aber doch liebe ich es. Vom ersten Moment an, als ich den Entwurf auf der Frankfurter Buchmesse sah. Ich kann gar nicht erklären warum - vielleicht erinnerte es mich ein wenig an "Seelen" von Stephenie Meyer (nicht, dass die Cover sich ähneln, aber das Cover sieht so nach trockener Wüste aus und da denke ich an das Buch und "Seelen" gefiel mir auch total gut). Außerdem liebe ich den Titel. Kann ich ebenfalls nicht begründen, aber findet ihr nicht, dass sich "Dark Canopy" schon nach einem Meisterwerk anhört?

Meine Meinung:
Ich kann kaum beschreiben, welch hohe Erwartungen ich an dieses Buch hatte!
Letztes Jahr auf der Frankfurter Buchmesse erfuhr ich von diesem Buch, durfte mir das Cover bereits anschauen und wurde regelrecht angesteckt, so dass ich es kaum erwarten konnte, dies Buch in den Händen zu halten. Zugegeben, dann schreckte mich zunächst ab, wie dick dieses Buch ist! Wow.

Aber konnte es meine hohen Erwartungen erfüllen?
Sie wurden übertroffen!!!

Obwohl ich die Autorin wirklich am Ende gern ein wenig geschlagen hätte! ;)
Böser böser Cliffhanger.. aber doch eine Garantie dafür, dass die Fortsetzung gelesen wird.
Was hab ich schon am Ende bei "Delirium" von Lauren Oliver gelitten!!! Noch mehr beim Ende von "Plötzlich Fee - Herbstnacht".. aber hier? Oh Gott..

Und obwohl ich mit fiesen Cliffhangern gar nicht so gut umgehen kann (zumindest nicht, wenn nicht die Fortsetzung bereits bei mir im Regal steht!!
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
4.0 von 5 Sternen Hat alles was eine gute Dystopie braucht
Kurzbeschreibung:
Die Percents, für den dritten Weltkrieg geschaffene Soldaten, haben die Weltherrschaft übernommen und unterjochen die Menschen. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von steffis-und-heikes-lesezauber (Blog) veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen gutes buch!
Hab es quasi verschlungen, auch wenn es stellenweise ein bisschen naiv geschrieben ist. Und ich weiss nich, was ich noch mehr schreiben soll!!!!!!
Vor 2 Monaten von Kindle-Kunde veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen "Dark Langeweile" - nur Ende einigermaßen spannend
Motiviert durch die guten Kritiken, hatte ich es mir zugelegt, aber die Story ist recht trivial gestrickt, ist imgrunde nichts weiter als eine Liebesgeschichte zwischen Mensch und... Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von G. Kiphard veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Sehr viel besser, als erwartet...
In den letzten Tagen habe ich Jennifer Benkaus Dark Canopy gehört und war ich anfänglich ein wenig skeptisch, wo genau die Reise bei diesem Buch wohl hingehen würde,... Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Janie veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Nach Himmelsfern ist das eine Enttäuschung!
Inhalt:
Der Inhalt dieser Dystopie ist verwirrend. Es geht um Menschen, die eine Art Übermensch erschaffen haben, damit diese Übermenschen – Percents werden sie... Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Carly Gencer veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Wow
Nach langer langer Suche habe ich mich doch wieder an ein neues Buch getraut. Es gibt so viele Enttäuschungen auf dem Büchermarkt das ich echt am verzweifeln war. Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Mozzi veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Dunkle Zukunft unter dunklem Himmel
Pro:
Das Buch greift direkt zwei Themen auf, die an sich nicht unbedingt neu sind.

Das erste Thema hat im Genre Science Fiction schon fast Tradition:... Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von Alexandra Gottstein veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Dark Canopy und Dark Destiny
Der Dritte Weltkrieg ist schon lange vorbei und seitdem wird die Menschheit von den Percents -für den Dritten Weltkrieg geschaffene Soldaten- unterdrückt. Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von schubidu veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen In 3 Tagen beide Teile verschlungen...
Alles was ich hier schreiben würde könnte zuviel veraten...also...lesen...eintauchen...kleine Vorwarnung: Am Ende des 2.Teils flossen reichhlich Tränen... Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von nicole veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Nett für den Urlaub
Die Idee ist super, allerdings geht Sie zu oft in die Vergangenheit, sprich ins 1. Buch, das nimmt leider Spannung, schade.
Vor 5 Monaten von Gabriele veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden