Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Wie neu Informationen anzeigen
Preis: EUR 10,79

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 1,95 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
mivendo UG In den Einkaufswagen
EUR 11,99
eifel-dvd-vhs In den Einkaufswagen
EUR 18,11
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Daphne Du Maurier's "Rebecca" (2 Disc Set)

Diana Rigg , Charles Dance , Jim O'Brien    Freigegeben ab 12 Jahren   DVD
3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (33 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 11,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 20 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 11 auf Lager
Verkauf durch Dein Filmshop und Versand durch Amazon.  Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Samstag, 19. April: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
Mehr Informationen zu Lovefilm
Testen Sie jetzt Prime Instant Video: Genießen Sie unbegrenztes Streaming von tausenden Filmen und Serienepisoden. Sehen Sie Ihre Lieblingstitel werbefrei, unabhängig von bestimmten Sendezeiten und auf vielen kompatiblen Endgeräten wie dem Kindle Fire HD, XBox One, Xbox 360, PS3, PS4 oder iPad. Jetzt 30 Tage testen

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie weitere Literaturverfilmungen im BBC Literaturshop.

  • Mobil Preise vergleichen und über das Handy einkaufen mit der kostenlosen Amazon Shopping-App für Ihr Smartphone: Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

Daphne Du Maurier's "Rebecca" (2 Disc Set) + Rebecca - Alfred Hitchcock + Rebecca: Roman (Fischer Klassik)
Preis für alle drei: EUR 29,48

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Diana Rigg, Charles Dance, Jonathan Cake
  • Regisseur(e): Jim O'Brien
  • Format: Dolby, PAL, Vollbild
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0), Englisch (Dolby Digital 2.0)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 4:3 - 1.33:1
  • Anzahl Disks: 2
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: KSM GmbH
  • Erscheinungstermin: 4. Dezember 2008
  • Produktionsjahr: 1997
  • Spieldauer: 191 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (33 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B001EYVX02
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 10.280 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Die Adaption eines guten und berühmten Romanes ist oftmals kein leichtes Unterfangen. Ab und an ist das auch schon mal gut in die Hose gegangen. Bei „Rebecca“, dem gleichnamigen Werk aus der Feder der berühmten englischen Autorin Daphne du Maurier aus dem Jahre 1938, ist jedoch das Gegenteil der Fall. Dem schottischen Regisseur Jim O´Brien ist 1997 wirklich eine äußerst gelungene Filmversion für das britische Fernsehen gelungen, die sogar mit einem Emmy, dem „Fernseh-Oscar“, ausgezeichnet worden ist. Dabei hatte es der Regisseur wahrlich nicht leicht: Hatte sich doch bereits 1940 die Regie-Ikone Alfred Hitchcock in seinem ersten Hollywood-Streifen - mit dem legendären Sir Laurence Olivier in der Hauptrolle- an die Verfilmung von „Rebecca“ gemacht. Doch den Vergleich mit dem berühmten Vorgänger braucht das Remake in keinster Weise zu scheuen. Das liegt zum einen an der erstklassigen Darstellerriege um Oscar-Gewinnerin Faye Dunaway („Bonnie & Clyde“, „Little Big Man“, „Chinatown“) und Diana Rigg („Sommernachtstraum“, „James Bond 007 – Im Geheimdienst Ihrer Majestät), die in den 1960er-Jahren weltweit als scharfzüngige, schlagkräftige, emanzipierte und oft in Leder gekleidete Emma Peel in der britischen Fernsehserie „Mit Schim, Charme und Melone“ bekannt wurde. Zum anderen versucht Regisseur O´Bien überhaupt nicht, die wesentlich gruseligere und sehr viel subtilere Variante von Hitchcock zu kopieren, sondern er schafft es mit seiner Version von „Rebecca“ eine schöne und romantische Liebesgeschichte zu kreieren, die mit warmen Farben und herrlichen Kulissen glänzt.

Der adelige Maxime de Winter (Charles Dance, „Gosford Park“, „Alien 3“) hat einen großen Schicksalsschalg hinter sich, den er noch immer nicht richtig verdaut hat: Seine Frau Rebecca ist vor gut einem Jahr bei einem Bootsunfall ums Leben gekommen. In seinem Versuch den Erinnerungen an Rebecca zu entfliehen, trifft der adelige Maxime De Winter in Monte Carlo auf die stets betrunkene und peinliche Mrs. Van Hopper (Faye Dunaway). Doch nicht diese weckt sein Interesse, sondern deren schüchterne Gesellschafterin (Emilia Fox, „Pride and Prejudice, „Der Pianist“). Deren Natürlichkeit und Naivität nimmt ihn schnell gefangen, so dass Maxime sich bereits nach kurzer Bekanntschaft in sie verliebt und um ihre Hand anhält. Da es der Dame genau so ergeht, nimmt sie den Antrag an und die beiden verbringen eine Hochzeitsreise voller Liebe und Romantik. Doch als die beiden schließlich auf den Herrensitz Manderlay der de Winters in Cornwall zurückkehren, beginnen die Probleme: Nicht nur die steife und seltsame Hausdame Mrs. Danvers (Diana Rigg) behandelt die „neue“ Mrs. De Winter ablehnend. Nein, es scheint auf Manderlay sogar zu spuken. Der Geist der verstorbenen Rebecca (Lucy Cohu) scheint sein Unwesen auf dem Anwesen zu treiben. Maxime leidet sehr darunter, alte Wunden brechen wieder auf, und die unheimliche Haushälterin versucht absichtlich, die junge Frau allmählich in den Wahnsinn zu treiben. Für die junge Mrs. de Winter scheint somit alles zu einem großen Albtraum zu werden...Können die beiden der gefährlichen Situation gemeinsam Herr werden ? Ist die Liebe des Paares stark genug, um auch den „Leichen der Vergangenheit“ zu trotzen ?

„Rebecca“ - eine tolle Literaturverfilmung eines echten Klassikers. Spannend, schaurig, rührend und romantisch zugleich ! Welcher Film kann das schon von sich behaupten ? Über drei Stunden beste Fernsehunterhaltung bietet Ihnen diese DVD aus dem Hause NewKSM. Prädikat: Unbedingt ansehen !

Movieman.de

Daphne du Mauriers Geschichte fesselt bis zur letzten Sekunde. Einen deratigen Stoff umzusetzen, danach hat sich schon 1940 Alfred Hitchcock die Hände gerieben. Seine Adaption ist und bleibt legendär, aber auch die deutsch-englische Koproduktion aus dem Jahre 1997 machte sich als TV-Zweiteiler ebenfalls erstklassig. Stimmungsvoll eröffnen sich die düsteren Geheimnisse der, perfekt die nichtsahnende Unschuld verkörpernden, Emily Fox als frisch vermählte Lady Winter. Das englische Landleben mit seinem beschwingten Wind und seinen düsteren Schattenseiten in den alten Gemächern der Schlösser wird eindrucksvoll in Szene gesetzt. Die Story ist so dicht gestrickt, dass man ihrem Bann von der ersten bis zur letzten Sekunde verfällt. In weiteren, durchaus extraordinären Rollen gibt es neben Emily Fox und einem hochherrschaftlichen Charles Dance übrigens noch Faye Dunnaway und eine tief besessene Diana Rigg zu sehen. Immer noch ein Film, der sich lohnt.Fazit Rebecca lebt!

Moviemans Kommentar zur DVD: Bedauerlicherweise leidet das Bild der DVD sehr stark unter heftigen Kompressionsschwierigkeiten. Details sind in Gesichtern aufgrund der breiten Klötzchen kaum zu erkennen (Gesicht, 00:06:56, DVD 2). Rauschen fällt dabei zwar weniger ins Gewicht, was aber nicht heißt, dass sich die prinzipiell wunderschönen Farben der Disc vereinzelt recht übersättigt präsentieren, vor allem was die Hautfarben angeht. Auch die Kontraste gehen in dunklen Innenräumen deutlich verloren (schwarzes Kleid ohne Struktur, 00:0:08, DVD2). Akustisch hinterlässt die DVD schon einen besseren Eindruck, denn die klingt knackig und verteilt ihre Signale schön über die Front. Musik und englische Dialoge klingen erstklassig! Als Sonderausstattung bietet sie den Trailer zum Film und sieben weitere Programmtipps an. Hinzu kommen Darstellerinfos zu Emily Fox, Charles Dance, Diana Rigg und Faye Dunnaway und eine Bildergalerie macht den Abschluss. --movieman.de


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
37 von 38 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr einfühlsam! (Rebecca ITV Miniserie 1996/97) 9. September 2008
Von bearuth
Format:DVD|Von Amazon bestätigter Kauf
Der Inhalt in ganz kurzer Form, da dieser sicherlich hinlänglich bekannt ist:
In seinem Versuch den Erinnerungen an seine verstorbene Frau Rebecca zu entfliehen, trifft der adelige Maxime De Winter in Monte Carlo auf die stets betrunkene und peinliche Mrs. Hopper. Aber nicht sie erweckt sein Interesse, sondern ihre schüchterne aber kindlich-offene Gesellschafterin. Ihre Natürlichkeit und Naivität nimmt ihn gefangen. Nach kurzer Bekanntschaft verlieben sich beide ineinander und Maxime heiratet sie. Sie machen eine Hochzeitsreise voller Romantik und Liebe. Zurück auf seinem Herrensitz Manderlay in Cornwall, tritt ihnen, nicht nur die steife und seltsame Hausdame Mrs. Danvers entgegen, sondern auch überall der Geist der verstorbenen Rebecca De Winter. Maxime leidet darunter, alte Wunden brechen auf - für die junge Mrs. De Winter scheint alles zum Albtraum zu werden. Wie stark ist die Liebe des Paares...?

Film und Schauspieler:
Diese 189 minütige Neuverfilmung des berühmten Romans von Daphne Du Maurier ist sicherlich nur teilweise vergleichbar mit der legendären Hitchcock Verfilmung aus dem Jahre 1940. Er ist jedenfalls unserer Zeit angepasst etwas weicher gezeichnet: der Schwerpunkt liegt mehr auf der Beziehung des Paares und es sind weniger gruselige Momente zu finden, obwohl auch dieser Streifen äußerst spannend ist. Ich finde den alten Film grandios, ein Kultfilm ganz sicher, aber die Chemie zwischen den Protagonisten fehlte aus bekannten Gründen völlig: Sir Laurence Olivier wollte seine Freundin Vivian Leigh für die Rolle der 2. Mrs. De Winter und bekam statt ihrer aber Joan Fontaine, die er nicht mochte.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Tanja Heckendorn TOP 500 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTER
Format:DVD
"Nachts träumte ich, ich sei wieder auf Manderly..." Jeder, der Daphne DuMauriers Klassiker Rebecca: Roman kennt und schätzt, wird mit diesen Worten eine Flut von Ereignissen und Gefühlen in sich neu heraufbeschwören können. Umso geschickter ist man bei dieser Adaption vorgegangen und so werden diese berühmten Anfangsworte erst in die Schlussszene des Zweitteilers erklingen. Bis dahin wurde man auch sehr einfühlsame Weise mit der dramatischen Geschichte einer Ehe vertraut gemacht, die zwar aus Liebe geschlossen, aber unter dem Schatten einer mächtigen Vergangenheit leidet. Bis zuletzt fiebert man mit der bezaubernden, aber verzagten Heldin mit, die das dunkle Geheimnis ihres geliebten Ehemannes ergründet.

Verstohlen beobachtet eine junge Frau, die eben noch mit einer Kohlezeichnung die malerische, französische Küste im Bild festzuhalten versuchte, einen fremden Gentleman, der von der einem Ausblick am Straßenrande seinen Blick zum Horizont richtet. Ihr Interesse für den geheimnisvollen Mann wird vertieft, als ihre Arbeitgeberin Mrs. Van Hopper (Faye Dunaway) im mondänen Hotel von Monte Carlo ihren begehrlichen Blick auf eben diesen Engländer richtet und ihrer jungen Gesellschafterin triumphierend verkündet, dass es sich bei der neuen Bekanntschaft um niemand anderen wie Maxim de Winter handelt, der stolze Besitzer von Manderly. Der gute Maxim leidet noch unter dem schweren Verlust seiner wundervollen Ehefrau Rebecca, wie man vermutet, denn warum sollte er sich sonst dem Charme der aufdringlichen Mrs. Van Hopper entziehen?
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gelungene, brilliant gespielte Adaption 27. September 2009
Von Ben M
Format:DVD|Von Amazon bestätigter Kauf
"Rebecca", einer der berühmtesten Bestseller aller Zeiten, mag nicht unbedingt als anspruchsvolle Literatur gelten, ist jedoch sehr vielschichtig und vor allem eine geschickt konstruierte Verknüpfung einer Liebesgeschichte mit unheimlichen Elementen. Die Hitchcock-Verfilmung ist - völlig abgesehen von dem Buch - ein Klassiker an sich, wenn auch nicht ganz so detailgetreu wie die vorliegende.

Mit der vorliegenden BBC-Adaption wird die Geschichte um "Ich", die sich in den reichen Maxim de Winter verliebt und gegen dessen tote Frau Rebecca konkurrieren muss, sehr eng an der Buchvorlage auf den Bildschirm gebracht. Die Schauplätze sind sorgsam gewählt und sehr atmosphärisch; Manderley genauso düster und gewaltig, wie es im Buch beschrieben wird. Allen voran steht allerdings das meisterhafte Schauspiel der Darsteller - Emilia Fox als graue Maus, die einen glaubwürdigen Spagat zwischen Verzweiflung und Naivität schafft, Faye Dunaway, die optisch zwar nicht ganz der Mrs. Van Hopper entspricht, die man im Buch vorfindet, aber deren Charakter hervorragend wieder gibt, und allen voran Diana Riggs als Mrs. Danvers - teuflischer könnte sie wohl nicht sein. Charles Dance spielt ebenfalls solide, ist aber schlichtweg zu alt für die Rolle des Maxim de Winter. Sicherlich soll der Charakter älter sein als "Ich", aber er könnt ja glatt der Großvater sein, daher war die Liebesgeschichte für den Zuschauer fast schon unästhetisch.

Die Geschichte selbst wurde mit minimalen Änderungen sehr gut wiedergegeben; besonders gut gefallen hat mir die Idee, dass man Rebecca puzzlehaft eingebaut und dadurch sehr gut wiedergegeben hat, wie sich auch stückartig das Bild über sie und wer sie wirklich war zusammensetzt.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
3.0 von 5 Sternen Rebecca Adaption
Emilia Fox und Charles Dance überzeugen als ungleiches Paar, doch kommen sie bei mir nicht an der unvergleichlichen Joan Fontaine und Sir Laurence Oliver vorbei. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Blaurose veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Rebecca
Diese Miniserie könnte etwas emotionaler und spannender sein, aber für diesen Preis kann man einen Kompromiss machen.
Schade auch für die Extras...
Vor 2 Monaten von Steven Zecca veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Dramatische und düstere Familiengeschichte
Der Film ist spannend und dramatisch inszeniert. Kann ihn nur weiter empfehlen, da er sehr dicht am Buch ist. Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Dorothee Seidler veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Toller Film
Ein wirlich toller Film mit Top bestzen Rollen der dem Original in nichts nachsteht- ein wirklich sehenswerter Film, ein Klassiker
Vor 3 Monaten von stefanie fulek veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Super Film !!!!!
Klasse Film !!! Den muss man LIEBEN !!! Spannung Pur !!! Kann ich nur empfehlen !!! Hat mich sofort gefesselt !!!!
Vor 3 Monaten von Wilhelmine veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Belanglos und einfach nur schlecht
Ich habe seit langem nicht mehr so etwas Schlechtes und Langweiliges gesehen.

Meine Erwartungen waren groß, zumal ich "Rebecca" von 1940 jetzt nicht... Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von movie victim veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Musical
Überall hab ich geschaut ob Rebecca auf DVD erhältlich ist und ich hab es gefunden,dass man auch daheim das Musical anschauen kann.
Vor 4 Monaten von Sabine König veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Eine sehr gut Neuverfilmung
Ich kenne Diana Rigg noch als Emma Peel in "Mit Schirm, Charm und Melone" und bin erstaunt und schwer beeindruckt über den düsteren Charakter, den sie wirklich... Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von MdmCurie veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen gefällt mir sehr
Dieser Film wurde schon mehrmals verfilmt, mir hat diese Verfilmung am besten gefallen. Er ist sehr ausführlich und kommt dem Buch sehr nah.
Vor 7 Monaten von adso veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Rebecca, BBC Drama and Mini-Series
Like Hitchcock’s film, the viewpoint is mainly that of the young woman, but once the location moves to Manderley, there are several camera shots that are not from her perspective,... Lesen Sie weiter...
Vor 9 Monaten von K. Preuß veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0xa24fed44)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar